Suprax

52,50 

Warum sollte Suprax eingenommen werden?

Suprax lässt sich in die Gruppe der Cephalosporine (Breitband-Antibiotika) eingliedern. Die Tabletten enthalten den Wirkstoff Cefixim, welcher verschiedenartige Bakterien bekämpft. Mit der Einnahme von Suprax wird schnell Abhilfe gegen Infektionen geschaffen. Innerhalb weniger Tage bemerken Sie eine Besserung Ihrer Beschwerden.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Suprax 200 mg - 400 mg Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Suprax Informationen

Suprax Neutrale VerpackungHergestellt wird das Mittel von dem Pharmakonzern Sanofi, Stada Pharma, 1 A Pharma, Aliud Pharma oder Ratiopharm. Alle stellen gut verträgliche Cephalosporin her. Eine Zulassung in Deutschland besteht bereits von Tabletten mit 200 Milligramm Wirkstoff seit 1990 und die Tabletten mit 400 Milligramm Wirkstoff seit 1997.

Was genau ist Suprax?

Suprax ist ein Medikament mit dem Wirkstoff Cefixim. Dieser Stoff bekämpft verschiedenartige Bakterien. Eine schnelle Abhilfe wird garantiert.

Anwendungsgebiete von Suprax

Im Einsatz bei unterschiedlichen bakteriellen Infektionen:

  • Mittelohrentzündung
  • Lungenentzündung
  • Stirn- oder Nasennebenhöhlenentzündung
  • Rachenentzündung
  • Blasenentzündung
  • Gonorrhoe (Cefixim), Volksmund auch als Tripper bekannt
  • Harnröhrenentzündung

Suprax ist bekannt für seine schnelle Wirkung. Beschwerden wie Fieber, Schmerzen oder allgemeines Schwächegefühl sind spürbar innerhalb weniger Tage verringert.

Die Filmtabletten enthalten den Wirkstoff Cefixim beziehungsweise Cefixim-3-Wasser. Dieser Wirkstoff tötet die Bakterien ab, indem Cefixim in den Zellwandaufbau eingreift. Ohne eine intakte Wand sind Bakterien den Angriffen des Immunsystems ausgeliefert und können nicht überleben. Eine Vermehrung der Zellen ist auch nicht mehr möglich. Medizinische Studien sprechen von einer bakteriziden Wirkung.

Eine Vermehrung von Bakterien erfolgt durch die Spaltung, auch Zweiteilung oder Zellteilung genannt. Diese Zellteilung führt zu der Reproduktion des gesamten Bakteriums. Dadurch können sich Bakterien extrem schnell vermehren und ganze Biotope besiedeln.

Preis Suprax in Deutschland

  • 7 Tabletten 200 mg – 400 mg – 52,50 €

Online Apotheke

Einnahme von Suprax

SupraxRichten Sie sich nach den Anweisungen Ihres Arztes. Eine Verschreibung ist in Deutschland Pflicht. Machen Sie dafür direkt einen Termin mit Ihrem Arzt aus. Möglicherweise ist eine Terminvereinbarung nicht möglich, dann füllen Sie unser Formular aus. Ein Online-Arzt wird sich mit Ihrem Patientenbogen beschäftigen und sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Nehmen Sie die Filmtabletten, ohne sie zu zerkauen, mit viel Flüssigkeit ein. Es ist nicht entscheidend, Sie können die Tabletten vor, während oder nach den Mahlzeiten einnehmen.

Menschen mit einer eingeschränkten Nierenfunktion müssen auf eine verstärkte Flüssigkeitszufuhr während der Therapie achten. Suchen Sie das Gespräch mit Ihrem Arzt, wenn Sie Fragen haben. Die endgültige Medikamentendosis und Behandlungsdauer bleibt einzig und allein dem behandelnden Arzt vorbehalten. Ist die Therapie zu Ende und Sie leiden weiterhin an Symptomen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Die Therapie kann bei Bedarf verlängert werden oder Sie müssen ein anderes Mittel nutzen.

Die Therapie mit Suprax erfolgt in Form einer Kur. Es ist wichtig, dass Sie die Kur nicht vorzeitig abbrechen. Dies gilt auch dann, wenn die Beschwerden bereits nach einigen Tagen nachlassen. Es handelt sich um ein Antibiotikum und muss genau nach Einweisung genutzt werden. Bei einem Therapieabbruch kommt es zu einem Wiederausbruch und einer Immunität gegenüber dem Mittel.

Die Länge der Behandlung wird von dem Arzt bestimmt. Die Therapie variiert je nach Erkrankung und Krankheitsgrad.

Haben Sie eine Einnahme vergessen, dann holen Sie die Einnahme so schnell wie möglich nach. Steht aber bald der nächste Einnahmezeitpunkt an, verzichten Sie auf das Nachholen. Nutzen Sie keine doppelte Dosis, um die vergessene Dosis auszugleichen. Setzen Sie die Einnahme nach dem gewohnten Schema fort.

Darreichungsform:

Eine Filmtablette von Suprax 200 Milligramm ist weiß, rund und bikonvex. Auf der einen Seite der Filmtablette finden Sie eine Prägung „C“ und auf der anderen Seite eine glatte Oberfläche.

Eine Filmtablette von Suprax)400 Milligramm ist weiß bis cremefarben und rechteckig. Die Tablette besitzt auf beiden Seiten eine partielle Bruchkerbe, damit sie in gleiche Dosen geteilt werden kann.

Dosierung:

In der Apotheke stehen für den Patienten Tabletten mit einer Stärke von 200 und 400 Milligramm des Wirkstoffes bereit. Sofern der Arzt keine andere Vorgehensweise verschrieben hat, nutzen Sie Suprax wie folgt:

Erwachsene und Kinder ab dem 12. Lebensjahr nutzen über den verordneten Zeitraum ein bis zwei Tabletten mit 200 Milligramm am Tag.

Kinder unter dem 12. Lebensjahr nutzen eine andere Dosierempfehlung. Wenden Sie sich an Ihren Arzt und lesen Sie die Packungsbeilage vor dem Gebrauch durch.

Für ältere Patienten ist es kein Problem, dieselbe Dosis zu geben, die für Erwachsene empfohlen wird. Achten Sie bitte auf Nierenfunktionsstörungen.

Mögliche Nebenwirkungen mit der Einnahme von Suprax

Es kann innerhalb der Therapie mit Suprax zu Nebenwirkungen kommen. Dies ist nichts Ungewöhnliches und kein Grund zur Sorge. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über mögliche Nebenwirkungen.

Der Gebrauch von Suprax kann zu folgenden Nebenwirkungen führen:

  • Magen-Darm-Beschwerden oder Durchfall
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Hautausschlag
  • Bauchschmerzen
  • Anstieg der Leberwerte im Blut
  • Überempfindlichkeitsreaktionen
  • Appetitlosigkeit
  • Fieber
  • Superinfektionen mit Pilzen oder Bakterien
  • Schleimhautentzündung

Vor dem erstmaligen Gebrauch eines Medikaments sollten Sie immer erst die Packungsbeilage durchlesen. Die Hinweise stammen direkt vom Hersteller. Treten diese oder andere Nebenwirkungen, in einem schweren Maß, auf, dann sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Ist Suprax ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Suprax ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Wann sollten Suprax nicht verwendet werden?

Suprax ist nicht für jede Patient geeignet. Denken Sie bei dem Erstgespräch mit Ihrem Arzt daran, zu erwähnen, wenn Sie:

  • Überempfindlich auf den Wirkstoff Cefixim, einen der restlichen Inhaltsstoffe des Mittels oder andere Antibiotika der Arzneimittelgruppe Cephalosporine reagieren.
  • Sie reagieren allergisch auf Penicillin, dann besteht eine hohe Chance, dass Sie mit einer Unverträglichkeit auf Cefixim reagieren. Fragen Sie Ihren Arzt.
  • Erwähnen Sie auch im Gespräch mit Ihrem Arzt, wenn Sie unter einer eingeschränkten Funktion der Nieren leiden.
  • Erwähnenswert sind auch weitere gesundheitliche Probleme oder andere Medikamente.

Suprax kann bei einer eingeschränkten Nierenfunktion angewendet werden. Patienten mit einer Kreatinin-Clearance von 20 Milliliter / Minuten oder mehr können die übliche Dosis nutzen und auch das übliche Dosierungsschema anwenden. Patienten, bei denen der Kreatinin-Clearance weniger als 20 Milliliter / Minuten beträgt, sollte die Dosierung von 200 Milligramm, einmal am Tag, nicht überschreiten. Patienten, die unter Hämodialyse oder ständiger ambulanter Peritonealdialyse leiden, können die gleiche Dosis und das gleiche Dosierungsschema nutzen wie Patienten mit einem Wert von weniger als 20 Milliliter / Minute.

Es kann im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Suprax zu Wechselwirkungen kommen. Klären Sie diese Möglichkeiten im Voraus in einem Gespräch mit Ihrem Arzt ab.

Alkohol / Schwangerschaft / Stillen / Fahrtauglichkeit

Sind Sie schwanger, dann nutzen Sie Suprax nur auf ausdrückliches Anraten Ihres Arztes. Denken Sie an die Gesundheit Ihres Kindes. Es liegen nicht genügend klinische Daten für die Verwendung von Suprax innerhalb der Schwangerschaft vor. Umfangreiche Daten zur Verwendung der Arzneimittelgruppe während der Schwangerschaft deuten nicht auf Teratogenität und auch nicht auf eine fetale oder neonatale Toxizität hin. Bei den Studien mit Tieren ergaben sich keinen Hinweis auf direkte oder indirekte Schäden innerhalb einer Schwangerschaft, embryonalen Entwicklung, Geburt oder postnatalen Entwicklung.

Stillen Sie, dann fragen Sie erst Ihren Arzt nach Rat. Geringe Mengen von Suprax gehen in die Muttermilch über. Der Nutzen der eigenen Behandlung muss gegenüber dem möglichen Risiko für den Säugling abgewogen werden.

Eine Therapie mit Suprax hat in der Regel keinen Einfluss auf die Fahrtauglichkeit. Als Nebenwirkung wurde Schwindel aufgezählt. Kommt es bei Ihnen zu Schwindelanfällen, dann verzichten Sie auf die aktive Teilnahme am Straßenverkehr.

Es sind keine Warnhinweise für Suprax bekannt, die den Konsum von Alkohol betreffen.

Liste der sonstigen Bestandteile:

Der Tablettenkern besteht aus Calciumhydrogenphosphat, mikrokristalline Cellulose, Magnesium Stearat, pflanzliches, hochdisperses Siliziumdioxid und vorverkleisterte Maisstärke. Im Filmüberzug ist enthalten: Hypromellose, Macrogol 400 und Titandioxid (E171).

Haltbarkeit und Lagerung

Die Dauer der Haltbarkeit von Suprax beträgt zwei Jahre. Danach müssen die Tabletten ordnungsgemäß entsorgt werden. Fragen Sie die Apotheke in Ihrer Nähe nach den örtlichen, medizinischen Entsorgungsmöglichkeiten.

Lagern Sie Suprax nicht über +25 Grad Celsius.

Besondere Vorsicht ist geboten bei Kindern. Lassen Sie Arzneimittel niemals unbeaufsichtigt in der Nähe von Kindern liegen.

Suprax Beipackzettel