Epiduo-Gel

69,90 

Nutzen Sie Epiduo Gel zur Akne Behandlung!

Epiduo Gel stammt von dem Hersteller Galderma und dient der äußerlichen Anwendung gegen Akne. In dem Gel sind zwei Wirkstoffe enthalten – Adapalen und Benzoylperoxid.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Epiduo 0.1% / 2.5% Gel - 0.3% / 2.5% Gel Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Epiduo-Gel Informationen

Epiduo-Gel Neutrale VerpackungBei Akne sollte der betroffene Patient täglich vor dem Zubettgehen Epiduo Gel in einer dünnen Schicht auftragen. Sie erhalten das Arzneimittel, indem Sie den Fragebogen auf unserer Seite ausfüllen. Machen Sie gewissenhaft Angaben zu Ihrem Krankheitsbild und zu Ihrem aktuellen Gesundheitszustand. Unser Online-Arzt wird sich mit den Informationen beschäftigen. Bei Fragen werden Sie dann kontaktiert. Im Anschluss können Sie die Bestellung abschließen.

Daten und Fakten über Epiduo Gel

Epiduo Gel enthält die Wirkstoffe Adapalen und Benzoylperoxid. Lesen Sie weiter für die Erklärung der Wirkungsweise.

Adapalen ist ein Retinoid, was auf die Vorgänge in der Haut einwirkt. Wozu nutzen die Ärzte den Wirkstoff?

  • die Hornschicht zu verdünnen
  • eine Entzündung zu hemmen
  • eine überschießende Bildung von Hornzellen zu verhindern
  • eine Haarbalg-Verstopfung zu verhindern

Adapalen gehört in die Wirkstoffgruppe der äußerlich anzuwendenden Akne-Medikamente. Es handelt sich um einen chemischen Abkömmling des Vitamins A. Diese Substanzgruppe ist bekannt für die Verdünnung der Hornschicht. Nach dem Auftragen lagert sich Adapalen an spezielle Eiweißstrukturen der einzelnen Hautzellkerne an. Dadurch unterdrückt der Wirkstoff die unnormale Ansammlung und Ausbildung von Hornzellen, die hauptsächlich für die Entstehung von Akne verantwortlich sind. Des Weiteren normalisiert Adapalen den Zusammenhalt der Zellen des Haarbalgs und vermindert so die Bildung von Mitessern. Adapalen weist zusätzlich eine stark entzündungshemmende Wirkung auf. Somit wird das Einwandern von weißen Blutkörperchen in das gereizte Gewebe verhindert. Als Reaktion daraus stoppt es die Bildung von Eiter. Zusätzlich entstehen keine körpereigenen Substanzen mehr, auch Entzündungsmediatoren genannt, die eine Entzündung begünstigen oder gar verschlimmern.

Benzoylperoxid

Der zweite Wirkstoff des Epiduo Gels nennt sich Benzoylperoxid, er wirkt antimikrobiell. Als zweite Wirkungsweise löst er oberflächliche Anteile von der äußeren Hautschicht ab. Benzoylperoxid ist eins der wichtigsten Akne-Medikamente. Allgemein gilt der Wirkstoff bei den Ärzten als gut verträglich und wirksam. Anfänglich führt der Wirkstoff bei einigen Patienten zu einer Erstverschlimmerung. Danach aber zu einer deutlichen Verbesserung. Benzoylperoxid ist ein lipophiles, auch fettlöslich genannt, Peroxid. Die Haut kann den Wirkstoff so gut in die Haut aufnehmen, weil er fettlöslich ist. Dort setzt Benzoylperoxid reaktive Sauerstoffradikale frei. Mithilfe dieser Radikalen werden antimikrobielle, komedolytische, entzündungshemmende und keratolytische Effekte vermittelt.

Komedolyse

Gerade während der Pubertät und einer entsprechenden Veranlagung kann es zu einer vermehrten Mitesser-Bildung kommen. Aufgrund von Hormonschwankungen reagiert die Haut besonders empfindlich gegenüber Sexualhormonen. Sie bemerken verstopfte Poren, wenn es zu einer gesteigerten Talg- und Schweißbildung kommt. Als Folge einer Hautbesiedlung mit Bakterien und kleinen Entzündungsprozesse bilden sich eitrige Papeln und Pusteln. Behandeln Sie diese unschönen Hautprobleme, dann können Sie eine spätere Narbenbildung verhindern. Nach dem Auftragen auf die Haut spaltet sich Benzoylperoxid schnell zu Sauerstoff. Mithilfe des Anstiegs der Sauerstoffmenge, gerade in der oberen Hautschicht, vermindert sich die Bakterienzahl durch die Störung des bakteriellen Stoffwechsels. Nach dem Aufblühen der Akne kommt es zu einer sogenannten „Komedolyse“. Das bedeutet, die Mitesser lösen sich aus der Haut, wodurch sich das Hautbild verbessert.

Tragen Sie jeden Tag, bevor Sie ins Bett gehen, Epiduo Gel in einem dünnen Film auf die Haut auf. Fragen Sie Ihren Arzt nach einer individuellen Dauer der Therapie.

Vorsicht: Durch die Therapie setzten Sie Ihre Haut einer hohen Belastung aus, deswegen sollten Sie während der Therapie auf Sonne und Solarium weitestgehend verzichten.

Preis Epiduo-Gel in Deutschland

  • Epiduo 0.1% / 2.5% Gel – 0.3% / 2.5% Gel – 69,90 €

Kostenfreie Lieferung am Folgetag

Die richtige Anwendung von Epiduo Gel

Bei allen Fragen müssen Sie sich grundsätzlich an Ihren Arzt wenden. Nach dem Ausfüllen und Sichten des Fragebogens erteilt der Mediziner Ihnen nähere Anweisungen. Lesen Sie für weitere Fragen auch die Packungsbeilage des Herstellers.

Für eine Therapie bei Akne: Tragen Sie Epiduo Gel einmal am Tag, immer abends vor dem Schlafengehen, auf die betroffenen Hautpartien auf. Es ist wichtig, dass die betroffenen Hautstellen im Voraus gründlich gereinigt und getrocknet werden. Nutzen Sie zum Auftragen Ihre Fingerspitzen. Tragen Sie Epiduo Gel sanft auf die Haut auf, es reicht ein dünner Film des Gels. Vermeiden Sie unbedingt den Kontakt zu Augen und Lippen. Kam es doch zu einem Kontakt, dann waschen Sie alles gründlich aus beziehungsweise ab.

Sonstige Hinweise: Mit dem Gel dürfen keine gefärbten Materialien oder Textilien in Kontakt geraten. Achten Sie auch darauf, dass Epiduo Gel nicht mit gefärbten Haaren in Kontakt kommt. Es kann mit Epiduo Gel zu Verfärbungen oder zur Bleichung kommen.

Worauf müssen Sie bei der Verwendung von Epiduo Gel achten?

Es kann durch eine Therapie mit Epiduo Gel zu Hautreizungen kommen. Sie vermeiden eine Hautreizung oder minimieren diese, wenn Sie zusätzlich eine Feuchtigkeitscreme oder eine Hautlotion nutzen. Weisen Sie eine sehr sensible Haut auf, dann kann eine reduzierte Anwendung sinnvoll sein – alle zwei Tage. Sie haben die Anwendung reduziert und leiden immer noch an Hautreizungen, dann sollten Sie die Therapie mit Epiduo Gel unterbrechen oder vielleicht gänzlich beenden.

Sie haben etwas zu viel Epiduo Gel verwendet

Epiduo Gel sollte nicht öfters als einmal am Tag dünn auf die betroffene Hautstelle aufgetragen werden. Bei einer Verwendung mehrmals am Tag, kann es mit Epiduo Gel zu Hautirritationen, Schmerzen und Rötungen kommen.

Ist Epiduo-Gel ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Epiduo-Gel ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Wann darf Epiduo Gel nicht verwendet werden?

Epiduo-GelEs ist immer ratsam, vor einer Therapie mit Ihrem Arzt in Kontakt zu treten. Bestimmte Umstände und äußere Einflüsse machen eine Behandlung mit Epiduo Gel schwierig oder nicht möglich. Fragen Sie Ihren Arzt.

Tragen Sie Epiduo Gel nicht auf verletzte, geschädigte oder exzematöse Hautstellen auf. Außerdem muss der Kontakt mit den Augen und Lippen vermieden werden. Generell gilt, es sollte kein Kontakt mit den Schleimhäuten stattfinden.

Verspüren Sie eine Unverträglichkeit oder eine starke Reaktion der Haut, dann brechen Sie die Behandlung mit Epiduo Gel umgehend ab. Ein Grund für Hautreizungen kann der Stoff Propylenglycol sein, der in Epiduo Gel enthalten ist.

Sie können Epiduo Gel auch während der Stillzeit anwenden. Dem Hersteller sind keine Auswirkungen auf den zu stillenden Säugling bekannt. Vermeiden Sie aber den direkten Kontakt zu dem Säugling, indem Sie während der Stillzeit keine Anwendung auf der Brust durchführen.

Inhaltsstoffe von Epiduo Gel

Das Gel enthält die Wirkstoffe Adapalen und Benzoylperoxid. In einem Gramm Epiduo Gel sind 1 Milligramm Adapalen und 25 Milligramm Benzoylperoxid enthalten.

Weitere Bestandteile: Natriumacetat, Docusat-Natrium, Glycerol, Propylenglycol, Poloxamer 124, Simulgel 600 PHA, Heptamethylnonan, Polysorbat 80 und gereinigtes Wasser.

Epiduo-Gel Beipackzettel

Kann Epiduo Gel Nebenwirkungen hervorrufen?

Alle Arzneimittel können in gewisser Weise Nebenwirkungen hervorrufen. Allerdings muss nicht jeder Patient an Nebenwirkungen leiden. Alle ausführlichen Informationen zu den Nebenwirkungen und Risiken von Epiduo Gel entnehmen Sie der Packungsbeilage.

Die Verwendung von Epiduo Gel kann zu leichten / mäßigen Hautirritationen führen. Besonders zu Beginn der Therapie kann der Patient an einer vereinzelten Hautunverträglichkeit leiden. Dazu gehören die häufigen Symptome: ein brennendes Gefühl auf der Haut oder trockene und schuppige Haut. Bei den meisten Betroffenen gingen diese Nebenwirkungen innerhalb der ersten Wochen von allein zurück.

Schwangerschaft und Stillzeit: Sie dürfen Epiduo Gel nicht während einer Schwangerschaft anwenden. Beenden Sie die Behandlung mit Epiduo Gel, wenn Sie schwanger werden.

Entnehmen Sie genaue Informationen der aktuellen Packungsbeilage des Herstellers. Häufigste Nebenwirkungen:

  • Ödem des Augenlids
  • Erkrankungen des Immunsystems
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Erkrankungen des Brustraums
  • Erkrankungen des Mediastinums
  • Enge im Rachen
  • Dyspnoe
  • Hautreizung
  • Brennen
  • Abschuppung
  • Erythem
  • Juckreiz
  • Sonnenbrand
  • allergische Kontaktdermatitis
  • Reaktion an der Anwendungsstelle