Ebastin

92,90 

Was ist Ebastin?

Das Medikament Ebastin gehört in die Gruppe der Antihistaminika. Das Mittel lindert Ihre Beschwerden, welche von allergischen Reaktionen herrufen. Bitte bedenken Sie, dass die Ursache der Allergie nicht beseitigt wird. Ärzte nutzen Ebastin zur Behandlung von ganzjähriger und saisonaler allergischer Rhinitis (Schnupfen). Es kann auch genutzt werden, wenn zu der allergischen Rhinitis auch noch eine allergischer Konjunktivitis (Bindehautentzündung) hinzukommt.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Ebastin 10 mg - 20 mg - 100 Tabletten Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Ebastin Informationen

Ebastin Neutrale VerpackungWas ist unter einer allergischen Rhinitis zu verstehen? Bei einer Rhinitis handelt es sich um eine Entzündung der Nasenschleimhaut, welche von einer Überempfindlichkeit gegenüber bestimmten Stoffen, auch Allergene genannt, ausgelöst wird. Dieser Fall tritt zum Beispiel bei einem Heuschnupfen ein. Des Weiteren nutzen Ärzte Ebastin auch zur Behandlung von Urtikaria oder Nesselsucht genannt.

Wie erhalten Sie Ebastin?

Sie können Ebastin mit einer ärztlichen Verschreibung in der Apotheke bekommen. Machen Sie dafür einen Termin bei Ihrem Arzt aus. Nach der Untersuchung wird er die Notwendigkeit beurteilen. Sie können sich auch mithilfe des Patientenfragebogens an den Online-Arzt wenden. Nach seiner Einschätzung, aufgrund Ihrer Angaben, wird ein Attest ausgestellt. Danach stehen zwei Formen von Ebastin für Sie zur Verfügung: Ebastin mit einer Wirkstoffmenge von 10 Milligramm und 100 Tabletten und Ebastin mit einer Wirkstoffmenge von 20 Milligramm und 100 Tabletten.

Was ist unter dem Namen Ebastin zu verstehen und wie wird es verwendet?

Die Wissenschaft hat Ebastin in die Gruppe der Antihistaminika einkategorisiert, weil das Mittel Beschwerden von allergischen Reaktionen lindert.

  1. allergische Rhinitis
  2. Nesselsucht
  3. allergische Rhinitis mit Bindehautentzündung

Preis Ebastin in Deutschland

  • Ebastin 10 mg / 20 mg – 100 Tabletten – 92,30 €

Online Apotheke

Wie erfolgt die Anwendung von Ebastin?

Sie können die Tabletten mit Nahrung oder Getränken einnehmen oder auch unabhängig davon. Diese Entscheidung ist Ihnen freigestellt. Die Filmtabletten sollten unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden.

Bitte beachten Sie, dass die Möglichkeit besteht, dass es zu Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln kommen kann. Gemäß Studien wurde eine Interaktion von Ebastin mit Ketoconazol, Erythromycin oder Itraconazol festgestellt. Dabei handelt es sich um Arzneimittel, die für eine Verlängerung des QTc-Intervalls bekannt sind. Die festgestellte Wechselwirkung bezieht sich auf eine Wirkung in Form von einem höheren Ebastin-Plasmaspiegel und einem etwas höheren Carebastin-Spiegel. Bei dem Letzten konnten allerdings keine klinisch signifikanten, pharmakodynamischen Auswirkungen assoziiert werden. Allerdings sollte als reine Vorsichtsmaßnahme die Einnahme von Ebastin bei Patienten, welche gleichzeitig Antimykotika von dem Imidazoltyp einnehmen, wie zum Beispiel Ketoconazol oder Itraconazol, und Makrolidantibiotika, wie zum Beispiel Erythromycin, nur mit ärztlicher Beobachtung genommen werden. In beiden Fällen traten pharmakokinetische Interaktionen im Zusammenhang mit Ebastin und Rifampicin auf. Möglicherweise könnten diese Interaktionen zu einem geringen Plasmaspiegel und einer Verringerung der antihistaminischen Wirkung führen.

Es sind keine Wechselwirkungen von Ebastin mit Warfarin, Theophyllin, Cimetidin, Alkohol oder Diazepam bekannt.

Dosierung von Ebastin

EbastinHalten Sie sich an die Angaben Ihres Arztes. Die Dosierung wird auf Ihren Gesundheitszustand und anderen gesundheitlichen Beschwerden angepasst. Geben Sie die Medikamente an keine dritte Person weiter. Liegen keine weiteren Angaben vor, dann nutzen Sie die üblichen Anweisungen des Herstellers, welche lauten:

Dosierung von Ebastin mit einer Wirkstoffmenge von 10 Milligramm bei einer allergischen Rhinitis: Erwachsene sollten eine Filmtablette einmal am Tag einnehmen. Bei einer starken Symptomatik sowie einer perennialen allergischen Rhinitis könnte die Dosis auf zwei Filmtabletten einmal am Tag erhöht werden.

Dosierung von Ebastin mit einer Wirkstoffmenge von 10 Milligramm bei Urtikaria: Erwachsene über dem 18. Lebensjahr sollten eine Filmtablette einmal am Tag einnehmen.

Bei Kindern und Jugendlichen ab dem 12. Lebensjahr gelten für eine Anwendung bei einer allergischen Rhinitis dieselben Empfehlungen wie für Erwachsene. Allerdings ist die Wirksamkeit von Ebastin bei Urtikaria bei Patienten unter dem 18. Lebensjahr bisher noch nicht erwiesen.

Es ist keine Dosisanpassung bei Patienten mit einer leicht eingeschränkten Leber- oder Nierenfunktion nötig. Dies trifft auch zu, wenn es sich um eine mäßige oder schwere Nieren- oder Leberinsuffizienz handelt. Bedenken Sie, dass bei Patienten mit einer schweren Leberinsuffizienz keine Erfahrungen mit Dosierungen über eine Wirkstoffmenge von 10 Milligramm vorliegen. Deswegen raten die Ärzte diese Dosierungsempfehlungen nicht zu überschreiten.

Dosierung von Ebastin mit einer Wirkstoffmenge von 20 Milligramm bei einer starken Symptomatik einer allergischen Rhinitis: Erwachsene nutzen Filmtablette einmal am Tag. Für Patienten mit einer leichten Symptomatik wird nur eine halbe Filmtablette einmal am Tag empfohlen. Sie können sich auch die niedrigen Tabletten verschreiben lassen. Bei einer Ebastin Tablette, mit einer Wirkstoffmenge von 20 Milligramm, gelten bei Kindern und Jugendlichen ab dem 12. Lebensjahr dieselben Dosierungsempfehlungen wie bei Erwachsenen.

Es ist keine Dosisanpassung bei Patienten mit einer leicht eingeschränkten Leber- oder Nierenfunktion nötig. Dies trifft auch zu, wenn es sich um eine mäßige oder schwere Nieren- oder Leberinsuffizienz handelt. Bedenken Sie, dass bei Patienten mit einer schweren Leberinsuffizienz keine Erfahrungen mit Dosierungen über eine Wirkstoffmenge von 10 Milligramm vorliegen. Deswegen raten die Ärzte die Dosierungsempfehlungen nicht zu überschreiten.

Die Dauer der Anwendung: Nur der Arzt kann über die Dauer der Therapie entscheiden. Fragen Sie ihn nach seiner Einschätzung. Bei einer allergischen Rhinitis liegen bis jetzt keine klinischen Anwendungserfahrungen über die Dauer von über einem Jahr vor.

Sie haben die Einnahme vergessen: Nehmen Sie die verpasste Dosis ein, wenn Sie daran denken. Eine Ausnahme besteht, sobald die Zeit für die nächste Einnahme näher gerückt ist. Dann verzichten Sie lieber auf die letzte Dosis. Nehmen Sie keine Doppeldosis, um eine vergessene Dosis auszugleichen. Haben Sie Verdacht auf eine Überdosierung, dann wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt.

Ebastin Beipackzettel

Mögliche Nebenwirkungen bei einer Therapie mit Ebastin

Fast alle Arzneimittel weisen die Möglichkeit auf, Nebenwirkungen auszulösen. Sie sollten sich aber keine Sorgen machen. In den meisten Fällen gleichen die positiven Effekte die negativen Beschwerden aus. Oftmals vergehen kleinere Nebenwirkungen auch mit der Dauer der Behandlung.

Es kann dennoch zu möglichen Nebenwirkungen kommen. Fragen Sie Ihren Arzt. Diese lauten:

  • Bauchschmerzen
  • Benommenheit
  • Mundtrockenheit
  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsstörungen
  • Nasenbluten
  • Übelkeit
  • allgemeine Schwäche

Lesen Sie für nähere Information immer erst den Beipackzettel. Der Hersteller ist verpflichtet alle nötigen Informationen an den Patienten weiterzugeben.

Ist Ebastin ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Ebastin ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Wann dürfen Sie Ebastin nicht verwenden?

  • Sie wissen über eine Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff? Dann wenden Sie Ebastin nicht an.
  • Sie wissen über eine Überempfindlichkeit gegen einen der sonstigen Bestandteile von Ebastin? Dann wenden Sie das Mittel nicht an. Die vollständige Liste aller Bestandteile liegt Ihnen in der Packungsbeilage vor.
  • Sie sollten auch Vorsicht walten lassen, wenn Sie an einer schweren Leberfunktionsstörung leiden. In dem Fall überschreiten Sie bitte nicht die Tagesdosis von 10 Milligramm.

Für Kinder unter dem 12. Lebensjahr wird Ebastin nicht empfohlen. Teilen Sie Ihrem Arzt alle Medikamente mit, die Sie bereits einnehmen oder planen einzunehmen. Dazu gehören auch rezeptfreie Arzneimittel oder pflanzliche Heilmittel. Nutzen Sie keine anderen Arzneimittel, ohne dies erst mit Ihrem Arzt abzusprechen.

Schwangerschaft / Stillzeit: Vermuten Sie eine Schwangerschaft oder Sie sind schwanger oder Sie beabsichtigen, schwanger zu werden oder Sie stillen, dann nehmen Sie Ebastin nicht ohne vorige Absprache mit Ihrem Arzt. Es liegen nicht genügend Daten vor, was die Anwendung von Ebastin während einer Schwangerschaft betreffen. Mögliche Schäden können nicht beurteilt werden. Nutzen Sie Ebastin nur in Absprache mit Ihrem Arzt. Die Wissenschaft weiß nichts über die Rückstände in der Muttermilch. Deswegen ist eine Einnahme von Ebastin während des Stillens nicht empfohlen.

Fahrtüchtigkeit / Alkohol: Ebastin hat keinen Einfluss auf Ihre Verkehrstüchtigkeit oder die Fähigkeit, schwere Maschinen zu lenken. Bei der Anwendung von Ebastin können jedoch eventuell Schwindel oder Benommenheit auftreten. Leiden Sie an diesen Symptomen dann könnte dies Ihre Fähigkeit, schwere Maschinen zu bedienen oder die Verkehrstüchtigkeit beeinträchtigen.

Achten Sie darauf, dass Ebastin Laktose enthält. Leiden Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckerarten, so nehmen Sie Ebastin nur nach ärztlicher Rücksprache ein.