Tetracyclin

80,49 

Wozu verschreiben die Ärzte Tetracyclin?

Tetracyclin ist ein Antibiotikum zur Behandlung von bakteriellen Infektionen. Der Name des Medikaments gibt Aufschluss über den Wirkstoff. Der Stoff heißt Tetracyclin und hemmt die Proteinproduktion einiger Bakterienarten. Tetracyclin hemmt nur das Wachstum der jeweiligen Bakterien, tötet sie aber keine Bakterien ab. Das Antibiotikum hat nur eine bakteriostatische Wirkung, somit keine bakterizide Wirkung. Aufgrund der Hemmung wird die Vermehrung gestoppt. Wodurch die Infektionen abheilen können. Daraus ergibt sich eine Linderung der Beschwerden, wie: Schmerzen, Fieber, Rötungen der Haut oder andere Schwellungen der Haut.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Tetracyclin 250mg Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Tetracyclin Informationen

Tetracyclin wird seit langem gegen einige bakterielle Infektionen genutzt, so sind mittlerweile viele Bakterien resistent. Ganz besonders resistent werden Bakterien gegenüber dem Antibiotikum, wenn eine falsche Anwendung vorliegt. Eine falsche Anwendung ist: eine zu kurze EinnahTetracyclin Neutrale Verpackungme oder eine häufige / unnötige Einnahme. Mit dieser Vorgehensweise trägt der Anwender dazu bei, dass resistente Bakterien überleben und sich verbreiten. Eine Resistenz kann aber auch auf einem anderen Weg erfolgen. Zum Beispiel durch ein gezieltes Herauspumpen des Antibiotikums aus den jeweiligen Zellen. Durch Proteine, die den Bildungsort der Enzyme innerhalb der Bakterienzellen schützen, oder durch die Veränderung der Ribosomenstruktur. Somit könnte Tetracyclin nicht mehr binden.

Wofür wird Tetracyclin verwendet?

Tetracyclin ist vielseitig einsetzbar. Es dient zur Behandlung vieler unterschiedlichen Infektionsarten. Ärzten verschreiben Ihnen das Medikament, wenn:

  • Sie an Atemwegsinfektionen leiden. Dazu gehören Lungenentzündungen, Nasennebenhöhlenentzündungen, Halsentzündungen und Mittelohrentzündungen
  • Harnwegsinfektionen
  • Sexuell übertragbare Krankheiten, dazu gehören Gonorrhoe oder Chlamydiose
  • Hautinfektionen, wie zum Beispiel Akne oder Rosacea (Dies ist eine Erkrankung. Wobei die Haut von grellroten Flecken übersät wird. Das schließt auch Blasen, hervortretenden Äderchen und Pickel ein.)

Preis Tetracyclin in Deutschland

  • Tetracyclin 250 mg – 90 St. 80,49 €

Online Apotheke

Wie sollten Sie Tetracyclin anwenden?

Die Einnahme der Kapseln erfolgt unzerkaut und mit genügend Wasser. Vermeiden Sie während der Therapie die Zufuhr von Milchprodukten. Diese Produkte können die Wirkung von Tetracyclin abschwächen. Tetracyclin ist vor einer Mahlzeit einzunehmen, auf leeren Magen. Es wäre gut, die Tabletten rund ein oder zwei Stunden vor der Mahlzeit zu schlucken. Achten Sie auf die verordnete Dosierung. Die Menge sollte über den ganzen Tag verteilt eingenommen werden. Brechen Sie die Therapie nicht vorzeitig ab. Dies trifft auch zu, wenn Sie sich besser fühlen. Normalerweise beträgt der Anwendungszeitraum in etwa sieben bis vierzehn Tage. Bei der Behandlung von Rosazea oder Akne müssen Sie Tetracyclin für gewöhnlich über einen längeren Zeitraum einnehmen. Ein längerer Zeitraum bedeute, mehrere Wochen oder Monate.

Dosierung von Tetracyclin

Folgen Sie immer den Anweisungen Ihres Arztes. Falls die Dosierung von Tetracyclin nicht anders verordnet wurde, dann:

Erwachsene und Kinder über dem 12. Lebensjahr oder über einem Körpergewicht von 50 Kilogramm: Alle sechs Stunden sollte eine Kapsel mit 250 Milligramm pro Tablette genommen werden. Zeitpunkt: Abstand von sechs Stunden, eine Stunde vor oder zwei Stunden nach der Mahlzeit.

Eine Behandlung von Rosacea oder anderen Hauterkrankungen, bei einem Alter von acht bis zwölf Jahren: Der Arzt wird die Dosierung festlegen. Tetracyclin darf nicht von Kindern unter acht Jahren eingenommen werden. Lesen Sie vor Gebrauch die Packungsbeilage gründlich durch.

Dauer der Anwendung: Die Dauer richtet sich nach den Beschwerden oder / und Dauer der Erkrankung. Nur der Arzt bestimmt über die exakte Dosierung. Das Arzneimittel sollte aber noch rund 48 Stunden, mindestens 24 Stunden, nach Abklingen aller Beschwerden eingenommen werden.

Überdosierung: Es kann zu vielen Überdosierungserscheinungen kommen. Dazu gehören Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Fieber oder ein Kollaps. Falls der Verdacht auf eine Überdosierung besteht, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einnahme vergessen: Nehmen Sie keine doppelte Menge. Setzen Sie die Therapie wie gewohnt fort.

Generell gilt: Besonders kleine Kinder und ältere Menschen benötigen gewissenhafte Dosierungen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, vielleicht können bestimmte Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden.

Ist Tetracyclin ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Tetracyclin ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Mögliche Nebenwirkungen in Verbindung mit Tetracyclin

Nicht jeder Patient wird an den folgenden Nebenwirkungen leiden. Jeder menschliche Körper funktioniert anders. Machen Sie sich nicht zu große Sorgen. Falls Sie Fragen haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Es kann zu folgenden negativen Erscheinungen kommen:

  • Magen-Darm-Beschwerden, wie zum Beispiel Bauchschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen oder Appetitlosigkeit.
  • Überempfindlichkeit der Haut für UV-Licht oder künstlich erzeugte UV-Strahlung. Vermeiden Sie während der Therapie von Tetracyclin einen direkten Kontakt mit Sonnenlicht. Nutzen Sie auch keine Sonnenbänke.
  • Treten Beschwerden auf, besprechen Sie diese mit Ihrem Arzt. In der Packungsbeilage finden Sie eine ausführliche Aufzählung aller möglichen Nebenwirkungen.
  • Vorsicht, wenn Sie die Anti-Baby-Pille verwenden. Die Wirkung kann mit der Einnahme von Tetracyclin beeinträchtigt sein. In diesem Fall müssen Sie zusätzliche Verhütungsmaßnahmen treffen.
  • Setzen Sie Tetracyclin nicht frühzeitig ab. Der erneute Ausbruch der Krankheit wäre vorprogrammiert.
  • Es kann zu folgenden Infektionen kommen, durch Bakterien oder Hefepilzen: Infektionen der Mundschleimhaut, der Rachenschleimhaut, der Zunge, der Scheide oder des Darms.

Tetracyclin Beipackzettel

Wann sollten Sie auf Tetracyclin verzichten?

Medikamente weisen Nebenwirkungen auf oder beeinflussen bestimmte Mechanismen im Körper. Deswegen sind nicht alle Medikamente für jeden Menschen geeignet. Verwenden Sie Tetracyclin nicht, wenn:

  • Eine Überempfindlichkeit auf Tetracyclin besteht, auf einen der Inhaltsstoffe oder Sie vertragen ein tetracyclinenthaltendes Antibiotikum nicht.
  • Unter schweren Nierenproblemen leiden
  • Unter starken Leberstörungen leiden
  • Schwangerschaft
  • Stillen
  • Jünger als acht Jahre

Beachten Sie das Tetracyclin die Wirkung einiger Medikamente beeinflusst oder die Wirkung des Arzneimittels beeinflusst wird. Erwähnen Sie bei Ihrem Besuch beim Arzt alle Arzneimittel, die Sie zurzeit verwenden. Dazu gehören auch rezeptfreie Mittel oder natürliche Präparate. Ihr Arzt wird Ihnen weiter Aufschluss darüber geben können. Erwähnen Sie auch, wenn Sie unter gesundheitlichen Einschränkungen leiden, damit keine unnötigen Risiken auf Nebenwirkungen entstehen.

Schwangerschaft / Alkohol / Fahrtauglichkeit

TetracyclinSchwangere Frauen sollten Tetracyclin nicht verwenden. Es könnte das ungeborene Baby gefährden. Dies gilt auch während des Stillens. Wirkstoffen können mit der Muttermilch zum Kind übergehen. Seien Sie vorsichtig und fragen Sie Ihren Arzt.

Tetracyclin nimmt Einfluss auf Ihre Knochenbildung und die Farbe des Gebisses.

In Verbindung mit Alkohol und dem Führen von Maschinen bestehen keine Hinweise auf Einschränkungen. Falls Sie jedoch an Schwindel leiden, meiden Sie den aktiven Straßenverkehr. Es kann Ihr Reaktionsvermögen beeinflussen.

Inhaltsstoffe

Eine Tablette enthält 250 Milligramm aktiven Wirkstoff, Tetracyclin hydrochlorid. Das bedeutet 232,05 Milligramm Tetracyclin 232,05 pro Tablette. Sonstige Bestandteile: Gelatine, Magnesium Stearat, Laktose-1-Wasser, Chinolingelb, Titandioxid, Erythrosin und Indigocarmin.

Abmessungen und Gewicht: Der Durchmesser beträgt 6,7 Millimeter, die Tiefe 19,3 Millimeter und das Gewicht 345 Milligramm.

Lagerung

Lassen Sie Arzneimittel niemals unbeaufsichtigt in der Reichweite von Kindern liegen. Nutzen Sie eventuell einen abschließbaren Schrank.

Nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums schmeißen Sie das Arzneimittel weg. Die Wirkungsweise könnte beeinträchtigt sein. Nutzen Sie dazu, die vorgesehenen örtlichen Möglichkeiten. Werfen Sie keine alten Medikamente in den Hausmüll oder in die Abwässer.

Verschreibung

In der Apotheke stehen unterschiedliche Verpackungsgrößen zur Verfügung. Da gibt es eine Packung mit 28 Tabletten, mit 30 Tabletten und mit 56 Tabletten. Ihr Arzt wird Ihnen ein entsprechendes Rezept ausstellen. Nutzen Sie ein persönliches Gespräch, um alle Risiken abzuklären. Kann dieses persönliche Gespräch nicht stattfinden, wenden Sie sich an den Online-Service. Dazu füllen Sie den kompletten Fragebogen aus und senden Sie diesen an uns zurück. Der Online-Arzt wird die Angaben überprüfen. Besteht kein Risiko und die Diagnose stimmt, stellt er ein Online-Rezept aus. Mit diesem können Sie die Bestellung weiter fortsetzen. Das Medikament wird innerhalb kürzester Zeit, in einer neutralen Verpackung, zugeschickt.