Ventolair Easi Breathe

68,13 

Der Druckgas-Inhalator mit Namen Ventolair Easi Breathe!

Ventolair Easi Breathe ist ein Druckgas-Inhalator, der automatisch auslöst. Die Herstellung von Ventolair Easi Breathe erfolgt von TEVA GmbH aus Ulm / Donau. Das Medikament wird empfohlen, um Asthma und eine chronisch obstruktive Bronchitis zu kontrollieren. Ventolair Easi Breathe verwendet den Wirkstoff Beclometasondipropionat.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Ventolair Easi Breathe - 100 mcg - 250 mcg Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Ventolair Easi Breathe Informationen

Ventolair Easi Breathe Neutrale VerpackungWas bewirkt der Stoff im Körper? Beclometasondipropionat erweitert die Atemwege, hemmt eine Entzündung der Lunge, vermindert die Bildung von Bronchialschleim und entspannt die Muskulatur der Lunge. Ventolair Easi Breathe muss regelmäßig inhaliert werden, damit es eine volle Wirkung entfaltet. Der Stoff Beclometason steht im Verdacht, im Vergleich zu anderen Glukokortikoiden, eine starke Wirkung zu haben.

Ventolair Easi Breathe ist ein Druckgas-Inhalator. Manche Menschen tun sich schwer mit einer selbstständigen Harmonisierung der Arbeitsgänge, dem Atmen und Drücken des Sprays. Bei dem Ventolair Easi Breathe wird der Wirkstoffausstoß automatisch, während des Einatmens, ausgelöst. So fällt eine korrekte Anwendung leichter. TEVA GmbH bietet das Arzneimittel an zur präventiven Behandlung von COPD (Form einer chronisch obstruktiven Bronchitis) und von Asthma bronchiale an.

Der Wirkstoff ist im Spray in Form von Beclometasondipropionat enthalten. Weitere Inhaltsstoffe sind Ethanol und Norfluran. Der Wirkstoff sorgt für ein Abschwellen der Bronchienschleimhäute, wodurch es die Atemwege erweitert. Der Patient bekommt als Folge besser Luft. Weiterhin hemmt der Wirkstoff eine Entzündung der Lunge, entkrampft die Bronchialmuskulatur und vermindert eine Bildung von zähem Schleim. Bei Ventolair Easi Breathe handelt es sich um eine vorbeugende Maßnahme zur regelmäßigen Anwendung. Das Spray lindert keine akuten Atembeschwerden. Dazu benötigen Sie ein Bedarfsmedikament.

Preis Ventolair Easi Breathe in Deutschland

Easi Breathe – 100 mcg – 250 mcg:

  • 1 Inhalator (200 Dosis) – 68,13 €
  • 2 Inhalatoren (400 Dosis) – 100,83 € (Spare 35,43 €)
  • 3 Inhalatoren (600 Dosis) – 143,04 (Spare 61,35 €)

Online Apotheke

Welchen Wirkstoff nutzt Ventolair Easi Breathe?

Ventolair Easi Breathe nutzt den Wirkstoff Beclometason, in einer anderen Form. In dem Spray kommt der Stoff als Beclometasondipropionat vor. Wodurch der Wirkstoff sich leichter auf die Rezeptoren der Lunge setzen kann und so besser Wirkung zeigt. Beclometason verfügt über:

  • Eine antientzündliche Wirkung über einen langen Zeitraum
  • Vermindert die Bildung des zähen Bronchialschleims
  • Erweitert die Atemwege
  • Entkrampft die Bronchialmuskulatur

Anwendung von Ventolair Easi Breathe

Ventolair Easi BreatheÄrzte verschreiben Ventolair Easi Breathe, um Atemwegserkrankungen zu kontrollieren. Mit einer regelmäßigen Inhalation sollen Atembeschwerden wie Kurzatmigkeit, Atemnot oder pfeifende Atmung wesentlich weniger den Patienten belasten.

Ventolair Easi Breathe wird hauptsächlich präventiv genutzt. Unter Umständen kann ein Arzt es für sinnvoll erachten, das Mittel für eine abweichende Atemwegserkrankung zu verschreiben. Richten Sie sich immer nach den Angaben Ihres Arztes. Die Packungsbeilage enthält nur grundsätzliche Informationen des Herstellers. Damit Ihre Beschwerden besser werden, ist eine regelmäßige Anwendung notwendig. Bei akuten Beschwerden ist Ventolair Easi Breathe nicht geeignet, denn die Wirkung tritt etwas verzögert ein. Nutzen Sie bei akuten Anfällen Ihren Notfallinhalator.

Apotheke

In der Apotheke liegen unterschiedliche Dosierungen bereit für den Patienten. Vorzugsweise nutzen die Ärzte den Inhalator mit einer Dosierung von 100 Mikrogramm (0,1 Milligramm) oder 250 Mikrogramm (0,25 Milligramm) Beclometasondipropionat je Sprühstoß. Die tägliche Dosierung erfolgt von Ihrem Arzt. Suchen Sie für die Besprechung den Arzt auf. Dort erhalten Sie auch das Rezept. Ansonsten greifen Sie auf den Online-Service bei uns zurück. Ein Arzt befragt Sie nach Ihrem Gesundheitszustand und anderen Informationen. Spricht nichts gegen die Verwendung, stellt er ein Rezept aus. Damit können Sie problemlos das Mittel bestellen.

Die persönliche Dosierung legt Ihr Arzt, anhand der Schwere der Krankheit und den persönlichen Beschwerden fest. Am Anfang erfragt der Arzt die Verbesserungen, um die Behandlung weiter anzupassen. Normalerweise wird Ventolair Easi Breathe zweimal täglich genutzt. Teilweise kann eine Therapie mit einer Inhalation von drei bis viermal täglich angeordnet werden, abhängig vom Gesundheitszustand des Patienten. Die allgemeine Empfehlung beträgt einen Sprühstoß am Morgen und einen oder zwei am Abend. Die tägliche Maximaldosierung liegt bei 1000 Mikrogramm (1 Milligramm) Beclometasondipropionat. Überschreiten Sie diese Dosierung nicht. Bei Veränderungen informieren Sie Ihren Arzt. Eventuell muss die Dosierung angepasst werden.

Dosierung angepasst werden

Kinder bis zu 12 Jahren nutzen einen Sprühstoß in der Einzeldosis. Die Gesamtdosis liegt bei 2-mal täglich morgens und abends.

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene nutzen eine Einzeldosis von einem bis zwei Sprühstößen. Die Gesamtdosis liegt bei 2-mal täglich morgens und abends.

Alternativ: Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene nutzen eine Einzeldosis von einem Sprühstoß. Die Gesamtdosis liegt bei drei bis viermal täglich verteilt über den Tag.

Bei starken Beschwerden: Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene nutzen eine Einzeldosis von zwei bis fünf Sprühstößen. Die Gesamtdosis liegt bei 2-mal täglich morgens und abends.

Alternativ bei starken Beschwerden: Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene nutzen eine Einzeldosis von zwei bis drei Sprühstößen. Die Gesamtdosis liegt bei drei bis viermal täglich (höchstens zehn Sprühstöße am Tag) verteilt über den Tag.

Die Höchstdosis bei Kindern bis 12 Jahren liegt bei zwei Sprühstößen am Tag und sollte nicht überschritten werden. Die Höchstdosis bei Jugendlichen ab 12 Jahren und Erwachsenen liegt bei zehn Sprühstößen am Tag und sollte nicht überschritten werden.

Es wird empfohlen, das Mittel vor einer Mahlzeit zu inhalieren. Ist diese Vorgehensweise nicht möglich, muss der Mund sorgsam ausgespült werden, nachdem Sie inhaliert haben.

Vorgehensweise

Vor der Inhalation lösen Sie die Schutzkappe vollständig. Dann halten Sie den Inhalator aufrecht. Vor der Benutzung schütteln Sie das Gerät mehrmals. Begeben Sie sich in eine aufrechte Position und neigen den Kopf leicht nach hinten. Dabei atmen Sie langsam aus. Danach setzt automatisch die Inhalation ein. Das Gerät ist so konzipiert, dass die Atemvorgänge die Mechanik auslösen. Während einer Therapie mit Ventolair Easi Breathe ist eine regelmäßige ärztliche Kontrolle ratsam.

Was sollte vor der Anwendung beachtet werden?

Vor der ersten Anwendung von Ventolair Easi Breathe sollte Ihr gesundheitlicher Zustand und Ihre Beschwerden mit dem Arzt besprochen werden. So wird sichergestellt, dass Ventolair Easi Breathe etwas für Sie ist.

Ventolair Easi Breathe in Kombination mit anderen Medikamenten kann zu Wechselwirkungen führen. Bei Ihrem Arzttermin müssen die Risiken geklärt werden. Zählen Sie alle Arzneimittel auf, die Sie einnehmen.

Ventolair Easi Breathe ist kein Notfallmedikament. Ventolair Easi Breathe dient nicht zur Linderung von akuten Atembeschwerden.

Das Mittel entfaltet nur seine volle Wirkung, wenn Sie die Einnahme regelmäßig handhaben. Das bedeutet, Sie müssen darauf achten, dass Ventolair Easi Breathe in ausreichender Menge vorhanden ist. Eine Unterbrechung der Behandlung ist nicht gut.

Mögliche Nebenwirkungen mit Ventolair Easi Breathe

Nicht jeder Patient berichtet von Nebenwirkungen. Machen Sie sich keine zu großen Sorgen. Einige Anwender berichteten, dass Ventolair Easi Breathe Reizungen im Rachen oder Mund auslöst. Nutzen Sie die Inhalation vor der Mahlzeit, so können Sie dem entgegenwirken. Ansonsten spülen Sie sich den Mund aus und putzen Sie Ihre Zähne.

Andere Probleme sind:

  • Verstärkter Husten
  • Verdauungsbeschwerden
  • Übelkeit
  • Störungen der Nebennierenrindenfunktion
  • Augenerkrankungen (zum Beispiel Grauer Star, Glaukom)
  • Verminderung der Knochendichte
  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Kehlkopfentzündung
  • Akute Bronchitis
  • Halsschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Heiserkeit

Leiden Sie an schwerwiegenden Nebenwirkungen, brechen Sie die Behandlung ab und suchen Sie einen Notarzt auf. Das wäre der Fall bei: schweren allergischen Reaktionen: Anschwellen der Schleimhäute, Schwellungen des Rachens, Gesichts oder der Lippen, Nesselsucht, Ohnmacht oder Schwindel.

Ein paradoxer Bronchospasmus kann in manchen Fällen direkt nach der Inhalation auftreten. Dies könnte mit folgenden Beschwerden ablaufen: Atemnot, pfeifende Atmung oder Kurzatmigkeit.

Vollständige Informationen befinden sich in der Packungsbeilage. Der Hersteller ist verpflichtet, alle Angaben vollständig auszuführen. Lesen Sie vor der Therapie mit Ventolair Easi Breathe dieses Verzeichnis aufmerksam durch.

Ist Ventolair Easi Breathe ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Ventolair Easi Breathe ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Wann sollte Ventolair Easi Breathe nicht genutzt werden?

Nutzen Sie Ventolair Easi Breathe nicht, wenn Sie allergisch auf den Wirkstoff reagieren. Selbst wenn Sie auf andere Bestandteile des Medikaments allergische reagieren.

Denken Sie an mögliche Wechselwirkungen. Das gilt besonders bei folgenden Mitteln:

  • Ethinylestradiol (das Hormon wird in Pillen zur Empfängnisverhütung eingesetzt)
  • Antibiotika
  • Ritonavir (zur HIV-Therapie)
  • ß-2-Sympathomimetika (das ist ein bronchienerweiternder Wirkstoff. Kommt zum Beispiel zur Anwendung bei COPD.)
  • Arzneimittel gegen Pilzinfektionen

Ventolair Easi Breathe Beipackzettel