Scheriproct

54,04 

Wozu kann Scheriproct genutzt werden?

Scheriproct ist ein Arzneimittel, welches für die Behandlung von Hämorrhoiden von der Wissenschaft entwickelt wurde. Das Mittel enthält die Wirkstoffe Cinchocain und Prednisolon. Erster Wirkstoff kommt zum Einsatz zur Beruhigung von Hautstellen. Prednisolon wirkt eher als ein entzündungshemmendes Mittel. Sie können mit der Verwendung von Scheriproct Ihre Symptome, wie beispielsweise Juckreiz, Schwellungen und Schmerz, verringern. So kann der Heilungsprozess gefördert werden.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Scheriproct 1.9mg/g+5mg/g 30g Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Scheriproct Informationen

Scheriproct Neutrale VerpackungIn der Apotheke steht Scheriproct für in Form von Zäpfchen oder Salbe bereit. Scheriproct ist in der Wirkstoffmenge 1.9 Milligramm zu 5 Milligramm, auf 30 Gramm Salbe, erhältlich.

Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie für die Verwendung von Scheriproct infrage kommen. Sie können sich auch an unseren Online-Arzt wenden. Bitte füllen Sie dazu den Patientenfragebogen aus und warten Sie auf die Antwort von unserem Mediziner. Somit können Sie das Mittel in Kürze in Ihren Händen halten.

Was ist unter dem Namen Scheriproct zu verstehen?

Scheriproct ist ein Arzneimittel, welches für eine Behandlung von Hämorrhoiden für Patienten entwickelt wurde. Das Mittel vereint zwei Wirkstoffe miteinander, Cinchocain und Prednisolon.

Nähere Erläuterung:

Cinchocain

Cinchocain wird in Zäpfchen und Salben bei Hautrissen, Hämorrhoiden und ähnlichen Beschwerden im Bereich des Mastdarms und des Afters eingesetzt. Der Stoff lindert den Juckreiz und brennende Schmerzen. Wirkungsweise von Cinchocain: Der Wirkstoff ähnelt in seiner Wirkungsweise dem Stoff Benzocain. Dieser Stoff ist umgangssprachlich ein Mittel zur örtlichen Betäubung. Der Vorteil von Cinchocain ist, dass er keine Enzyme spaltet. So gehört der Stoff zu den schnell wirkenden, starken und lang anhaltenden Wirkstoffen. Benzocain spaltet dazu im Gegensatz die Esterasen und hält nicht so lange an.

Cinchocain lagert sich in die Membran, äußere Hülle, der Nervenzellen ein. So blockiert der Wirkstoff den natürlichen Austausch der Ionen (elektrisch geladenen Teilchen) durch die Zellmembran. Dieser Austausch ist für die Reizweiterleitung und die Nervenerregung notwendig. Im menschlichen Körper sind die Nervenzellen so aufgebaut, dass Reize (zum Beispiel Schmerzen) nur weitergeleitet werden können, wenn sich das Aktionspotenzial (der elektrische Spannungszustand) über der Membran der Zelle verändert. Für diesen Vorgang fließen kurzzeitig Natriumionen in die Zelle hinein. Das bedeutet, die Ladung der Nervenzelle verändert sich. Im Anschluss wird die Ladung gleich wieder ausgeglichen, was durch das Ausströmen von Kaliumionen vonstattengeht. Der Impuls wandert in einer Kettenreaktion weiter entlang der Nervenfasern. Mit der Verwendung von Cinchocain wird der natürliche Vorgang verhindert und mindert so die Schmerzempfindung.

Prednisolon

ScheriproctPrednisolon ist ein künstlich hergestelltes Glucocorticoid oder auch Nebennierenrindenhormon genannt. Das Hormon besitzt eine immunsuppressive Wirkung. Was bedeutet, dass es das Immunsystem unterdrückt. Gerade bei Allergien wird der Wirkstoff gezielt zur Immunsuppression und zur Behandlung von entzündlichen Reaktionen verwendet. Glucocorticoide haben eine vielfältige Wirkung im menschlichen Körper. Wir erwähnten bereits die immunsuppressive Wirkung. Zudem wirken die Nebennierenrindenhormon durch das Verhindern der Freisetzung von Entzündungsbotenstoffen entzündungshemmend, dazu gehören beispielsweise Zytokinen.

Prednison ist ein Prodrug, welches erst inaktiv ist und später von der Leber in die wichtige aktive Form umgewandelt wird. Die aktive Form nennt sich Prednisolon.

Aufnahme, Abbau von Prednison: Das Glucocorticoid wird systemisch angewendet. Die Mediziner nutzen auch den Begriff innerlich. Eine innerliche Anwendung heißt, in Form von Zäpfchen oder Salbe. In schwierigen Fällen kann der Arzt, für einen schnellen Wirkungseintritt, den Wirkstoff auch direkt in eine Vene injizieren. Der Magen-Darm-Trakt sorgt für die Wirkstoffaufnahme in den Blutkreislauf. Von da aus wandert der Stoff in die Leber und erfährt eine Umwandlung zu Prednisolon. Danach wandelt die Leber den Stoff ebenfalls in ein unwirksames Stoffwechselprodukt um. Von dort aus scheidet der Körper dieses Produkt mit dem Urin aus.

Preis Scheriproct in Deutschland

Die verschiedenen Anwendungsgebiete für Scheriproct

Scheriproct wird bei analen Beschwerden wie Proctitis (Entzündung des Anus), Hämorrhoiden, analen Ekzemen, Kerben und Rissen verwendet. Zu dieser Erkrankung gehören Beschwerden wie:

  1. Juckreiz rund um und innerhalb des Anus
  2. Schmerzen rund um und innerhalb des Anus
  3. Blutungen

Die Forschungsergebnisse zeigen, dass Hämorrhoiden durch Obstipation verursacht werden. Bei dem Erleichterungsvorgang muss mehr gepresst werden. Sie üben dabei mehr Druck aus, was zu der Krankheit führt. Des Weiteren können eine Schwangerschaft, eine Entbindung oder hohes Alter andere Ursachen von Hämorrhoiden sein. Falls Sie Scheriproct nutzen wollen, lindert das Mittel schnell Ihre Beschwerden. In Kürze erfahren Sie eine Besserung und können mit Freude wieder am Leben teilnehmen.

Wie sehen die Hinweise zur Verwendung von Scheriproct aus?

In der Apotheke erhalten Sie Scheriproct als Salbe oder Zäpfchen. Ein Arzt oder der Apotheker wird Ihnen mehr Aufschluss darüber geben, welche Variante Sie nutzen sollten. Die Anweisungen für die Verwendung kommen von dem Hersteller oder fragen Sie Ihren Arzt. Lesen Sie auf jeden Fall vor der Behandlung die Packungsbeilage.

Die Zäpfchen dienen zur Behandlung von inneren Hämorrhoiden. Folgen Sie der Gebrauchsanweisung. Allerdings müssen Zäpfchen in den Anus eingeführt werden und dürfen nicht geschluckt werden.

Die Salbe sollte von Ihnen dünnschichtig auf die Hämorrhoiden aufgetragen werden. Behandeln Sie tiefer liegende Hämorrhoiden, dann nutzen Sie zum Auftragen der Salbe den mitgelieferten Applikator. Lesen Sie die Packungsbeilage, wie der Applikator richtig angewandt wird.

Scheriproct Beipackzettel

Mögliche Dosierung von Scheriproct

Nur ein Arzt nimmt die entsprechende Dosierung vor. Bitte fragen Sie immer nach, wenn sie Zweifel haben. Liegen keine anderen Hinweise vor, dann lautet die übliche Anfangsdosierung folgendermaßen:

Sie können eine kleine Menge der Salbe zweimal am Tag auf oder rund um Ihre Hämorrhoiden auftragen. Am besten ist der Zeitpunkt nach der Erleichterung.

Ein Zäpfchen sollte zweimal am Tag in den Anus eingeführt werden. Am besten ist der Zeitpunkt nach der Erleichterung.

Sobald die Schmerzen weniger werden, können Sie die Dosis reduzieren. Der Arzt verschreibt Ihnen genau die Einnahmedauer und Dosierung. Halten Sie sich immer an die Anweisungen. Bitte vermeiden Sie den Augenkontakt. Ein sorgfältiges Waschen der Hände wird nach der Anwendung empfohlen.

Die Anwendung von Scheriproct kann bei einer Dopingkontrolle zu positiven Testergebnissen führen. Die Behandlung mit Scheriproct von Kindern und Jugendlichen unter dem 18. Lebensjahr wird nicht empfohlen. Es existieren keine ausreichenden Daten zur Wirksamkeit und Unbedenklichkeit.

Ist Scheriproct ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Scheriproct ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Mögliche Nebenwirkungen bei einer Anwendung von Scheriproct

Viele Patienten berichten von keinerlei Nebenwirkung, wenn es um die Anwendung von Scheriproct geht. In manchen Fällen können trotzdem Nebenwirkungen auftreten. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt. Unter Umständen können folgende Nebenwirkungen auftreten:

Sie können unter einem Brenn- oder Kribbelgefühl nach dem Auftragen oder dem Einführen von Scheriproct leiden. Das ist kein Grund zur Sorge. Nach einiger Zeit vergehen die Beschwerden.

Es kann zu einem Hautausschlag oder einer Hautirritation durch eine Unverträglichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder anderen Inhaltsstoffen kommen. Bitte informieren Sie sich im Voraus über die Inhaltsstoffe.

Lesen Sie den Beipackzettel für weitere Warnungen, Informationen oder Kontraindikationen. Bedenken Sie auch mögliche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln. Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie noch weitere Mittel nutzen oder vor kurzer Zeit genutzt haben.

Was muss beachtet werden, in Bezug auf eine Schwangerschaft, der Fahrtüchtigkeit oder mit der Verwendung von Alkohol?

Während einer Schwangerschaft oder der Zeit des Stillens sollte Scheriproct nur nach eingehender Absprache mit dem Arzt verwendet werden.

Es ist nicht bekannt, dass Scheriproct einen Einfluss auf Ihr Reaktionsvermögen hat. Sie müssen während des Gebrauchs von Scheriproct nicht auf die aktive Teilnahme am Straßenverkehr verzichten.

Es ist nicht bekannt, dass Scheriproct irgendwelche Einschränkungen hinsichtlich des Alkoholkonsums oder der Ernährung aufzeigt. Bitte fragen Sie immer Ihren Hausarzt, wenn Sie irgendwelche Fragen haben.

Scheriproct Suppositorien sind Zäpfchen und enthalten folgende Wirkstoffe Prednisoloncaproat und Cinchocainhydrochlorid. Bitte bedenken Sie das Haltbarkeitsdatum auf der Verpackung. Bei einem Ablauf des Datums fragen Sie Ihre Apotheke des Vertrauens nach den entsprechenden Entsorgungsmöglichkeiten.