Flagyl

54,50 

Was ist Flagyl?

Das Medikament enthält den Wirkstoff Metronidazol. Der Stoff tötet bestimmte Bakterien und einzellige Organismen ab. Zu den einzelligen Organismen gehören Parasiten und Amöben, die eine Infektion verursachen.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Flagyl 500 mg 10 Zäpfchen Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Flagyl Informationen

Flagyl Neutrale VerpackungMit der Einnahme von Flagyl lindern Sie Beschwerden, die infolge von einer Infektion entstehen. Bestellen Sie Flagyl online in unserer Apotheke, indem Sie den Fragebogen ausfüllen. Sie benötigen für das Arzneimittel ein gültiges Rezept. Mit dem Ausfüllen des Bogens beauftragen Sie unseren Online-Arzt, sich mit Ihren Beschwerden auseinanderzusetzen. Spricht nichts dagegen, verschreibt der Arzt das Mittel und Sie können die Bestellung tätigen. Bitte machen Sie ehrliche und ausführliche Angaben, damit alle Risiken ausgeschlossen werden.

Genaue Erklärungen zu Flagyl

Das Medikament enthält den Wirkstoff Metronidazol.

Wirkungsprinzip: Der Wirkstoff gehört zu den wichtigsten Antibiotika bei einer bakteriellen Infektion durch anaerobe Keime. Metronidazol zählt zu der Wirkstoffgruppe der Nitroimidazole.

Das Antibiotikum kann dosisabhängig gegen anaerobe Bakterien und einige tierische Einzeller helfen. Was sind anaerobe Bakterien? Bei dem Begriff handelt es sich um Bakterien, die in einem sauerstofffreien Milieu leben. Welche tierischen Einzeller können mithilfe von Metronidazol abgetötet werden? Der Wirkstoff kann zum Beispiel Protozoen abtöten, welche Erkrankungen beim Menschen hervorrufen. Manche Ärzte nutzen den Wirkstoff auch, um ihn lokal auf der Haut aufzutragen, dann wirkt er entzündungshemmend bei der Hauterkrankung Rosazea.

Nach der Aufnahme reichert sich Metronidazol in den anaeroben Bakterien und Protozoen an. Es handelt sich um eine Art Prodrug, was erst durch spezielle Enzyme im Keim-Innern zu der aktiven Form umgewandelt wird. Dort wird dann das Erbgut der Krankheitserreger geschädigt, wodurch die Keime absterben. Bitte beachten Sie, dass der Wirkstoff auf Sauerstoff-liebende Bakterien und menschliche Zellen kaum eine Wirkung hat.

Anwendungsgebiete: Wofür wird Flagyl verwendet?

Ärzte verschreiben Flagyl bei verschiedenen Arten von Infektionen, dazu gehören beispielsweise:

  • Trichomoniasis
  • bakterielle Vaginose
  • Giardiasis, das ist eine Darminfektion mit Beschwerden wie Durchfall und Bauchschmerzen
  • bakterielle Hautinfektionen
  • Magen- und Darmgeschwüre, meistens nur in Verbindung mit einem anderen Medikament

Fragen Sie bei Beschwerden einen Arzt, ob Flagyl das richtige Mittel dagegen ist. Lesen Sie die Packungsbeilage des Herstellers.

Flagyl bekämpft schnell Parasiten, Bakterien und andere Krankheitserreger. Metronidazol wird fast direkt ins Blut aufgenommen, womit der Stoff lang anhaltend wirkt. Wahrscheinlich bemerken Sie bereits nach ein paar Tagen eine wesentliche Besserung der Symptome. Nehmen Sie das Medikament trotzdem so lange ein, wie der Arzt es verschrieben hat. Antibiotika dürfen nicht frühzeitig abgesetzt werden. Die Beschwerden treten in der Regel innerhalb kürzester Zeit wieder auf. Ein Therapieabbruch fördert eine Resistenz.

Preis Flagyl in Deutschland

  • Flagyl 500 mg 10 Zäpfchen – 54,50 €

Online Apotheke

Wie sollten Sie Flagyl anwenden?

Fragen Sie Ihren Arzt nach der richtigen Anwendung von Flagyl. Folgen Sie immer den ärztlichen Richtlinien, denn diese sind direkt auf Sie abgestimmt.

Flagyl verschreiben die Ärzte meistens zur mehrtägigen Behandlung. Sie erhalten Flagyl als Tablette, Zäpfchen und als Lösung. Die Tabletten müssen unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden.

Lösung: Die Dosis der Lösung muss in einem Messbecher abgemessen werden. Dieses Utensil wird von dem Hersteller mitgeliefert. Schütteln Sie das Fläschchen vor der Einnahme gründlich. Es ist ratsam, wenn Sie Flagyl am besten kurz nach der Mahlzeit oder während einer Mahlzeit einnehmen. Dadurch reduzieren Sie Magen- und Darmprobleme.

Zäpfchen oder Vaginaltablette: Die Vaginaltablette dienen der Behandlung von vaginalen Beschwerden. Diese Zäpfchen sind nur für die vaginale Anwendung gedacht.

Lesen Sie vor einem Therapiebeginn immer erst die Packungsbeilage durch, um weitere Informationen zur richtigen Anwendungsweise zu sehen.

Wie lautet die richtige Dosierung?

FlagylDer Arzt legt die Dosierung von Flagyl fest. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen an den Arzt.

Sie erhalten bei uns Flagyl in verschiedenen Stärken und Ausführungen. Der Online-Arzt bestimmt, welche Stärke für Sie richtig ist und wie lange die Therapie andauern soll.

Liegen keine anderen Angaben vor, dann nutzen Sie die Tabletten bei Infektionen in der folgenden Dosierungsempfehlung:

Ein erwachsener Patient nimmt dreimal täglich eine Tablette mit 500 Milligramm ein. Folgen Sie bei der Einnahme der vorgeschriebenen Periode.

Die Anwendung von Flagyl sollte nicht länger als an zehn aufeinander folgenden Tagen erfolgen. Achten Sie darauf, dass für die Behandlung von anderen Krankheiten oder für die Anwendung bei Kindern andere Dosierungsempfehlungen gelten. Fragen Sie Ihren Arzt nach der richtigen Dosierung.

Auch für die Lösung und die Vaginaltabletten gelten andere Richtlinien. Fragen Sie Ihren Arzt und lesen Sie die Packungsbeilage vor der ersten Anwendung.

Können mit der Anwendung von Flagyl Nebenwirkungen auftauchen?

Alle Arzneimittel greifen in den menschlichen Organismus ein, so auch Flagyl. Deswegen kann es während einer Therapie mit Flagyl in einzelnen Fällen zu Nebenwirkungen kommen. Dazu gehören:

  • Magen- und Darmprobleme
  • belegte Zunge
  • metallischer Geschmack im Mund
  • verfärbte Zunge
  • Bläschen im Mund
  • Brechreiz
  • Appetitlosigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel

Sind Sie stark von Nebenwirkungen betroffen? In dem Fall nehmen Sie direkt Kontakt zu Ihrem Arzt auf. Es kann sein, dass Sie ein anderes Antibiotikum verwenden müssen. Entnehmen Sie weitere Informationen, über Nebenwirkungen, der Packungsbeilage.

Flagyl Beipackzettel

Wann dürfen Sie Flagyl nicht anwenden?

Wie bei anderen Arzneimitteln auch sollte Flagyl nicht bei jeder Person zum Einsatz kommen. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Nutzen Sie Flagyl nicht, wenn:

Sie reagieren empfindlich oder allergisch auf den Wirkstoff Metronidazol? Bitte informieren Sie Ihren Arzt und fragen Sie nach einer Alternative.

Sie reagieren empfindlich oder allergisch auf einen der anderen Inhaltsstoffe? Bitte informieren Sie Ihren Arzt und fragen Sie nach einer Alternative.

Sie haben auffällige Blutwerte? Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob Sie Flagyl einnehmen sollen.

Sie leiden an einer neurologischen Krankheit? Vor der Einnahme sollten Sie erst mit Ihrem Arzt sprechen, ob Sie Flagyl einnehmen können.

Weisen Sie andere Gesundheitsprobleme auf? Bitte fragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme, ob Sie Flagyl einnehmen können. Zusatzinformationen entnehmen Sie der Packungsbeilage. Teilen Sie Ihrem Arzt, auch auf dem Fragebogen, alle Vorerkrankungen mit. Nur ein Arzt kann entscheiden, ob die Informationen wichtig sind. Dazu gehören auch alle Medikamente, die Sie bereits nutzen. Denken Sie an die Risiken der Wechselwirkungen. In der Packungsbeilage stehen nützliche Hinweise, die beachtet werden sollen.

Ist Flagyl ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Flagyl ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

In Verbindung mit einer Schwangerschaft, der Verkehrstüchtigkeit und Alkohol:

In der Schwangerschaft sollte ausschließlich auf Anraten des Arztes auf Medikamente zurückgegriffen werden. Bitte informieren Sie Ihren Arzt über eine Schwangerschaft, er wird entscheiden, ob Sie Flagyl einnehmen sollten. Diese Hinweise gelten auch während des Stillens.

Bemerken Sie Nebenwirkungen wie Schwindel oder Schläfrigkeit, nehmen Sie nicht am Straßenverkehr teil. Ihr Reaktionsvermögen ist eingeschränkt und Sie gefährden sich und andere Verkehrsteilnehmer.

Konsumieren Sie bis zu zwei Tage nach der letzten Anwendung / Einnahme keinen Alkohol, auch nicht während der Behandlung. Es ist bekannt, dass diese Kombination zu ernsten Nebenwirkungen führt.

Inhaltsstoffe

Das Medikament enthält den Wirkstoff Metronidazol.

Die Filmtabletten mit 500 Milligramm Wirkstoff enthalten: Weizenstärke, Polyvidon, Magnesium Stearat, Hypromellose und Macrogol 20 000.

Die Vaginalzäpfchen: Wirkstoff und Hartfett.

Infusionslösung in unterschiedlicher Stärke: Metronidazol, Dinatriumphosphat-Dodecahydrat, Citronensäure-Monohydrat, Natriumchlorid und Wasser zur Injektion.

Lagern sie Flagyl nicht über 25 Grad Celsius und schützen Sie den Inhalt der Packung vor Licht. Sie dürfen Flagyl nach dem, auf der Verpackung nach „Verfallsdatum“, angegebenen Datum nicht mehr nutzen. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des aufgedruckten Monats. Benötigen Sie das Arzneimittel nicht mehr, entsorgen Sie es nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, nach der richtigen Entsorgung. So tragen Sie zum Schutz der Umwelt bei.