Pille ohne Rezept – das sollten Sie darüber wissen

OnlinemedikamentEs gibt viele unterschiedliche Arten von Pillen. In den meisten Fällen ist die Pille ohne Rezept nicht erhältlich. Auch, wenn Sie sich dazu entscheiden, eine Antibabypille ohne Rezept online zu kaufen, werden Sie hier nur sehr schwierig fündig werden. Generell unterliegen alle hormonellen Verhütungsmittel einer Verschreibungspflicht. Wenn Sie die Pille kaufen möchten, müssen Sie vom Arzt eine Bestätigung vorweisen können, dass Ihr Gesundheitszustand in Ordnung ist, um die Pille einzunehmen. Möchten Sie sich also die Pille verschreiben lassen, dann müssen Sie Ihren gesundheitlichen Zustand zuerst von einem Arzt überprüfen lassen.

Es gibt viele unterschiedliche Faktoren, die eine sehr wichtige Rolle spielen, wenn Sie sich die Pille verschreiben lassen möchten. So ist hier zum Beispiel Ihr körperlicher Zustand wie Vorerkrankungen, Gesicht und auch Alter sehr wichtig. Doch auch Ihr Nikotinkonsum kann ausschlaggebend dafür sein, welche Pille Sie einnehmen dürfen. Ziel ist es letztendlich dieser Untersuchung, dass Sie eine Pille verschrieben bekommen, welche keine Nebenwirkungen verursacht.

Am meisten von Ärzten verschrieben – Antibabypille online bestellen

✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke:

Top 3 Online-Apotheken in Deutschland – Antibabypille online anfordern:

  1. Ärztedienst
  2. Apothekenservice
  3. Gesundheitsversorgung

Was genau bewirkt eine Antibabypille

Haben Sie sich bereits auf die Suche nach einer Antibabypille ohne Rezept gemacht, dann haben Sie mit Sicherheit auch feststellen können, dass diese sehr schwierig zu finden ist. Auch die Pille online bestellen ohne Rezept ist nur sehr schwer möglich. Sollten Sie jedoch einen Anbieter im Internet finden, der Ihnen die Pille ohne Rezept verschreibt, dann handelt es sich hier meistens auch um keinen seriösen Anbieter. Auch können Sie sich bei einer Pille ohne Rezept aus dem Internet auch nicht sicher sein, ob es sich dabei um ein Originalprodukt handelt.

Es handelt sich bei einer Antibabypille um ein Verhütungsmittel, welches in Ihrem Körper wie künstliche Hormone funktionieren. Diese werden in einem natürlichen Zyklus gebildet. Durch die Einnahme einer Pille werden unterschiedliche Mechanismen, welche für eine Schwangerschaft sehr wichtig sind, unterdrückt. Das bedeutet im Großen und Ganzen, dass Ihnen mit einer Antibabypille ein sehr hoher Schutz einer Schwangerschaft geboten werden kann.

Antibabypille – die Geschichte

Im Jahre 1960 konnte man die erste Antibabypille auf dem Markt vorfinden. Das bedeutet auch, dass es sich bei der Pille um ein altbewährtes Verhütungsmittel handelt. Im Laufe der Jahre wurde diese Pille immer weiter verbessert. Heute kann man sie in den unterschiedlichsten Arten und Formen vorfinden. Auch der Schutz der Pille wurde in den letzten Jahren immer besser. Eine ungewollte Schwangerschaft kann man heute mit einer Verhütungspille sehr gut verhindern. Ebenfalls weisen die Pillen von heute auch eine sehr hohe Verträglichkeit auf. Wenn man sich im Internet auf die Suche nach einer Pille ohne Rezept macht, wird man hier auch schnell feststellen können, dass die Auswahl hier sozusagen grenzenlos ist. Auch die Zusammensetzung der einzelnen Pillen unterscheidet sich hier sehr voneinander. Für die Frauen ist dies natürlich auch ein sehr großer Vorteil, denn dadurch hat jede Frau die Möglichkeit, dass passende Präparat für sich zu finden.

Heute gibt es zudem auch nicht nur die Pille, die sich zur Verhütung eignet. Es gibt auch viele andere Methoden. Jedoch zeigen viele Statistiken, dass es sich bei der Pille um das meistangewendete Verhütungsmittel handelt. Dafür sind auch mehrere Gründe verantwortlich. Zum einen bietet die Pille eine sehr einfache Anwendung und zum anderen wird Ihnen durch die Einnahme der Antibabypille auch ein sehr hoher Empfängnisschutz geboten. Dies sind Gründe, warum die Pille zum beliebtesten Verhütungsmittel auf der ganzen Welt zählt. Dies ist auch wiederum der Grund, warum sich viele Menschen auf die Suche nach der Pille ohne Rezept machen. Die Pille rezeptfrei ist jedoch nur sehr schwer zu finden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Pille in einer herkömmlichen Apotheke oder online erwerben möchten. Ganze 55% der Frauen entscheiden sich für die Pille, um vor einer Schwangerschaft zu schützen. Anschließend kommt das Kondom, dafür entscheiden sich 35 Prozent. Frauen, die ein Kondom benutzen, möchten sich jedoch nicht nur vor einer Schwangerschaft schützen, sondern achten diese vor allem auch darauf, dass Geschlechtskrankheiten dadurch vorgebeugt werden können. Solch einen Schutz kann Ihnen die Pille zum Beispiel nicht bieten.

Antibabypillen – die Wirkung der unterschiedlichen Pillen

Wie bereits erwähnt, befinden sich in der Pille künstliche Hormone, welche dafür sorgen, dass unterschiedliche Prozesse, die für eine Befruchtung wichtig sind, verhindert werden. Hier sind vor allem 2 Hormone sehr wichtig. Zum einen das Hormon Gestagene und zum anderen das Hormon Östrogene. Eines dieser Hormone befindet sich in jeder Pille.

Es handelt sich dabei um 2 Hormone, die auf eine sehr natürliche Art und Weise gebildet werden. Jedoch hängt die Konzentration dabei immer vom Zyklus. Die Hormone sind ebenfalls dafür zuständig, den Eisprung zu steuern. Auch die Entwicklung der Schleimhaut, welche sich in der Gebärmutter befindet, kann von diesen Hormonen einfach gesteuert werden. Das bedeutet, dass die Spermien hier es besonders schwer haben, durchzukommen. In diesem Fall kann eine Schwangerschaft perfekt verhindert werden.

Östrogene und Gestagene – das bewirken diese 2 Hormone

Östrogene: Es handelt sich bei Östrogen um ein Hormon, das vor allem auf die Heranreifung der Eizelle einen sehr großen Einfluss hat. Durch diesen Einfluss wird auch die Eizelle entwickelt. Das Östrogen löst nach der Reifung den Eisprung aus. Anschließend ist die Eizelle in der Lage, dass sie mit Spermien befruchtet wird. Wenn Sie sich jedoch für die Einnahme einer Antibabypille entscheiden, dann wird der Östrogenspiegel zur gleichen Zeit auch dauerhaft erhöht.

Gestagene: Das Hormon Gestagene ist für das Wachstum der Gebärmutterschleimhaut verantwortlich. Des Weiteren hat es auch Einfluss auf das Wachstum des Schleimtropfes, welcher sich im Gebärmutterhals befindet. So haben die Spermien nicht einmal die Möglichkeit, dass Sie bis zur Eizelle gelangen. Eine Befruchtung ist aus diesem Grund absolut nicht möglich. Auch mit diesem Hormon sind Sie also perfekt vor einer Schwangerschaft geschützt.

Pille ohne Rezept

So sicher ist die Pille

Bestimmt haben auch Sie sich schon ein paar Mal die Frage gestellt, wie sicher die Pille eigentlich ist und wie gut diese vor einer Schwangerschaft schützt oder schützen kann. Die meisten Pillen können Ihnen sogar einen Schutz von fast 100 Prozent bieten. Das bedeutet, dass eine Schwangerschaft so gut wie unmöglich ist, wenn man sich für die Einnahme der Antibabypille entscheidet. Zur gleichen Zeit heißt das aber auch, dass die Pille zum effektivsten Verhütungsmittel gehört, welches am Markt erhältlich ist. Des Weiteren handelt es sich bei der Pille auch um ein sehr einfach zu einnehmendes Medikament. Allein in Deutschland entscheiden sich rund 6 Millionen für die Einnahme einer Verhütungspille.

Die Pille wirkt auch sehr schnell. Die meisten Pillen bieten bereits nach der ersten Tablette einen umfangreichen Schutz. Es ist wichtig, dass die Pille immer direkt ab dem ersten Zyklustag eingenommen wird. Wenn Sie gerade erst mit der Pille angefangen haben, dann empfehlen jedoch auch sehr viele Ärzte, dass man im ersten Monat ebenfalls zum Schutz ein Kondom anwenden sollte. So ist Ihnen ein verbesserter Schutz vor einer Schwangerschaft gewährleistet. Nachdem man die Pille für 28 Tage lang eingenommen hat, muss man danach eine 7 tägige Pause einsetzen. Auch in diesen Tagen ist Ihnen ein sehr hoher Schutz vor einer Schwangerschaft geboten.

Finden Sie die Pille rezeptfrei, dann sollten Sie auf jeden Fall sichergehen, dass es sich dabei auch um ein Original Produkt handelt. Bei einer Pille ohne Rezept kann es sich sehr schnell um ein Fake Produkt handelt. Zudem werden diese auch noch sehr günstig angeboten. Aus diesem Grund empfiehlt sich, die Pille ohne Rezept auch nicht zu kaufen.

Welche Arten von Pillen werden unterschieden?

Es gibt generell 2 unterschiedliche Arten von Pillen, nämlich die Minipille als auch die Kombipille. Diese sind sowohl unterschiedliche in ihrer Anwendung als auch unterschiedliche in ihrer Wirkung.

  • Kombinationspille

o Einphasenpille

o Zwei- und Dreiphasenpille

  • Minipille

o mit sowie ohne Eisprung

Kombinationspille: Hierbei handelt es sich um eine Pille, die auch den Hormon Progesteron und Östrogen bestehen. In Kombination dieser Hormone kann ein Einsprung verhindert werden. Der Zervixschleim wird verdickt, was auch bedeutet, dass die Spermien hier nur sehr schwer eindringen können. Die gleichen Wirkstoffe enthält die Mikropille, jedoch weist diese nur eine sehr geringe Dosierung auf. Der Vorteil daran ist es, dass dadurch auch mögliche Nebenwirkungen verringert werden können.

Minipille: Hierbei handelt es sich um eine Pille ohne Östrogene. Diese Pille besteht nur aus Gestagenen, wie zum Beispiel Desogestrel oder Levonorgestrel. Bei diesen Wirkstoffen wird der Eisprung nicht verhindert. Sie sind ausschließlich dafür verantwortlich, dass sich am Gebärmutterhals der Schleim verdickt. So werden die Spermien angefangen, bevor sie überhaupt zur Gebärmutter kommen. Der Zervixschleim sorgt dafür, dass sie unbeweglich werden und sozusagen auch außer Gefecht gesetzt werden. Auch, wenn ein Ei zum Beispiel befruchtet wird, ist dieses meistens nicht in der Lage, sich festzusetzen.

Heute findet man bereits auch viele Minipillen auf den Markt, die ohne Östrogene bestehen. Zusätzlich wird hier der Eisprung verhindert. Zum einen bieten diese Pillen mehr Schutz und zum anderen sind sie für Frauen auch schonender bei der Einnahme. Es gibt sehr viele Frauen, welche künstliche Östrogene nicht vertragen. Diese können auf solche Pillen sehr gut zurückgreifen. Dadurch, dass bei dieser Pille kein Östrogen vorhanden ist, wird auch die Milchproduktion nicht beeinflusst, wie es bei den anderen der Fall ist. Das bedeutet zur gleichen Zeit auch, dass diese Pillen sich sehr gut für Frauen eignen, die noch stillen und dennoch verhüten möchten.

Für welche Frauen bietet sich die Pille an?

Wie bereits verdeutlicht, gibt es viele unterschiedliche Arten an Pillen. Jedoch eignet sich nicht jede Pille zur gleichen Zeit auch für jede Frau. Aus diesem Grund sollten Sie hier auf keinen Fall eine Pille ohne Rezept kaufen, sondern sich ein Rezept vom Arzt einholen. Dieser untersucht Sie und verschreibt Ihnen dann eine Pille, welche genau auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen abgestimmt ist. Ausschließlich ein Arzt kann feststellen, welche Pille am besten zu Ihnen und Ihren Körper passt. Jeder Körper reagiert individuell auf die unterschiedlichen Wirkstoffe. Es kommt zum Beispiel auch sehr häufig vor, dass Frauen mehrere Pillen ausprobieren müssen, bevor Sie die passende Pille für sich findet. In der Regel fängt man mit einer einphasigen Pille an. Sollten bei dieser Pille jedoch Nebenwirkungen auftreten, dann hat man die Möglichkeit, dass man sich für eine Minipille oder Mikropille entscheiden.

Diese Frauen, sollten auf diese Verhütung unbedingt verzichten:

  • Frauen, die an Übergewicht leiden
  • Frauen, die rauchen
  • Frauen, die zu hohe Blutfettwerte aufweisen
  • Frauen, die an einem zu hohen Thromboserisiko leiden
  • Frauen, die einen zu hohen Blutdruck haben

Frauen, die bereits an einem erhöhten Thromboserisiko leiden, sollten diese Art von Pille unbedingt vermeiden. Der Grund dafür ist, dass das Krankheitsbild sich verschlimmern kann. Durch die Pille kann in diesem Fall auch ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt verstärkt werden. Wenn Sie zu den Frauen gehören, die Angst haben, dass Sie nach der Einnahme von der Pille zunehmen, müssen sich hierbei jedoch keine Sorgen machen. Es ist ein Mythos, dass man einen größeren Hunger hat oder an Heißhungerattacken leidet, wenn man die Pille einnimmt. Künstliche Hormone sind nicht in der Lage dies zu bezwecken. Wenn Sie trotzdem an Gewicht zunehmen, wenn Sie die Pille einnehmen, kann es sich dabei am Anfang um Wassereinlagerungen handeln. Dafür ist das Hormon Östrogen verantwortlich. Wenn dies auch bei Ihnen der Fall ist, dann empfiehlt es sich, wenn Sie sich für eine Pille ohne Östrogen entscheiden.

Es gibt zudem auch Frauen, welche sich die Pille verschreiben lassen, um ein schöneres Hautbild zu bekommen. Wenn dies auch bei Ihnen der Fall ist, dann sollten Sie sich für eine gestagenhaltige Pille entscheiden. Es handelt sich dabei um ein Hormon, das über einen antiandrogenen Effekt besitzt. Akne als auch unreine Haut kann durch dieses Hormon deutlich verringert werden. Die ersten Ergebnisse können Sie hier bereits nach nur 3 Monaten feststellen. Wichtig zu wissen ist es zudem auch, dass Pillen mit Östrogen sich nicht für Diabetiker anbieten.

Das Alter spielt bei der Einnahme einer Pille in der Regel keine Rolle. Frauen on jedem Alter können die Pille einnehmen. Auch sehr viele junge Frauen entscheiden sich für die Einnahme der Pille, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Doch auch während der Stillzeit handelt es sich bei der Pille um eine sehr beliebte Verhütungsmethode. Jedoch sollten Sie wissen, dass es auch spezielle sogenannte Stillpillen auf den Markt gibt. Wenn Sie also stillen und in derselben Zeit auch verhüten möchten, dann bietet es sich an, dass Sie sich unbedingt für solch eine Stillpille entscheiden. Meisten wird die Pille für Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren verschrieben. Junge Mädchen sollten jedoch darauf achten, dass sie die Pille erst dann einnehmen, wenn sich ihre Periode stabilisiert hat. Auch wird bei jüngeren Mädchen in der Regel eine Pille mit einer geringen Dosierung verschrieben. Möchten Sie die Pille online bestellen ohne Rezept, dann bietet sich hier ein Online Kauf sehr gut an. Jedoch wird es auch hier nicht ganz einfach sein, die Pille ohne Rezept zu finden. Bei guter Suche besteht jedoch die Möglichkeit, die Pille rezeptfrei zu finden. Es gibt immer wieder Anbieter im Internet, die die Pille ohne Rezept auch anbieten.

Pille ohne Rezept bestellen – das sind die Vor- und Nachteile

Wenn Sie sich für die Pille ohne Rezept entscheiden möchten, dann gibt es hier sowohl Vor- als auch Nachteile. Wir haben diese für Sie aufgelistet:

Vorteile:

  • sehr guter Schutz vor einer Schwangerschaft
  • ist sofort wirksam
  • sehr genaue Zykluskontrolle
  • Regelschmerzen werden gelindert
  • kurze als auch schwache Periode
  • günstige Preise
  • kann jederzeit abgesetzt werden
  • sorgt für ein besseres Hautbild

Nachteile:

  • um sich die Pille verschreiben zu lassen, muss zu Beginn immer ein Arzt aufgesucht werden
  • bietet keinen Schutz bei Geschlechtskrankheiten
  • es ist wichtig, dass die Pille regelmäßig eingenommen werden
  • bietet sich nicht für alle Frauen an

Das sind die 10 bekanntesten Antibabypillen

Die Auswahl an Antibabypillen kennt heute absolut keine Grenzen mehr. Deshalb ist es auch nicht immer einfach zu wissen, welche Pille sich für die eigenen Wünsche und Ansprüche am besten eignet. Wir haben für Sie die 5 besten und bekanntesten Pillen herausgesucht. Dennoch ist es wichtig, dass Sie die Pille ohne Rezept nicht kaufen, sondern sich vorher bei einem Arzt genau beraten lassen. Dieser kann schnell herausfinden, welche Pille sich für Ihre Anforderungen am besten anbietet.

Maxim – eine Kombinationspille für eine schönere Haut

MaximEs handelt sich bei der Maxim Pille um eine Kombinationspille, die vor allem dafür bekannt ist, das Hautbild zu verbessern. Die Maxim Pille wird auf der ganzen Welt mit großem Erfolg verkauft. Sie bietet Ihnen einen sehr hohen Schutz vor einer Schwangerschaft. Es befinden sich in dieser Pille die Hormone Dienogest und Ethinylestradiol, welche einen Eisprung unterdrücken und den Schleim, der sich im Gebärmutterhals befindet, verdicken. Die Spermien haben es dadurch sehr schwer in die Gebärmutter einzudringen. Ebenfalls ist die Gebärmutterschleimhaut auch nicht in der Lage, sich für eine Schwangerschaft vorzubereiten. Um von den perfekten Schutz profitieren zu können, spielt hier eine regelmäßige Einnahme eine sehr wichtige Rolle.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • sorgt für ein schöneres Hautbild
  • sehr hoher Schutz vor einer Schwangerschaft
  • kann direkt in einer Online Apotheke online bestellt werden
  • ist in der Einnahme sehr einfach
  • fast keine Nebenwirkungen

Microgynon – wird auf der ganzen Welt sehr häufig angewendet

Microgynon-30Auch bei der Pille Microgynon 30 handelt es sich um eine Pille, die auf der ganzen Welt sehr beliebt ist. Sie gehärt zu den am meisten verschriebenen Pillen weltweit. Die Microgynon Pille ist eine Kombinationspille. Das bedeutet, dass man sie einmal täglich einnehmen muss. Die Einnahme erleichtert sich dadurch und es wird Ihnen ein Schutz von 100% geboten. Die Pille verfügt über das Hormon Gestagen und Östrogen. Bereits nach der ersten Einnahme wird Ihnen ein sehr guter Schutz vor einer Schwangerschaft geboten. Die Schleimhaut in der Gebärmutter schwillt ab und ein Eisprung wird verhindert. Dadurch, dass sich vor dem Muttermund der Schleim verdickt, können die Spermien nur sehr schwer eindringen. Damit Sie auch vom vollen Schutz dieser Pille profitieren können, ist eine regelmäßige Einnahme sehr wichtig. Sollten Nebenwirkungen aufkommen, dann sind diese meistens nur von sehr kurzer Zeit. Nebenwirkungen können sowohl Wassereinlagerungen, Übelkeit und Brustspannen sein.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • als Kombipille erhältlich
  • Schutz bis zu ganten 100%
  • wirkt ab dem 1. Tag der Einnahme
  • kaum Nebenwirkungen
  • einfache Anwendung

Desogestrel – eine östrogenfreie Pille

Desogestrel AristoWie man vom Namen Desogestrel bereits herausnehmen kann, handelt es sich hierbei um eine östrogenfreie Pille. Die Minipille wird vom Unternehmen Aristo Pharma GmbH hergestellt und verkauft. Mittlerweile erfreuen sich Frauen auf der ganzen Welt über diese Pille. In diesen Pillen befindet sich das Gelbkörperhormon Gestagen. Diese Pille richtet sich vor allem an Frauen, die Östrogen nicht vertragen. Vor allem dann, wenn Sie an einem erhöhten Thromboserisiko leiden, bietet sich diese Pille sehr gut an. Ein weiterer Vorteil ist es zudem auch, dass Sie die Desogestrel Pille auch dann einnehmen können, wenn Sie sich in der Stillzeit befinden. Sie haben die Möglichkeit, die Pille direkt in einer Online Apotheke zu bestellen. Sie bietet Ihnen einen sehr hohen Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft und ist zudem auch in ihrer Einnahme sehr einfach.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • eine Pille ohne Östrogen
  • bietet sich für Frauen mit erhöhtem Thromboserisiko an
  • kann auch in der Stillzeit eingenommen werden
  • weist einen hohen Schutz vor einer Schwangerschaft auf
  • kann direkt online bestellt werden

Diane-35 (Dianette) – sehr gut für Hautprobleme geeignet

Dianette (Diane-35)Es handelt sich bei der Diane-35 (Dianette) Pille um eine Einphasenpille. Diese gehören sich den begriff Kombinationspille an. Diese Pille wirkt auf Hormonen, die synthetisch hergestellt sind. Die Pille wird von der Firma Schering Deutschland GmbH vertrieben. Die Pille bietet Ihnen einen sehr hohen Schutz vor einer Schwangerschaft. Doch zur gleichen Zeit wird sie auch an Frauen verschrieben, die unter Akne oder anderen Hautproblemen leiden. Frauen, die sich für die Einnahme dieser Pille entscheiden, legen jedoch weniger wert auf den Schutz einer Schwangerschaft. Viel mehr wird diese Pille eingenommen, wenn Frauen an Akne oder auch einer starken Behaarung im Gesicht oder an anderen Stellen leiden.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • bietet sich perfekt gegen Akne an
  • weist einen sehr hohen Schutz auf
  • die Diane-35 (Dianette) Pille ist eine Einphasenpille
  • auch bei starker Gesichtsbehaarung bietet sich die Pille an
  • kann direkt in der Online Apotheke bestellt werden

Cerazette – verfügt über den Wirkstoff Gestagen

CerazetteAuch bei der Cerazette handelt es sich um eine sehr beliebte Verhütungspille, welche perfekt vor einer Schwangerschaft schützen kann. Sie bietet Ihnen eine Sicherheit von bis zu 99%. Diese Pille verfügt ausschließlich über das Hormon Gestagen Desogestrel. Das bedeutet, dass diese Pille auch sehr gut von Patienten eingenommen werden kann, die das Hormon Östrogen nicht vertragen. Ebenfalls weist diese Pille eine sehr hohe Flexibilität auf, denn man kann sich auch 12 Stunden danach noch immer einnehmen. Die Pille verdickt den Zervixschleim und wirkt sich ebenfalls auf den Eisprung aus. Es können bei dieser Antibabypille Nebenwirkungen wie zum Beispiel Akne, Brustspannungen und Kopfschmerzen auftreten. Ebenfalls leider viele Frauen unter Stimmungsschwankungen zu Beginn der Einnahme. Es dauert in der Regel jedoch nicht länger als 3 Monate, bis sich der Körper an die Einnahme der Pille gewöhnt hat. Somit verschwinden dann auch diese Nebenwirkungen.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • verfügt nur über Desogestrel
  • schützt vor Schwangerschaft bis zu 99%
  • für östrogen-empfindliche Patienten
  • kann auch im Internet einfach bestellt werden
  • kaum Nebenwirkungen

Solgest – eine Pille ohne Östrogen

SolgestEs handelt sich bei der Solgest Pille um eine Minipille, die den Wirkstoff Desogestrel aufweist. Das bedeutet, dass sich diese Pille den Gestagen-Mono-Präparaten angehört. Diese Pille bietet sich sehr gut für Frauen an, die das Hormon Östrogen nicht vertragen oder einnehmen dürfen. Dies kann vor allem bei einem erhöhtem Thromboserisiko der Fall sein. Die Pille weist das Hormon Gestagen auf, das sich den weiblichen Geschlechtshormonen angehört. Wird diese Pille regelmäßig eingenommen, bietet sie Ihnen auch einen sehr hohen Schutz vor einer Schwangerschaft. Der Eisprung wird durch die Einnahme unterdrückt und es kommt zur Verdickung des sogenannten Zervixschleims. So wird den Spermien erschwert in die Gebärmutter einzudringen.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • bietet sich auch für Frauen an, die kein Östrogen einnehmen dürfen
  • weist einen hohen Schutz vor einer unerwünschten Schwangerschaft auf
  • bringt so gut wie keine Nebenwirkungen mit sich
  • auch für Frauen mit erhöhtem Thromboserisiko geeignet
  • kann direkt online bestellt werden

Valette – eine Pille, die zur Hautverbesserung beiträgt

ValetteDie Valette Pille wird nicht nur zur Schwangerschaftsverhütung eingenommen, sondern auch dann, wenn man sein eigens Hautbild verbessern möchte. Die Pille wird vom Hersteller Jenapharm angeboten. Auch online können Sie diese Pille mit den Wirkstoffen Ethinylestradiol und Dienogest einfach erwerben. Es handelt sich bei dieser Pille also um eine Kombinationspille, die mittlerweile auf der ganzen Welt verkauft wird. Diese Pille wird jedoch nicht nur für die Empfängnisverhütung eingesetzt, sondern auch dafür, um Akne entgegenzuwirken. Bei einer Einnahme wird dafür gesorgt, dass sich die Gebärmutterschleim verdickt, wodurch die Spermien nur sehr schwer eindringen können. Auch, wenn es zu einer Befruchtung kommen sollte, kann sich das Ei dann nur sehr schwer einnisten.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • hat eine hautverbessernde Wirkung
  • bietet einen hohen Schutz vor einer Schwangerschaft
  • wirkt Akne entgegen
  • bringt fast keine Nebenwirkungen mit sich
  • kann online bestellt werden

Yasmin – wirksam und beliebt

YasminDie Yasmin Pille gehört zu den beliebtesten und wirksamsten Pillen auf der ganzen Welt. Sie verfügt über die Hormone Ethinylestradiol und Drospirenon. Das bedeutet, dass Ihnen diese Pille einen sehr guten Schutz vor einer möglichen Schwangerschaft bietet. Sie ist sozusagen fast 100% effektiv. Bei der Einnahme dieser Pille wird der Eisprung verhindert. Der Grund dafür ist, dass hier eine Art Östrogen und Progestagen zusammenarbeitet. Der Zervixschleim verdickt sich, wodurch sich das Eindringen der Spermien als sehr schwer gestaltet. Ebenfalls schwillt die Schleimhaut ab, welche sich in der Gebärmutter befindet. Dadurch wird auch das Einnisten einer bereits befruchteten Pille viel schwieriger. Die Pille Yasmin ist vor allem bei jüngeren Menschen sehr beliebt. Der Grund dafür ist, dass Sie sich Haare und Haut verbessert. Ebenfalls treten bei dieser Pille so gut wie keine Nebenwirkungen auf.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • wird sehr gut vertragen
  • bietet eine sehr gute Wirkung
  • wird von Ärzten häufig verschrieben
  • verbessert Haut und Haare
  • beliebt bei jungen Frauen

Cilest – bei Schmerzen während der Periode

Gehören Sie zu den Frauen, die während der Periode unter starken Schmerzen leiden, dann bietet sich hier die Einnahme der Cilest Pille sehr gut an. Die Pille sorgt dafür, dass Schmerzen während der Periode gelindert werden. Ebenfalls bietet die Pille einen sehr guten Schutz vor einer Schwangerschaft. Bereits nach der ersten Anwendung dieser Pille sind Sie sehr gut vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt. Ebenfalls bietet sich diese Pille sehr gut bei Endometriose an, krampfartige Schmerzen können durch dir Einnahme der Pille ohne Rezept einfach gelindert werden. In dieser Pille befinden sich die Hormone Ethinylestradiol und Norgestimate. Sie wirken als Kombination und bietet deshalb auch einen umfangreichen Schutz vor einer Schwangerschaft. Der Schleim wird verdickt und zur gleichen Zeit auch ein Eisprung verhindert. Ebenfalls bildet sich bei der Einnahme dieser Pille die Gebärmutterschleimhaut zurück. Auch bei dieser Pille können bei der Einnahme Nebenwirkungen entstehen. Dazu gehören zum Beispiel Wasseransammlungen, Übelkeit und auch eine trockene Vagina. Generell verschwinden diese Nebenwirkungen wieder, sobald sich der Körper an die Pille gewöhnt hat.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • bietet sich perfekt bei starken Regelblutungen an
  • lindert Menstruationsbeschwerden
  • kombinierte Pille
  • ab dem ersten Tag wird Ihnen bereits ein hoher Schutz geboten
  • hilft auch bei Endometriose

Marvelon – lindert die Schmerzen während der Periode

MarvelonDie Marvelon Pille bietet sich perfekt an, eine Schwangerschaft zu verhindern. Sie wirkt auf insgesamt 3 unterschiedliche Wege. Das bedeutet auch, dass Ihnen hier so ein dreifacher Schutz geboten wird. Es befinden sich in dieser Pille die Hormone Ethinylestradiol und Desogestrel. Der Eisprung im Körper kann dadurch perfekt verhindert werden. Unser Körper denkt bei der Einnahme, dass der Eisprung bereits statt genommen hat. Ebenfalls baut sich zur gleichen Zeit die Gebärmutterschleimhaut ab. Der Schleim, welcher sich im Gebärmutterhals befindet, verdickt sich, wodurch Spermien nicht mehr eindringen können. Ebenfalls bietet sich die Einnahme der Marvelon Pille sehr gut dafür an, um menstruale Krämpfe zu lindern. Auch hier können bei der Einnahme unterschiedliche Nebenwirkungen entstehen. Dazu gehört zum Beispiel Brustspannen, Übelkeit und Wassersansammlungen.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • Kombipille
  • mit Östrogen und Gestagen
  • lindert Schmerzen während der Periode
  • der Eisprung wird gehemmt
  • bietet fast einen 100%igen Schutz

Medikament(e) für Antibabypille (A-Z)

  • Aida
  • Amicette
  • Aristelle
  • Asumate
  • Belara
  • Bellissima
  • Biviol
  • Bonadea
  • Brevinor
  • Cedia
  • Chalant Hexal
  • Chariva
  • Chloee
  • Cimizt
  • Conceplan M
  • Damara
  • Daylette
  • Desirett
  • Desmin
  • Desogestrel Aristo
  • Diane 35 (Dianette)
  • Dienovel
  • Enriqa
  • Evakadin
  • Evaluna 20/30
  • Eve 20
  • Feanolla
  • Femigoa (Rigevidon)
  • Femigyne Ratiopharm N
  • Femikadin
  • Femodene
  • Femodette
  • Femovan
  • Georgette (20/30)
  • Gravistat
  • Jubrele
  • Kleodina
  • Leanova AL
  • Leios
  • Leona Hexal
  • Levina
  • Levomin
  • Liana-ratiopharm
  • Lilia
  • Logynon (Novastep)
  • Madinette
  • Maitalon
  • Marvelon
  • Maxim
  • Mayra
  • Mercilon Lamuna (20/30)
  • Microgynon 30
  • Minette
  • Minisiston
  • Minisiston 20 fem
  • Minulet
  • Miranova
  • Mona Hexal
  • MonoStep
  • Neo-Eunomin
  • Norinyl-1
  • Novial
  • Onefra Sanol
  • Ovranette
  • Petibelle
  • Qlaira
  • Seasonique
  • Sibilla
  • Solera
  • Solgest
  • Stella Stada
  • Swingo
  • Synphase
  • Trigoa
  • Triquilar
  • Triregol
  • Valette
  • Velafee
  • Yara Hexal
  • Yasmin
  • Yasminelle
  • Yaz
  • Yvette-ratiopharm
  • Zoely

Pille ohne Rezept kaufen – wo ist das möglich?

Wenn Sie sich bereits auf die Suche nach der Pille ohne Rezept gemacht haben, dann haben Sie bestimmt auch feststellen können, dass die Pille rezeptfrei nur sehr schwer zu finden ist. Generell kann man eine Antibabypille ohne Rezept in Deutschland nicht kaufen. Generell kann man die Pille mit Rezept auf 3 unterschiedliche Wege erwerben. Entweder lassen Sie sich die Pille von einem Online Arzt verschreiben, Sie entscheiden sich für den Kauf in einer Online Apotheke oder Sie besuchen einen stationären Arzt. Eine Pille online bestellen ohne Rezept ist in der heutigen Zeit alles andere als einfach. Ebenfalls ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf einer Pille untersuchen lassen. So kann herausgefunden werden, welche Pille such überhaupt am besten für Ihren Körper anbietet.

Alle Produkte ansehen

Pille online bestellen ohne Rezept – legal oder illegal?

Es handelt sich bei einer Antibabypille um ein spezielles Hormonpräparat, welches Ihren Körper einen sehr hohen Schutz vor einer Schwangerschaft bietet. Doch wirkt eine Pille nicht nur punktuell, sondern im ganzen Körper. Zur gleichen Zeit bedeutet das wiederum auch, dass die Pille unerwünschte Nebenwirkungen mit sich bringen kann. Diese Nebenwirkungen können von einem Arzt einfach minimiert werden, indem er für Sie eine Pille auswählt, die genau zu Ihnen als auch zu Ihrem Körper passt. Erst nach einer gründlichen Untersuchung kann Ihnen auch ein Rezept ausgestellt werden. Zu den am meisten auftretenden Nebenwirkungen einer Antibabypille gehören:

  • Blutungsstörungen
  • Blähbauch
  • Übelkeit
  • Gewichtszunahme
  • Depressive Verstimmung
  • Brustspannen
  • Kopfschmerzen
  • Trockene Scheide
  • Getrübte Libido
  • Blutungsstörungen
  • Akne

Es handelt sich dabei ausschließlich, um Nebenwirkungen, die ungefährlich sind. Jedoch können sie sehr unangenehm werden. Es gibt auch andere Nebenwirkungen, die jedoch auftreten können und wirklich gefährlich werden können. Dazu gehört:

  • Thrombosen
  • Herzinfarkt
  • Plötzliche Durchblutungsstörungen
  • Schlaganfall
  • Gebärmutterhals- oder Brustkrebs
  • Abnahme der Knochendichte

Genau aus diesen Gründen, sollte man auf eine Pille ohne Rezept verzichten, sondern sich an einen Arzt wenden, wenn man mit der Einnahme einer Antibabypille beginnen möchte. Nur, wenn Sie sich von einem Arzt untersuchen lassen, besteht auch die Möglichkeit, dass Ihr Gesundheitszustand genau ermittelt wird. Eine sehr wichtige Rolle spielt hier vor allem auch die Hormonverträglichkeit, denn nicht jede Frau verträgt auch jedes Hormon.

Gibt es auch Pillen ohne Rezept zu kaufen?

Dennoch stellen sich viele Frauen die Frage, ob es auf dem Markt auch eine Pille ohne Rezept finden lässt. Wie bereits oben in unserem Artikel erwähnt, werden viele unterschiedliche Arten an Pillen unterschieden. Generell lässt sich die Pille ohne Rezept sehr schwer finden. Auch, wenn Sie die Pille in einer Online Apotheke kaufen möchten, besteht hier meistens nicht die Möglichkeit, dass Sie die Pille ohne Rezept kaufen können. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für eine Minipille, Mikropille oder auch Kombinationspille, dann sollten Sie wissen, dass Sie für diese Arten an Pillen auch unbedingt ein Rezept benötigen.

Welche Pille bietet sich am besten für mich an?

Welche Pille sich am besten für Sie anbietet, kommt hier vor allem auf die Nebenwirkungen darauf an. Wenn Sie sich für eine Pille entschieden haben, jedoch feststellen, dass Sie unter Nebenwirkungen leiden, dann haben Sie auch die Möglichkeit, dass Sie die Pille wechseln. Doch sollte man auch wissen, dass sich die Pille nicht nur negativ auf den Körper auswirken kann, sondern auch positiv. Es gibt zum Beispiel Pillen, die Hautprobleme hervorrufen, eine Minipille wirkt diesen jedoch entgegen. Ebenfalls sind heute auf dem Markt spezielle Pillen erhältlich, die sich sehr gut für Frauen eignen, die unter einem zu hohen Blutdruck leiden. Ebenfalls gibt es Pillen, die sich anbieten, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden. Doch auch eine Pille für Frauen, die rauchen ist erhältlich. Leiden Sie unter starken Menstruationsschmerzen, dann haben Sie auch in diesem Fall die Möglichkeit, die geeignete Pille für sich und Ihre Ansprüche zu finden.

Ebenfalls sollte hier auch erwähnt werden, dass es auch Pillen gibt, die sich ausschließlich für Frauen anbieten, die sich in der Stillzeit befinden. In der Regel sind solche Pillen auch unter dem Namen Stillpille bekannt.

Wann sollte ich die Pille nicht einnehmen?

Es gibt auch Frauen, die sich nicht für die Einnahme einer Pille entscheiden sollten. Dazu gehören zum Beispiel Frauen, die erst einen Schlaganfall erlitten haben. Doch auch Frauen, die unter einer akuten Thrombose leiden, sollten sich gegen eine Einnahme der Pille entscheiden. Leiden Sie unter einer akuten oder chronischen Lungenembolie, dann sollten Sie ebenfalls von der Einnahme absehen. Auch, wenn Sie unter einem schwer behandelten Blutdruck leiden, empfiehlt es sich in den meisten Fällen, wenn die Pille nicht eingenommen wird.

Wie viel kostet eine Pille? – Antibabypille online bestellen

Die Preise der Pillen können sich sehr voneinander unterscheiden. Generell kann man jedoch sagen, dass sich der Preis einer Kombipille zwischen 15 und 23 Euro befindet. Größere Packungseinheiten sind auch etwas günstiger erhältlich. Möchten Sie sich für die Einnahme einer Minipille entscheiden, dann müssen Sie hier jedoch auch mit einem Preis von 30 bis 35 Euro rechnen für 3 Monate.

Alle Produkte ansehen

Weitere Infos