Startseite / Chlamydien / Chlamydien beim Mann & Frau

Benötigen Sie ein Medikament oder Test gegen Chlamydien?

OnlinemedikamentEine Chlamydien Infektion ist eine Infektion, die beim Geschlechtsverkehr übertragen werden kann. Es handelt sich dabei um eine Krankheit, die bei Männern als auch Frauen sehr häufig auftreten kann. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass es keine andere Infektion-Krankheit gibt, die sexuell übertragen wird, und so häufig auf der ganzen Welt vorkommt. Wie genau eine Chlamydien Infektion bei Mann und Frau entstehen kann, wie man diese vorbeugen kann und welche Hilfsmittel eingesetzt werden können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Insgesamt wird nachgesagt, dass etwa 10 Prozent auf der ganzen Welt an einer Chlamydien Infektion leiden. Die Altersgruppe spielt dabei keine Rolle. Männer und Frauen sind von dieser Infektion gleichermaßen betroffen. Ärzte schätzen, dass allein in Deutschland ungefähr 3000 Frauen sich jedes Jahr neu infizieren. Aus diesem Grund ist es hier sehr wichtig, vorzubeugen. Wie Sie die Infektion am besten vorbeugen können, können Sie später in diesem Beitrag erfahren.

Am meisten von Ärzten verschrieben – Chlamydien Behandlung online anfordern:

✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke:

Top 3 Online-Apotheken in Deutschland, Schweiz & Österreich – Chlamydien Behandlung online anfordern:

  1. Ärztedienst
  2. Apothekenservice
  3. Gesundheitsversorgung

Chlamydien beim Mann & Frau – das Wichtigste in Kürze

Sowohl Männer als auch Frauen können sich an Chlamydien infizieren. Jedoch stecken sich in der Regel Männer mehr an als Frauen. In der Regel werden Chlamydien beim Geschlechtsverkehr übertragen, bzw. beim ungeschützten Geschlechtsverkehr. Es leiden jedoch nur etwa 50% an Männern an Symptome und der Rest hat absolut keine Symptome. Jedoch ist es vor allem für Männer sehr wichtig zu wissen, dass sie sich an Chlamydien infiziert haben. Bleibt diese Infektion zum Beispiel unbehandelt, kann dies unterschiedliche Folgen haben. So kann es zum Beispiel zu einer Unfruchtbarkeit kommen. Doch auch die Nebenhoden können sich entzünden, sollte die Infektion unentdeckt bleiben.

In den meisten Fällen wird solch eine Infektion mit Antibiotika behandelt. Damit Sie das Medikament erhalten, benötigen Sie hierfür ein Rezept. Unterschiedliche Medikamente zur Behandlung von Chlamydien können einfach online in einer Online Apotheke bestellt werden. Hier kann Ihnen auch gleich von einem zuständigen Arzt das nötige Rezept verschrieben werden. Der große Vorteil daran ist es, dass Sie sich den Weg zum Arzt und auch zur Apotheke einfach sparen können. Männer und Frauen schämen sich meistens über dieses Thema mit einem Arzt zu sprechen. Aus diesem Grund bietet sich hier ein Kauf von einer Online Apotheke sehr gut an.

Was genau sind Chlamydien?

Es handelt sich bei Chlamydien um Bakterien, welche durch sexuelle Tätigkeiten übertragen werden. Meistens entsteht solch eine Infektion, wenn Anal- oder auch Vaginalverkehr durchgeführt wird. Wichtig zu wissen ist es in diesem Bereich jedoch auch, dass solch eine Infektion auch über die Hände übertragen werden kann. Wenn Sie zum Beispiel bereits unter dieser Infektion leiden, ein Sexspielzeug anfassen und dieses dann weitergeben, vermehren sich die Bakterien sozusagen als Schmierinfektion. Ebenfalls können sich die Bakterien über den Rachen beim Oralverkehr einfach vermehren. Es gibt keine andere sexuelle Erkrankung, die so häufig vorkommt, wie die Chlamydien Infektion. Vor allem auch in Deutschland sind sehr viele Männer als auch Frauen, von dieser Infektion infiziert.

Hat man sich mit Chlamydien infiziert, können sich auch die Schleimhäute der Harnröhre entzünden. Bei vielen Menschen kommt es zudem auch vor, dass sich der Enddarm entzündet, sollte die Chlamydien Infektion nicht schnell genug behandelt werden. Doch auch Frauen müssen darauf achten, dass die Infektion sehr schnell behandelt werden. Bleibt die Infektion bei Frauen unbehandelt, kann es zum Beispiel auch passieren, dass sich der Gebärmutterhals entzündet. Doch auch die Eileiter können darunter sehr leiden. In sehr schweren Fällen kann es zudem auch zu einer Unfruchtbarkeit kommen. Aus diesem Grund ist es hier zum einen, sehr wichtig, dass eine Infektion mit Chlamydien frühzeitig erkannt wird, und zum anderen ist es natürlich auch sehr wichtig, dass man versucht vorzubeugen.

Im Vergleich zu anderen Bakterien vermehren sich Chlamydien sehr schnell innerhalb der körpereigenen Zellen. Dies ist auch der Grund, warum solch eine Infektion sehr schwierig nachgewiesen werden. Meistens muss in diesem Fall ein Antikörpertest durchgeführt werden. Solch ein Test bietet sich sehr gut an, um nachzuweisen, ob man sich mit den Bakterien infiziert hat. Welche Tests sich dazu am besten anbieten, können Sie später in unserem Beitrag erfahren.

Chlamydien Infektion – das sind die ersten Symptome

Geschlechtskrankheiten TestHat man sich mit Chlamydien infiziert, ist es sehr wichtig, dass Sie am schnellsten Wege herausfinden, ob Sie sich infiziert haben oder nicht. Wenn Sie sich bereits mit Chlamydien infiziert haben, dann wissen Sie mit Sicherheit auch, dass diese Infektion sehr tückisch sein kann. Der Grund dafür ist, dass mit solch einer Infektion nur sehr wenige Symptome auftreten. So ist es für viele Infizierte sehr schwer zu erkennen, ob sie sich infiziert haben.

Jedoch sollte man wissen, dass es sich bei einer Chlamydien Infektion um eine sehr ernste Erkrankung handelt. Infizieren sich Frauen mit dieser Infektion und bleibt diese unentdeckt, kann es in einigen Fällen sogar zu einer Eileiter- oder auch Gebärmutterentzündung kommen. In den schlimmsten Fällen kann es, wie bereits erwähnt, auch zu einer Unfruchtbarkeit, sowohl bei Männern als auch Frauen führen. Sollten Sie schwanger sein, und sich mit Chlamydien angesteckt haben, dann kann es hier sogar zu einer Frühgeburt kommen. Diese Krankheitserreger können zudem auch an das neugeborene Baby übertragen werden.

Symptome bei Frauen

Die ersten Symptome, die bei Frauen auftreten, wenn Sie sich mit Chlamydien infiziert haben, ist zum Beispiel ein Juckreiz der Genitalien im äußeren Bereich und auch an der Scheide. Auch ein Brennen beim Wasserlassen gehört zu den meistauftretenden Symptomen bei Frauen dazu. Des Weiteren gehört auch ein klebriger gelber Ausfluss zu den Symptomen dazu. Doch auch Zwischenblutungen und Blutungen während des Geschlechtsverkehrs können dazu gehören. Viele Frauen haben zudem auch Schmerzen im Unterbauch. Sollten Sie solche Beschwerden haben, dann empfiehlt es sich allemal, sicher zu gehen, ob Sie sich mit den Bakterien infiziert haben. Am besten ist es, Sie führen selbst zu Hause einen Test durch. So können Sie am schnellsten und auf dem einfachsten Wege erfahren, ob Sie sich mit den Chlamydien Bakterien infiziert haben.

Die Symptome der Frauen im Überblick zusammengefasst:

  • Juckreiz der Scheide und äußeren Genitalien
  • Brennen beim Wasserlassen
  • Gelblicher klebriger Ausfluss
  • Schmerzen im Unterbauch
  • Zwischenblutungen
  • Blutungen während des Geschlechtsverkehrs

Symptome bei Männern

Männern leiden in der Regel nur sehr selten unter Symptome. Aus diesem Grund ist es allemal sehr wichtig, wenn auf unterschiedliche Beschwerden geachtet wird. Viele Männern leiden zum Beispiel unter Schmerzen während des Urinierens. Auch gehört ein gelblich klebriger Ausfluss bei Männern zu den Symptomen dazu. Ebenfalls stellen viele Männer in dieser Zeit auch fest, dass Sie plötzlich mehr Haut an der Penisspitze haben. Ebenfalls gehören zu den Beschwerden bei Männern auch leicht geschwollene Lymphknoten in der Leiste als auch leicht geschwollene Hoden dazu.

Die Symptome der Männer im Überblick zusammengefasst:

  • Schmerzen während des Urinierens
  • Gelblicher klebriger Ausfluss
  • An der Penisspitze kommt mehr Haus zur Sicht
  • Schmerzen in den Hoden, ebenfalls kann es vorkommen, dass die Hoden leicht geschwollen sind
  • Die Lymphknoten sind leicht geschwollen

Chlamydien Infektionen vorbeugen und behandeln

Es gibt keinen besseren Schutz als ein Kondom, um sich vor Chlamydien zu schützen. Wird das Kondom richtig angewendet, kann dieses nicht nur vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen, sondern auch vor vielen unterschiedlichen Krankheiten, die sexuell übertragen werden. Nicht nur Chlamydien kann so vorgebeugt werden, sondern zum Beispiel auch Aids und Syphilis. Wie bereits erwähnt, gehören Chlamydien zu der Bakterien-Gruppe. Das bedeutet zur gleichen Zeit auch, dass diese Krankheit unbedingt mit Antibiotika behandelt wird. Es gibt auch Medikamente, die nur einmal eingenommen werden müssen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, dass Sie diese Medikamente ganz einfach in einer Online Apotheke bestellen.

Wichtig zu wissen ist es hierbei jedoch auch, dass Sie solche Medikamente ausschließlich mit einem Rezept kaufen können. Das bedeutet zur gleichen Zeit auch, dass Sie im Vorfeld einen medizinischen Fragebogen ausfüllen müssen. Ein zuständiger Online Arzt verschreibt Ihnen danach ein Rezept mit welchen Sie das gewünschte Medikament direkt in einer Online Apotheke erwerben können. Es dauert in der Regel nur 2 bis 3 Werktage, bis Sie das Medikament an der von Ihnen gewünschten Adresse zugesandt wird. Sie ersparen sich dadurch sowohl den Weg zu Arzt als auch das peinliche Gespräch.

Die häufigste Infektionsursache: ungeschützter Sex

In den meisten Fällen überträgt sich Chlamydia trachomatis bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr. Doch auch infolge einer Schmierinfektion, die über die Hände übertragen wird, kann es dazu kommen. Welche Menschen besonders gefährdet sind, erfahren Sie jetzt:

  • Menschen, die den Sexpartner sehr häufig wechseln
  • Beim Anal- und Vaginalverkehr
  • Auch, wenn die gleichen Sextoys häufig eingesetzt werden, kann es zu solch einer Erkrankung kommen
  • Schmutzige Wäsche

Dadurch sehr viele Menschen nicht wissen, dass Sie sich mit den Bakterien infiziert haben, werden diese sehr schnell auch an die Sexpartner weitergegeben. Der Ansteckungsgefahr sind sich die meisten Menschen hier absolut nicht bewusst. Wenn Sie häufig Sex mit unterschiedlichen Partnern haben, ist es aus diesem Grund auch sehr wichtig, dass Sie regelmäßig einen Antikörper Test durchführen. Dies bietet nicht nur Ihnen selbst ein hohes Maß an Sicherheit, sondern vor allem auch Ihren Sexpartnern. Außerdem sollten Sie immer darauf achten, dass ein Kondom verwendet wird, wenn Sie Geschlechtsverkehr mit unterschiedlichen Partnern haben. Nur so sind Sie auf der sicheren Seite und von unterschiedlichen Geschlechtskrankheiten perfekt geschützt.

Männer sind besonders oft betroffen

Sehr viele Menschen betrachten eine Chlamydieninfektion als Frauenkrankheit. Dies ist jedoch nicht richtig, denn in der Regel leiden Männer viel häufiger unter dieser Infektion als Frauen. Es gibt bei Männern keine andere Geschlechtskrankheit, die so häufig vorkommt wie Chlamydien. Vor allem Männer unter 25 Jahren, die besonders aktiv in ihren Sexleben sind, sind sehr häufig von diesen Bakterien betroffen. Jedoch merken es nur 50% an Männern, dass Sie sich infiziert haben. Der Grund dafür ist auch ganz einfach, denn bei der Hälfte der Männer treten auch keine Symptome auf. Sollten Sie einen unangenehmen Ausfluss oder auch Schmerzen in den Hoden bemerken, dann empfiehlt es sich allemal, auf Nummer sicherzugehen. Sollte die Infektion unbemerkt bleiben, kann dies zu erheblichen Folgen führen. Wird diese Infektion zum Beispiel über einen längeren Zeitraum hinweg nicht wahrgenommen, kann es zu einer Unfruchtbarkeit kommen oder auch zu einer Entzündung der Nebenhoden oder der Prostata.

Wie stecken sich Männer am meisten an?

Immer wieder stellen sich vor allem Männer die Frage, wie sie sich eigentlich angesteckt haben. Doch auch hier ist die Antwort ganz einfach, nämlich ungeschützter Geschlechtsverkehr. Nicht nur vaginal oder anal kann die Krankheit weitergetragen werden, sondern auch oral. Auch Männer in der Schwulen Szene leiden zum Beispiel sehr häufig unter diesen Bakterien. Auch, wenn Sexspielzeuge mehrmals und auch regelmäßig verwendet werden, kann es schnell zu solch einer Ansteckung kommen.

Chlamydien beim Mann & Frau

Wie müssen Chlamydien behandelt werden

Haben Sie einen Antikörper Test durchgeführt und festgestellt, dass Sie sich mit Chlamydien infiziert haben, dann sollten Sie diese Krankheit sofort behandeln lassen. Hierfür bieten sich unterschiedliche Arten von Medikamenten sehr gut an. In der Regel wird diese Infektion jedoch mit Antibiotika behandelt. Dieses wird hier meistens in der Form von Tabletten angeboten. Ebenfalls sollten Sie wissen, dass es hier auch zu Nebenwirkungen kommen kann. Dies ist jedoch bei allen Medikamenten der Fall. Es leiden jedoch nur sehr wenige Menschen an Nebenwirkungen, die Chlamydien behandeln. Zu den möglichen Nebenwirkungen gehört zum Beispiel Übelkeit, sowie Durchfall und Magenschmerzen.

Es ist zudem sehr wichtig, dass Sie während der Behandlung keinen Geschlechtsverkehr durchführen. Sie können die Bakterien dennoch weiter übertragen. Eine wechselseitige Ansteckung sollte auf jeden Fall vermieden werden.

Wir möchten Ihnen jetzt in unserem Artikel, die unterschiedlichen Medikamente zur Behandlung von Chlamydien vorstellen:

Alle Produkte ansehen

Chlamydien Behandlung mit Doxycyclin

Doxycyclin ChlamydienChlamydien können zum Beispiel sehr gut mit Doxycyclin behandelt werden. Es handelt sich bei diesem Medikament um ein Antibiotikum, das sich der Gruppe Tetrazykline angehört. Ärzte verschreiben dieses Medikament in den meisten Fällen, wenn eine bakterielle Infektion festgestellt wurde. Die Bakterien werden durch die Einnahme dieses Medikamentes nicht nur abgetötet, sondern wird auch dafür gesorgt, dass sich die Bakterien nicht weiterverbreiten können. Generell empfehlen Ärzte, dass dieses Medikament zwischen 5 bis 21 Tage eingenommen werden sollte. Hier kommt es natürlich auch darauf an, wie weit die Infektion bereits fortgeschritten ist.

Sie können das Medikament Doxycyclin ganz einfach online bestellen. Hierfür müssen Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Der Gesundheitsfragebogen wird Ihnen generell in allen seriösen und legalen Online Apotheken angeboten. Hier ist es vor allem sehr wichtig, dass Sie den Fragebogen vollständig und auch wahrheitsgemäß ausfüllen. Nachdem Sie den Fragebogen ausgefüllt haben, entscheidet anschließend der Arzt, ob eine Gefahr besteht, wenn Sie dieses Arzneimittel einnehmen, sollte dies nicht der Fall sein, dann wird Ihnen dafür auch ein Rezept verschrieben. Dieses Rezept wird dann direkt an die jeweilige Online Apotheke weitergesendet und Sie können dort direkt das Medikament online kaufen. Nachdem Sie das Arzneimittel online bezahlt haben, wird es direkt diskret verpackt und zu Ihnen nach Hause geliefert. Die neutrale Verpackung ist ebenfalls ein großer Vorteil. Das bedeutet, dass hier kein Hinweis besteht, was sich im Paket befindet.

Azithromycin zur Behandlung von Chlamydien

AzithromycinEs handelt sich bei Azithromycin um ein Makrolidantibiotikum. Auch dieses Medikament wird von Ärzten verschrieben, wenn bakterielle Infektionen behandelt werden sollten. Auch, wenn Sie unter einer Chlamydien Infektion leiden, bietet sich die Einnahme dieses Medikamentes sehr gut an. Es befindet sich in diesem Arzneimittel der gleichnamige Wirkstoff, welcher dafür sorgt, dass empfindliche Bakterien gehemmt werden. Auch das Wachstum wird durch die Einnahme dieses Arzneimittels vorgebeugt. Doch auch wenn Menschen unter einem akuten Reisedurchfall leiden, welcher durch Bakterien ausgelöst wurden, bietet sich die Einnahme dieses Medikamentes sehr gut an. Azithromycin ist ein sehr effektives Medikament, dass bei den unterschiedlichsten bakteriellen Infektionen eingesetzt werden kann. Die empfohlene Dosierung beträgt hier bei 500 mg täglich.

Das Arzneimittel Azithromycin sollte 3 Tage lang eingenommen werden. Nach diesen Tagen empfiehlt es sich, dass Sie über 4 Tage 250 mg einnehmen. Danach sollte die Erkrankung abgeklungen sein. Jedoch sollten Sie weiterhin darauf achten, dass Sie sich nicht noch einmal mit solchen Bakterien infizieren.

Wenn Sie Azithromycin erwerben möchten, dann bietet sich auch hierfür eine Online Apotheke sehr gut an. Das Medikament kann direkt online bestellt werden. Der Arzt kann Ihnen erst dann ein Rezept verschreiben, wenn Sie vorab einen Gesundheitsfragebogen ausgefüllt haben. Nach genauem Überprüfen entscheidet der Arzt anschließend, ob Ihnen ein Rezept ausgestellt werden kann. Verschreibt Ihnen der Arzt das Rezept, kann dieses anschließend direkt in der Apotheke gekauft werden. Nach wenigen Tagen erhalten Sie das Arzneimittel direkt an der gewünschten Adresse.

Cefixim + Azithromycin zur Behandlung von Chlamydien

Cefixim 400mg + Azithromycin 500mgEbenfalls haben Sie die Möglichkeit, dass Sie Cefixim und Azithromycin zur Behandlung von Chlamydien verwenden. Auch diese Arzneimittel können bei unterschiedlichen Online Apotheken einfach und schnell online bestellt werden, nachdem Sie einen medizinischen Fragebogen ausgefüllt haben. Es handelt sich beim Medikament Cefixim um ein sogenanntes Breitspektrumantibiotikum, welches aus der Gruppe der Cephalosporine stammt. Sehr viele Ärzte verschreiben dieses Medikament bei unterschiedlichen bakteriellen Erkrankungen. Der gleichnamige Wirkstoff Cefixim ist in der Lage unterschiedliche Bakterien abzutöten. Nicht nur für die Behandlung von Chlamydien kann das Arzneimittel eingesetzt werden, sondern auch zur Behandlung von Tripper. Dieses Arzneimittel muss über 14 Tage hinweg eingenommen werden. Danach sollte die Behandlung erfolgreich abgeschlossen werden können.

Möchten Sie Cefixim und Azithromycin erwerben, dann benötigen Sie dafür auch ein Rezept. Dieses Rezept kann Ihnen online von einem Online Arzt einfach ausgestellt werden. Dafür müssen Sie einfach nur einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Der Arzt entscheidet anschließend, ob Ihnen ein Rezept ausgestellt werden kann oder nicht. Sobald Sie das Rezept ausgestellt bekommen, können Sie das Medikament direkt aus der Versandapotheke bestellen. Es dauert in der Regel zwischen 1 und 3 Werktage, bis Sie das Medikament direkt bei sich zu Hause erhalten.

Metronidazol zur Behandlung von Chlamydien

MetronidazolUnterschiedliche vaginale Behandlungen können auch mit dem Arzneimittel Metronidazol behandelt werden. Es handelt sich dabei um ein Antibiotikum, welches bereits seit vielen Jahren zu Behandlungen von vaginalen Infektionen eingesetzt wird. Dazu gehört nicht nur Chlamydien, sondern können Frauen dieses Arzneimittel zum Beispiel auch dann einnehmen, wenn sie unter einer Scheideninfektion leiden. Solch eine Infektion bringt unterschiedliche Symptome mit sich, wie einen erhöhten pH-Wert oder auch Juckreiz im Intimbereich. Auch ein gelblicher Ausfluss mit einem unangenehmen Geruch gehört zu den Symptomen.

Wenn Sie sich für die Einnahme von Metronidazol entscheiden möchten, dann benötigen Sie dafür ein Rezept. Lassen Sie sich dieses Rezept einfach von einem Online Arzt ausstellen, indem Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen.

Diese und auch noch andere Medikamente können Ihnen perfekt Abhilfe schaffen, wenn Sie unter einer bakteriellen Infektion wie auch an einer Chlamydien Infektion leiden. Wichtig ist es in solch einem Fall jedoch immer, dass diese Erkrankung auch erkannt wird. Viele Menschen haben keine Symptome, wodurch die Erkrankung auch unerkannt bleibt. Leiden Sie an einer bakteriellen Infektion können Sie diese während des Geschlechtsverkehrs zum Beispiel weitergeben. Viele Menschen können sich dadurch anstecken. Genau aus diesem Grund sollten Sie regelmäßig einen Test durchführen, wenn Sie viel sexuell aktiv sind. Welche Tests sich dafür am besten anbieten, erfahren Sie jetzt in diesem Beitrag.

Testzentrum

Tripper (Gonorrhoe) Test

Tripper (Gonorrhoe) testMit dem Tripper (Gonorrhoe) Test können Sie zum Beispiel sehr einfach herausfinden, ob Sie an Tripper erkrankt sind. Auch hierbei handelt es sich um eine Infektion, die sexuell übertragen werden kann. Tripper ist eine sehr bekannte Geschlechtskrankheit. Auch im deutschen Raum leiden sehr viele Menschen, sowohl Männer als auch Frauen unter dieser Geschlechtskrankheit. Nach Schätzung der WHO sind heute etwa 106 Millionen an Tripper erkrankt. Online haben Sie die Möglichkeit, dass Sie einen Tripper Test kaufen. Mit diesem Test können Sie einfach und schnell zu Hause einen Test durchführen und so herausfinden, ob Sie infiziert sind. Nachdem Sie den Test, wie in der Packungsbeilage durchgeführt haben, müssen Sie diesen an ein Labor senden.

Dort wird dann ausgewertet, ob Sie infiziert sind. Es dauert nur wenige Tage, bis Sie online überprüfen können, welches Ergebnis herausgekommen ist. Sollte das Ergebnis positiv sein, empfiehlt es sich allemal, dass Sie sich an einen Arzt wenden. Auch online kann Ihnen in diesem Bereich ein Arzt zur Verfügung stehen. Dieser kann Ihnen dann auch ein Medikament verschreiben, welches sich am besten für Ihre Anforderungen und Ansprüche zur Behandlung anbietet.

Chlamydien Schnelltest

Chlamydien TestWie man vom Namen Chlamydien Schnelltest bereits erkennen kann, handelt es sich hierbei um einen Schnelltest, um festzustellen, ob Sie mit Chlamydien infiziert sind. Die Durchführung dieses Testes ist sehr einfach. Auch, wenn Sie zum ersten mal diesen Test durchführen, werden Sie schnell feststellen, dass dies kinderleicht ist. In der Packungsbeilage ist ganz genau beschrieben, wie Sie den Test durchführen müssen. Sie benötigen heute keinen Arzt mehr, um sich auch Chlamydien zu testen.

Es reicht vollkommen aus, wenn Sie den Abstich zu Hause durchführen. In der Packungsbeilage finden Sie eine ganz genaue Anleitung vor, wie Sie den Test ausführen müssen. Wichtig ist, dass Sie den Test richtig durchführen, denn nur dann können Sie sich auch ein genaues Ergebnis erwarten. Es dauert nur 2 Tage, bis Sie anschließend vom Labor das Ergebnis erfahren. Das Ergebnis kann direkt online abgerufen werden. Der Test bietet sich sowohl für Männer als auch Frauen sehr gut zur Durchführung an.

Chlamydien und Gonorrhoe Test

Chlamydien und Gonorrhoe TestBeim Chlamydien und Gonorrhoe Test handelt es sich um einen Kombinationstest. Dieser kann feststellen, ob Sie entweder an Gonorrhoe oder Chlamydien erkrankt sind. Dieser Test bietet Ihnen ein sehr hohes Maß an Sicherheit herauszufinden, ob Sie sich angesteckt haben. Auch bei diesem Test finden Sie eine sehr genaue Anleitung. Die Durchführung ist sehr einfach. Halten Sie sich unbedingt an die Anleitung, nur so können Sie auch sichergehen, dass Sie ein genaues Ergebnis erhalten. Es dauert nur wenige Tage, bis Sie anschließend erfahren, ob Sie positiv oder negativ sind. Sollten Sie positiv sein, empfiehlt es sich allemal, dass Sie sich an einen Arzt wenden. Dieser kann Ihnen dann ein Medikament zur Behandlung verschreiben.

Candida und Penispilz Test

Candida-TestAuch mit dem Candida und Penispilz Test haben Sie die Möglichkeit, schnell zu erfahren, ob Sie an einer Geschlechtskrankheit erkrankt sind. Viele Männer leiden heutzutage an einen Penispilz. Hier ist es auch wichtig zu wissen, dass dies absolut nichts mit einer mangelnden Hygiene zu tun hat. Dieser bringt auch unterschiedliche Symptome, wie zum Beispiel ein Brennen beim Wasserlassen oder auch ein Juckreiz mit sich. Sollte dies auch bei Ihnen der Fall sein, dann empfiehlt es sich allemal, wenn Sie den Candida und Penispilz Test durchführen.

Viele Frauen leiden heute auch an der Geschlechtskrankheit Candida. Diese macht sich ebenfalls durch einen Juckreiz im Genitalbereich bemerkbar. Der Test bietet sich sowohl für Frauen als auch für Männer sehr gut an.

Sie können den Test direkt im Internet ohne Rezept bestellen. Es steht genau in der Packungsbeilage wie der Test durchgeführt werden sollte. Halten Sie sich genau an diese Anleitung, um anschließend ein genaues Ergebnis zu erhalten.

Chlamydien vorbeugen

Damit es erst gar nicht zu einer Geschlechtserkrankung kommt, ist es sehr wichtig, dass Sie immer vorbeugen. Vor allem dann, wenn Sie viel sexuell aktiv sind, sollten Sie hier auf einige unterschiedliche Dinge achten. Am wichtigsten ist es hier vor allem, dass Sie immer ein Kondom anwenden, wenn Sie Geschlechtsverkehr haben. Auch beim Oralverkehr gilt es hier, dass Sie vorsichtig sind, denn auch hierbei kann die Erkrankung übertragen werden. Ebenfalls ist es sehr wichtig, dass Sie regelmäßig einen Test durchführen, um immer sicherzugehen, dass Sie sich nicht angesteckt haben. Nur durch eine regelmäßige Durchführung eines Chlamydien Test können Sie sichergehen, dass Sie gesund sind. Sollten Sie sich jedoch infiziert haben, müssen Sie sich ebenfalls keine großen Sorgen machen, sollte dies vorzeitig erkannt werden, denn es gibt hier unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten.

Weitere Infos