Sildenafil Neuraxpharm

29,38 

Welchen Verwendungszweck besitzt Sildenafil Neuraxpharm?

Sildenafil Neuraxpharm gehört zu den Potenzmedikamenten, hergestellt von der Firma Neuraxpharm Arzneimittel. Ärzte verschreiben das Mittel zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion bei Männern über dem 18. Lebensjahr. Sie erhalten das Arzneimittel in Form von Tabletten zur oralen Einnahme. Die einzelnen Tabletten enthalten den Wirkstoff Sildenafil, welcher in die Gruppe der PDE-5-Hemmer einsortiert wird.

✔ Legal ✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke. Legal in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Online Apotheke

Artikel: Sildenafil Neuraxpharm 50mg - 100mg Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Sildenafil Neuraxpharm Informationen

Sildenafil Neuraxpharm Neutrale VerpackungDurch die Verwendung von Sildenafil Neuraxpharm werden Ihre Blutgefäße erweitert. Als Vorteil dieser Erweiterung gilt eine anhaltende und feste Erektion. Offiziell liegt die ärztlich empfohlene Anfangsdosis bei 50 Milligramm Sildenafil am Tag. Nehmen Sie nicht mehrmals am Tag die Tabletten ein. Danach wirkt das Potenzmittel gut, wenn Sie rund eine Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr die Tabletten schlucken. Allerdings kann eine Erektion nur durch eine sexuelle Stimulation ausgelöst werden.

Sildenafil Neuraxpharm mithilfe eines Online-Fragebogens erwerben

Wie können Sie die Online-Beratung starten? Füllen Sie einfach den Gesundheitsfragebogen aus. Machen Sie gewissenhafte Angaben, um dem Arzt die Chance zu gewähren, eine gute Diagnose auszustellen. Wählen Sie danach Ihr bevorzugtes Medikament aus. Ihnen wird eine Liste mit empfohlenen Behandlungsoptionen vorgestellt. Der Arzt überprüft später Ihre Antworten und vergleicht diese mit der Auswahl. Ist eine Verschreibung möglich, dann stellt er Ihnen das Rezept online aus. Tauchen noch Rückfragen auf, meldet sich der Arzt bei Ihnen. Ist alles in Ordnung, erhalten Sie das Medikament in den nächsten Werktag per Post.

Preis Sildenafil Neuraxpharm in Deutschland, Schweiz & Österreich

  • Sildenafil Neuraxpharm 50 mg – ab 56,02 €
  • Sildenafil Neuraxpharm 100 mg – ab 29,38 €

Online Apotheke

Was genau ist Sildenafil Neuraxpharm?

Bei Sildenafil Neuraxpharm handelt es sich um ein Medikament, welches zur oralen Einnahme verschrieben wird. Der Wirkstoff ist in der Tablettenform verpackt. Ärzte verschreiben Sildenafil Neuraxpharm für volljährige Männer mit einer erektilen Dysfunktion. Mit der Einnahme verhilft das Mittel zu einer längeren und festeren Erektion. Der Hersteller Neuraxpharm bietet das Arzneimittel in einer Packung 50 Milligramm oder mit 100 Milligramm Sildenafilcitrat an. Nur der Arzt entscheidet über die Wirkstoffstärke.

Welcher Wirkstoff wird in den Tabletten von Sildenafil Neuraxpharm verwendet?

Die Tabletten enthalten den Wirkstoff Sildenafil, welcher zu den Phosphodiesterase-Typ-5 (PDE5-) Hemmern zählt. Alle Wirkstoffe dieser Gruppe erweitern Ihre Blutgefäße und dadurch können Männer, die von Erektionsstörungen betroffen sind, zu einer anhaltenden und stabilen Erektion kommen. Für eine volle Entfaltung der Wirkung von Sildenafil Neuraxpharm ist eine sexuelle Stimulation unbedingt notwendig.

Wer zieht Nutzen aus der Verwendung von Sildenafil Neuraxpharm?

Das Arzneimittel eignet sich besonders für erwachsene Männer, die an einer Erektionsstörung oder einer starken erektilen Dysfunktion leiden. Mithilfe der Verwendung des Potenzmittels soll den betroffenen Patienten zu einem befriedigenden Geschlechtsverkehr verholfen werden.

Welche Dosierungen von Sildenafil Neuraxpharm liegen dem Patienten in der Apotheke vor?

Der Pharmahersteller Neuraxpharm bietet Sildenafil Neuraxpharm in Tablettenform an. Dazu liegen zwei Wirkstoffstärken vor, Tabletten mit je 50 Milligramm oder 100 Milligramm Sildenafilcitrat.

Die ärztlich empfohlene Anfangsdosis liegt bei 50 Milligramm Sildenafil (dies ist eine halbe Tablette oder eine Tablette Sildenafil Neuraxpharm je nach Wirkstoffmenge). Die Einnahme erfolgt circa eine Stunde vor dem geplanten Sex. Nutzen Sie das Mittel gegen Potenzstörungen nicht häufiger als einmal pro Tag. Beachten Sie, dass die ärztlich empfohlene Maximaldosis am Tag bei 100 Milligramm Sildenafil liegt.

Bitte lesen Sie vor dem Beginn der Therapie gründlich die Packungsbeilage und folgen Sie den Anweisungen des behandelnden Arztes. Sie können auch Ihren Apotheker fragen, wenn Sie meinen, dass die Wirkungsweise von Sildenafil Neuraxpharm für Sie zu schwach oder zu stark ausfällt.

Wie genau erfolgt die Einnahme von Sildenafil Neuraxpharm?

Sildenafil NeuraxpharmNehmen Sie die Tabletten von Sildenafil Neuraxpharm circa eine Stunde vor dem bevorstehenden Geschlechtsverkehr ein. Es ist wichtig, dass Sie die Tabletten unzerkaut und mit etwas Wasser schlucken.

Achtung: Nehmen Sie zu der Tablette eine fettreiche oder reichhaltige Mahlzeit ein, dann kann sich der Eintritt der Wirkung von Sildenafil Neuraxpharm eventuell verzögern. Es könnte länger als eine halbe Stunde dauern, bis Sie erste positive Effekte verspüren.

Ist Sildenafil Neuraxpharm ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Sildenafil Neuraxpharm ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Wann darf Sildenafil Neuraxpharm nicht eingenommen werden?

Bevor Sie die Tabletten von Sildenafil Neuraxpharm einnehmen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt über das Arzneimittel. Sie müssen in dem Gespräch auch erwähnen, wenn Sie regelmäßig oder gelegentlich noch andere Arzneimittel einnehmen sowie Sie an einer eventuellen Vorerkrankung leiden.

Bestimmte Vorerkrankungen schließen die Einnahme von Sildenafil Neuraxpharm aus!

Dies wäre der Fall, wenn Ihnen eine Allergie bekannt ist, die sich auf den Wirkstoff Sildenafil bezieht. Dabei sollten auch Allergie gegen einen anderen PDE-5-Hemmer oder weitere Bestandteile der Tabletten von Sildenafil Neuraxpharm in Betracht gezogen werden. Sind Sie ein Allergiker, dann sprechen Sie mit Ihrem Mediziner über eine Alternative.

Patienten, die an einer schweren Herzerkrankung, einer schweren Lebererkrankung, einem niedrigen Blutdruck leiden, sollten auf jedem Fall mit Ihrem Arzt sprechen. In den meisten Fällen wird von einer Behandlung mit Sildenafil Neuraxpharm abgeraten.

Personen, bei denen ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt in der Vorgeschichte liegt, sollten auf die Einnahme von Sildenafil Neuraxpharm verzichten. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Sie leiden an einer seltenen erblichen Augenerkrankung, mit Namen Retinitis pigmentosa? Bitte verzichten Sie auf eine Therapie mit Sildenafil Neuraxpharm, vielleicht weiß Ihr Arzt Rat.

Menschen, die an einem Sehverlust, aufgrund einer nicht arteriitischen anterioren ischämischen Optikusneuropathie leiden, sind von der Einnahme von Sildenafil Neuraxpharm ausgeschlossen. Erwähnen Sie diese Krankheit auf jedem Fall im Vorgespräch oder auf dem Patientenfragebogen.

Sildenafil Neuraxpharm Beipackzettel

Wechselwirkungen: Einige Medikamente dürfen Sie nicht im Zusammenhang mit Sildenafil Neuraxpharm einnehmen!

Es kann immer wieder zu gewissen Wechselwirkungen kommen. Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie bereits andere Mittel einnehmen. Dabei sollten Sie keine Ausnahme machen, wenn es sich um rezeptfreie oder Naturmittel handelt.

Die Risiken können gering gehalten werden, wenn Sie ein offenes Gespräch mit Ihrem Arzt führen.

Verzichten Sie auf die Einnahme von Sildenafil Neuraxpharm, wenn:

  • Nitrate sollten nicht mit Sildenafil Neuraxpharm kombiniert werden, weil ein starker Blutdruckabfall auftreten kann.
  • Stickstoffmonoxid-Donatoren dürfen nicht zusammen mit Sildenafil Neuraxpharm eingenommen werden, aufgrund des Risikos eines Blutdruckabfalls, ähnlich wie bei „Poppers”.
  • Riociguat darf auch nicht mit Sildenafil Neuraxpharm kombiniert werden, aufgrund des Risikos eines Blutdruckabfalls.

Nutzen Sie auch die Informationen auf der Packungsbeilage zu den Risiken und Wechselwirkungen von Sildenafil Neuraxpharm des Herstellers. Nehmen Sie sich Zeit, die Information für den richtigen Gebrauch vor der Einnahme des Mittels zu studieren.

Welche Nebenwirkungen tauchen eventuell bei der Verwendung von Sildenafil Neuraxpharm auf?

Wie viele andere Arzneimittel kann auch Sildenafil Neuraxpharm nicht beabsichtigte Nebenwirkungen mit sich bringen. Dies ist immer die Gefahr, wenn man in den Kreislauf der Natur eingreift. Allerdings wird nicht jeder Patient an Nebenwirkungen leiden. In den meisten Fällen fallen die Nebenwirkungen bei Sildenafil Neuraxpharm nur leicht bis mäßig aus. Tauchen Nebenwirkungen auf, sind diese, in den meisten Fällen, innerhalb kürzester Zeit verschwunden.

Hier einige bekannte Nebenwirkungen:

  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Hitzewallungen
  • Gesichtsrötung
  • Verdauungsstörungen
  • verschwommenes Sehen
  • Störungen des Farbsehens
  • Sehstörungen
  • Schwindel
  • verstopfte Nase
  • Erbrechen
  • Augenreizungen
  • Hautausschläge
  • Augenschmerzen
  • Ohnmacht
  • Sehen von Lichtblitzen
  • Schlaganfälle
  • unregelmäßiger Herzschlag
  • Herzinfarkte
  • vorübergehende Durchblutungsstörung des Gehirns

Bemerken Sie irgendwelche allergischen Reaktionen, ist es wichtig, dass Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Bei dem Verdacht auf Nebenwirkungen sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Alle ausführlichen Informationen finden Sie auch in der Packungsbeilage der Originalverpackung des Herstellers. Lesen Sie sich die Hinweise vor der Verwendung von Sildenafil Neuraxpharm aufmerksam durch. Es ist wichtig, über alle Situationen informiert zu sein, auch wenn diese nicht eintreten.

Was befindet sich in den Tabletten von Sildenafil Neuraxpharm?

Die Tabletten enthalten den Wirkstoff Sildenafil. Jede Filmtablette enthält entweder 50 Milligramm oder 100 Milligramm Sildenafil, als ein Citrat.

Die sonstigen Bestandteile lauten: mikrokristalline Cellulose, Magnesium Stearat, Kalzium-Hydrogenphosphat, Croscarmellose-Natrium, hochdisperses Siliziumdioxid, Poly(Vinylalkohol), Titandioxid, Macrogol 3350, Talkum, Eisen(III)-Hydro-xid-Oxid x H2O und Indigokarmin-Aluminiumsalz.