Desofemono

20,37 

Desofemono – Beratung per Online-Fragebogen

Eine Monopille zur Verhütung von Schwangerschaften ist Desofemono. Dabei handelt es sich um eine Monopille zur Empfängnisverhütung. Monopille wird sie genannt, weil nur ein Hormon darin beinhaltet ist. Das Hormon Gestagen verhindert den Eisprung und den Transport der Spermien.

✔ Legal ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

✔ Deutsches Originalmedikament 

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke. Legal in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Online Apotheke

Artikel: Desofemono® Östrogenfreie Pillen Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Wie wird Desofemono eingenommen?

Desofemono Neutrale VerpackungDesofemono sollte täglich zur selben Uhrzeit an 28 aufeinanderfolgenden Tagen eingenommen werden, um eine empfängnisverhütende Wirkung zu sichern. Die Monopille sollte mit einem Glas Wasser zu sich genommen werden.

Wie funktioniert diese Monopille?

Desofemono funktioniert über das Hormon Gestagen. Ein weibliches Hormon, das eine Schwangerschaft erfolgreich verhindert. Im Unterschied zu den kombinierten Hormon-Pillen kann Desofemono von Frauen verwendet werden, die keine Östrogene vertragen oder gerade stillen. Der Nachteil von Desofemono ist, dass es während der Einnahme zu unregelmäßigen Blutungen kommen kann. Die Blutung kann dabei auch ganz ausbleiben.

Die Wirkung von Desofemono beruht auf dem Hindern des Eindringens der Spermien in die Gebärmutter. Eine Ausreifung einer Eizelle kann aber nicht immer verhindert werden. Die Dosis des Hormons reicht aber durchwegs aus, um die Ausreifung der Eizellen zu verhindern. Dadurch hat Desofemono eine doch hohe Wirksamkeit der Empfängnisverhütung.

Ist Desofemono ein sicheres Produkt?

Bei regelmäßiger Einnahme immer zur selben Zeit, ohne dabei Fehler zu machen, ist Desofemono ein sehr sicheres Medikament. Einen Schutz, der zu 100 Prozent gegeben ist, kann kein Hersteller von Antibabypillen absolut versprechen. Je besser darauf geachtet wird, die Monopille regelmäßig und zur selben Zeit des Tages einzunehmen, desto höher ist der Schutz gegen eine Schwangerschaft. Kommt es vielleicht doch einmal vor, dass die Einnahme vergessen wurde, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die Verhütung sicherzustellen. In der Packungsbeilage sind diese Maßnahmen ausführlich beschrieben.

Nicht zu vergessen, dass auch Erkrankungen wie Durchfall und/oder Erbrechen kurz nach der Einnahme von Desofemono zu einer geringeren Aufnahme des Wirkstoffes führt.

Durch diese Art der Erkrankung ist ein Schutz etwas beeinträchtigt und es sollte darum bei sexuellem Verkehr ein Kondom zusätzlich benutzt werden, um eine mögliche Schwangerschaft zu verhindern. Ein Arzt kann aber auf jeden Fall auch online dazu um Rat gefragt werden. Sollte eine Erkrankung mehrere Tage anhalten, wird dazu geraten, auf alle Fälle ein Arzt zurate zu ziehen.

Preis Desofemono in Deutschland

  • Desofemono® Östrogenfreie Pillen – 20,37 €

Online Apotheke

Was macht man, wenn man vergessen hat, die Desofemono einzunehmen?

DesofemonoEs kann natürlich immer einmal dazu kommen, dass man vergessen hat, die Monopille einzunehmen. Wird vergessen, Desofemono einzunehmen und man bemerkt seinen Fehler innerhalb von 12 Stunden sollte die Einnahme sofort nachgeholt werden. Die nächste Tablette sollte danach zur gewohnten Zeit eingenommen werden. Die Wirkung von Desofemono ist dann noch gegeben.

Erfolgt die Einnahme der Monopille nach 12 Stunden, ist die Wirkung herabgesetzt. Wurde einige Tage darauf vergessen Desofemono einzunehmen, wird das Risiko einer Schwangerschaft erhöht. Die folgenden Tage sollte die Monopille wieder zur gewohnten Zeit eingenommen werden. Nach 7-tägiger Einnahme ist wieder vollständiger Wirkungsschutz gegeben. Während dieser Zeit sollte bei Geschlechtsverkehr zusätzlich ein Kondom oder eine andere Verhütungsmethode benutzt werden.

Wenn in der ersten Woche der Einnahme eine Tablette vergessen wurde und Geschlechtsverkehr erfolgte, könnte es zu einer Schwangerschaft kommen. In diesem Falle sollten Sie einen Arzt zurate ziehen.

Desofemono Beipackzettel

Weshalb spielt der Zeitpunkt des Vergessens eine Rolle?

Wird in der ersten Woche der Einnahme eine Pille vergessen, ist der Schutz vor einer ungewollten Empfängnis nicht mehr 100 Prozent gegeben. Wenn man nun feststellt, dass man vergessen hat, sollte auf alle Fälle zusätzlich ein Kondom zur Verhütung verwendet werden. In den folgenden 7 Tagen, wenn die regelmäßige Einnahme wieder erfolgt, ist die Verhütung durch die Desofemono Monopille wieder vollständig gewährleistet.

Es sollte immer und unbedingt darauf geachtet werden, was in der Packungsbeilage bei „Vergessen der Einnahme“ beschrieben wird. Jedes Präparat hat Unterschiede in der Wirkungsweise.

Ist Desofemono ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Desofemono ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Die Einnahme von Desofemono gemeinsam mit anderen Medikamenten

Vorab sollte der Arzt über die Einnahme von anderen Medikamenten unbedingt informiert werden. Einige Medikamente können die Wirkung von Desofemono beeinträchtigen.
Zu diesen zählen Medikamente zur Behandlung von

  • Epilepsie
  • Felbamat
  • Phenobarbital
  • HIV Infektionen
  • Griseofulvin
  • Ritonavir
  • Magenverstimmungen
  • medizinische Kohle
  • Tuberkulose
  • Rifampicin
  • Infektionen im generellen
  • Johanniskraut bei depressiven Verstimmungen

Ihr Arzt kann Ihnen aber sagen, ob Sie Desofemono verwenden können oder ob während der Einnahme der anderen Medikamente eine weitere Verhütungsmaßnahme von Vorteil ist. Des Weiteren kann Desofemono Arzneimittel, die Cyclosporin enthalten, in deren Wirkung reduzieren oder erhöhen.

Wann sollte Desofemono nicht eingenommen werden?

Falls Sie:

  • schon einmal eine Thrombose hatten
  • Diabetikerin sind
  • an Epilepsie leiden
  • an zu hohem Blutdruck leiden
  • Leberprobleme haben

sollten Sie Ihren Arzt darüber verständigen.

Wird Desofemono unter diesen Umständen eingenommen, ist es erforderlich, dass Sie regelmäßig zu einer Kontrolle zu Ihrem Arzt gehen. Diese Überwachung Ihrer Gesundheit dient nur zu Ihrer Gesundheit. Des Weiteren enthält Desofemono Laktose. Sollten Sie an Laktoseintoleranz leiden, sollten Sie Ihren Arzt darüber informieren.

Der Wechsel von einer anderen Verhütungspille zu Desofemono

Der Wechsel von einer anderen Verhütungspille zu Desofemono kann jederzeit durchgeführt werden. Wenn Sie die Einnahme Ihrer derzeitigen Pille beenden und stattdessen Desofemono einnehmen, tritt Desofemono mit sofortiger Wirkung die Verhütung an. Sie müssen keinerlei andere Verhütungsmaßnahmen ergreifen. Auch der Wechsel von anderen Verhütungsmethoden wie zum Beispiel Injektionen oder Implantaten stellt keinerlei Probleme dar.

Am Tage der Entfernung des Implantats oder einer neuerlichen Injektion wird einfach mit der Einnahme von Desofemono begonnen. Eine zusätzliche Verhütungsmaßnahme ist nicht notwendig.

Desofemono nach der Schwangerschaft

Mit der Einnahme von Desofemono kann zwischen dem 21. und dem 28. Tag nach der Entbindung begonnen werden. Falls sie später beginnen, Desofemono einzunehmen, sollte darauf geachtet werden, während der ersten 7 Tage der Einnahme der Tabletten eine zusätzliche Verhütungsmaßnahme anzuwenden.

Dazu kann aber nur geraten werden, wenn eine neuerliche Schwangerschaft ausgeschlossen werden kann.

Desofemono während der Stillzeit?

Desofemono kann während der Stillzeit ohne Bedenken angewendet werden. Desofemono beeinflusst nicht die Bildung oder die Qualität der Muttermilch. Geringe Mengen des Hormons gehen jedoch in die Muttermilch über. Die Gesundheit von Kindern, die 7 Monate lang gestillt wurden, wurde bis zu 2,5 Jahren untersucht und keine Auswirkungen festgestellt.

Weder Wachstum noch die Entwicklung der untersuchten Kinder zeigten Veränderungen. Trotzdem wird dazu geraten, den Arzt zu verständigen, wenn Sie während der Stillzeit Desofemono einnehmen möchten.

Wenn Sie die Einnahme von Desofemono abbrechen möchten

Die Einnahme von Desofemono kann jederzeit beendet werden. An dem Tag, an dem die Einnahme nicht mehr erfolgt, sind Sie vor einer Schwangerschaft nicht mehr geschützt.

Warum ist Desofemono rezeptpflichtig?

Wie fast alle Medikamente muss auch eine Monopille für Verhütung für die anwendende Person sicher im Gebrauch sein. Gibt es Vorerkrankungen oder einige Verhaltensweisen, kann eine Einnahme vielleicht dadurch ausgeschlossen werden. Deswegen ist es immer erforderlich, bei der online Bestellung einen Fragebogen, also eine Selbstauskunft, auszufüllen, um eventuelle Risiken ausschließen zu können.

Ist Desofemono einfach erhältlich?

Desofemono ist zwar rezeptpflichtig, aber trotzdem online erhältlich. Ein Gynäkologe kann sie sicher in Bezug auf Verhütung und Einnahme von Verhütungsmitteln gut beraten. Möchten Sie Desofemono online beziehen, steht Ihnen dafür ein medizinischer Fragebogen zur Verfügung und nach erfolgter Selbstauskunft und Überprüfung durch einen Mediziner kann für Sie ein Rezept ausgestellt und Desofemono an Sie versandt werden.

Und so funktioniert es:

  • Selbstauskunft/Fragebogen ausfüllen
  • Rezept wird online ausgestellt
  • ein deutsches Originalmedikament
  • kostenfreie Lieferung am Folgetag
  • Beratung per Online-Fragebogen

Selbstverständlich steht ein Mediziner auch für allfällige Fragen online jederzeit zu Ihrer Verfügung.

Der Onlinehandel hat sich in Bezug auf Medikamente und Medikamentenkauf angepasst. Beratung sowie ärztliche Unterstützung stehen fast 24 Stunden für Sie zur Verfügung. Es war noch nie einfacher, Beratung und Medikamente online zu erhalten.