Maitalon

57,64 

Maitalon ist eine niedrig dosierte Pille!

Maitalon stammt von dem deutschen Anbieter Gedeon Richter Pharma GmbH in Köln. Maitalon unterstützt den Wunsch auf eine Schwangerschaftsverhütung. Der Hersteller kombiniert für seine Patienten zwei Stoffe, das Ethinylestradiol (Östrogen) und das Drospirenon (Gestagen). Diese Hormone basieren auf der Grundlage der natürlichen Hormone der Frau und wurden künstlich hergestellt.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Maitalon 20/30 Niedrig dosierte Östrogenpillen Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Maitalon Informationen

Maitalon Neutrale VerpackungDie Herstellungsweise unterstützt die Wirkung im Körper. Ein Pluspunkt der Maitalon ist die niedrige Dosierung der Wirkstoffe. Eine Tablette der Maitalon 20 enthält 0,02 Milligramm Ethinylestradiol und 3 Milligramm Drospirenon. Seit 2011 bietet der Hersteller Gedeon Pharma die Mikropille in Deutschland an. Es besteht eine weitere Dosierung der Maitalon, denn es existiert die Maitalon 20 und Maitalon 30. Bei der letzten enthält eine Tablette 0,03 Milligramm Ethinylestradiol und 3 Milligramm Drospirenon. Wie Sie erkennen, sind die Östrogene niedrig dosiert, was das für den Patienten das Thromboserisiko senkt. Andere Kombinationspillen basieren auf einem höheren Östrogengehalt, was das Risiko steigen lässt. Je nach Patient kann eine zu niedrige Dosierung, die Zwischen- und Schmierblutungen fördern. Deswegen stehen zwei Varianten der Maitalon zur Verfügung.

Preis Maitalon in Deutschland

  • 63 St. (3X21 St.) – 57,64 €
  • 126 St. (6X21 St.) – 99,73 € (Spare 15,55 €)
  • 189 St. (9X21 St.) – 147,65 € (Spare 25,27 €)
  • 252 St. (12X21 St.) – 184,76 € (Spare 45,80 €)

Online Apotheke

Was ist Maitalon?

Maitalon ist eine Einphasenpille, was auf einer gleichbleibenden Dosierung der Pillen zurückzuführen ist.

Für die Erfüllung der Aufgaben der Pille nutzte Gedeon Richter zwei Wirkstoffe, Ethinylestradiol und Drospirenon. Die Mediziner sprechen bei den aktiven Wirkstoffen über eine Produktion der natürlichen Sexualhormone der Frau. Während der Entwicklungsphase nutzt ein Mädchen die Hormone zum Heranreifen. Etwas später dann steuern diese Hormone den monatlichen Kreislauf. Im Falle einer Schwangerschaft steuern die Hormone sogar die Schwangerschaft selbst. Eine niedrige Dosierung, trotz regelmäßiger Einnahme, stört den Körper weniger im Rhythmus.

Alle Inhaltsstoffe und Wirkstoffe der Maitalon

Aktive Wirkstoffe sind Ethinylestradiol und Drospirenon.

Drospirenon: Es ist eine neue Generation des Levonorgestrels. Drospirenon in Kombination mit Ethinylestradiol dient zur oralen Empfängnisverhütung. Gelbkörperhormone haben mehrere Aufgaben im Körper. In der zweiten Hälfte des Menstruationszyklus bereitet es die Gebärmutter vor. Danach könnte sich eine befruchtete Eizelle einnisten. Mit der Einnahme der Maitalon wird dieses Reifen unterbunden. Kommt es trotzdem zur Befruchtung, ist eine Schwangerschaft unwahrscheinlich, weil kein Nistplatz bereitet wurde. Andererseits sorgt das Gelbkörperhormon in der Zeit der Schwangerschaft für die Verhinderung einer neuen Befruchtung. Drospirenon vermindert die Beweglichkeit der Eileiter und verdickt den Schleim der Gebärmutteröffnung. Damit ist der Weg für die Spermien undurchdringbar. Wird Drospirenon mit Estradiol kombiniert verändert sich die Aufgabe. Dann wird es zu einer Osteoporoseprophylaxe und -verzögerung und zur Hormonersatztherapie bei Frauen in den Wechseljahren eingesetzt.

Ethinylestradiol: Es ist das künstliche Östrogen, welches die Industrie zur Verhütung produziert. Für die Verwendung besteht eine zweifache Aufgabenstellung: Empfängnisverhütung und Verhinderung der Zwischenblutung.

MaitalonWeitere Bestandteile der Maitalon: Laktose-1-Wasser, vorverkleisterte Maisstärke, Maisstärke, Macrogol-Poly(vinylalkohol)-Pfropfcopolymer, pflanzliches Magnesium Stearat, Poly(vinylalkohol), Talkum, Titandioxid, Macrogol 3350 und entölte Phospholipide aus Sojabohnen. Lesen Sie die Inhaltsstoffe aufmerksam. Vielleicht liegen bei Ihnen bestimmte Allergien vor. Bei Zweifeln ziehen Sie Ihren Arzt zurate. Diabetiker sollten die Inhaltsstoffe überprüfen, um diese eventuell in den Diätplan einzuarbeiten.

Wirkungsweise Maitalon

Die Tabletten der Maitalon führen dem Körper oral Sexualhormone zu, in einer von Ihnen bestimmten Regelmäßigkeit. Diese erhöhte Menge Hormone, welche den Naturhormonen ähneln, verhindert eine Schwangerschaft für Sie, weil dem Organismus eine bereits bestehende Schwangerschaft vorgetäuscht wird.

Die tägliche Einnahme an Gestagen und Östrogen unterdrückt ganz bewusst den Eisprung und führt zur Hemmung einer erneuten Reifung. Im Grunde genommen legt die Hormonmenge die Eierstöcke lahm. Die Gebärmutterschleimhaut bleibt einfach unentwickelt, was die Möglichkeit des Einnistens reduziert. Eine weitere Vorgehensweise ist, dass der Gebärmutterschleim am Eingang verdickt wird. Diese geleeartige Masse verhindert ein Durchdringen der Spermien.

Maitalon wirkt nebenbei gegen Akne, reduziert eine ungewöhnliche, weibliche Körper- und Gesichtsbehaarung und verhindert unerwünschten Haarausfall. Die Wirkstoffkombination arbeitet damit, die Zyklusstörungen in den Griff zu bekommen und vermindert unschöne Menstruationsschmerzen.

Ist Maitalon ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Maitalon ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Für wen ist Maitalon geeignet?

Maitalon eignet sich für weibliche Patienten bis zur Vollendung des vierzigsten Lebensjahrs. Danach erhöht sich das Risiko auf Nebenwirkungen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine Möglichkeit der Verhütung. Es sollte aber unbedingt der Wunsch vorhanden sein hormonelle Verhütung zu wollen. Maitalon stellt Ihnen einige Pluspunkte bereit und durch die niedrige Dosierung hält sie das Risiko auf eine Thrombose schwach. Falls bei Ihnen ein erhöhtes Risiko auf Venenstörungen oder Thrombose vorliegt, meist erblich bedingt, ist die Maitalon eine gute Möglichkeit.

Maitalon ist in Deutschland lediglich auf Rezept erhältlich, wie alle anderen Pillen. Eine Verschreibung erhalten Sie nach der gynäkologischen Voruntersuchung des Arztes oder mit unserem Online-Service. Bei dem Online-Service beachten Sie Folgendes: Eine persönliche Untersuchung kann unseren Service verbessern, damit alle Gefahren gering bleiben. Besteht die Möglichkeit auf eine Untersuchung nicht, dann füllen Sie den Fragebogen aus. Unser Arzt wird die Angaben beurteilen und eine Entscheidung treffen. Bei einem Rezept fahren Sie wie gewohnt fort Ihre Bestellung aufzugeben. Einfacher wird es bei Folgerezepten. Der gewünschte Versand erfolgt nur in neutralen Verpackungen.

Maitalon Beipackzettel

Dosierungen

Bei der Maitalon sprechen wir von einem Präparat, welches in jeder Tablette die gleiche Menge Hormone enthält. Diese Dosierung verleiht der Maitalon den Namen Einphasenpille.

Maitalon verfügt über eine folgende Dosierung: Maitalon 20 enthält 0,02 Milligramm Ethinylestradiol und 3 Milligramm Drospirenon pro Tablette. Maitalon 30 enthält 0,03 Milligramm Ethinylestradiol und 3 Milligramm Drospirenon pro Tablette.

In der Apotheke finden Sie Packungen mit 3, 6, 9 und 12 Streifen. Ein Streifen ist für einen Monat oder besser für einen Zyklus bestimmt. Die Tabletten eines Streifens werden nacheinander, im 24-Stunden-Rhythmus, eingenommen, immer zur gleichen Zeit. Ist der Streifen zu Ende, entsteht die bekannte Pause von einer Woche. Eine gute Einnahmezeit macht es Ihnen leichter die regelmäßige Einnahme durchzuführen.

Ärzte sehen keine Probleme in der dauerhaften Einnahme der Maitalon. Sie können die Pille nehmen, solange Sie eine Verhütung durch Hormone wünschen. Setzten Sie die Maitalon ab, besteht kein Schwangerschaftsschutz mehr.

Die erste Tablette des Streifens, bei erstmaliger Verwendung einer Antibabypille, sollte am ersten Tag der Periode liegen. Anders liegt die Situation, wenn Sie bereits eine Pille verwendet haben, eine Minipille nutzten oder andere hormonelle Verhütungsmittel. Sprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen über den geeigneten Zeitpunkt. In der Packungsbeilage stehen weitere Informationen für Sie bereit. Alles bitte unbedingt vor der Einnahme durchlesen.

Manche Situationen ergeben, dass Sie an Durchfall leiden oder erbrechen. Grund kann ein Virus, eine andere Erkrankung oder zu viel Alkohol sein. Entstehen die Krankheitssymptome innerhalb zwei Stunden nach der Einnahme, wirkt die Pille nicht. Die Inhaltsstoffe konnten noch nicht weiterwandern. Nun bestehen zwei Möglichkeiten: Sie nehmen direkt danach eine neue Pille ein oder nutzen zur Sicherheit eine zweite Verhütungsmethode beim nächsten Sex.

Was ist, wenn Sie die Einnahme vergessen?

Studien weisen darauf hin, dass mit einer korrekten Einnahme der Maitalon zu 99 Prozent eine Schwangerschaft verhindert wird. Die Sicherheit sinkt bei: obengenannten Krankheiten oder Fehlern in der Einnahme. Der Sicherheitsfaktor sinkt um drei Prozent.

Einnahmefehler: In einem Zyklus haben Sie einen Spielraum von 36 Stunden. Haben Sie die Pille mehr als diese Zeit vergessen, sind Sie nicht mehr zu 99 Prozent geschützt. Dabei unterscheiden die Studien, wann die Einnahme vergessen wurde: die erste, zweite oder dritte Einnahmewoche. Haben Sie Fragen dazu, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Liegen Sie in diesem Zeitraum, nutzen Sie die erneute Einnahme. Der nächste Tag verläuft wieder wie gewohnt. Somit haben Sie keine Einschränkungen in der Sicherheit. Nicht mehr als zwei Pillen einnehmen, Sie könnten an einer Überdosierung erkranken. Bemerken würden Sie dies durch eine ungewöhnliche Schläfrigkeit oder Übelkeit.

Nebenwirkungen, die auftreten könnten?

Im Gespräch mit dem Arzt werden Ihnen immer mögliche Nebenwirkungen erläutert. Sie können auch die Hinweise aus der Packungsbeilage einsehen. Nicht jede Frau wird Nebenwirkungen verspüren. Zu Beginn leiden Frauen vermehrt an Zwischenblutungen oder anderen Unregelmäßigkeiten. Diese Nebenwirkungen legen Sie bei einer längeren Einnahme der Maitalon.

Nebenwirkungen, die mit der Einnahme von Maitalon auftauchen können:

  • Kopfschmerzen bis hin zur Migräne
  • Veränderungen im Gewicht
  • Depressionen
  • Brustschmerzen
  • Stimmungsschwankungen
  • Ausbleiben der Periode
  • Schmerzhafte Regelblutung
  • Empfindlichkeit der Brust oder ein Spannungsgefühl

Wann darf Maitalon nicht verabreicht werden?

Sie dürfen Maitalon nicht nutzen, wenn einer der Faktoren zutrifft:

  • Schwangerschaft
  • Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile
  • Stillzeit
  • Thrombose
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • Ausbleiben der Monatsblutungen
  • Blutgerinnungsstörungen
  • Ungeklärte vaginale Blutungen

 

Wechselwirkungen sind oft möglich, wenn Sie mehrere Medikamente parallel nehmen. Das bezieht sich auch auf die Anwendung der Maitalon. Informieren Sie den Arzt, bevor er Ihnen ein neues Arzneimittel verschreibt. Präparate, welche die Wirkung der Pille einschränken, sind unter anderem: Antiepileptika, Medikamente gegen AIDS, gegen Tuberkulose sowie einige Antibiotika.

Informieren Sie Ihren Arzt beim Gespräch über chronische Beschwerden und andere Risiken. Da ist die Rede von: Rauchen, Übergewicht, Depressionen, Migräne, Epilepsie, Herzerkrankungen oder Bettlägerigkeit.

Ein erhöhtes Risiko mit Maitalon!

Die Einnahme der Pille steigert das Risiko auf einen Tumor in der Gebärmutter und in der Brust oder einer Thrombose. Wegen der niedrigen Dosierung ist die Gefahr aber nicht groß. Trotzdem müssen Sie auf die Gefahren hingewiesen werden. Fragen Sie Ihren Arzt.