Rosiced

81,20 

Sie benötigen Rosiced?

Hinter dem Namen Rosiced verbirgt sich eine Creme mit dem Wirkstoff Metronidazol. Diese Creme wird auf der Haut aufgetragen und beseitigt Bakterien, die auf der Haut vorkommen. Somit verringern sich neue Entzündungsherde und infolgedessen kann die Haut wieder sanft und geschmeidig scheinen. Sie erhalten Rosiced ausschließlich auf Rezept. Dazu füllen Sie einfach den Fragebogen auf unserer Seite aus. Mithilfe Ihrer Angaben kann sich der Online-Arzt einen Überblick über Ihren Gesundheitszustand und das Krankheitsbild machen, worauf die Behandlung basiert. Innerhalb kürzester Zeit erhalten Sie das Mittel dann in einem neutral verpackten Paket.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke
Artikel: Rosiced creme 0.75% Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Nähere Hinweise zu Rosiced

Rosiced Neutrale VerpackungRosiced existiert bei uns in der Darreichungsform einer Creme mit der Wirkstärke 0,75 Prozent. Die Packung enthält 30 Gramm.

Die Creme enthält den Wirkstoff Metronidazol, dieser gehört zu den wichtigsten Antibiotika bei einer bakteriellen Infektion mit anaeroben Keimen. Zum anderen nutzten Ärzte Metronidazol in Form von einer Creme oder Gel bei der Behandlung von Rosazea. Der Wirkstoff zählt zu der Wirkstoffgruppe der Nitroimidazole. Zahlreiche Medikamente nutzen diese Arzneimittelgruppe.

Wirkungsweise Metronidazol: Das Antibiotikum ist dosisabhängig bei anaeroben Bakterien, dies sind Bakterien, die in sauerstofffreiem Milieu leben, und bei tierischen Einzellern (Protozoen) wirksam sind. Es tötet diese Bakterien ab, die für Krankheiten beim Menschen sorgen. Verschreibt Ihnen der Arzt Rosiced für eine lokale Anwendung auf der Haut, dann arbeitet es gegen eine Entzündung. Diese Entzündungen kommen häufig bei der Hauterkrankung Rosazea vor.

Nach der Aufnahme reichert sich Metronidazol in den anaeroben Bakterien und den Protozoen an. Mithilfe von speziellen Enzymen im Keiminneren wandelt sich die Substanz in eine eigentlich aktive Verbindung um, welche das Krankheitserreger-Erbgut schädigt. Somit sterben die Keime ab. Ein Vorteil ist, dass der Wirkstoff kaum eine Wirkung auf sauerstoffliebende Bakterien sowie menschliche Zellen ausübt.

Wozu können Sie das Medikament nutzen?

Ärzte verschreiben Rosiced hauptsächlich zur Behandlung von Rosazea. Dabei handelt es sich um eine Hautkrankheit, die von grellroten Flecken im Gesicht, insbesondere auf Nase, Wangen und Stirn, zu erkennen ist. In diesem Zusammenhang ist häufig die Rede von Blasen, Pickeln und hervortretenden Äderchen sowie dem brennenden Gefühl auf der Haut. Mit einer Behandlung mit Rosiced unterdrücken Sie die Symptome von Rosazea. Die Creme nutzt entzündungshemmende Eigenschaften aus, die Hautunreinheiten beheben und die Haut weniger fleckig erscheinen lassen. Mitunter verschreibt der Arzt Rosiced auch bei anderen Hautinfektionen.

Preis Rosiced in Deutschland

Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Ist Rosiced ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Rosiced ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Wie Sie Rosiced gebrauchen können?

RosicedDer Arzt legt die Therapie bei Ihnen fest. Stellen Sie sämtliche Fragen Ihrem Arzt und halten Sie sich an die Anweisungen. Liegen keine anderen Informationen vor, dann:

Vor dem Einreiben der Haut waschen Sie die betroffenen Bereiche gründlich ab. Danach muss die Haut unbedingt abgetrocknet werden. Nun tragen Sie die Creme in einer dünnen Schicht auf die betroffene Hautoberfläche auf. Reiben Sie die Creme nicht auf andere Hautpartien. Im Anschluss waschen Sie sich gründlich die Hände, damit Sie die Creme nicht weiter verteilen. Vermeiden Sie den Kontakt mit Ihren Augen oder den Schleimhäuten. Kommt die Creme dennoch in Kontakt mit diesen Stellen, spülen Sie die Augen oder Ähnliches mit viel Wasser ab.

Der Pharmahersteller garantiert Ihnen eine effektive Behandlung der Hautkrankheit, wenn Sie Rosiced über einen längeren Zeitraum regelmäßig auftragen. Bemerken Sie immer noch Beschwerden, wenn die Therapie bereits einige Monate durchgeführt wurde, dann sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Entweder muss die Therapie angepasst werden oder Sie benötigen ein anderes Mittel.

Die richtige Dosierung von Rosiced

Fragen Sie Ihren Arzt, wie Sie Rosiced verwenden sollten. Richten Sie sich nach seinen Anweisungen und ändern Sie diese nicht ab. Lesen Sie auch die Packungsbeilage des Mittels vor der ersten Anwendung durch, dort erhalten Sie ausführliche Informationen von dem Hersteller. Liegen keine anderen Hinweise vor, dann nutzen Sie Rosiced wie folgt:

Erwachsene tragen die Creme zweimal am Tag dünn auf die betroffenen Hautstellen auf. Waschen Sie nach dem Auftragen für einen gewissen Zeitraum die Hautstellen nicht ab. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosiermenge. Lesen Sie vor dem ersten Gebrauch die Packungsbeilage von Rosiced. Eine Anwendung von Rosiced bei Kindern ist nicht vorgesehen.

Üblicherweise rät der Arzt, dass Sie Rosiced über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Wochen anwenden. Es kommt auch vor, je nach Bedarf, dass der Arzt eine Behandlung, nach der Unterbrechung von sechs Wochen, fortsetzen möchte. Tritt allerdings keine Besserung ein, rät der Arzt zu einer Beendung der Behandlung.

Eine Überdosierung von Rosiced: Es ist recht unwahrscheinlich, dass es mit der Anwendung von Rosiced zu einer Überdosierung kommt. Im Zweifelsfalle kann das Arzneimittel mit warmem Wasser abgewaschen werden.

Kommt es mit der Verwendung von Rosiced zu Nebenwirkungen?

Viele Medikamente können Nebenwirkungen verursachen. Bitte richten Sie sich immer nach den Anweisungen des Arztes, so reduzieren Sie mögliche Nebenwirkungen. Bei den meisten Menschen schlägt eine Behandlung mit Rosiced gut an und verursacht nur wenige Nebenwirkungen. Trotzdem kann es vorkommen, dass es zu folgenden Nebenwirkungen kommt:

Manche Patienten berichten von einem Juckreiz sowie von anderen Formen einer Hautirritation (brennendes Gefühl, Rötungen oder Hauttrockenheit) im Bereich der Auftragungsstellen. Bemerken Sie diese Nebenwirkungen in einem erhöhten Maß, ist es ratsam, dass Sie das Auftragen der Creme zeitweise reduzieren, bis die Beschwerden etwas abklingen.

Einige Menschen sind mit der Anwendung anfällig für die UV-Strahlung. Sie erkennen diese Anfälligkeit an einem Hautausschlag oder Verbrennungen. Deswegen vermeiden Sie während der Behandlung den direkten Sonnenkontakt und verzichten Sie auf die Benutzung von Sonnenbänken. Bei sonnigem Wetter verwenden Sie bitte eine geeignete Sonnencreme, wenn Sie aus dem Haus gehen.

Leiden Sie in einem hohen Maße an den beschriebenen Nebenwirkungen, dann konsultieren Sie Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage von Rosiced durch, die enthält weitere Informationen zu eventuellen Nebenwirkungen.

Wann sollten Sie Rosiced nicht verwenden?

Nicht alle Arzneimittel sind für alle Menschen geeignet, dies trifft auch bei Rosiced zu. Bestimmte Vorerkrankungen oder andere Umstände können die Anwendung einschränken oder ausschließen. Verwenden Sie Rosiced nicht, wenn Sie:

  • empfindlich auf den Wirkstoff Metronidazol oder einen der anderen Inhaltsstoffe von Rosiced reagieren, eine vollständige Liste finden Sie in der Packungsbeilage
  • eine ernste Lebererkrankung aufweisen
  • eine ernste Nierenerkrankung aufweisen

Auf dem Fragebogen müssen Sie ausführliche und ehrliche Angaben zu Vorerkrankungen und anderen Gefahrenpunkten machen. Bitte geben Sie alle nötigen Informationen, sodass sich der Online-Arzt genaustens damit auseinandersetzen kann. Dies sollten Sie auch Ihrem Arzt bei einem persönlichen Gespräch mitteilen.

Rosiced Beipackzettel

Fahrtauglichkeit, Schwangerschaft oder Alkohol

Es liegen keine Informationen vor, dass Rosiced Einfluss nimmt auf Ihr Reaktionsvermögen. Fühlen Sie sich nicht wohl, verzichten Sie auf die Teilnahme am Straßenverkehr.

Rosiced sollte während einer Schwangerschaft nur auf ausdrückliches Anraten des Arztes genutzt werden, besonders trifft dies auf die ersten drei Schwangerschaftsmonate zu. Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie schwanger sind, machen Sie vor der Verwendung von Rosiced einen Schwangerschaftstest. Dies trifft auch auf Sie zu, wenn Sie stillen, denn der Wirkstoff geht in die Muttermilch über und im Anschluss auf das Kind. Es gibt zwei Möglichkeiten, unterbrechen sie entweder das Stillen oder die Behandlung.

Bezüglich des Konsums von Alkohol liegen keine besonderen Warnhinweise vor, die das Mittel betreffen. Trotzdem ist ein gemäßigter Konsum von Alkohol ratsam für eine gute Gesundheit.

Inhaltsstoffe: Rosiced enthält den Wirkstoff Metronidazol. Auf ein Gramm Creme kommen 7,5 Milligramm Metronidazol. Sonstige Bestandteile sind: Glycerolmonododecanoat, Propylenglycol, Glycerolmonotetradecanoat, Citronensäure, wasserfreies Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser und Carbomer. Lassen Sie das Arzneimittel nicht unbeaufsichtigt in der Nähe von Kindern liegen.