Simvastatin

32,90 

Was ist Simvastatin?

Simvastatin gehört zu der Gruppe der „Statine“. Darunter fallen Medikamente, die zur Senkung des Cholesterinspiegels verschrieben werden. Mit einem guten Cholesterinwert helfen Sie bei der Reduzierung des Risikos auf Herzerkrankungen.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Simvastatin 10 mg / 20 mg / 40 mg / 80 mg 100 Tabletten Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Simvastatin Informationen

Simvastatin Neutrale VerpackungDer Arzt verschreibt das Mittel Simvastatin, deswegen vereinbaren Sie bitte einen Termin bei Ihrem Arzt. Sie können auch bei uns das Arzneimittel bestellen, dazu füllen Sie den Fragebogen aus. Unser Online-Arzt sichtet Ihre Unterlagen und entscheidet über die notwendige Verordnung. Im Anschluss können Sie einfach das Mittel zu sich nach Hause bestellen.

In der Apotheke steht bereit:

  • Simvastatin mit 10 Milligramm Wirkstoff je Tablette und eine Packungsgröße mit 100 Tabletten
  • Simvastatin mit 10 Milligramm Wirkstoff je Tablette und eine Packungsgröße mit 105 Tabletten
  • Simvastatin mit 20 Milligramm Wirkstoff je Tablette und eine Packungsgröße mit 100 Tabletten
  • Simvastatin mit 80 Milligramm Wirkstoff je Tablette und eine Packungsgröße mit 98 Tabletten
  • Simvastatin mit 80 Milligramm Wirkstoff je Tablette und eine Packungsgröße mit 100 Tabletten

Was genau ist unter dem Medikament Simvastatin zu verstehen?

Die einzelnen Tabletten enthalten den gleichnamigen Wirkstoff Simvastatin, welcher in die Gruppe der „Statine“ gehört. Darunter fallen Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels.

Wirkungsweise von Simvastatin: Ärzte nutzen den Wirkstoff zur Senkung eines erhöhten Cholesterinwerts im Blut. Gleichzeitig wird dadurch eine Gefäßablagerung verhindert, was das Risiko auf einen Herzinfarkt oder Schlaganfall senkt.

In erster Linie wirkt der Stoff Simvastatin in der Leber, dort wo die Blutfette, dazu gehört auch das Cholesterin, produziert werden. Der Körper nutzt Cholesterin als Grundgerüst für Hormone und zusätzlich als einen Bestandteil für Zellwände. Deswegen muss der Organismus ständig Cholesterin im Blut transportieren. Zur Löslichkeit binden sich Eiweiße von niedriger Dichte, also niedriger als LDL-Cholesterin, und Eiweiße mit einer hohen Dichte (HDL-Cholesterin) an. Das Cholesterin löst sich leicht aus der LDL-Form und lagert sich dann an den Blutgefäßwänden ab. Diese Ablagerungen sind nicht ungefährlich, was die Form so schädlich macht. Hingegen nimmt die HDL-Form teilweise abgelagertes Cholesterin wieder auf und vermindert damit die Ablagerungen, was sich als Gefäß-schützend auszeichnet.

Der Wirkstoff Simvastatin wirkt unterschiedlich auf alle Transportformen des Cholesterins. So senkt der Wirkstoff den Blutspiegel des LDL-Cholesterins um mehr als 45 Prozent, gleichzeitig erhöht es aber das HDL-Cholesterin um 15 Prozent. Mit dieser Wirkung verbessert sich das Verhältnis der Blutfette.

Simvastatin erreicht nach etwa ein bis zwei Stunden die maximale Blut-Konzentration. Jedoch kann die nachweisliche Veränderung des Cholesterinwertes erst rund zwei Wochen nach Beginn der Einnahme nachgewiesen werden. Das Maximum der Wirkung dauert in etwa vier bis sechs Wochen.

Die Ausscheidung erfolgt zum großen Teil über die Leber, zum kleinen Teil über den Verdauungstrakt und ganz wenig über die Niere. Gemäß einigen klinischen Studien senkt Simvastatin in einem hohen Maße das Risiko auf tödliche Ereignisse, beispielsweise Schlaganfall oder Herzinfarkt.

Preis Simvastatin in Deutschland

  • Simvastatin 10 mg / 20 mg / 40 mg / 80 mg 100 Tabletten – 32,90 €

Online Apotheke

Anwendungsgebiete von Simvastatin

Ärzte verschreiben Simvastatin zur Senkung eines erhöhten Cholesterinwertes, wenn bereits eine cholesterin- und fettarme Diät, körperliches Training und eine Gewichtsabnahme für eine Besserung nicht ausreichten.

Simvastatin bewirkt das Absinken des LDL-Cholesterins und einen Anstieg des HDL-Cholesterins. Üblicherweise verschreibt der Arzt eine Dosis zwischen fünf Milligramm bis vierzig Milligramm einmal am Tag, es kommt darauf an, wie stark sich Ihr LDL-Cholesterin senken soll.

Senkt Simvastatin die Cholesterin-Konzentration im Blut ab, kann sich der Stoff nicht mehr in Form von Plaques in Ihren Gefäßen ablagern. Diese Vorgehensweise schützt vor Verhärtungen und Veränderungen der Blutgefäßwände, sowie vor Schlaganfall oder Herzinfarkt.

Nach einer Bypassoperation am Herzen ist es möglich, dass sich das neue Blutgefäß, insbesondere bei Risikopatienten, erneut schnell verstopft. Zu den Risikopatienten zählen Menschen, die an Diabetes oder einer Erkrankung der Herzkranzgefäße leiden, aber auch schon einen Herzinfarkt erlitten haben. Simvastatin unterstützt dabei, den Bypass offenzuhalten. Ärzte verschreiben als vorbeugende Maßnahme häufig eine Wirkstoffmenge von 20 bis 40 Milligramm.

Ärzte verordnen Simvastatin bei einer erblich-bedingten Erhöhung des Blutfetts zusätzlich zu einer Diät, solange eine Diät allein keine ausreichenden Ergebnisse erzielt. In dem Fall nutzen die Patienten den Wirkstoff einmal am Abend in der Höhe von 40 Milligramm. Eine doppelte Wirkstoffmenge (morgendliche Einnahme von 20 Milligramm, tagsüber von 20 Milligramm und eine abendliche Einnahme von 40 Milligramm) wird nur verordnet, wenn bei Ihnen eine kaum tragbare Erhöhung der Blutfette oder ein hohes Risiko auf einen Verschluss der Herzkranzgefäße vorliegt. Erste positive Veränderung treten nach rund zwei Wochen, nach dem Behandlungsbeginn, ein. Allerdings sollte eine Behandlung bei einer koronaren Herzkrankheit mindestens ein Jahr dauern.

Folgende Anwendungsgebiete von Simvastatin sind möglich:

  • Fettstoffwechselstörungen
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • Diabetes mellitus vom Typ 1 und 2
  • Herz-Kreislauf-Beschwerden

Grundsätzlich verschreiben Ärzte Simvastatin bei hohen Cholesterinwerten. In einigen Fällen kann es als reine Vorsichtsmaßnahme verschrieben werden.

Wie verwenden Sie Simvastatin?

SimvastatinDie exakte Verwendung in Ihrem Fall erfragen Sie bei Ihrem Arzt. Bitte richten Sie sich nach seinen Aussagen und verändern Sie nicht die Therapieanweisungen.

Liegen keine anderen Hinweise vor, dann gilt: Nehmen Sie Simvastatin einmal am Tag ein. Bevorzugt sollte die Einnahme auf dem Abend liegen, weil der Körper Cholesterin hauptsächlich nachts in der Leber produziert. Sie können eine vergessene Dosis auch nachnehmen. Liegen allerdings weniger als acht Stunden zwischen der nächsten Einnahme, dann verzichten Sie auf die vergessene Dosis.

Die richtige Dosierung von Simvastatin

Es sind in der Apotheke unterschiedliche Wirkstoffmengen erhältlich, 10, 20, 40 oder 80 Milligramm. Ihr Arzt verschreibt Ihnen die entsprechende Stärke gegen Ihre Beschwerden. Halten Sie sich an seine Anweisungen. Liegen keine anderen Angaben vor, dann:

Eine übliche Dosierung lautet eine Tablette am Tag, je nach Beschwerden.

Ist Simvastatin ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Simvastatin ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Mögliche Nebenwirkungen bei einer Therapie mit Simvastatin

Manche Medikamente können Nebenwirkungen haben, dies ist nicht zu beeinflussen und hängt von dem eigenen Organismus ab. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Es kann zu folgenden Nebenwirkungen bei der Einnahme von Simvastatin kommen:

  • Kopfschmerzen
  • Durchfall
  • Übelkeit
  • Blähungen
  • psychische Symptome
  • Hautausschlag

Lesen Sie immer vor dem Beginn einer Therapie den Beipackzettel durch. Sie können eventuell auch an Muskelschmerzen leiden. Bitte konsultieren Sie in dem Fall Ihren Arzt. Möglicherweise sollten Sie bei den Nebenwirkungen zu einem anderen cholesterinsenkenden Arzneimittel wechseln.

Wichtig: Stoppen Sie die Einnahme von Simvastatin, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die einer schweren allergischen Reaktion ähneln, dazu gehören Schwellungen im Mund und Gesicht oder ein starker Hautausschlag. Informieren Sie sofort Ihren Arzt und teilen Sie ihm mit, was für ein Mittel Sie einnehmen. Die vollständige Übersicht aller Nebenwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage.

Simvastatin Beipackzettel

In einigen Fällen kann es zur Kontraindikation kommen

Bitte nutzen Sie Simvastatin nicht, wenn:

Simvastatin sollte nicht von Patienten genutzt werden, die allergisch auf den Wirkstoff Simvastatin oder auf sonstige Bestandteile des Mittels reagieren.

Patienten, welche eine Lebererkrankung aufweisen, sollten das Medikament nicht einnehmen.

Bei einer Schwangerschaft muss die Einnahme erst mit dem Arzt abgesprochen werden. Grundsätzlich ist es nicht vorgesehen, Simvastatin einzunehmen, wenn Sie schwanger sind, schwanger werden wollen oder stillen. Die vollständige Liste aller Kontraindikationen entnehmen Sie der Packungsbeilage. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wechselwirkungen möglich, in Verbindung zu anderen Medikamenten?

Einige Arzneimittel interagieren mit Simvastatin, dies kann aber auch umgekehrt der Fall sein. Sprechen Sie vor der Therapie mit Ihrem Arzt, ob Wechselwirkungen mit Ihren Arzneimitteln möglich sind. In der Packungsbeilage finden Sie eine Liste über Medikamente, die mit Simvastatin interagieren.

Vorsichtsmaßnahmen in Verbindung mit Simvastatin

Nutzen Sie während einer Therapie keinen Grapefruitsaft oder die Früchte selbst. Zudem raten die Ärzte während der Therapie von einem übermäßigen Gebrauch von Alkohol ab. Reduzieren Sie Ihren Genuss von alkoholischen Getränken.

Fahrtüchtigkeit: Gerade am Anfang einer Therapie mit Simvastatin, kann es zu Schwindel kommen. Denken Sie daran, wenn Sie aktive am Straßenverkehr teilnehmen wollen oder schwere Maschinen bedienen. In den meisten Fällen lässt der Schwindel schnell wieder nach.