Ibuflam 600

42,50 

Was ist Ibuflam 600?

Die Ibuflam 600 Tablette behandelt sowohl Entzündungen als auch Schmerzen. Dieses Medikament ist eine Kombination aus zwei nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAID), nämlich Ibuprofen und Paracetamol. NSAIDs steuert Hormone im Körper, die Schmerzen und Entzündungen verursachen. Es bietet daher Linderung bei verschiedenen Problemen wie Zahnschmerzen, Kopfschmerzen, Arthritis, Rückenschmerzen, anderen Arten von kleinen Verletzungen und Menstruationsbeschwerden. Dieses Medikament ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder, die 6 Monate und älter sind, geeignet. Ibuflam 600 rezeptfrei ist jedoch nicht erhältlich. Da es sich hier um ein Medikament handelt, das der Verschreibungspflicht unterliegt, ist es wichtig, dass Sie auch über ein entsprechendes Rezept verfügen, bevor Sie sich für den Kauf der Ibuflam 600 Tabletten entscheiden.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke
Artikel: Ibuflam 600 mg Tabletten Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Was genau ist Ibuflam 600 und wann darf ich dieses Medikament nicht anwenden?

Ibuflam 600 Neutrale VerpackungIbuflam 600 ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Arzneimittel (NSAID), das zur Behandlung von leichten bis mäßigen Schmerzen eingesetzt wird und hilft, die Symptome von Arthritis (Arthrose, rheumatoide Arthritis oder juvenile Arthritis) wie Entzündung, Schwellung, Steifheit und Gelenkschmerzen zu lindern. Ibuflam heilt Arthritis nicht und hilft Ihnen nur so lange, wie Sie es einnehmen. Außerdem kann Ibuflam 600 zur Behandlung von Fieber, Menstruationsbeschwerden und anderen Beschwerden eingesetzt werden, die von Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin festgelegt werden. Ibuflam ist sowohl rezeptfrei als auch auf ärztliche Verschreibung erhältlich. Wenn Sie Ibuflam 600 rezeptfrei anwenden möchten, dann müssen Sie sich hier ebenfalls bei einem Arzt erkundigen. Ebenfalls stehen Ihne in diesem Bereich auch die vielen unterschiedlichen Online Apotheken zur Verfügung, welche Sie zu jederzeit kontaktieren können.

Wichtig zu wissen ist es zudem auch, dass Sie in einigen Fällen die Ibuflam 600 Tabletten nicht anwenden dürfen. Erfahren Sie jetzt, wann Sie die Tabletten auf keinen Fall zu sich nehmen sollten:

  • Sie eine Herzerkrankung und ein Risiko für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt haben.
  • Sie kürzlich eine Operation hatten.
  • Sie auf einen der in Ibuflam 600 mg Tablette enthaltenen Stoffe allergisch sind.

Wenn Sie gesundheitliche Probleme wie Asthma oder auch Wassereinlagerungen haben, empfiehlt es sich ebenfalls, sich an einen Arzt zu wenden, um sicherzugehen, ob man für die Einnahme dieses Medikamentes geeignet ist.

Des Weiteren ist es wichtig zu wissen, dass dieses Medikament nicht während des letzten Trimesters der Schwangerschaft eingenommen werden sollte, da festgestellt wurde, dass es den Fötus schädigen kann. Die Forschung hat nicht ergeben, ob das Medikament für Säuglinge, die noch gestillt werden, schädlich ist. In diesem Fall sollten Sie den Rat Ihres Arztes befolgen. Generell empfiehlt es sich jedoch, wenn Sie auf das Medikament verzichten, sollten Sie ein Baby stillen.

Können bei der Einnahme des Medikamentes Ibuflam 600 auch Nebenwirkungen entstehen?

Wie es bei jedem verschreibungspflichtigen Medikamentes auch der Fall ist, kann es auch bei der Einnahme von Ibuflam 600 zu möglichen Nebenwirkungen kommen. Sollten Sie Nebenwirkungen bei Ihnen feststellen, dann sollten Sie in jedem Fall einen Arzt kontaktieren. Mögliche Nebenwirkungen, die bei der Einnahme des Medikamentes Ibuflam 600 entstehen können, sind zum Beispiel:

  • Magenschmerzen
  • Verdauungsstörungen
  • Atemprobleme
  • Gewichtszunahme
  • juckende Haut
  • übermäßige Müdigkeit und Schwäche
  • Probleme beim Wasserlassen und Stuhlgang,
  • Säurebildung im Magen

Preis Ibuflam 600 in Deutschland, Schweiz & Österreich

  • Ibuflam 600 mg Tabletten – 42,50 €.

Online Apotheke

Wie muss das Medikament Ibuflam 600 genau eingenommen werden?

Ibuflam 600Die Tabletten Ibuflam 600 sollten genauso von Ihnen eingenommen werden, wie es Ihnen Ihr Arzt auch verschrieben hat. Ebenfalls finden Sie in der Packungsbeilage genaue Anweisungen, wie Sie die Tabletten anwenden sollten.

Nehmen Sie die Ibuflam Tabletten oral mit oder ohne Nahrung ein. Sie können sie mit Nahrung einnehmen, wenn Sie Magenbeschwerden haben. Die Einnahme mit dem Essen kann das Risiko von Magen- oder Darmproblemen (z. B. Blutungen, Geschwüre) nicht verringern. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie anhaltende Magenbeschwerden haben.

Schlucken Sie die Tabletten im Ganzen ein. Brechen, zerkleinern oder kauen Sie sie nicht vor dem Schlucken.

Nehmen Sie Ibuflam mit einem vollen Glas Wasser ein, wie von Ihrem Arzt verordnet.

Wenn Sie die Einnahme der Tablette einmal vergessen haben und diese regelmäßig einnehmen, holen Sie diese so schnell wie möglich nach. Wenn es fast Zeit für die nächste Dosis ist, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Gehen Sie zurück zu Ihrem regelmäßigen Einnahmeplan. Nehmen Sie nicht 2 Dosen auf einmal ein, denn auch dies kann Nebenwirkungen hervorrufen.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn Sie Fragen zur richtigen Anwendung von Ibuflam Lichtenstein Kapseln haben.

Die Anwendung der Tabletten Ibuflam 600 im Detail

Es gibt sowohl spezifische als auch allgemeine Anwendungen eines Arzneimittels. Ein Arzneimittel kann zur Vorbeugung einer Krankheit, zur Behandlung einer Krankheit über einen bestimmten Zeitraum oder zur Heilung einer Krankheit verwendet werden. Es kann auch verwendet werden, um ein bestimmtes Symptom der Krankheit zu behandeln. Die Verwendung eines Medikaments hängt von der Form ab, in der der Patient es einnimmt. Es kann in Form einer Injektion oder manchmal in Tablettenform verwendet werden. Während einige Medikamente nach wenigen Tagen abgesetzt werden können, müssen andere über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, um einen Nutzen daraus zu ziehen.

Ibuflam 600 wird verwendet, um unterschiedliche Arten von Schmerzen wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Arthritis oder auch Muskelschmerzen zu lindern. Ibuflam 600 wird auch zur Senkung von Fieber und zur Linderung von leichten Erkältungs- und Grippeschmerzen eingesetzt. Generell kann man sagen, dass es sich hierbei um ein Medikament handelt, welches ein sehr großes Anwendungsgebiet aufweist. Sollten auch Sie unter einer der obengenannten Schmerzen leiden, dann sind Sie mit dem Medikament Ibuflam 600 auch bestens beraten.

Ibuflam ist für die Anwendung bei Kindern bestimmt, jedoch sollten Sie hier auch die Dosierung mit dem Arzt besprechen. Das Medikament ist nämlich auch noch in anderen Dosierungsstärken erhältlich. Geben Sie dieses Arzneimittel nicht an Kinder unter 6 Monaten, es sei denn, Ihr Arzt hat es Ihnen verschrieben.

Überprüfen Sie die Inhaltsstoffe auf dem Etikett, auch wenn Sie das Produkt schon einmal verwendet haben. Der Hersteller kann die Inhaltsstoffe geändert haben. Auch Produkte mit ähnlichen Namen können unterschiedliche Inhaltsstoffe enthalten, die für unterschiedliche Zwecke bestimmt sind. Die Einnahme des falschen Produkts kann Ihnen schaden und zudem auch Nebenwirkungen hervorrufen.

Ibuflam 600 Beipackzettel

Wie muss das Medikament Ibuflam 600 genau eingenommen werden?

Lesen und befolgen Sie alle Anweisungen auf der Packung, bevor Sie dieses Medikament einnehmen. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Medikament muss direkt oral, also durch den Mund eingenommen werden. Wie von Ihrem Arzt oder der Packungsbeilage angegeben, sollte dieses Medikament in der Regel alle 6 bis 8 Stunden angewendet werden. Wenn Sie während der Einnahme dieses Medikaments Magenbeschwerden haben, nehmen Sie es mit Nahrung oder Milch ein.

Die Dosierung kann sich ebenfalls unterscheiden. Hier kommt es vor allem auf Ihre persönlichen Gesundheitszustand darauf an. Um Ihr Risiko von Magenblutungen und anderen Nebenwirkungen zu verringern, nehmen Sie dieses Medikament in der niedrigsten wirksamen Dosis für die kürzeste mögliche Zeit ein. Erhöhen Sie die Dosierung auf keinen Fall von selbst und nehmen Sie das Medikament nicht häufiger ein als von Ihrem Arzt oder der Packungsbeilage angegeben, zu sich. Sollten Sie feststellen, dass die Dosierung für Sie nicht ausreicht, dann besteht hier natürlich auch die Möglichkeit, dass Sie sich direkt an einen Arzt wenden.

Verwendungszweck der Ibuflam Tabletten im Überblick

Die Ibuflam Tablette wird für die Behandlung, Kontrolle, Vorbeugung und Verbesserung der folgenden Krankheiten, Zustände und Symptome verwendet:

  • Grippe
  • Kopfschmerzen
  • Fieber
  • Rückenschmerzen
  • Müdigkeit
  • Erkältung
  • Schläfrigkeit
  • Bronchopulmonale Dysplasie bei Frühgeborenen
  • Zerebrale Lähmung
  • Apnoe bei Frühgeborenen

Ibuflam Tabletten können auch für hier nicht aufgeführte Zwecke verwendet werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob sich das Medikament Ibuflam für Sie eignet, dann wenden Sie sich an einen Arzt.

Wechselwirkungen des Medikamentes Ibuflam 600

Wenn Sie gleichzeitig andere Arzneimittel oder rezeptfreie Produkte einnehmen, kann sich die Wirkung von Ibuflam Tablette verändern. Dies kann Ihr Risiko für Nebenwirkungen erhöhen oder dazu führen, dass Ihr Medikament nicht richtig wirkt. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel, Vitamine und pflanzlichen Präparate, die Sie einnehmen, damit Ihr Arzt Ihnen helfen kann, Wechselwirkungen zu vermeiden oder zu beherrschen. Ibuflam Tabletten können mit den folgenden Medikamenten und Produkten Wechselwirkungen zeigen:

  • Alkohol
  • Aspirin
  • Cimetidin
  • Kortikosteroide
  • Zyklosporin
  • Disulfiram
  • Ephedrin
  • Fluorchinolone
  • Beeinträchtigung bestimmter Labortests
  • Juxtapid mipomersen

Wann darf Ibuflam nicht angewendet werden?

Eine Überempfindlichkeit gegen Ibuflam ist eine Kontraindikation. Außerdem sollte Ibuflam Tablette nicht angewendet werden, wenn Sie unter den folgenden Bedingungen leiden:

  • Aktives Magengeschwür (Ulcus pepticum)
  • Aspirin
  • Stillen
  • Gastrointestinale Blutungen
  • Hepatische Beeinträchtigung
  • Überempfindlichkeit
  • Neugeborene mit angeborenen Herzfehlern
  • Schwangere

Sollten sich Patienten nicht sicher sein, ob sie für die Einnahme geeignet sind, dann können sie sich direkt an die Online Apotheke wenden. Hier erhalten Sie alle nötigen Informationen zum Medikament. Ebenfalls können Sie sich hier direkt ein Rezept ausschreiben lassen und das Medikament online bestellen. Hier wird Ihnen eine einfache Bestellung geboten.