Starletta Hexal

19,43 

Starletta Hexal Deutsches Originalmedikament

Eine Mikropille für zuverlässige Verhütung, mit gleichzeitiger Wirkung gegen Akne ist Starletta von Hexal. Gerade junge Frauen möchten nicht nur eine sichere Methode zur Verhütung, sondern haben viel zu oft auch Probleme mit der Haut. Mitesser und Pickel, und daraus resultierende Entzündungen, sind störenden Faktoren, die das Selbstbewusstsein und das Wohlbefinden erheblich beeinflussen. Junge Frauen finden sich nicht mehr schön und die Entzündungen der Haut können zudem Narbenbildung zur Folge haben. Die äußerliche Behandlung ist viel zu oft sehr aufwendig und die Einnahme von Antibiotika ist weder ausreichend noch gesund. Starletta von Hexal bietet zwei Lösungen in einer Mikropille.

Starletta trägt dazu bei, den Entzündungen der Haut durch Hormone vorzubeugen und hilft bei der Verhütung in einem Schritt. Selbst bei schwerer Akne hat sich Starletta als hervorragende Unterstützung erwiesen.

✔ Legal ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

✔ Deutsches Originalmedikament 

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke. Legal in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Online Apotheke

Artikel: Starletta® HEXAL® Niedrig dosierte Östrogenpillen Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Starletta von Hexal ist Unterstützung in der Behandlung von Akne

Starletta Hexal Neutrale VerpackungNicht nur Frauen, die einer Schwangerschaft vorbeugen möchten, profitieren von der Starletta, sondern auch Frauen, die unter Akne leiden. Insbesondere wenn die äußerliche Behandlung und Antibiotika nicht die gewünschten Erfolge bringen, ist die Hormonkombination der Starletta von Hexal die Lösung des Problems. Die beiden Hormone regulieren den Hormonhaushalt und dadurch werden auch die Probleme mit Pickeln und Mitessern nicht nur erheblich verbessert, sondern auch sehr oft ganz gelöst. Die Verhütung ist bei der Einnahme für viele Frauen eher zweitrangig.

Wie erfolgt die Einnahme von Starletta?

Die Mikropille wird über einen Zeitraum von 21 Tagen täglich mit Wasser oral eingenommen, um einer Schwangerschaft vorzubeugen. Nach 21 Tagen erfolgt eine 7-tägige Pause. Wichtig ist es, die Mikropille in der richtigen Reihenfolge einzunehmen. In der 7-tägigen Pause erfolgt die monatliche Menstruation, die durch die Einnahme von Starletta schwächer als normal erfolgen kann. Nach dieser 7-tägigen Pause beginnt man wieder mit der Einnahme für die nächsten 21 Tage.

Wie funktioniert diese Mikropille?

Starletta von Hexal verhindert mittels mehrerer Mechanismen eine Schwangerschaft. Die Kombination der zwei beinhalteten Hormone hemmt den Eisprung durch hormonelle Regelung über das Gehirn. Aber nicht nur das, außerdem wird die Zusammensetzung des Schleimes in der Gebärmutter verändert. Diese Veränderung bedingt ein Dünnflüssiger werden des Schleimes. Durch diesen Effekt kann sich eine eventuell befruchtete Eizelle nicht einnisten. Eine weitere Veränderung betrifft den Schleimpfropfen am Eingang in den Gebärmutterhals. Er wird zäher, undurchlässiger und durch diese Veränderung können Spermien die Gebärmutter nicht mehr so einfach erreichen. Durch diesen Effekt ist einer Schwangerschaft durch mehrere Techniken Einhalt geboten.

Preis Starletta Hexal in Deutschland

  • Starletta® HEXAL® Niedrig dosierte Östrogenpillen – 19,43 €

Online Apotheke

Ist Starletta von Hexal wirklich sicher?

Bei regelmäßiger Einnahme, ohne dabei Fehler zu machen, ist Starletta von Hexal relativ sicher.

100-prozentigen Schutz kann aber kein Hersteller von Anti-Baby-Pillen versprechen. Je genauer und korrekter man bei der Einnahme der Mikropille ist, desto sicherer ist die Verhütung. Kommt es einmal vor, dass man die Einnahme vergisst, gibt es verschiedene Maßnahmen, um die Verhütung nicht zu gefährden. In der Packungsbeilage sind die Maßnahmen sehr ausführlich beschrieben.

Aber auch durch Erkrankungen wie Erbrechen und/oder Durchfall kurz nach der Einnahme von Starletta von Hexal kann es zu geringerer Aufnahme der Wirkstoffe kommen. Dadurch ist der Schutz etwas beeinträchtigt und es sollte beim sexuellen Verkehr zusätzlich ein Kondom benutzt werden, um eine Schwangerschaft zu vermeiden. Der Arzt kann aber in jedem Fall um Rat gefragt werden, sollte eine Erkrankung mehrere Tage anhalten.

Was macht man, wenn man vergessen hat, die Mikropille einzunehmen?

Starletta HexalEs kann immer wieder einmal dazu kommen, dass man vergisst, die Pille einzunehmen. Das Risiko trotzdem für eine ungewollte Schwangerschaft ist dann abhängig vom Zeitpunkt des Vergessens und dem Präparat.

Weshalb spielt der Zeitpunkt des Vergessens eine Rolle?

Wenn man zum Beispiel in der ersten Woche vergisst, ist der Schutz vor einer Empfängnis nicht mehr 100 Prozent gesichert. Sobald man feststellt, dass man die Tablette vergessen hat, sollte man zusätzlich ein Kondom zur Empfängnisverhütung benutzen. Nach den folgenden 7 Tagen der regelmäßigen Einnahme ist die Verhütung durch die Mikropille wieder vollständig gegeben.

Es sollte aber immer unbedingt darauf geachtet werden, was in der Packungsbeilage bei Vergessen der Einnahme beschrieben ist. Jedes Präparat hat einige Unterschiede in der Wirkungsweise.

Kann man mit Starletta seine monatliche Blutung verschieben?

Starletta von Hexal hat eine sehr geringe Dosierung der Hormone und kann dazu genutzt werden, die Menstruation zu verschieben. Es empfiehlt sich aber nicht, diese Verschiebungen regelmäßig durchzuführen. Der Hormonhaushalt wird dadurch in Mitleidenschaft gezogen und der Körper kann dadurch mit Schmier- oder Zwischenblutung reagieren. Möchte man nun seine monatliche Menstruation aus triftigen Gründen verschieben, wie zum Beispiel ein geplanter Urlaub oder eines anderen wichtigen Termins, dann sollte man vorher diese Verschiebung einmal testen und sehen, wie der Körper darauf reagiert. Hat der Test erfolgreich funktioniert, steht im äußersten Notfall einer Verschiebung nichts im Wege.

Sollte man eine verfrühte Blutung wünschen, dann einfach die Einnahme der Mikropille vor der dritten Woche abbrechen und nach 7 Tagen wieder wie gewohnt starten, danach erfolgt der Zyklus wieder wie gewohnt.

Möchte man die Menstruation hinauszögern, einfach die Mikropille ab dem 21 Tag weiter einnehmen. Mit durchgehender Einnahme wird die Menstruation unterbrochen, bis wieder eine 7-tägige Pause eingelegt wird. Rücksprache mit dem Arzt wird jedoch in jedem Fall dringend empfohlen.

Ist Starletta ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Starletta ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Kann Starletta zur Langzeiteinnahme benutzt werden?

Starletta ist ebenfalls eine Alternative, wenn man längere Zeit auf eine Blutung verzichten möchte. Gerade Frauen, die während der Menstruation große Schmerzen oder andere gesundheitliche Probleme haben, nutzen eine Langzeiteinnahme, um eine Blutung zu verhindern. Die Langzeiteinnahme stellt keine negativen gesundheitlichen Probleme dar und wirkt sich nicht negativ auf den Körper aus.

Hat die Starletta von Hexal Nebenwirkungen?

Durch Studien wurde festgestellt, dass während der Einnahme von Starletta gerade am Beginn durch die hormonelle Umstellung Brust- und/oder Kopfschmerzen entstehen können. Diese verschwinden aber relativ schnell wieder. Andere Nebenwirkungen wie erhöhter Appetit oder depressive Verstimmungen wurden eher selten wahrgenommen. Schwindel, Migräne oder Schwankungen des Blutdruckes sind möglich, aber nicht als regelmäßig anzusehen. Gerade wenn man beginnt, die Starletta einzunehmen, sind geringe Nebenwirkungen durch das Verändern des Hormonhaushaltes möglich und nicht auszuschließen. Diese Nebenwirkungen vergehen sehr schnell wieder.

Natürlich kommt es immer auf die Gesundheit und die Lebensumstände an, wie ein Medikament wirkt. Jeder menschliche Körper reagiert anders. Eine präzise Absprache mit dem Arzt und das genaue Lesen des Beipackzettels werden deswegen sehr empfohlen.

Sollten stärkere Nebenwirkungen auftreten, ist der Arzt zu informieren und das Präparat zur Verhütung mit dem Arzt gegebenenfalls zu ändern.

Starletta Hexal Beipackzettel

Warum ist die Starletta von Hexal rezeptpflichtig?

Wie jedes andere Medikament zur hormonellen Verhütung muss auch eine Mikropille für Verhütung für die einnehmende Person sicher sein. Es gibt einige Vorerkrankungen und Verhaltensweisen, die eine Einnahme ausschließen. Deswegen ist es erforderlich, bei der online Bestellung einen Fragebogen, also eine Selbstauskunft, auszufüllen, um eventuelle Risiken auszuschließen.

Deswegen wird auch bei etwaiger Nachbestellung der Starletta von Hexal immer wieder darum gebeten, den Fragebogen auszufüllen und zu übermitteln.

Wie erhält man nun die Starletta von Hexal?

Starletta von Hexal ist rezeptpflichtig, aber auch online erhältlich. Ihr Gynäkologe wird sie sicher in Bezug auf Verhütung beraten. Möchten Sie Starletta online beziehen, steht Ihnen ein medizinischer Fragebogen zur Verfügung und nach erfolgter Selbstauskunft und Überprüfung durch einen Mediziner kann ein Rezept ausgestellt und die Starletta an Sie gesandt werden.

So funktioniert es:

  • Selbstauskunft/Fragebogen ausfüllen
  • Rezept wird online ausgestellt
  • ein Deutsches Originalmedikament
  • Kostenfreie Lieferung am Folgetag
  • Beratung per Online-Fragebogen

Selbstverständlich steht ein Mediziner auch für eventuelle Fragen online jederzeit zur Verfügung!

Der Onlinehandel hat sich in Bezug auf Medikamente sehr angepasst und Beratung sowie ärztliche Unterstützung stehen fast 24 Stunden zur Verfügung. Es war noch nie einfacher, ärztliche Beratung und Medikamente zu erhalten.