Spalt

2,70 

Was versteckt sich hinter dem Namen Spalt?

Spalt ist ein Arzneimittel, was verschiedene Wirkstoffe wie Paracetamol, Ibuprofen und Acetylsalicylsäure nutzt. Das Mittel gehört, zu den nicht-Steroidalen Antirheumatika, kurz auch NSAR genannt. Was ist der Vorteil von NSAR-Mitteln? Diese Produkte weisen eine entzündungshemmende, fiebersenkende und schmerzstillende Wirkung auf. Das Wirkprinzip beruht auf einer Hemmung von zwei Enzymen, Cyclooxygenasen COX-1 und COX-2. Nur mit diesen zwei Enzyme führt der Körper eine Synthese von Prostaglandin durch. Das Gewebshormon spielt bei einem Entzündungsgeschehen eine große Rolle.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Spalt Tabletten - Kapseln Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Spalt Informationen

Spalt Neutrale VerpackungÄrzte verwenden die Tabletten und Weichkapseln von Spalt zur Schmerzlinderung, wenn der Patient unter mäßigen bis starken Kopfschmerzen leidet, zur Behandlung von Migräne, leichten bis starken Schmerzen, Gelenkschmerzen sowie zu der Schmerzlinderung bei grippalen Infekten und der Fiebersenkung bei grippalen Infekten.

Es stehen unterschiedliche Möglichkeiten für den Kauf bereit:

  1. Tabletten mit 200 und 300 Milligramm Wirkstoff und Packungsgrößen von 10, 20 und 30 Stück.
  2. Kapseln mit 200 und 400 Milligramm Wirkstoff und Packungsgrößen von 20 oder 50 Stück.

Bestellen Sie Spalt einfach online in unsere Online-Apotheke. Sie benötigen kein Rezept für die Bestellung.

Wie verwenden Sie Spalt Tabletten oder Kapseln richtig?

Folgen Sie immer den Anweisungen Ihres Arztes. Er legt die richtige Vorgehensweise und Dosierung für Sie fest. Für weitere Information nutzen Sie die Packungsbeilage des Herstellers. Verändern Sie nicht selbstständig die Vorgehensweise. Sie riskieren Nebenwirkungen und eine schlechtere Wirkung.

Nehmen Sie die Tabletten und Weichkapseln in der jeweiligen empfohlenen Dosierung ein. Nutzen Sie ausreichend Flüssigkeit, um das Medikament herunterzuschlucken. Manche Menschen reagieren etwas stark, wenn Sie Spalt auf leerem Magen einnehmen. In dem Fall stellen Sie sicher, dass Sie die Tabletten oder Kapseln nur während einer Mahlzeit einnehmen.

Vergessen:

Kommt es vor, dass Sie die Einnahme der Tablette oder der Weichkapsel einmal vergessen, dann folgen Sie weiterhin Ihrem Plan. Nehmen Sie die nächste Dosis erst zum vorgeschriebenen Zeitpunkt ein und nutzen Sie die verordnete Menge, nehmen Sie niemals zwei Dosen gleichzeitig ein, um die vergessene Dosis auszugleichen.

Nehmen Sie die Tabletten oder Kapseln, ohne eine ärztliche Verordnung, nicht länger als ein paar Tage hintereinander ein. Schaden Sie nicht Ihrem Körper mit einer zu langen Anwendungszeit.

Richtige Dosierung:

Es gelten für die Arzneimittel mit der Spalt-Bezeichnung die allgemeinen Dosierungsempfehlungen, danach richten Sie sich bitte. Jedes Produkt erhält eine empfohlene Dosierung, die zu beachten ist. Fragen Sie Ihren Arzt. Die jeweilige Dosierungsempfehlung hängt von dem verordneten Produkt ab.

Besondere Warnhinweise geben wir für Säuglinge, Kleinkinder und ältere Menschen. Der Arzt wird entweder von einer Einnahme abraten oder die Dosis muss auf die Umstände angepasst werden, sonst kann es zu unerwünschten, schwerwiegenden Wirkungen oder Nebenwirkungen führen. Bei Fragen wenden Sie sich an den verordnenden Arzt.

Preis Spalt in Deutschland

  • Spalt Tabletten – Kapseln – 2,70 €

Online Apotheke

Kann es durch die Einnahme von Spalt zu Nebenwirkungen kommen?

SpaltBei fast allen Medikamenten kann es zu Nebenwirkungen kommen. Dies hängt immer von dem eigenen Körper ab und kann nicht vorherbestimmt werden. Lesen Sie Packungsbeilage für eine vollständige Liste aller Nebenwirkungen.

Die meisten Nebenwirkungen, während der Einnahme der Tabletten oder Weichkapseln, sind produktspezifisch. Sie können eventuell an folgenden Symptomen leiden:

  • Übelkeit
  • Sodbrennen
  • Erbrechen
  • Blähungen
  • Verstopfung
  • Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Blutungen im Magen- und Darmbereich
  • Teerstuhl, bitte suchen Sie in dem Fall direkt einen Arzt auf
  • Magenschleimhautentzündung
  • Mundschleimhautentzündung
  • Geschwüre im Verdauungstrakt
  • Kopfschmerzen
  • Schwindelgefühl
  • Migräne
  • Müdigkeit
  • Reizbarkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Erregung
  • Juckreiz
  • Hautausschlag
  • Atemnot
  • Sehstörungen, bitte rufen Sie sofort einen Arzt, wenn diese Störungen auftreten

Lesen Sie die Packungsbeilage durch und entnehmen Sie der alle Warnhinweise und die vollständige Liste aller Nebenwirkungen und Wechselwirkungen.

Spalt Beipackzettel

Alternative Medizin: Indometacin

Wer und warum sollten Sie auf die Tabletten oder die Weichkapseln verzichten?

Äußere Umstände, Vorerkrankungen oder andere Begleitumstände können die Einnahme von manchen Arzneimitteln beschränken oder verbieten. In dem Zusammenhang fragen Sie Ihren Arzt oder lesen Sie die Packungsbeilage.

Grundsätzlich gilt, dass Sie bei folgenden Symptomen oder Erkrankungen auf die Spalt-Produkte verzichten sollten oder nur eingeschränkt in der Dosierung verwenden sollten: Nutzen Sie die Spalt-Produkte nicht, wenn Sie überempfindlich gegen einen oder mehrere der Stoffe reagieren, die enthalten sind.

Verzichten Sie, wenn Sie an einem Geschwür im Verdauungstrakt leiden oder litten. Nehmen Sie Spalt nicht ein, wenn aktive Blutungen, wie Blutungen im Magen- und Darmtrakt oder Hirnblutungen vorliegen oder vorlagen. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Magen- und Darmbeschwerden haben. Treten Sie mit Ihrem Arzt in Kontakt, wenn Sie Blutbildungsstörungen haben. Wenden Sie sich an den Arzt bei entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa. Kontaktieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie an einer Blutgerinnungsstörung leiden. Fragen Sie erst, ob die Einnahme in Ordnung ist, wenn Sie Bluthochdruck oder eine Herzschwäche aufweisen. Wenden Sie sich an den Arzt bei einer koronaren Herzkrankheit. Treten Sie in Kontakt mit Ihrem Arzt, wenn mögliche Gefahr der Gefäßverengung am Herzen lauern, wie bei erhöhten Blutfetten, Rauchern oder Diabetes Mellitus. Kontaktieren Sie den Arzt bei Durchblutungsstörungen der Arme und Beine. Fragen Sie den Arzt bei Durchblutungsstörungen der Hirngefäße. Wenden Sie sich an den Arzt bei einer eingeschränkten Nierenfunktion oder einer eingeschränkten Leberfunktion. Kontaktieren Sie erst einen Arzt, wenn Sie an Kollagenose wie Lupus erythematodes oder Mischkollagenasen leiden. Fragen stellen Sie Ihrem Arzt, bei einer vorliegenden Porphyrie. Liegt eine größere Operation an, dann kontaktieren Sie erst Ihren Arzt.

Was ist mit Spalt während der Schwangerschaft: Während einer Schwangerschaft müssen immer der Arzt und der Patient zusammen darüber entscheiden, ob Schmerzmittel angewandt werden sollen. Deswegen kontaktieren Sie bitte erst einen Arzt. Die Gesundheit des Babys ist immer mitzubedenken.

Was ist mit Spalt und der Fahrtauglichkeit: Nutzen Sie das Schmerzmittel in einer höheren Dosierung, dann sollte mit einer Beeinträchtigung des Reaktionsvermögens gerechnet werden. Bitte unterlassen Sie in dieser Zeit das Führen von Kraftfahrzeugen oder schweren Maschinen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie zusätzlich noch Alkohol konsumieren. Diese Kombination sollten Sie im Zusammenhang mit Spalt unterlassen.

Inhaltsstoffe

Spalt Weichkapseln Forte: Die Kapseln enthalten den Wirkstoff Ibuprofen. Eine Weichkapsel nutzt 200 oder 400 Milligramm Ibuprofen. Sonstige Bestandteile sind: Macrogol 400/600, eine Lösung von partiell dehydratisiertem Sorbitol, Gelatine, Kaliumhydroxid, gereinigtes Wasser, Propylenglycol, Eisenoxid und Polyvinylacetatphthalat. Spalt Forte besteht aus ovalen, farblosen Kapseln.

Spalt Tabletten Grippal: Die Tabletten enthalten die Wirkstoffe Pseudoephedrinhydrochlorid und Ibuprofen. Eine Tablette nutzt 30 Milligramm Pseudoephedrinhydrochlorid und 200 Milligramm Ibuprofen. Sonstige Bestandteile sind: Maisstärke, Stearinsäure, Croscarmellose-Natrium, hochdisperses Siliziumdioxid, Natriumdodecylsulfat, vorverkleisterte Kartoffelstärke, mikrokristalline Cellulose, Sucrose, mikrokristalline Cellulose, Opaglos, Eisen(III)-Hydroxid-Oxid x H₂O, Eisen(III)-oxid, Povidon K30, Methyl-4-hydroxybenzoat, Propyl-4-hydroxybenzoat und Carnaubawachs.

Spalt Migräne Kapseln: Die Kapseln enthalten den Wirkstoff Ibuprofen. Eine Kapsel enthält 400 Milligramm Ibuprofen. Sonstige Bestandteile sind: Macrogol 400/600, Kaliumhydroxid, Sorbitol, Gelatine, gereinigtes Wasser, Polyvinylacetatphthalat, Propylenglycol und Eisenoxid.

Spalt Mobil Kapseln: Die Kapsel enthält den Wirkstoff Ibuprofen. Eine Kapsel enthält 400 Milligramm Weichkapseln Ibuprofen. Sonstige Bestandteile sind: Macrogol, Kaliumhydroxid, Gelatine, gereinigtes Wasser, Polyvinylacetatphthalat, Propylenglycol und Eisenoxid.

Spalt Tabletten: Die Tablette enthält die Wirkstoffe Acetylsalicylsäure und Paracetamol. Eine Tablette enthält 300 Milligramm Acetylsalicylsäure und 300 Milligramm Paracetamol. Sonstige Bestandteile sind: Maisstärke, Cellulose-Pulver, mikrokristalline Cellulose, Glyceroltritetradecanoat, Stearinsäure, Povidon 25 und hochdisperses Siliziumdioxid.

Aufbewahrung

Achten Sie darauf, dass Sie Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nutzen Sie am besten einen abschließbaren Schrank.

Verwenden Sie das Arzneimittel nicht mehr nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfallsdatum. Es könnte nur noch eingeschränkt wirksam sein. Bitte fragen Sie Ihren Apotheker nach der örtlichen Arzneimittel-Entsorgung.

Lagen Sie die Spalt-Produkte nicht über 25 Grad Celsius. Gleichzeitig lagern Sie die Tabletten nicht im Kühlschrank oder Gefrierschrank.