Startseite / Akne / Tabletten gegen Akne

Tabletten gegen Akne kaufen mit Rezept – Online Apotheke

OnlinemedikamentMenschen in jedem Alter können unter Akne leiden. Diese äußerst sich durch eine übermäßige Talgproduktion. So entstehen Pusteln, Pickel und Mitesser, die in vielen Fällen zudem auch entzündet sein können. Akne ist jedoch nicht gleich Akne, hier unterscheidet man zwischen unterschiedliche Stadien. So gibt es zum Beispiel Menschen, die nur unter einer sehr leichten Akne leiden und dann gibt es wiederum Patienten, die an starker Akne leiden. Die gute Nachricht daran ist es jedoch, dass es für jedes Schweregrad die passenden Tabletten gegen Akne gibt. Neben Tabletten gegen Akne können Sie sich jedoch auch für Cremes oder Salben entscheiden. Die Auswahl ist hier sehr vielseitig.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Mittel für Sie das Beste ist, empfiehlt es sich, dass Sie einen Arzt oder Apotheker aufsuchen. Vor allem dann, wenn Sie an sehr starker Akne leiden sollten, ist es sinnvoll, dass Sie zuerst einen Arzt aufsuchen und dieser Ihnen dann ein geeignetes Medikament verschreibt.

Am meisten von Ärzten verschrieben

✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke:

Top 3 Online-Apotheken in Deutschland, Schweiz & Österreich- Akne Medikamente online anfordern:

  1. Ärztedienst
  2. Apothekenservice
  3. Gesundheitsversorgung

Tabletten gegen Akne – welche Tabletten gibt es zur Auswahl?

Tabletten gegen AkneSollten Sie unter einer mittelschweren bis schweren Akne leiden, dann wird Ihnen der Arzt meistens eine äußerliche Behandlung in Form von Gelen oder Cremes verschreiben. Für bessere und vor allem auch schnellere Ergebnisse empfiehlt es sich jedoch, wenn zusätzlich noch Tabletten gegen Akne verschrieben werden. Meistens handelt es sich dabei um bestimmte Antibiotika oder auch um Isotretinoin. Diese Medikamente sorgen dafür, dass sich die Akne nicht mehr weiter ausprägt. Das Wachstum der Akne wird sozusagen durch diese Art von Arzneimittel gestoppt. Die Talgproduktion wird reduziert, wodurch auch keine Bakterien mehr wachsen können.

Ein weiteres beliebtes Arzneimittel gegen Akne ist Isotretinoin. Es handelt sich dabei um einen Wirkstoff, der auch als Roaccutane bekannt ist. Ärzte verschreiben diesen Wirkstoff nur dann, wenn die Patienten wirklich an einer sehr starken Akne erkrankt sind. Dadurch, dass es sich bei Isotretinoin auch um einen Wirkstoff handelt, der unterschiedliche Arten von Nebenwirkungen mit sich bringen kann, ist es für Patienten sehr wichtig, dass diese während der Behandlung mit diesem Medikament immer von einem Arzt überwacht werden.

Leiden Frauen zum Beispiel an Akne, dann wird hier sehr häufig auch die Pille verschrieben. Sehr gute bieten sich hier die sogenannten Kombinationspillen an. Pillen, die Gestagene enthalten wirken den männlichen Geschlechtshormonen entgegen. Sollten Sie unter einer sehr starken Akne leiden, dann ist es auch möglich, dass Sie von Ihrem Arzt ein entzündungshemmendes Kortison verschrieben bekommen.

Möchten Sie sich für Tabletten gegen Akne in der Form von Antibiotika entscheiden, dann sollten Sie auch wissen, dass diese Tabletten gegen Akne auch verschreibungspflichtig sind. Sie müssen sich also zuerst ein Rezept von einem Arzt ausstellen lassen, bevor Sie diese Art von Tabletten gegen Akne kaufen können. Versandapotheken bieten Ihnen mittlerweile auch die Möglichkeit an, dass Sie online einfach ein Rezept für das jeweilige Medikament anfordern.

Antibiotika gegen Akne

Sehr häufig wird bei mittelschwerer bis starker Akne, Antibiotika aus der Gruppe der Tetrazykline eingesetzt. Jedoch nur in Kombination mit einer Creme, um eine bessere und auch schnellere Wirkung zu erzielen. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit, Antibiotika einzunehmen, wenn Sie es bereits mit einer Creme oder einem Gel probiert haben und diese keine Wirkung gezeigt haben. Sehr beliebte Mittel dabei sind zum Beispiel Doxycyclin und auch Tetracyclin.

Tabletten gegen Akne – so wirken Antibiotika gegen Akne

Es gibt unterschiedliche Arten von Antibiotika wie zum Beispiel Doxycyclin und Tetracyclin, welche bei mittelschwerer bis starker Akne angewendet werden kann. Diese sorgen dafür, dass das Wachstum der Bakterien gestoppt wird. Der große Vorteil daran ist es, dass dadurch Hautinfektionen perfekt vorgebeugt werden können. Bei der Anwendung von Antibiotika wird die Produktion von Eiweiß, welche durch die Bakterien entstehen, eingestellt. Die Erreger können dadurch auch vom eigenen Immunsystem komplett zerstört werden. Doch sollte hingegen auch wiederum darauf geachtet werden, dass Antibiotika nicht länger als 12 Wochen zu sich genommen wird. Wenden Sie sich immer an einen Arzt, wenn Sie Antibiotika einnehmen. Dieser gibt Ihnen genaue Anweisungen, was die Anwendungsdauer als auch die Dosierung eines jeweiligen Medikamentes betrifft.

Ein weiteres Antibiotikum, das zur Akne-Behandlung zugelassen ist, nennt sich Erythromycin. Es handelt sich dabei um eine perfekte Alternative zu Tetracycline. Das Wachstumsspektrum gleich hier den Penicillinen. Es gehört sich der Gruppe der sogenannten Makrolid-Antibiotika an.

Wir haben uns auf die Suche nach den besten Tabletten für Akne für Sie gemacht, welche Sie auch einfach und unkompliziert online in einer der vielen Versandapotheken bestellen können. Alle Tabletten gegen Akne, welche wir Ihnen hier vorstellen, bieten eine sehr schnelle und auch starke Wirkung. Finden Sie jetzt in unserem Beitrag heraus, welche die besten Tabletten gegen Akne sind.

Tetralysal

TetralysalBei Tetralysal handelt es sich wiederum um ein Antibiotikum, das dann eingesetzt wird, wenn es sich bereits eine bakterielle Infektion ausgebreitet hat. In diesem Medikament befindet sich der bekannte Wirkstoff Lymecyclin, welcher zur Gruppe der Tetrazyklinderivat-Antibiotika gehört. Dieses Medikament sorgt dafür, dass unterschiedlichste Bakterien abgetötet werden. Dies ist auch der Grund, warum das Medikament bei unterschiedlichen Krankheiten eingesetzt wird, die bakteriell bedingt sind. Das Medikament Tetralysal wir von unserem Körper sehr schnell aufgenommen. Wichtig zu wissen ist es hier, dass dieses Medikament rezeptpflichtig ist und so nur mit einem Rezept in der Apotheke erworben werden kann.

Das Medikament Tetralysal wird von Ärzten vor allem an Patienten verschrieben, die an Hautinfektionen, wie zum Beispiel auch Rosazea leiden. Auch hierbei handelt es sich um eine Erkrankung, die mit roten Flecken daherkommt. Neben Akne und Rosazea bietet dieses Medikament auch noch andere Anwendungsgebiete an. So kann man mit Tetralysal zum Beispiel auch Krankheiten wie Augeninfektionen und Atemwegsinfektionen behandeln.

Diane-35

Dianette (Diane-35)Das Medikament Diane-35 richtet sich speziell an Frauen. Es handelt sich dabei um eine Anti-Baby-Pille, die von Frauen dann angewendet werden kann, wenn sie unter einer sehr schweren Akne leiden. Doch auch bei einem übermäßigen Haarwuchs kann Ihnen diese Pille sehr gut helfen. Dieses Medikament weist die 2 Wirkstoffe Ethinylestradiol und Cyproteron auf. Es handelt sich bei Cyproteron um ein Antiandrogen. Dieser Wirkstoff sorgt dafür, dass die männlichen Geschlechtshormone gehemmt werden. Diese werden auch bei Frauen im Körper gebildet. Auch bei Diane-35 benötigen Sie ein Rezept, wenn Sie dieses erwerben möchten. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit, dass Sie sich dieses Rezept direkt online von einem Arzt ausstellen lassen.

Diane-35 ist auch unter Dianette bekannt. Es gibt zum Beispiel auch Apotheken, die das Medikament unter diesen Namen verkaufen. Wenn auch Sie an einer sehr starken Form von Akne leiden, dann haben Sie mit Diane-35 das perfekte Medikament für sich gefunden.

Bella Hexal 35

Bella Hexal 35Auch Bella Hexal 35 ist ein Medikament, das ausschließlich für Frauen geeignet ist. Es verfügt über 2 unterschiedliche weibliche Sexualhormone, nämlich über das Östrogenhormon Ethinylestradiol als auch über das Progesteronhormon Cyproteron. Durch den Wirkstoff Cyproteron werden die männlichen Sexualhormone, die sich auf unserer Haut bilden, gehemmt. Unterschiedliche Arten von Hautunreinheiten können sich dadurch perfekt zurückbilden. Das Medikament Bella Hexal 35 wird von Frauen eingenommen, die eine Schwangerschaft vorbeugen möchten. Vor vielen Jahren wurde dieses Medikament ausschließlich als Anti-Baby-Pille angewendet. Heute ist dies jedoch nicht mehr der Fall. Heute verschreiben Ärzte das Medikament Bella Hexal 35 auch dann, wenn Frauen unter Akne leiden. Auch bei sehr starker Akne bietet sich die Anwendung des Medikamentes Bella Hexal 35 sehr gut an.

Leiden Sie an fettiger Haut, die Mitesser und Pickel produziert, dann bietet sich dieses Medikament sehr gut an. Doch auch dann, wenn Sie unter Haut-Entzündungen leiden, bietet sich die Einnahme dieses Arzneimittels hervorragend an.

Isotretinoin

IsotretinoinDurch den Wirkstoff Isotretinoin wird die Produktion von Talg in unserer Haut verringert. Ebenfalls hat dieser Wirkstoff eine entzündungshemmende Wirkung. Der Wirkstoff sorgt zudem dafür, dass sich die oberen Zellen auf unserer Haut schneller erneuern, Hautunreinheiten können somit perfekt vorgebeugt werden. Es handelt sich bei Isotretinoin um ein hochwirksames Medikament, wenn es um die Vorbeugung von Akne geht. Wichtig zu wissen ist es jedoch, dass dieses Medikament nur dann angewendet werden darf, wenn Sie an sehr schwerer Akne leiden.

Sind die Talgdrüsen, die sich in der Haut befinden, verstopft, dann entsteht hier zur gleichen Zeit auch Akne, welche sich ebenfalls entzünden kann. Verstopfte Talgdrüsen entstehen dann, wenn die Haut zu viel Talg produziert. Aus diesem Grund leiden vor allem Jugendliche sehr häufig an Akne, die sich gerade in der Pubertät befinden. Es kann in wenigen Fällen auch vorkommen, dass Akne ernsthafte Ausmaße mit sich bringt. In diesen Fällen entstehen zum Beispiel Zyste oder Abszesse, welche sehr schmerzhaft sein können. Diese Form von Akne ist bei ersten unter dem Namen Akne cystica oder Akne conglobata bekannt.

Androcur

AndrocurAndrocur verfügt über den Wirkstoff Cyproteron, dieses hemmt die Wirkung von männlichen Geschlechtshormonen. Somit wird auch die Bildung der Schwangerschaftshormone gefördert. Es ist dafür bekannt, dass es einen antigonadotropen Effekt hat. Dieses Medikament weist viele unterschiedliche Anwendungsgebiete auf, vor allem dann, wenn Sie unter Hautunreinheiten wie Akne leiden, bietet sich die Einnahme des Arzneimittels Androcur sehr gut an. Es bietet sich zur Anwendung von mittelschwerer bis sehr starken Akne an. Das Medikament beugt nicht nur Akne vor, sondern kann man es mit diesem Medikament sogar schaffen, dass die Aknebildung komplett abheilt. In nur wenigen Wochen kann dank der Anwendung mit Androcur die Akne deutlich verringert werden. Ebenfalls wird das Medikament dann an Patienten verschrieben, wenn diese unter einer starken Körperbehaarung leiden. Wichtig zu wissen, ist es hierbei auch, dass sich dieses Medikament ausschließlich für Frauen zur Anwendung anbietet. Männer sind von der Anwendung komplett ausgeschlossen.

Sind Sie auf der Suche nach den besten Tabletten gegen Akne, dann gehört dieses Medikament hier allemal dazu.

Tetracyclin

TetracyclinZu den beliebtesten Tabletten gegen Akne gehören auch die Tetracyclin Tabletten. Es handelt sich hierbei um ein Antibiotikum, das hauptsächlich zur Behandlung unterschiedlicher bakterieller Infektionen angewendet wird. Durch den Wirkstoff Tetracyclin wird die Produktion von Protein viele unterschiedlicher Bakterien gehemmt. Das bedeutet, dass sich die Bakterien hier nicht mehr auf der Haut vermehren können. Ebenfalls sorgt das Medikament dafür, dass unterschiedliche Arten von Infektionen schneller abheilen. Auch verschiedene Beschwerden, die mit der Infektion einhergehen, wie zum Beispiel Rötungen oder Schwellungen können mit der Einnahme von Tetracyclin perfekt gelindert werden.

Es handelt sich beim Medikament Tetracyclin um ein Medikament, das den Anwendern viele unterschiedliche Anwendungsbereiche anbietet. So können Sie dieses Medikament nicht nur bei schwerer Akne zu sich nehmen, sondern auch dann, wenn Sie zum Beispiel unter einer Halsentzündung oder Lungenentzündung leiden.

Vor allem dann, wenn Patienten unter Hautinfektionen wie Rosacea oder Akne leiden, wird das Medikament Tetracyclin von Ärzten an Patienten verschrieben. Wichtig zu wissen ist es bei diesem Produkt auch, dass Patienten während der Einnahme auf Milchprodukte verzichten sollten, denn diese können die Wirkung des Medikamentes einschränken.

Minocyclin

MinocyclinAuch das Medikament Minocyclin ist ein Antibiotikum, das aus der Gruppe Tetracycline stammt. Es wird dann angewendet, wenn Patienten unter sehr starker Akne leiden. Dank des Wirkstoffes werden unterschiedliche Arten von Bakterien schnell abgetötet. Minocyclin ist ein Wirkstoff, der dafür sorgt, dass die Bakterien nicht mehr in der Lage sind, Eiweiß zu produzieren. So können sich diese auch automatisch nicht mehr vermehren. Unterschiedliche Entzündungssymptome wie zum Beispiel Fieber, Hautrötungen und auch Schmerzen können durch die Einnahme von Minocyclin gelindert werden. Mit dem Wirkstoff Minocyclin können viele unterschiedliche Bakterien abgetötet werden. Auch können Sie das Medikament auch dann anwenden, wenn Sie an einer bakteriellen Infektion leiden.

Doxycyclin

DoxycyclinWenn Sie auf der Suche nach den besten Tabletten gegen Akne sind, dann sind Sie mit Sicherheit auch auf das Medikament Doxycyclin gestoßen. Auch hierbei handelt es sich um ein Medikament, das von Ärzten an Patienten verschrieben wird, die unter einer bakteriellen Infektion leiden. Hier ist es vor allem sehr wichtig, dass Sie darauf achten, dass die Therapie mit Doxycyclin nicht frühzeitig abgebrochen wird. Sie können nur dann von den gewünschten Ergebnissen profitieren, wenn Sie das Medikament nach Anweisungen des Arztes bis zum Ende der Therapie einnehmen.

Der Wirkstoff Doxycyclin gehört zu den Antibiotika. Die Vermehrung unterschiedlicher Bakterien kann durch die Einnahme dieses Medikamentes gestoppt werden. Vor allem dann, wenn Sie unter sehr stark empfindlicher Haut leiden, bietet sich hier die Einnahme von Doxycyclin hervorragend an. Frauen dürfen dieses Medikament nicht einnehmen, wenn sie sich in der Schwangerschaft oder Stillzeit befinden.

Ganz egal, für welche Tabletten gegen Akne Sie sich letztendlich auch entscheiden, es ist immer empfehlenswert, dass Sie sich vor der Anwendung an einen Arzt wenden. Dieser weiß genau, welche Dosierung sich für Sie am besten eignet und worauf bei der Anwendung geachtet werden sollte.

Wenn Sie sich für Tabletten gegen Akne in einer Versandapotheke entscheiden möchten, sollten Sie auch wissen, dass Sie dafür immer ein Rezept benötigen. Es besteht hierbei jedoch auch die Möglichkeit, dass Sie sich direkt online ein Rezept verschreiben lassen. So können Sie sich den Weg zum Arzt einfach ersparen, was natürlich ein sehr großer Vorteil sein kann. Generell gibt es sehr viele unterschiedliche Gründe, warum sich immer mehr Menschen dafür entscheiden, online einzukaufen, auch, wenn es um einen Medikamentenkauf geht, erfreuen sich hier die Versandapotheken immer größerer Beliebtheit.

Neben Tabletten gegen Akne, gibt es auch noch andere Möglichkeit, wie Sie Akne loswerden können. So entscheiden sich einige Menschen auch für eine Behandlung mit Licht. Mehr über eine Behandlung mit Licht, die gegen Akne helfen sollte, erfahren Sie jetzt.

Akne-Behandlung mit Licht

Neben Tabletten gegen Akne, haben Sie auch die Möglichkeit, dass Sie sich für eine andere Form der Therapie, wie zum Beispiel eine Bestrahlung entscheiden. Jedoch bietet sich eine Behandlung mit Licht nur in Kombination mit einer Tabletten-Therapie an. Es gibt nämlich viele unterschiedliche Erfahrungsberichte, die deutlich zeigen, dass eine Lichttherapie gegen Akne alleine zum Beispiel nicht ausreicht.

Zwar gibt es viele unterschiedliche Anbieter, die eine Akne-Behandlung mit Licht professionell anbieten. Doch vor allem dann, wenn Sie unter mittelschwerer bis starker Akne leiden, sollten Sie wissen, dass eine Bestrahlung nur in Kombination mit einer Tablettenkur helfen kann.

Tabletten gegen Akne – mögliche Nebenwirkungen

Wenn Sie sich für Tabletten gegen Akne entscheiden, kann es hier, wie bei allen anderen Arzneimitteln auch, zu Nebenwirkungen kommen. Diese Nebenwirkungen können sich jedoch von Medikament zu Medikament unterscheiden. Auch kommt es hier vor allem auf die Dosierung des Medikamentes ab. Diese hängt wiederum von der Schwere der Akne ab. Nicht alle Patienten sind zudem von Nebenwirkungen betroffen. Sollten Sie jedoch unter möglichen Nebenwirkungen leiden, dann empfiehlt es sich hier, dass Sie sich an einen Arzt wenden. Mögliche Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Tabletten gegen Akne auftreten können, sind zum Beispiel:

Meistens fallen diese Nebenwirkungen nur mild aus und verschwinden nach wenigen Tagen auch ganz von selbst wieder.

Kann ich Tabletten gegen Akne ohne ein Rezept kaufen?

Wenn Sie Tabletten gegen Akne kaufen möchten und auch von einem hervorragenden Ergebnis profitieren möchten, dann sollten Sie wissen, dass diese Tabletten auch ausschließlich mit einem Rezept verfügbar sind. Der Grund dafür ist, dass diese Tabletten gegen Akne zum Beispiel Nebenwirkungen oder auch Wechselwirkungen mit sich bringen können. Diese sollten von Beginn an ausgeschlossen werden. Ein Arzt wird Sie genau untersuchen und dann entscheiden, für welches Medikament Sie am besten geeignet sind. Sollten Sie ein Rezept für das Medikament benötigen, dann können Sie sich dieses direkt online bei einem Online Arzt in der Versandapotheke ausstellen lassen. Wenn Sie ein Rezept erhalten haben, können Sie das gewünschte Medikament dann direkt in der Online Apotheke bestellen.

Alle Akne Produkte ansehen