Rhinocort (Budesonid)

53,50 

Wozu nutzen Ärzte Rhinocort?

Rhinocort ist ein Aqua Nasenspray und enthält den Wirkstoff Budesonid. Das Mittel gehört in die Gruppe der Glucocorticoide aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkungsweise. Zum anderen macht es die Nasenschleimhaut etwas unempfindlicher auf Reize jeglicher Art.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke
Artikel: Rhinocort Aqua Nasal Spray, Wirkstoff Budesonid Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Rhinocort (Budesonid) Informationen

Rhinocort (Budesonid) Neutrale VerpackungDas Aqua Nasenspray nutzt den Wirkstoff Budesonid. Der Wirkstoff wirkt antientzündlich, antiallergisch und unterdrückt das Immunsystem. Budesonid ist mit dem körpereigenen Stresshormon Cortisol verwandt. Umgangssprachlich nennen den Stoff viele Menschen auch Cortison, wobei es sich aber eigentlich um die inaktivierte Form handelt. Budesonid wirkt an bestimmten Rezeptoren (Andockstellen) direkt in den Zellen. Aufgrund dessen verändern sich dort in den Zellen die Stoffwechselprozesse, wodurch sie sich der Stresssituation anpassen. Im menschlichen Immunsystem sorgt der Stoff:

  1. für eine Unterdrückung der entzündlichen Vorgänge
  2. für eine Steigerung der Zuckerproduktion in der Leber
  3. für den Abbau von Fett, damit dem Körper Energie bereitgestellt wird

Budesonid ist so konzipiert, dass sobald er in die Blutbahn des Menschen gelangt, inaktiv wird. Somit lassen sich die Nebenwirkungen des Stoffes minimal halten. Allerdings kann der Wirkstoff dadurch nicht über die Blutbahn zum Wirkungsort gelangen. Budenosid muss immer lokal angewendet werden. Was bedeutet eine lokale Anwendung? Rhinocort ist ein Nasenspray, welches direkt für die Nasenschleimhaut genutzt wird. Für andere Erkrankungen stehen Nasentropfen, Inhalatoren, Kapseln, Rektalschaum oder Granulat mit dem Wirkstoff zur Verfügung.

Abbau / Ausscheidung des Wirkstoffs Budenosid: Sobald der Wirkstoff den Weg in die Blutbahn findet, wird der Stoff in der Leber zu Abbauprodukten, mit einer geringen Wirkung verstoffwechselt. Bereits nach drei oder vier Stunden konnte der Körper rund die Hälfte des Wirkstoffs ausscheiden. Diese Ausscheidung erfolgt über den Stuhl.

Preis Rhinocort in Deutschland

  • 53,50 €

Online Apotheke

Verschiedene Anwendungsgebiete von Rhinocort

Rhinocort (Budesonid)Rhinocort nutzen die Ärzte, um nasale Symptome zu behandeln. Diese Symptome werden durch eine Allergie, eine längere Entzündung der Nasenschleimhaut und / oder Heuschnupfen hervorgerufen. Sie können diese Erkrankungen an unterschiedlichen Symptomen ausmachen, wie zum Beispiel eine verstopfte Nase, eine laufende Nase, ein Juckreiz oder Niesen. In einigen Fällen können Ärzte auch zu Rhinocort greifen, wenn es um eine Behandlung von Nasenpolypen geht. Allerdings nur, wenn der Patient an einer verstopften Nase, einer laufenden Nase, einen Verlust des Geruchssinns oder Kopfschmerzen leidet. Das Nasenspray sorgt dafür, dass die Schwellung der Nasenschleimhaut zurückgeht, wodurch sich Ihre nasalen Symptome reduzieren.

Wie erfolgt die Anwendung von Rhinocort?

Sie sollten Rhinocort täglich anwenden. Überlegen Sie sich vor dem Beginn der Therapie einen festen Zeitpunkt für die Anwendung. Wollen Sie Rhinocort gegen Heuschnupfen verwenden, dann starten Sie mit der Therapie, bevor Sie in Kontakt mit den Pollen kommen. So verhindern Sie, dass überhaupt unangenehme Symptome auftauchen. Richten Sie sich immer nach den Anweisungen von Ihrem Arzt. Ändern Sie nicht die Dosierungsanweisungen ohne Rücksprache.

Vor dem Gebrauch schütteln Sie das Nasenspray, um die Verteilung sicherzustellen. Richten Sie die Spitze der Düse nicht auf die Nasenscheidewand, wenn Sie das Spray verabreichen. Wählen Sie lieber die Außenseite des Nasenlochs.

Für eine ausführliche Anleitung zur richtigen Verwendung von Rhinocort lesen Sie die mitgelieferte Packungsbeilage. Möglicherweise kann es mehrere Tage dauern, bis Sie die Wirkung von Rhinocort bemerken. Reduzieren sich die Symptome nicht innerhalb einer Woche, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Innerhalb dieser Wochen müssen Sie aber regelmäßig das Spray verabreichen. Sie können Rhinocort für drei Monate, nach dem Öffnen des Sprays, verwenden.

Mögliche Dosierung von Rhinocort

Nur Ihr Arzt kann die richtige Dosierung für Sie festlegen. Bitte fragen Sie Ihren behandelnden Arzt nach der entsprechenden Dosierung. Liegen keine anderen Angaben vor, dann nutzen Sie folgende Vorgehensweise: (Rhinocort enthält 64 Mikrogramm Budesonid pro Sprühstoß.)

Allergien, längere Entzündungen der Nasenschleimhaut oder Heuschnupfen: Kinder über dem 6. Lebensjahr oder Erwachsene nutzen einmal am Tag zwei Sprühstöße für jedes Nasenloch. Es ist ratsam, die Anwendung morgens durchzuführen. So sind Sie für den ganzen Tag gewappnet.

Nasenpolypen

Kinder über dem 6. Lebensjahr oder Erwachsene nutzen zweimal am Tag je einen Sprühstoß für jedes Nasenloch. Nutzen Sie das Spray vorzugsweise morgens und abends.

Kinder unter dem 6. Lebensjahr

Rhinocort wird nicht bei Kindern unter dem 6. Lebensjahr empfohlen, da bisher keine ausreichenden Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit vorliegen.

Leber- und Nierenkranke

Bitte beachten Sie, dass eine verminderte Leberfunktion die Elimination von Kortikosteroiden beeinträchtigt. Allerdings ist die intravenöse Pharmakokinetik des Wirkstoffs bei Patienten mit einer Zirrhose und bei gesunden Patienten annähernd gleich. Es wurde festgestellt, dass die Pharmakokinetik bei einer oralen Einnahme des Wirkstoffs, durch eine geschädigte Leberfunktion, beeinträchtigt wurde. Dies zeigt sich durch eine erhöhte systemische Verfügbarkeit. Diese Erkenntnis ist jedoch für das Nasenspray Rhinocort nur von einer begrenzten klinischen Relevanz, weil nach der nasalen Anwendung nur ein geringer Anteil oral systemisch verfügbar ist.

Älteren Patienten (über dem 65. Lebensjahr)

Bei diesen Personen ist keine Dosisanpassung notwendig. Diese Altersgruppe kann die empfohlene Dosierung eines gesunden Erwachsenen nutzen.

Die Dauer der Anwendung: Damit ein guter Behandlungserfolg gesichert ist, bedarf es einer regelmäßigen Anwendung von Rhinocort. Besonders bei Patienten mit Heuschnupfen, bei denen sollte eine Anwendung während der gesamten Pollensaison stattfinden.

Art der Anwendung

Rhinocort dient nur zur nasalen Anwendung.

Sie haben eine Dosis verpasst

Sie können eine verpasste Dosis nachholen, wenn noch genügend Zeit bis zur nächsten Anwendung besteht. Ist die Zeit der nächsten Anwendung bereits näher gerückt? Dann lassen Sie die vergessene Dosis ausfallen. Fahren Sie mit Ihrem gewohnten Zeitplan fort.

Mögliche Nebenwirkungen mit der Verwendung von Rhinocort

Nicht jeder Patient wird an Nebenwirkungen leiden. Es spielen sehr viele Faktoren eine Rolle. Allerdings können in einigen Fällen Nebenwirkungen auftreten, wenn Sie das Spray anwenden. Hier finden Sie die häufigsten, bekannten Nebenwirkungen:

  • Nasenbluten
  • trockene Nase
  • Reizung der Nasenhöhle

Lesen Sie die Packungsbeilage durch, bevor Sie mit einer Therapie starten. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt. Der Hersteller ist rechtlich verpflichtet eine ausführliche Aufstellung mitzuliefern.

Was passiert während einer Schwangerschaft oder der Stillzeit?

Sie können Rhinocort während des Stillen oder der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit dem Arzt verwendet. Denken Sie an die Gesundheit Ihres Kindes, auch wenn es noch nicht geboren ist.

Ist Rhinocort ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Rhinocort ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Mögliche Wechselwirkungen bei der Anwendung von Rhinocort

Es ist weitestgehend nicht bekannt, dass Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln, welche zur Behandlung von Rhinitis genutzt wurden, auftauchten. Der Wirkstoff Budesonid wird primär durch CYP3A verstoffwechselt. Dabei handelt es sich um eine Unterfamilie des Cytochroms P450. Inhibitoren dieses Enzyms, dazu gehören zum Beispiel Itraconazol und Ketoconazol, können eventuell die systemische Verfügbarkeit des Wirkstoffs erhöhen. Es liegen keine Daten für eine Dosisempfehlung vor, deswegen meiden Sie bitte diese Kombination. Ist eine Meidung nicht möglich, sollte die Zeitspanne, zwischen den einzelnen Behandlungen, so lang wie eben möglich betragen. Vielleicht rät der Arzt auch zu einer Dosiserniedrigung des Wirkstoffs.

Bei Frauen, die zur gleichen Zeit mit kontrazeptiven Steroiden und Östrogenen behandelt werden, haben Wissenschaftler eine verstärkte Wirkung und eine erhöhte Plasmakonzentration von Kortikosteroiden beobachtet. Zudem wurde aber kein Effekt bei einer gleichzeitigen Anwendung des Wirkstoffs mit niedrig dosierten oralen Kontrazeptiva erkannt.

Achten Sie auf die Ergebnisse des ACTH Stimulationstests, zur Diagnose einer hypophysären Insuffizienz, denn die Nebenierenrindenfunktion kann unterdrückt sein und führt eventuell zu falschen Ergebnissen (geringere Werte).

Inhaltsstoffe

Abgesehen von dem Wirkstoff enthält das Spray folgende Bestandteile: Natrium Edetat x 2H2O, Glucose, Kaliumsorbat, Cellulose, Polysorbat 80, Carmellose-Natrium, Salzsäure-Lösung und gereinigtes Wasser.

Arzneimittel dürfen nicht unbeaufsichtigt in der Nähe von Kindern abgelegt werden. Bitte geben Sie das Spray nicht an eine dritte, unberechtigte Person weiter. Nur ein Arzt entscheidet über den jeweiligen Nutzen für den Patienten.

Rhinocort (Budesonid) Beipackzettel