Daylette

56,56 

Erklärung zur Daylette?

Daylette stammt von dem Pharmakonzern Gedeon Richter und ist eine angebotene Antibabypille. Das Medikament wird verwendet, um einer Schwangerschaft vorzubeugen. Daylette verwendet dafür das Gestagen Drospirenon in Verbindung mit dem künstlichen Östrogen Ethinylestradiol. Das Sexualhormon Gestagen kommt bei Frauen auf natürliche Weise vor. Pharmaindustrien nutzen die Wirkung, in dem der Stoff künstlich hergestellt wird. Dadurch wird eine zusätzliche Einnahme ermöglicht.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Daylette Niedrig dosierte Östrogenpillen Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Daylette Informationen

Daylette Neutrale VerpackungIn der Kombination helfen die Wirkstoffe Aknebeschwerden und Beschwerden rund um den monatlichen Zyklus zu lindern. Daylette normalisiert die Talgdrüsenfunktion, unterstützt regelmäßige Blutungen und lindert die lästigen Regelschmerzen. Es handelt sich bei der Daylette um eine Einphasenpille, wodurch sie gut verträglich ist. Voraussetzung ist eine pünktliche Einnahme. Gemäß Stiftung Warentest entsteht ein bis 99 Prozent sicherer Empfängnisschutz, wenn die Einnahme korrekt abläuft.

Selbst bei einer durchschnittlichen Anwendung liegt der Schutz noch bei 97 Prozent. Achten Sie auf Erbrechen, Durchfall, sowie die Einnahme anderer Medikamente und pflanzliche Mittel, denn die Wirksamkeit von Daylette kann beeinträchtigt sein.

Pluspunkte:

Daylette sorgt für:

  • Gute Verträglichkeit
  • Hoher, potenzieller Wirkungskreis
  • Verträgliche Einnahme auch bei Rauchern
  • Verträgliche Einnahme auch bei stillenden Müttern
  • Reduzierung von Wassereinlagerungen durch die Einnahme zusätzlicher Hormone
  • Verträgliche Einnahme auch bei Übergewicht

Beachten Sie bei der Einnahme von Daylette:

  • Die Einnahme darf nur um rund vierundzwanzig Stunden vergessen werden.
  • Bietet kein Schutz vor HIV oder anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.
  • Jede Pille enthält 3 Milligramm Drospirenon und 0,02 Milligramm Ethinylestradiol.
  • Kann am Anfang den Monatsrhythmus durcheinanderbringen. Die Beschwerden legen sich spätestens nach drei Monaten.

Besondere Inhaltsstoffe eventuelle Allergiegefahr:

  • Cellulose
  • Laktose
  • Mikrokristalline
  • Laktose-1-Wasser
  • Magnesium Stearat
  • Maisstärke
  • Siliziumdioxid
  • Talkum
  • Hochdisperses Poly Vinylalkohol
  • Titandioxid
  • Indigodisulfonsäure
  • Macrogol 3350
  • Aluminiumsalz
  • Eisenoxid
  • Chinolingelb
  • Gelborange S
  • Phospholipide
  • Macrogol-Poly-Vinylalkohol-Pfropfcopolymer

Preis Daylette in Deutschland

  • 84 St. (3X28 St.) – 56,56 €
  • 168 St. (6X28 St.) – 82,56 €

Online Apotheke

Wirkungsweise der enthaltenen Hormone!

  • Am Anfang steht die Produktion des Eis für eine Schwangerschaft. Mit Daylette produzieren die zwei Eierstöcke keine Eizelle. Durch den hohen Hormonlevel nimmt der Körper an, es läge bereits eine Schwangerschaft vor.
  • Befruchtete Eizellen warten auf eine vorbereitete Gebärmutter für einen Nistplatz. Jeden Monat leistet die Gebärmutter diese Vorbereitung. Mit der Schlucken der Tabletten der Pille wird der Vorgang unterbunden.
  • Ohne ein befruchtetes Ei ist keine Schwangerschaft möglich. Nach dem Geschlechtsverkehr machen sich die männlichen Spermien auf den Weg zur Eizelle. Durch die veränderte Konsistenz des Schleims im Gebärmutterhals wird der Weg versperrt. Mit dem Einnehmen der Pille erhöht sich die Dicke des Schleims.

Daylette ist ein Präparat, welches gut verträglich ist. Ärzte verschreiben gerne Daylette. Es ist allgemein bekannt, dass eine zusätzliche Einnahme von Hormonen den monatlichen Zyklus einer Frau überschreibt. Auf Dauer einen hohen Hormonlevel aufzuweisen, steigert die Gefahr auf eine Krebsdiagnose. Daylette macht damit keine Ausnahme. Setzen Sie die Pille wieder ab, dauert es rund zehn Jahre, um das Risiko wieder auf den Normalstand zurückzuführen.

Dosierung – Daylette

Der Pharmakonzern produziert die einzelnen Streifen von Daylette mit einer aufgedruckten Nummerierung. Denen können Sie mithilfe eines Pfeils folgen. Die Beschriftung soll Ihnen die Einnahme erleichtern. Die letzten vier Dragees verfügen über keinen Wirkstoff. Somit existieren 24 aktive Pillen und vier inaktive Pillen. Letztere sind grün gekennzeichnet. Es macht also einen Unterschied, mit welcher Pille Sie beginnen.

Pro Zyklus nehmen Sie 24 aktive Pillen ein und vier inaktive Pillen. Während dieser Zeit setzten gewöhnlich die Monatsblutungen ein. Nach dem Beenden der inaktiven Pillen beginnen Sie mit einem neuen Streifen. Solange Sie einen hormonellen Empfängnisschutz wünschen. Die Verhütungspille besitzt ein Einnahmefenster von 24 Stunden. Das bedeutet, Sie dürfen demnach Daylette einmal verspätet, innerhalb des Einnahmefensters einnehmen, ohne ihren Schutz zu verlieren.

Die Einnahme sollte aber üblicherweise regelmäßig immer zur gleichen Uhrzeit stattfinden. Überlegen Sie sich frühzeitig einen geeigneten Zeitpunkt dafür. Jede Pille sollte mit etwas Wasser geschluckt werden. Dabei ist es nicht entscheidend, ob Sie die Einnahme mit der Aufnahme von Nahrung verbinden.

Ist Daylette ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Daylette ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Start / Daylette

Bei dem Start macht es einen Unterschied, ob Sie das erste Mal einen hormonellen Empfängnisschutz verwenden oder nur die Pille wechseln. Sie wechseln das Präparat? Fragen Sie den Arzt nach dem exakten Startpunkt.

Starten Sie am allerersten Tag Ihrer Monatsblutung, wenn Sie bis dahin noch keine hormonellen Verhütungsmittel angewendet haben. Ein zweiter Empfängnisschutz ist nicht erforderlich.

Sie wechseln von einer Mikropille zu Daylette? Dann verzichten Sie auf die Pausenzeit und starten ohne Unterbrechung mit der Einnahme von Daylette. Ausführliche Anweisungen entnehmen Sie dem Beipackzettel, bevor Sie beginnen. Unter normalen Umständen starten Sie am ersten Tag der Periode. Weichen Sie von dem Tag ab, dann nutzen Sie eine weitere Verhütungsmethode, über die Dauer von einer Woche.

Sie haben eine Entbindung hinter sich? Dann fangen Sie am Tag einundzwanzig, nach der Geburt, an.
Sie haben eine Schwangerschaft abgebrochen (im Zeitraum des ersten Quartals)? In dem Fall sollten Sie am Tag 1, 2, 3, 4 oder 5 nach dem Abbruch starten. Weichen Sie davon ab, dann nutzen Sie eine weitere Verhütungsmethode, über die Dauer von einer Woche.

Sie hatten eine Fehlgeburt (im Zeitraum des ersten Quartals)? In dem Fall sollten Sie am Tag 21, nach der Fehlgeburt, starten.

Sie stillen? Daylette sollte nicht während dieser Zeit eingenommen werden. Die Hormone beeinflussen die Muttermilch und gehen unter Umständen, in geringen Mengen, auf den Säugling über.

Daylette / Alkohol

An sich ist die Verbindung von Alkohol und Daylette kein Problem. Allerdings kann der übermäßige Konsum Erbrechen oder Durchfall auslösen. Somit würden Sie den Empfängnisschutz gefährden.

Daylette / Vergessene Einnahme

Hormoneller Empfängnisschutz, oral eingenommen, darf nur 24 Stunden verschoben werden, um einen gesicherten Schutz zu garantieren. Das bezieht sich auf den eigentlichen Einnahmezeitpunkt bis zum nächsten tatsächlichen Einnehmen. Ist der Zeitraum länger, dann wirkt die Pille nicht mehr vollständig.

Egal wie lange die Einnahme verschoben wurde, Sie dürfen nie mehr als zwei Dragees gleichzeitig einnehmen.

Daylette in Verbindung mit Erbrechen und Durchfall

DayletteGemäß einigen Untersuchungen steht fest, dass der weibliche Körper zwei Stunden zum Verarbeiten der oralen Pille benötigt. Das ist der Zeitraum, bis die Wirkstoffe aufgenommen wurden und weitergeleitet werden. Entsteht innerhalb dieser Verarbeitungsperiode Erbrechen oder Durchfall wird die Wirkung nicht gewährleistet. Sobald Sie sich besser fühlen, schlucken Sie ein weiteres Dragee.

Erbrechen Sie über einen längeren Zeitraum, entfällt der Schutz. In dieser Zeit nehmen Sie trotzdem täglich ein Dragee ein. Wichtig ist, dass Sie über diesen Zeitraum und sieben weitere Tage, eine weitere Verhütungsmethode anwenden.

Wann dürfen Sie Daylette nicht einnehmen?

Bestimmte Faktoren, wie Vorerkrankungen, sprechen gegen das Verwenden von Daylette, weil das Gesundheitsrisiko zu hoch ist.

Leiden Sie an folgenden Erkrankungen, verzichten Sie auf die Einnahme von Daylette:

  • Überempfindlichkeit gegen einen Inhaltsstoff, sowie Soja oder Erdnüsse
  • Es liegt eine Störung der Blutgerinnung vor
  • Herzinfarkt
  • Thrombose
  • Schlaganfall
  • Anstehende Operation
  • Bettlägerigkeit
  • Bluthochdruck
  • Angina Pectoris
  • Hoher Blutfettspiegel
  • Diabetes mit Gefäßschädigungen
  • Lebererkrankung
  • Migräne mit Aura
  • Niereninsuffizienz
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Sexualhormonabhängiger Krebs
  • Übergewicht
  • Depressionen
  • Nikotinkonsum
  • Morbus Crohn
  • Epilepsie
  • Colitis Ulcerosa
  • Gallenblasenerkrankung
  • Sichelanämie
  • Krampfadern

Daylette Beipackzettel

Die Einnahme von Daylette erhöht sich das Thrombose-Risiko!

Hormonelle Empfängnisverhütungen, mit Wirkstoffen wie Drospirenon, erhöhen Gefahr an Thrombose zu leiden. Deswegen sprechen zusätzliche Risiken gegen das Verwenden von Daylette, wie zum Beispiel: starkes Übergewicht, ältere Personen, Rauchen oder Diabetes.

Nebenwirkungen

Daylette enthält einen Beipackzettel mit wichtigen Informationen, lesen Sie diesen gründlich durch. Nicht jeder Patient leidet später an folgenden Nebenwirkungen:

  • Stimmungsschwankungen
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Brustschmerzen
  • Verdauungsstörungen
  • Magenschmerzen
  • Nervosität
  • Schwindel
  • Müdigkeit
  • Erhöhter Blutdruck
  • Verminderter Sexualtrieb
  • Krampfadern
  • Muskel- und Gliederschmerzen
  • Vaginale Pilzinfektion oder Ausfluss
  • Vergrößerung der Brust
  • Menstruationsstörungen
  • Scheidentrockenheit
  • Gewichtszunahme
  • Venenentzündung

Studien sprechen Warnungen für Patienten aus: Mit der Einnahme von Hormonen, erhöht sich das Risiko auf hormonell bedingten Krebs. Nach dem Absetzen von Daylette dauert es 10 Jahre, bis zum ursprünglichen Risikolevel.

Wechselwirkungen

Daylette kann mit einigen Medikamenten zu Komplikationen führen. Selbst, wenn die Einnahme Monate zurückliegt. Teilen Sie dem Arzt alle Mittel mit, die Sie einnehmen und lesen Sie die Packungsbeilage.

Beispiele:

  • HIV-Präparate
  • Johanniskraut
  • Griseofulvin
  • Epilepsiemittel
  • Vitaminepräparate
  • Modafinil
  • Einige Antibiotika

Letzte Hinweise:

Bevor Sie mit dem Schlucken der Daylette-Tabletten starten, muss ein Gynäkologe Sie untersuchen. Der psychische und körperliche Gesundheitszustand wird überprüft, um die Risiken möglichst gering zu halten. Nach den Untersuchungen und der Suche nach möglichen Vorerkrankungen, stellt der Arzt Ihnen ein Rezept aus. Ist diese Vorgehensweise nicht möglich, wenden Sie sich an unseren Online-Service und folgen den angegebenen Schritten.

Lagerung von Daylette

Medikamente sollten:

  • kühl
  • trocken
  • außerhalb von Kinderhänden gelagert werden.