Naratriptan

70,90 

Naratriptan Migräne Tabletten Online

Wenn Sie unter schmerzhafter Migräne leiden, dann bietet sich hier das Medikament Naratriptan hervorragend an. Es befindet sich in diesem Medikament der gleichnamige Wirkstoff Naratriptan. Dieser Wirkstoff sorgt dafür, dass sich im Gehirn die Blutgefäße zusammenziehen. So kann man einen schmerzhaften Migräneanfall ganz einfach unterdrücken. Migräne kann sehr schmerzhaft und unangenehm sein, vor allem dann, wenn diese regelmäßig auftritt, ist es hier sehr wichtig, dass man sich für ein geeignetes Medikament entscheidet.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Naratriptan 2.5 mg Tabletten Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Naratriptan Informationen

Naratriptan Neutrale VerpackungWenn Sie sich für Naratriptan entscheiden möchten, um Ihrer Migräne endlich den Kampf anzusagen, dann haben Sie die Möglichkeit, dieses Medikament direkt in einer Online Apotheke zu bestellen. Die Bestellung läuft hier sehr einfach ab, Sie können zwischen mehreren Zahlungsmöglichkeiten entscheiden und zur gleichen Zeit können Sie sich online direkt auch ein entsprechendes Rezept für das Medikament Naratriptan ausstellen lassen.

Naratriptan – was ist das genau?

Das Medikament Naratriptan bietet sich perfekt zur Behandlung von schmerzhafter und regelmäßiger Migräne an. Der gleichnamige Wirkstoff Naratriptan ist dafür verantwortlich, dass sich im Gehirn die Blutgefäße zusammenziehen. Ein Migräneanfall kann dadurch perfekt unterdrückt werden. Es empfiehlt sich, wenn das Medikament bereits vorab eingenommen werden, wenn Sie merken, dass es zu einem Anfall kommen wird.

Das Medikament Naratriptan ist auch online erhältlich. Sie können das Arzneimittel online direkt zu sich nach Hause bestellen. Es sind nur wenige Schritte dafür möglich. Naratriptan ist zudem ein verschreibungspflichtiges Medikament. Das bedeutet, dass Sie sich hier von einem Online Arzt vor dem Kauf ein Rezept ausstellen lassen müssen. Dies funktioniert sehr einfach, indem Sie einfach einen Fragebogen ausfüllen.

Preis Naratriptan in Deutschland

  • Naratriptan 2.5 mg Tabletten – 70,90 €

Online Apotheke

Wofür bietet sich Naratriptan am besten an?

Naratriptan 2.5 mgVon Jahr zu Jahr sind mehr Menschen von Migräne betroffen. Es handelt sich dabei um eine Krankheit, bei welcher Menschen unter sehr starken Kopfschmerzen leiden. Meistens treten diese Schmerzen immer nur an bestimmten Stellen des Kopfes auf. Menschen, die an Migräne leiden, bringen zudem auch noch andere Symptome mit sich. Bei diesen Symptomen kann es sich zum Beispiel um:

  • Licht- und Geräuschempfindlichkeit oder auch
  • Erbrechen und Übelkeit handeln.

Vor dem Einsetzen eines Migräneanfalls leidet man zudem auch an Auraerscheinungen wie zum Beispiel das Sehen von kleinen Lichtblitzen oder auch Sternchen. Nachdem diese Auraerscheinungen aufgetreten sind, dauert es auch nicht lange, bis die starken Kopfschmerzen auftreten.

Sollte die Migräne nicht sofort behandelt werden, kann diese auch mehrere Stunden andauern. Viele Menschen leiden auch mehrere Tage unter Migräne, sollte diese unbehandelt bleiben. Wenn Sie Naratriptan einnehmen, dann wird der Migräne gezielt vorgebeugt. Symptome können durch die Einnahme dieses Arzneimittels sehr schnell gelindert werden. Meistens verschwinden innerhalb einer Stunde alle Symptome, die mit der Migräne einhergehen.

Wie muss Naratriptan eingenommen werden?

Es empfiehlt sich, wenn Naratriptan eingenommen wird, sobald man die ersten Symptome bemerkt. So hat das Medikament die Möglichkeit, die Wirkung am schnellsten und natürlich auch am besten zu entfalten.

Bei der Einnahme von Naratriptan sollten Sie darauf Acht geben, dass die Tablette immer im Ganzen eingenommen wird. Das bedeutet, dass Sie die Tablette auf keinen Fall zerkauen dürfen. Ebenfalls sollte Naratriptan mit einem Glas Wasser eingenommen werden, um die Wirkung schnell zu entfalten. Wichtig zu wissen über dieses Arzneimittel ist es auch, dass es sich ausschließlich für Beschwerden von Migräne und zur Bekämpfung von den Symptomen anbietet. Naratriptan bietet sich zum Beispiel nicht zur Vorbeugung von Migräne an.

Naratriptan ist vor allem deshalb so beliebt, da es eine sehr schnelle Wirkung aufweist. Bereits nach einer Stunde sollten die Beschwerden besser sein. Sollten Sie innerhalb der nächsten 24 Stunden noch einmal einen Migräneanfall bekommen, dann haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, dass Sie eine weitere Tablette Naratriptan einnehmen.

Wenn Sie keine Besserungen verspüren, dann empfiehlt es sich, dass Sie sich an einen Arzt wenden. Jedoch ist dies nur sehr selten bei Patienten der Fall.

Die genaue Dosierung von Naratriptan?

Sie finden Naratriptan in einer Dosierungsstärke von 2,5 mg vor. Im Beipackzettel finden Sie zudem Informationen zur Dosierung vor. Ebenfalls empfiehlt es sich, wenn Sie sich an einen Arzt im Bereich der Dosierung wenden. Außerdem können Sie sich an die allgemeinen Richtlinien halten:

  • Erwachsene zwischen einem Alter von 18 und 65 Jahren sollten vor einem Migräneanfall 1 Tablette mit 2,5 mg des Wirkstoffs einnehmen. Am Tag sollten auf keinen Fall mehr als 2 Tabletten Naratriptan eingenommen werden.

Das Medikament empfiehlt sich nicht für Patienten unter einem Alter von 18 Jahren. Bevor Sie sich für die Anwendung von Naratriptan entscheiden, ist es sinnvoll die Packungsbeilage genau zu lesen.

Das könnten mögliche Nebenwirkungen von Naratriptan sein

Wie alle anderen Arzneimittel auch, kann auch Naratriptan Nebenwirkungen verursachen. Meistens fallen diese Nebenwirkungen jedoch sehr gering aus. Zu den Nebenwirkungen von Naratriptan gehören zum Beispiel:

  • Müdigkeit
  • Schläfrigkeit
  • Ein Taubheitsgefühl oder auch ein Kribbeln in den Gliedmaßen
  • Muskelschmerzen
  • Ein Druck im Hals oder auf der Brust

Wenn Sie diese Nebenwirkungen in einem erhöhten Maß verspüren, dann empfiehlt es sich allemal, wenn Sie sich an einen Arzt oder Apotheker wenden. Auch in der Packungsbeilage können Sie weitere Informationen zu den Nebenwirkungen von Naratriptan finden.

Naratriptan Beipackzettel

In diesem Fall sollten Sie Naratriptan nicht einnehmen

Das Medikament Naratriptan bietet sich nicht für alle Personen zur Einnahme an. Einige Personen sind von der Anwendung ausgeschlossen. Wenn Sie zum Beispiel eine Überempfindlich gegen den Wirkstoff Naratriptan aufweisen, sollten Sie von der Einnahme auf jeden Fall absehen. Auch Personen, die an Gefäß- oder Herzerkrankungen leiden, sollten dieses Medikament nicht einnehmen. Auch bei ernsthaften Nieren- und Lebererkrankungen wird empfohlen, von der Einnahme abzusehen.

Befinden Sie sich in der Schwangerschaft oder in der Stillzeit, dann sollten Sie sich zudem von einem Arzt beraten lassen. Dieser entscheidet, ob Sie für die Einnahme von Naratriptan geeignet sind oder nicht.

Generell ist es sinnvoll, wenn Sie sich an einen Arzt wenden, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie sich für die Einnahme eignen.

Ist Naratriptan nur mit einem Rezept erhältlich?

Naratriptan ist ein rezeptpflichtiges Medikament. Es kann ausschließlich mit einem Rezept gekauft werden. Sie können sich dieses Rezept einfach online ausstellen lassen. Entscheiden Sie sich für einen Kauf von Naratriptan ausschließlich in einer seriösen Apotheke. So können Sie auch sichergehen, dass Sie das Original Medikament erhalten.