Elleste Solo

76,10 

Was ist Elleste Solo?

Elleste Solo stammt von dem Hersteller Meda. Es handelt sich um eine Behandlung als Hormonersatztherapie (HET). Elleste Solo enthält ein künstlich hergestelltes Hormon, das Östrogen. Hauptsächlich verschreiben Ärzte Elleste Solo für Frauen, die sich die Gebärmutter operativ entfernt haben.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Elleste Solo 1mg - 2mg Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Elleste Solo Informationen

Elleste Solo Neutrale VerpackungElleste Solo ist ein passendes Medikament gegen unangenehme Symptome in der Menopause. In Ihrer Online-Apotheke stehen unterschiedliche Versionen zu dem Mittel zur Verfügung. Füllen Sie den Fragebogen aus. Senden Sie die Angaben an uns zurück. Unser Online-Arzt wird sich Ihrer annehmen. Sie erhalten daraufhin ein Rezept, welches Ihnen eine Bestellung möglich macht. Sie können auch jeder Zeit zu Ihrem persönlichen Arzt gehen und bei uns bestellen. Es warten folgende Packungen auf Sie:

Elleste Solo mit einem Milligramm Wirkstoff: Eine Tablette weist 1 Milligramm Estradiol auf und eignet sich für Frauen, die keine Gebärmutter mehr haben. 84 Tabletten sind in der Packung enthalten.

Elleste Solo mit zwei Milligramm Wirkstoff: Eine Tablette weist 2 Milligramm Estradiol auf. Diese Dosierung wird genutzt, wenn die schwächere Dosierung nicht den gewünschten Erfolg zeigte. Diese Variante kann auch gegen Osteoporose zum Einsatz kommen. Die Packung enthält 84 Tabletten.

Elleste Solo MX 40 sind 40 Mikrogramm / 24 Stunden: Eine Tablette enthält 1,25 Milligramm Estradiol. Mit dieser Version werden täglich 40 Mikrogramm aktiven Wirkstoff genutzt. Diese Behandlung eignet sich für Frauen, deren Gebärmutter chirurgisch entfernt wurde. 8 Pflaster sind in einer Packung enthalten.

Elleste Solo MX 80: Die Tablette enthalten 2,5 Milligramm Estradiol. Der Hersteller empfiehlt täglich 80 Mikrogramm von dem Wirkstoff einzunehmen. Eine Therapie ist für Frauen ohne Gebärmutter und gegen Osteoporose gedacht. Die Packung verfügt über 8 Pflaster.

Preis Elleste Solo in Deutschland

Detaillierte Elleste Solo Informationen

Elleste SoloElleste Solo ist eine Hormonersatztherapie, auch kurz HET genannt, die mit dem synthetischen Wirkstoff Östrogen arbeitet. Verwendungsmöglichkeiten liegen als Tabletten und als Pflaster vor. Beide Varianten liegen in zwei unterschiedlichen Dosierungen vor. Patienten greifen auf diese Behandlung zurück, wenn die Symptome der Wechseljahre zu stark sind, sodass alltägliche Arbeiten fast unmöglich werden. Zusätzlich lässt sich Elleste Solo auch verwenden, um Osteoporose vorzubeugen.

  • Lindert die Symptome der Menopause
  • Ein Schutz gegen Osteoporose
  • Tabletten oder Pflaster möglich

Eine HET mit nur einem Wirkstoff, Östrogen, ist nur für Frauen gedacht, die sich ihre Gebärmutter chirurgisch entfernen haben lassen. Ansonsten ist eine Kombinationsbehandlung mit einem zweiten Hormon (Progesteron) wichtig.

Nebennierenrindeninsuffizienz

Eine Menopause bringt für Frauen große Veränderungen im Leben. Die natürlichen Prozesse ändern sich mit dem Alter. Durchschnittlich ab dem 45. Lebensjahr nimmt die Produktion der Sexualhormone im weiblichen Organismus ab. Andere Begleitumstände, wie zum Beispiel eine Nebennierenrindeninsuffizienz, eine Schilddrüsenunterfunktion oder chirurgische Eingriffe an der Gebärmutter oder den Eierstöcken, lassen den Körper sogar schon früher in den Veränderungsprozess starten.

Die monatliche Menstruation wird seltener und am Ende hören die Blutungen ganz auf, weil die Eierstöcke keine Eier produzieren. Dies geschieht aufgrund des nach und nach sinkenden Östrogengehalts. Im Gegenzug kann sich die Gebärmutterschleimhaut nicht mehr aufbauen und muss nicht mehr mit der Monatsblutung ausgestoßen werden.

Ein sinkender Östrogengehalt führt zu emotionalen oder physischen Veränderungen, je nach Frau zu kleinen oder größeren Veränderungen. Hand in Hand gehen dann oft Stimmungsschwankungen, Schlaflosigkeit, Depressionen oder Gesichtsrötung. Gleichzeitig steigt auch das Osteoporose-Risiko, denn das Östrogen hat einen starken Einfluss auf die Knochenstabilität.

Behandlung mit Elleste Solo: Die Mehrzahl der Frauen leiden nur an kleinen Beschwerden, sodass ihnen fast keine Aufmerksamkeit geschenkt wird. Andere Frauen dagegen leiden an starken physischen und psychischen Symptomen, die problematisch werden können. Genau dort setzt die HET an. Die Art der Therapie bestimmt der Arzt. Es hängt von dem Stadium der Menopause und ob die Gebärmutter noch vorhanden ist ab.

Elleste Solo enthält das synthetisch hergestellte Östrogen mit dem Namen Estradiol. Die Therapie wirkt, indem der tiefe Östrogenspiegel ausgeglichen werden soll. Besteht eine Neigung zu Osteoporose, können Ärzte Elleste Solo auch dagegen wirksam einsetzen.

Elleste Solo Beipackzettel

Wie erfolgt die Einnahme?

Nur ein Arzt kann die Dosierung für Sie festlegen. Diese Angaben können von hier abweichen. Ändern Sie niemals eigenmächtig die Vorgehensweise einer Therapie.

Die Tabletten Elleste Solo, 1 Milligramm oder 2 Milligramm:

Sie nehmen jeden Tag immer zur gleichen Tageszeit eine Tablette ein. Solange Sie noch Ihre monatliche Periode bekommen, dann starten Sie die Therapie am ersten Tag der Periode. Bleibt die Periode bereits aus, können Sie jederzeit beginnen. Schlucken Sie die Tabletten unzerkaut mit etwas Wasser.

Sie haben die Einnahme verpasst, dann nehmen Sie die Tablette, sobald Sie daran denken. Es sollte allerdings innerhalb von 12 Stunden nachgeholt werden. Ist der Abstand größer, dann lassen Sie die vergessene Dosis ausfallen und fahren wie gewohnt fort

Das Elleste Solo MX Pflaster mit 40 Milligramm oder 80 Milligramm:

Der Pflastertausch sollte alle drei bis vier Tage stattfinden. So nutzen Sie zwei Pflaster in einer Woche. Der Startpunkt einer Therapie liegt daran, ob Sie noch Ihre Regelblutung haben. Dann ist es ratsam innerhalb von fünf Tagen nach dem Einsetzen der Periode zu starten.

Die Pflaster sollten stets auf eine trockene, saubere, haarlose Stelle aufgebracht werden. Vorzugsweise ist es möglich, das Pflaster am Unterrücken oder der Gesäßhälfte anzubringen. Nach dem Entfernen suchen Sie sich eine neue Stelle aus. Den Wechsel führen Sie immer an den gleichen Wochentagen durch.

Möchten Sie von einer HET zu der Pflastervariante wechseln, sprechen Sie erst mit Ihrem Arzt.

Mögliche Elleste Solo Nebenwirkungen

Als Erstes sollten Sie vor dem Beginn der Therapie die Packungsbeilage lesen, um sich mit den Nebenwirkungen vertraut zu machen. Nicht jeder Patient wird an Nebenwirkungen leiden, aber Sie sollten vorbereitet sein. Verspüren Sie folgende Anzeichen oder Symptome, wenden Sie sich umgehend an einen Arzt: Brustkrebs, allergische Reaktionen, Gebärmutterhalskrebs, Endometriumhyperplasie, Eierstockkrebs, Thromben, Schlaganfall, Herzinfarkt oder Gedächtnisverlust. Diese Nebenwirkungen sind schwerwiegend und bedürfen eines ärztlichen Beistandes. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit der Therapie beginnen. Er kann Ihre Sorgen reduzieren.

Andere mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Berührungsempfindliche Brüste
  • Kopfschmerzen
  • Zwischenblutungen
  • Leichte Hautreizung an der Stelle des Pflasters
  • Erbrechen oder Übelkeitsgefühl
  • Bauchkrämpfe
  • Gewichtsschwankungen
  • Fibrome / Myome
  • Angeschwollene Beine
  • Änderungen der Libido
  • Stimmungsschwankungen
  • Verstopfung
  • Gallensteine
  • Flatulenzen
  • Schwindel
  • Kandidose der Vagina
  • Migräne
  • Höherer Blutdruck
  • Haarausfall
  • Beinkrämpfe
  • Juckreiz
  • Hautausschlag

Lesen Sie die vollständige Liste der Nebenwirkungen in der Packungsbeilage. Diese stammt von dem Hersteller selbst, der dazu gesetzlich verpflichtet ist.

Ist Elleste Solo ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Elleste Solo ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Ein Arzt wird vor dem Ausstellen eines Rezeptes sich erkundigen, welche anderen Arzneimittel Sie verwenden. Es kann mit manchen Mitteln zu Wechselwirkungen kommen. Dazu gehören Einschränkungen in der Wirkungsweise oder verstärkte Nebenwirkungen.

Es ist bekannt, dass Elleste Solo mit den folgenden Medikamenten zu Wechselwirkungen neigt:

  • Beruhigungsmittel
  • Behandlungen bei Epilepsie wie zum Beispiel Phenobarbital, Phenytoin oder Carbamazepin
  • Behandlungen bei Tuberkulose wie zum Beispiel Rifampicin oder Rifabutin
  • Johanniskraut
  • Behandlungen der Parkinson-Krankheit
  • Behandlungen bei HIV wie zum Beispiel Nevirapin, Ritonavir, Efavirenz oder Nelfinavir

Eine Behandlung bei folgenden Beschwerden kann nur unter Aufsicht des Arztes durchgeführt werden oder sollte nicht stattfinden:

Dies kann auch zutreffen, wenn die Krankheit in der Vergangenheit liegt. Schwierig wird es bei Brustkrebs oder anderen Krebsformen, welche durch einen hohen Östrogenspiegel gefördert werden, eine Laktose-Intoleranz, eine ungeklärte Vaginalblutung, eine ungewöhnliche Verdickung der Gebärmutterschleimhaut, eine Lebererkrankung, Thrombus in den Venen, Porphyrie oder Krankheiten, welche die Gerinnungsstörung beeinflussen, dazu gehören eine Angina, ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall.

Achten Sie bei einer Therapie mit Elleste Solo auch auf folgende Krankheiten: Fibrome in der Gebärmutter, ein überdurchschnittliches Anwachsen der Gebärmutterschleimhaut, ein Wachstum der Schleimhaut außerhalb der Gebärmutter oder jegliche Krankheiten, die die Blutgerinnung beeinflussen wie zum Beispiel Thromben. Beachten Sie, dass ein östrogenbeeinflusster Krebs durch hohe Triglyceridwerte, Asthma, Otosklerose, Bluthochdruck, Diabetes, Lebererkrankung, Gallensteine, Migräne, Lupus erythematodes, Epilepsie oder Flüssigkeitsretention durch Nieren- oder Herzprobleme begünstigt wird.

Lagerung

Achten Sie auf eine gute Aufbewahrung, wenn Kinder im Haus sind. Es besteht die Gefahr, dass Kinderhände unbeaufsichtigt sich die Tabletten in den Mund stecken.

Entsorgen Sie alte Pflaster und alte Tabletten fachgerecht. Niemals dürfen Arzneimittel einfach in den Hausmüll gelangen.

Elleste Solo sollte kühl, dunkel und trocken gelagert werden.