Alfuzosin

34,20 

Erklärungen zu dem Arzneimittel Alfuzosin!

Die Einnahme von Alfuzosin hilft bei Beschwerden, die beim Wasserlassen auftreten und in Verbindung zu einer Vergrößerung der Prostata stehen. Die Prostata wird vereinzelt auch Vorsteherdrüse genannt. Alle Tabletten enthalten den gleichnamigen Wirkstoff Alfuzosin, der für eine Entspannung der Muskeln rund um Ihre Blase und rund um die Prostata sorgt. Sie lindern mit einer Therapie die Beschwerden wie einen schwachen Harnstrahl oder häufigen Harndrang.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Alfuzosin 10 mg 30 retard Tabletten Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Alfuzosin Informationen

Alfuzosin Neutrale VerpackungAlfuzosin ist bei uns in der Darreichungsform von Retardtabletten, mit einer Wirkstoffmenge von 10 Milligramm, erhältlich. In einer Packung sind 30 Tabletten.

Alfuzosin gehört zu der Medikamentengruppe der Alpha-1-Rezeptorenblocker. Ärzte verschreiben Alfuzosin, wenn Sie eine Entspannung der Muskeln rund um Blasenhals und Prostata nötig haben. Dadurch wird der Druck auf die Harnröhre verringert und dies erleichtert den Harnfluss.

Für Alfuzosin benötigen Sie ein Rezept. Sie können Ihren Arzt nach einem Rezept fragen oder den Patientenfragebogen ausfüllen. Unser Online-Arzt macht sich mit den Angaben vertraut und teilt Ihnen die weitere Vorgehensweise mit.

Eine Verschreibung von Alfuzosin erfolgt bei Männern, die an einer gutartigen Vergrößerung der Prostata leiden, die das Wasserlassen erschwert. Weitere bekannte Symptome sind:

  • schwacher und / oder unterbrochener Harnstrahl
  • häufiger Harndrang
  • Probleme beim Starten des Wasserlassens
  • häufig nur geringe Harnmengen
  • ungewollter Harnverlust
  • Schwierigkeiten beim Halten des Harns

Warum treten Beschwerden bei einer vergrößerten Prostata auf?

Die Vorsteherdrüse befindet sich direkt unter der Blase. Sie umschließt einen großen Teil der Harnröhre. Bei dem Wachsen der Prostata besteht Gefahr, dass die Drüse auf die Blase, die Blasenmuskulatur und die Harnröhre drückt. Wahrscheinlich ist die Blase nur wenig gefüllt und schon entsteht ein Harndrang. Zudem kann der ständige Druck die Blasenmuskeln schwächen und dies führt dazu, dass sich die Blase nicht vollständig entleert. Ebenso kann der Druck auf die Harnröhre gleichzeitig den Harnfluss behindern.

Die Tatsache, dass die Prostata langsam wächst, ist für das Altern ein normaler Bestandteil. Jedoch kann es ei einigen Männern zu einer übermäßigen Vergrößerung der Prostata kommen. Die Ursachen sind nicht vollständig geklärt. Erst haben die meisten Männer leichte bis mittelschwere Beschwerden. Solange der Schweregrad so bleibt, können sich diese Patienten darauf einstellen. In der Regel nehmen die Beschwerden über die Jahre zu. Dann kann es etwas dauern, bis dem Patienten klar ist, ob er mit den Symptomen leben kann oder sie zu belastend sind.

Folgen: Vielen Männern, die an einer vergrößerten Prostata leiden, leiden zudem häufig an wiederkehrenden Harnwegsinfektionen. Die Infektionen kommen zustanden, weil immer kleine Rückstände in der Blase verbleiben, diese entzünden sich. In manchen Fällen führt eine Prostatavergrößerung dazu, dass der Patient plötzlich kaum noch oder gar nicht mehr Wasserlassen kann. Dieser Notfall muss rasch behandelt werden und wird mithilfe eines Katheters gelöst. Im Anschluss verkleinert der Arzt die Prostata operativ, um den normalen Harnfluss herzustellen.

Preis Alfuzosin in Deutschland

  • Alfuzosin 10 mg 30 retard Tabletten – 34,20 €

Online Apotheke

Wirkungsweise von dem Wirkstoff Alfuzosin

AlfuzosinAlfuzosin gehört zu der Gruppe der Alphablocker. Der Wirkstoff bindet sich an die Andockstellen der Botenstoffe von Adrenalin und Noradrenalin. Diese Botenstoffe können dann keine Wirkung mehr entfalten. Als Folge entspannt sich die Muskulatur der ableitenden Harnwege, was für eine Verringerung der Symptome sorgt.

Adrenalin und Noradrenalin sind wichtige Hormone des Sympathikus. Der Teil des vegetativen Nervensystems besitzt die Aufgabe, den menschlichen Körper, nur bei Bedarf, in Leistungsbereitschaft zu versetzen. Dies wäre zum Beispiel der Fall beim Sport. Mithilfe der Botenstoffe sorgt der Organismus, für eine Sauerstoff- und Energieversorgung der wichtigsten Organe wie Herz und Skelettmuskeln. Gleichzeitig wird die Verdauung und Ausscheidung gedrosselt, weil sie in dieser Situation nicht so wichtig sind.

Eine Anregung des Sympathikus führt beim Mann dazu, dass sich die Wände der Harnröhre und die Wände der Prostata verengen. Besitzt der Patient aber eine gutartig vergrößerte Prostata, kann diese geringe Sympathikus-Anregung zum Problem werden.

Wie sollten Sie Alfuzosin anwenden?

Bei Fragen bezüglich der Anwendung wenden Sie sich bitte an den Arzt. Allgemeine Richtlinien für die Einnahme von Alfuzosin:

Die Tabletten sollten unzerkaut mit genügend Wasser eingenommen werden. Sorgen Sie dafür, dass die Retardtabletten nicht gekaut oder zerbrochen werden. Diese Vorgehensweise erhöht die Wahrscheinlichkeit auf vermehrte Nebenwirkungen.

Die Ärzte raten Ihnen, die erste Einnahme kurz vor dem Schlafengehen zu legen. Danach nehmen Sie die Tabletten jeden Tag zur gleichen Zeit nach den Mahlzeiten ein, am besten abends.

Bitte verteilen Sie die Einnahme gleichmäßig über den Tag, wenn der Arzt Ihnen eine mehrmals tägliche Einnahme verordnet hat.

Haben Sie die Einnahme vergessen? Fahren Sie wie gewohnt in Ihrem Rhythmus fort. Nehmen Sie niemals eine doppelte Dosis, um die verpasste Dosierung auszugleichen.

Es kann sein, dass es bei der Einnahme von Alfuzosin zu Schwindelanfällen, Schläfrigkeit oder Benommenheit kommt. Vermeiden Sie während dieser Zeit riskante Aktivitäten (wie Radfahren, Autofahren oder das Bedienen von schweren oder gefährlichen Maschinen).

Nutzen Sie während der Behandlung nur mäßig Alkohol, denn dies kann Nebenwirkungen wie Schwindel verstärken.

Haben Sie eine zu hohe Dosis eingenommen? Nehmen Sie umgehend Kontakt mit dem Arzt auf. Für ausführliche Informationen, über die Einnahme und Risiken von Alfuzosin, lesen Sie den Beipackzettel.

Dosierungen: Sie erhalten Alfuzosin als Tabletten mit je 2,5, 5 und 10 Milligramm. Ihr Arzt entscheidet über die richtige Wirkstärke für Ihre Beschwerden. Die üblichen Dosierungsrichtlinien:

Erwachsene Patienten nehmen einmal am Tag eine Tablette mit 10 Milligramm Wirkstoff ein.

Die Anwendung von Alfuzosin ist nicht für Kinder und Jugendliche unter dem 18. Lebensjahr geeignet. Lesen Sie vor der ersten Anwendung von Alfuzosin den Beipackzettel. Dort finden Sie alle zusätzlichen Informationen über die Dosierung.

Besteht Gefahr auf Nebenwirkungen?

Jegliche Medikamente können Nebenwirkungen mit sich bringen. Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Alfuzosin zählen:

  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Magen- und Darmbeschwerden
  • Müdigkeit
  • Schläfrigkeit
  • Benommenheit
  • Krankheitsgefühl
  • Schwächegefühl
  • Mundtrockenheit
  • Ohnmacht
  • Herzklopfen

Entnehmen Sie eine vollständige Übersicht dem Beipackzettel. Sprechen Sie auch mit Ihrem Arzt, wenn Sie die aufgeführten Beschwerden oder andere bemerken.

Alfuzosin Beipackzettel

Wann dürfen Sie Alfuzosin nicht anwenden?

Es ist ganz klar, dass Alfuzosin nicht für jeden Patienten geeignet ist. Alfuzosin darf nicht angewendet werden:

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Alfuzosin
  • Überempfindlichkeit gegen einen der Hilfsstoffe
  • orthostatischer Hypotonie
  • schwere Lebererkrankung
  • schwere Nierenfunktionsstörung
  • Behandlung mit einem anderen Arzneimittel aus der Gruppe der Alpha-1-Rezeptorenblocker

In manchen Fällen ist Vorsicht bei der Anwendung von Alfuzosin erforderlich. Fragen Sie erst Ihren Arzt, wenn:

  • Sie leiden an Herzproblemen
  • Sie leiden an Nierenproblemen
  • Sie leiden an einer chronischen Harnwegentzündung
  • Sie leiden an einer anderen schweren Erkrankung der Harnwege
  • in der Vergangenheit ist nach der Einnahme von anderen Medikamenten, aus der Gruppe der Alphablocker, Ihr Blutdruck stark abgefallen
  • Sie hatten einen Schlaganfall
  • Sie sind älter als 65 Jahre
  • Sie leiden an einer Herzinsuffizienz
  • Sie leiden unter Durchblutungsstörungen im Gehirn
  • Sie haben sich aufgrund des grauen Stars operieren lassen
  • Sie leiden an einer Herzrhythmusstörung mit einer Verlängerung des QT-Intervalls
  • Sie wollen sich einer Operation unter Vollnarkose unterziehen

Die vollständige Liste entnehmen Sie dem Beipackzettel.

Ist Alfuzosin ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Alfuzosin ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Kann die Einnahme von Alfuzosin, in Kombination mit anderen Arzneimitteln, durchgeführt werden?

Es ist bekannt, dass einige Medikamente sich, bei der gleichzeitigen Anwendung, gegenseitig beeinflussen. Zu Wechselwirkungen mit Alfuzosin kann es bei folgenden Mitteln kommen:

  • Medikamenten aus der Gruppe der Alphablocker
  • nitrathaltige Mittel
  • Medikamenten gegen Bluthochdruck
  • bestimmten Antimykotika
  • Erektionspillen
  • Arzneimitteln gegen Parkinson

Sie finden weitere Arzneimittel, bei denen es zur Wechselwirkung mit Alfuzosin kommen kann, auf dem Beipackzettel. Möchten Sie lieber eine Alternative nutzen, dann fragen Sie Ihren Arzt.