Terra-Cortril

76,10 

Wir bieten in der Online-Apotheke Terra-Cortril an

Bei Terra-Cortril handelt es sich um eine Salbe zur Behandlung von Ekzemen. Die Salbe enthält zwei Wirkstoffe – Oxytetracyclin und Hydrokortison. Indem Sie Terra-Cortril äußerlich auftragen, töten Sie Bakterien ab, reduzieren eine Entzündung und so führt es zur Linderung der Symptome.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke
Artikel: Terra-Cortril 30 mg/g + 10 mg/g Hydrocortisone / Oxytetracycline Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Terra-Cortril Informationen

Terra-Cortril Neutrale VerpackungBestellen Sie Terra-Cortril bei uns online. Sie benötigen ein Rezept für die Salbe. Füllen Sie einfach den Patientenfragebogen aus. Danach wertet der registrierte Arzt Ihre Angaben aus. Sobald Sie wissen, ob Terra-Cortril für Sie geeignet ist, dann können Sie mit der Bestellung fortfahren. Innerhalb eines Werktages können Sie mit der Behandlung beginnen.

Nähere Angaben zu Terra-Cortril

Jedes Gramm Terra-Cortril enthält 30 Milligramm Oxytetracyclin und 10 Milligramm Hydrokortison. Es dient zum Auftragen auf die Haut, in einer dünnen Schicht. Ärzte raten die Salbe bis zu viermal täglich auf die betroffene Hautstelle aufzutragen.

Wirkungsweise von Oxytetracyclin

Der Wirkstoff ist ein Breitbandantibiotikum und wird aus dem Bakterium Streptomycin Rimosus gewonnen. Zudem teilen Ärzte den Stoff in die Wirkstoffgruppe der Tetracycline ein. Oxytetracyclin wirkt bakteriostatisch, was bedeutet, es reagiert wachstumshemmend auf alle Penicillin-sensiblen Erreger. Dazu wirkt es wachstumshemmend auf zahlreiche gramnegative und grampositive Bakterien sowie Leptospirosen, Mykoplasmen, Chlamydien und Rickettsien. Oxytetracyclin hemmt die Eiweißproduktion von Bakterien. Wichtige Stoffwechselvorgänge können ohne diese Eiweiße nicht stattfinden und die Bakterien können sich nicht vermehren. So hindert es die Bakterien am Wachstum.

Hydrokortison

Der Wirkstoff gehört zu der Gruppe der Kortikosteroide. Vielen Menschen nutzen in der Umgangssprache den Begriff Kortison. Der Stoff besitzt entzündungshemmende, immunsuppressive und antiallergische Eigenschaften. Der Körper bildet ganz natürlich Hydrokortison, was als Vorlage für viele chemisch veränderte Kortikosteroide gilt. Meistens wirken diese noch stärker. In der Nebennierenrinde wird Hydrokortison von dem Körper gebildet. Hauptsächlich lässt sich die Menge der gebildeten Hormone durch andere Hormone aus der Hirnanhangsdrüse regulieren.

So wird besonders in Stresssituationen Hydrokortison produziert, was dafür sorgt, dass der Körper leistungsfähiger bleibt. Stress taucht nicht nur durch einen hektischen Alltag auf, sondern kann auch durch Schlafmangel, Infektionen oder Suchterkrankungen ausgelöst werden.

Stress

Sobald Stress auftaucht, egal welcher Art von Stress, mobilisiert der Körper Energiereserven. Es wird Fett abgebaut, zudem bildet die Leber leicht verwertbaren Zucker und der Körper baut vermehrt Proteine ab. Zusätzlich bremst diese Reaktion das Immunsystem und die Wundheilung, weil es dem Körper zu viel Energie kostet. Von Natur aus unterliegt die Hydrokortison-Ausschüttung im Körper einem Tag-Nacht-Rhythmus. Mithilfe der inneren Uhr existieren sieben bis zehn stoßartige Hormon-Freisetzungen über den Tag verteilt. Allerdings findet die größte Freisetzung nach dem Aufwachen statt.

Ärzte nutzen bei der Behandlung den morgendlichen Konzentrationsgipfel, womit die Behandlung so wenig wie möglich in den natürlichen Rhythmus eingreift. Im Gegensatz dazu steht bei Diabetikern die morgendliche Freisetzung mit einem erhöhten Blutzuckerspiegel in Zusammenhang. Nach der Ausschüttung wandert das Hydrokortison in die Blutbahn und wird so in verschiedenes Gewebe transportiert. Nun kann es direkt in Zellen eindringen und dafür sorgen, dass vermehrt diese Proteine gebildet werden. Der Körper beendet die Wirkungsweise von Hydrokortison, indem zum Beispiel in Nieren und dem Darm der Stoff in ein inaktives, nicht-wirksames Cortison umgewandelt wird.

Preis Terra-Cortril in Deutschland

  • Terra-Cortril 30 mg/g + 10 mg/g Hydrocortisone / Oxytetracycline – 76,10 €

Online Apotheke

Anwendungsgebiete von Terra-Cortril

Zum einen nutzen Ärzte Terra-Cortril zur Ekzem-Behandlung, denn die Salbe nutzt zwei aktive Wirkstoffe, die Symptome von Ekzemen bekämpfen. Ärzte bezeichnen Ekzeme im allgemeinen, als Dermatitis. Dabei handelt es sich um weitverbreitete Hautkrankheiten, die zu erkennen sind an entzündeten, roten, verdickten, trockenen Hautstellen. Bei schwer betroffenen Patienten sind beulenartige Hautstellen oder Blasen zu sehen, die verkrusten oder nässen. Häufig leiden Kinder an Ekzemen. Über zehn Prozent aller Kinder besitzen Anzeichen auf ein zu erkennendes Ekzem. Die Häufigkeit sinkt etwas bei Erwachsenen, da sind es nur noch rund neun Prozent. Allerdings können berufsbedingte Ekzeme hinzukommen, daran leiden rund vierzig Prozent der Erwachsenen. Oft sind Ekzeme an Stellen zu finden, wie Kopfhaut, Ellenbogen, Wangenknochen oder Hals.

Krankheitsüberträger

Terra-CortrilLeider sind bis heute Ekzeme nicht heilbar. In vielen Fällen treten Ekzeme auf, wenn Ihre Haut sehr wenig Fett bildet und somit der benötigte Schutzfilm fehlt. Dieser fehlende Schutz macht die Haut angreifbar für Witterungsbedingungen oder anfällig für eine Reizung, wenn ein Kontakt zu einem bestimmten Stoff besteht. Was sind einige Reiz-auslösende Stoffe? Es kann sich um Waschmittel, feuchtes Wetter, kaltes Wetter, Nahrungsmittel, bestimmte Kleidungsstoffe oder Hormone handeln. Die Stelle beginnt schnell an zu jucken und der Patient fängt mit dem Kratzen an, was die Haut aufreißt und anfällig für Krankheitsüberträger macht.

In einigen Fällen können Ekzeme zu Folgeerkrankungen führen: Infektionen, Schlafstörungen oder psychische Probleme. Was kann helfen bei einem Ekzem? Der Arzt rät häufig, erst auf kleine, allgemeine Dinge zu achten. Zum Beispiel können kurze Fingernägel dazu beitragen, dass die Haut nicht leicht aufgekratzt werden kann. Sanfte und nicht kratzende Kleidungsstücke können im Vorfeld Irritationen vermeiden. Des Weiteren kann eine Ernährungsumstellung auch für eine Linderung sorgen. So können die Symptome zurückgehen, als auch gänzlich verschwinden. Mit dem Auftragen von Terra-Cortril können Sie die Symptome lindern, aber keine Ekzeme heilen.

Terra-Cortril Beipackzettel

Die richtige Anwendung von Terra-Cortril

Fragen Sie zum einen Ihren Arzt, wie Terra-Cortril angewendet werden soll. Es ist wichtig, dass Sie sich nach seinen Angaben richten. Zum anderen lesen Sie vor dem Beginn der Therapie die Packungsbeilage und informieren Sie sich dadurch direkt bei dem Hersteller.

Mit dem Auftragen von Terra-Cortril zieht die Salbe direkt in die Haut ein und tötet so Bakterien ab, die sonst eine Infektion auslösen könnten. Mit dem Auftragen verhindern Sie eine Vermehrung der Bakterien. Die Salbe vermindert zusätzlich die Produktion einiger Chemikalien, die der Körper freisetzt und dadurch die Blutgefäße an den entzündeten Stellen erweitert. Dieses Zusammenwirken kann die Symptome der Ekzeme effektiv lindern.

Liegen keine anderen Informationen vor, dann nutzen Sie die Salbe folgendermaßen:

Erst reinigen Sie die betroffene Hautstelle gründlich mit lauwarmem Wasser und einer milden Lotion. Danach trocknen Sie die Stelle ab und tragen eine kleine Menge Terra-Cortril auf. Reiben Sie die Salbe sanft ein.

Im Anschluss waschen Sie sich gründlich die Hände, damit Sie den Wirkstoff nicht auf andere Stellen der Haut verteilen. Vermeiden Sie den Kontakt zu Ihren Schleimhäuten. Falls doch ein Kontakt stattfindet, dann nutzen Sie viel Wasser, um das Auge oder eine andere Stelle zu reinigen.

Behandeln Sie die Hautstelle rund zwei- bis viermal am Tag. Die Dauer der Behandlung legt Ihr Arzt fest. Liegt eine Infektion an der betroffenen Hautstelle vor, dann kann die Salbe auch mit einem dünnen Mull aufgetragen werden und nicht mit den Fingern selbst.

Fällt Ihnen nach einer Woche keine Verbesserung auf, dann kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt. Entweder muss die Behandlung geändert werden oder es liegt ein anderer Grund vor, den der Arzt herausfinden sollten. Sehen Sie diese Hinweise als eine einführende Information an. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Arzt und detailliertere Informationen sind auf dem Beipackzettel von Terra-Cortil zu finden.

Ist Terra-Cortril ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Terra-Cortril ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Besteht die Möglichkeit auf Nebenwirkungen?

Wie bei allen anderen Arzneimitteln auch kann es mit Terra-Cortril auch zu Nebenwirkungen kommen. Nicht jeder Patient muss unbedingt an negativen Beschwerden leiden. Fragen stellen Sie bitte Ihrem Arzt. Bemerken Sie allergische Reaktionen, sprechen Sie bitte mit dem Arzt. Dazu achten Sie auf folgende Symptome: geschwollene Augenlider, Atemnot, geschwollenes Gesicht, geschwollene Lippen sowie juckende oder rote Hautstellen. Eine vollständige Liste entnehmen Sie der Packungsbeilage.

Kann es mit Terra-Cortril und anderen Medikamenten zu Wechselwirkungen kommen?

Zurzeit ist nicht bekannt, dass Terra-Cortril im Zusammenhang mit anderen Medikamenten Wechselwirkungen bewirkt oder selbst aufweist. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Achten Sie auf Beschwerden wie:

Die Hautstelle sollte keine gelbe Verkrustung oder Bläschen aufweisen. In dem Fall ist eine Behandlung mit Terra-Cortril nicht vorgesehen. Fragen Sie Ihren Arzt.