Nystatin

43,70 

Was ist Nystatin?

Nystan ist eine Suspension, die oral eingenommen wird. Was ist eine Suspension? Dabei handelt es sich um eine Flüssigkeit, in der feine Festkörper verteilt sind. Nystan wird zur Behandlung von Mundsoor verwendet. Das Mittel enthält den aktiven Wirkstoff Nystatin.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke
Artikel: Nystatin Anti-Pilz-Mittel. Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Nystatin Informationen

Nystatin Neutrale VerpackungNystatin ist ein Wirkstoff, der bei einem Candida-Pilzbefall eingesetzt wird. Er gehört zu den wichtigsten bei dieser Art von Erkrankungen. Vorteile sind, dass Nystatin lokal begrenzt wirkt, wodurch nur selten Nebenwirkungen auftreten. Medikamente mit dem Wirkstoff finden selbst bei Kindern und Schwangeren Anwendung.

Wirkmechanismus: Das menschliche Immunsystem sorgt auch dafür den Körper vor fremden Eindringlingen zu schützen. Dazu gehören Pilze. Nachdem ein Erreger den Weg hineingefunden hat, reagiert der Körper direkt mit der Bekämpfung. Dabei kommen verschiedene Mechanismen zum Einsatz. Der betroffene Mensch merkt von der Arbeit meistens nichts. Dies gilt so lange, wie das Immunsystem aktiv ist.

Manchmal schafft es das Immunsystem aber nicht, den Erreger erfolgreich zu bekämpfen. Besonders Menschen mit einem geschwächten Immunsystem können diese Aufgabe nicht erfolgreich erledigen. Ein Immunsystem leidet bei Personen mit einer HIV-Erkrankung, nach einer Chemotherapie oder nach einer langen Antibiotika-Einnahme. Mehr Informationen finden Sie weiter unten. Dann können jegliche Erreger, zum Beispiel Pilzzellen, den Organismus befallen. Als Folge kommt es zu schweren Krankheitssymptomen.

Nystatin unterstützt den Organismus dabei Candida-Pilze zu bekämpfen. Der Wirkstoff lagert sich an der Membran der Pilzzellen an. Diese Anlagerung lässt viele Poren bilden. So können geladene Teilchen, besonders Kalium-Ionen, aus der Zelle herausströmen. Dies stört den Stoffwechsel der Pilzzelle und so stirbt die Zelle ab. Nach und nach sinkt der Pilzbefall im Körper.

Aufnahme / Abbau / Ausscheidung: Der Wirkstoff Nystatin gelangt nicht durch den Darm ins Blut. Somit kann der Stoff besonders gut einen Pilzbefall im Darm bekämpfen. So kommt er lokal zum Einsatz. Die Abbaustoffe werden später durch den Stuhl ausgeschieden. Eine Absorption ist auch über die Haut möglich, wodurch die Wirkung auf die Stelle rund um die Auftragungsstelle begrenzt ist. Dieses Antimykotikum greift direkt am Start der Kette an. Der Stoff geht direkt zur Infektionsquelle und neutralisiert die Pilzzellen.

Nystan stammt von dem Hersteller Bristol-Myers Squibb und ist ein antimykotisches Medikament. Ärzte verschreiben das Mittel zur Behandlung von Mundsoor. Es visiert die Pilze an und tötet diese ab.

Preis Nystatin in Deutschland

Vorteile von Nystan:

  • Es bekämpft schnell Infektionen.
  • Es ist eine orale Suspensionsflüssigkeit.
  • Es bestehen keine bekannten Interaktionen mit anderen Arzneimitteln.

Wodurch entsteht Mundsoor?

NystatinMundsoor entsteht durch eine Hefepilz-Infektion im Mundraum. Besonders häufig leiden Babys und Neugeborene an der Krankheit. Aber auch Erwachsene können an dieser Pilzinfektion leiden, wenn sie älter oder krank sind beziehungsweise bestimmte Medikamente einnehmen. Medizinisch betrachtet ist Mundsoor eine orale Candidose. Ein Baby steckt sich häufig bei der Mutter an. So haben sich Säuglinge oft bereits bei der Geburt mit Mundsoor infiziert. Manchmal bleibt die Infektion lange unerkannt. Eine Ansteckung funktioniert auch durch einen nicht behandelten Scheidenpilz der Mutter. Innerhalb der ersten Lebenstage erscheint dann der Pilz im Mund des Säuglings. Etwas ältere Babys stecken sich auch über den Schnuller an. Mamas können den Schnuller ablecken, wenn dieser herunterfällt oder Ähnliches. Im Laufe eines Lebens kommt jeder Mensch mit Candida albicans in Berührung. Nicht bei jeder Person bricht eine Infektion aus. Alter und andere Faktoren begünstigen den Ausbruch:

  • HIV-Infektion
  • AIDS-Erkrankung
  • Krebserkrankungen, wie zum Beispiel Leukämie oder Morbus Hodgkin
  • Diabetes mellitus
  • Akute Infektionskrankheiten, wie zum Beispiel eine Lungenentzündung
  • Antibiotika
  • Chemotherapeutika
  • Kortisonhaltige Asthma-Sprays
  • Verminderte Speichelproduktion
  • Nährstoffmängel, wie zum Beispiel Eisenmangel oder Vitamin-B-Mangel
  • Nikotinkonsum
  • Zahnprotesen

Woran ist Mundsoor zu erkennen? Sie werden im Mund auf ablösbare, weiße Beläge oder auf eine entzündete, gerötete Mundschleimhaut stoßen. In seltenen Fällen sind rote, brennende Schleimhäute im Vordergrund zu sehen. Im anderen Fall sitzen die Beläge fest auf der Schleimhaut. Ohne eine Behandlung durch Nystan werden Sie diese Infektion nicht mehr los. Natürlicherweise hat jeder Mensch eine gewisse Anzahl an Pilzen im Mund. Durch die natürlichen Abwehrkräfte werden diese unter Kontrolle gehalten. Bei einem schweren Krankheitsbefall leidet der Geschmackssinn oder Sie leiden an einem unangenehmen Geschmack im Mund. Eingerissene Mundwickel können das Essen oder Trinken erschweren.

Das Wachstum von Candida wird stimuliert, wenn das Gleichgewicht des Körpers nicht mehr in der Balance ist. Dann sind diese unangenehmen Symptome zu verspüren.

Ursachen für Mundsoor bei Erwachsenen

  • Eine langfristige Einnahme von oralen Antibiotika
  • Ein langfristiges inhalieren von Medikamenten zur Behandlung von COPD und Asthma
  • Rauchen
  • Antibabypille
  • Zahnprothesen
  • Eine schlechte Mundhygiene
  • Diabetes

Eine Vermeidung von Mundinfektionen können durch eine regelmäßige Mundhygiene erreicht werden.

Die Suspension Nystan hat den Vorteil, dass sie direkt auf die Infektion aufgetragen wird und Vorort wirken kann.

Nystan Anwendung

Nutzen Sie Nystan so, wie der Arzt es Ihnen verschrieben hat. Weichen Sie nicht von den Anweisungen ab, auch wenn im Beipackzettel etwas anderes steht. Die Behandlung ist direkt auf Sie abgestimmt. Diese Vorgehensweise schränkt die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen und anderen Risiken ein. Außerdem wirkt das Mittel mit einem maximalen Effekt.

Zur Behandlung von Mundsoor sollte Nystan nach der Mahlzeit eingenommen werden. Dazu tropfen Sie Flüssigkeit auf die betroffene Stelle im Mund. Lassen Sie die Lösung für rund eine Minute im Mund kreisen. So kann eine gesamte Benetzung des Mundes stattfinden. Danach spucken Sie die Flüssigkeit aus. Sie dürfen Nystan nicht unbegrenzt einnehmen. Nutzen Sie das Mittel nur so lange, wie es Ihr Arzt es Ihnen verschrieben hat. Lesen Sie immer die Packungsbeilage durch. Dort werden alle weiteren Informationen bereitgestellt.

Mögliche Nebenwirkungen von Nystan

Vor der Anwendung ist es wichtig, dass Sie sich mit den Nebenwirkungen vertraut machen. So können Sie sich auf den Notfall vorbereiten und wissen, was zu tun ist. Nicht jeder Patient wird an Nebenwirkungen leiden. Jeder menschliche Organismus funktioniert anders. Ein Arzt wird Sie beraten.

Möglicherweise kann es zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

  • Hautausschlag
  • Übelkeit
  • Juckreiz
  • Erbrechen
  • Reizungen im Mundraum
  • Durchfall
  • Steven-Johnson-Syndrom
  • Faziale Ödeme
  • Überempfindlichkeit Angioödem

Wechselwirkungen von Nystan mit anderen Medikamenten

Gemäß den Studien dürfte Nystan nicht mit anderen Medikamenten Probleme bekommen, weil es nicht durch den Blutkreislauf aufgenommen wurde. Informieren Sie sich bei einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Arzt. Geben Sie alle Mittel an, die Sie zurzeit einnehmen.

Achten Sie auf Beschwerden, wie:

Während der Voruntersuchung wird Ihr Arzt sich über Ihre Krankheitsgeschichte informieren. Damit können unnötigen Risiken vermieden werden. Erwähnen Sie auch, ob Sie schwanger sind oder stillen. Aufgrund der hohen Osmolarität wird der Arzt eine Nutzung von Nystan bei unreifen Frühgeborenen oder sehr untergewichtigen Säuglingen nicht genehmigen.

Sofern Sie die Therapie konsequent durchführen, lässt sich Mundsoor gut behandeln. Nur ganz selten kann Mundsoor sich hartnäckig halten und oft wieder auftauchen. Hilft das Mittel nicht, verschreibt der Arzt ein stärkeres Antipilzmittel. Dieses stärkere Mittel ist auch im Verdauungstrakt wirksam und reduziert so die Menge der Pilze innerhalb des Körpers.

Lassen Sie Arzneimittel niemals ohne Aufsicht bei Kindern liegen. Geben Sie das Arzneimittel niemals, ohne Absprache mit einem Arzt, an eine andere Person weiter. Nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums, siehe Umverpackung, entsorgen Sie das Medikament. Nystan niemals im Hausmüll oder in den Abwässern entsorgen. Örtliche, medizinische Entsorgungsmöglichkeiten stehen meistens bei Apotheken bereit.

Nystatin Beipackzettel

Ist Nystatin ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Nystatin ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.