Startseite / Erektile Dysfunktion / Cialis oder Viagra

Cialis oder Viagra? – Unser großer Vergleich

OnlinemedikamentMänner, die an Potenzproblemen leiden, haben mehrere unterschiedliche Behandlungsmethoden zur Auswahl. Hier kann man sich entweder für Levitra, Cialis oder auch Viagra entscheiden. Alle 3 Wirkstoffe sind sogenannte PDE-5-Hemmer, die dafür sorgen, dass der Mann eine Erektion erhalten kann und diese auch aufrecht erhalten kann. Es gibt Männer, die vertragen Cialis besser als Viagra und dann wieder andersrum. Cialis und Viagra bringen besondere Eigenschaften mit sich, über welche wir Sie in unserem Beitrag Cialis oder Viagra auch informieren möchten. Wir möchten Ihnen die unterschiedlichen Medikamente etwas näher vorstellen, so können Sie am besten herausfinden, welches Arzneimittel sich für Ihre Wünsche und Bedürfnisse am besten anbietet.

Was ist Viagra?

ViagraViagra ist ein Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion, das über den bekannten Wirkstoff Sildenafil verfügt. Viagra ist in Tablettenform erhältlich. Es handelt sich bei Viagra um ein Potenzmittel, das bereits am längsten am Markt verfügbar ist. Es wird vom Hersteller Pfizer hergestellt und erfreut sich bereits seit mehr als 20 Jahren sehr großer Beliebtheit. Viagra verfügt über einen PDE-5-Hemmer. Dieser Stoff sorgt dafür, dass sich die Gefäße erweitern. Das bedeutet, dass das Blut dadurch viel einfacher in den Penis fließen kann. Viagra hat auch eine blutdrucksenkende Wirkung. Aus diesem Grund sollten Männer mit einem zu niedrigen Blutdruck etwas vorsichtiger sein, wenn Sie sich für die Einnahme dieses Medikamentes entscheiden. Es empfiehlt sich, wenn das Medikament ohne Nahrung eingenommen wird. Es dauert etwa 1 Stunde, bis Viagra wirkt. Die Wirkung hält anschließend bis zu 5 Stunden an.

Weiter zu Viagra

Was ist Cialis?

CialisCialis oder Viagra? Im Großen und Ganzen kann man sagen, das Cialis wie Viagra wirkt. Jedoch hält die Wirkung bei diesem Medikament viel länger an. In Cialis befindet sich der Wirkstoff Tadalafil. Ebenfalls ist Cialis in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich. So können Sie sich hier zum Beispiel für Cialis 5 mg, Cialis, 10 mg und auch Cialis 20 mg entscheiden. Das Medikament Cialis bietet sich vor allem für Männer sehr gut an, die auf spontanen Geschlechtsverkehr viel Wert legen. Die Wirkung von Cialis hält nämlich bis zu 36 Stunden an. Zur gleichen Zeit kann dies jedoch auch bedeuten, dass mögliche Nebenwirkungen dadurch länger anhalten. Wenn Sie sich für die Einnahme von Cialis entscheiden, besteht hier auch die Möglichkeit, dass Sie das Medikament zusammen mit einer Mahlzeit einnehmen.

Weiter zu Cialis

Cialis oder Viagra – wie teuer sind die Medikamente und wo kann man sie kaufen?

Für viele Männer ist auch der Preis ausschlaggebend, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Cialis oder Viagra. Viagra ist bereits ab einem Preis von 20 Euro erhältlich, während Sie für Cialis jedoch um die 40 Euro bezahlen müssen. Die Kosten hängen natürlich auch von der jeweiligen Dosierung und Packungsgröße ab. Wie bereits erwähnt, ist Cialis in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich. Doch auch wenn Sie sich für Viagra entscheiden, können Sie sich hier zwischen 3 unterschiedlichen Dosierungsstärken entscheiden. So haben Sie hier die Möglichkeit, entweder Viagra 25 mg, Viagra 50 mg oder auch Viagra 100 mg zu kaufen.

Cialis oder Viagra können Sie entweder online oder auch in einer lokalen Apotheke erwerben.

Die Effektivität von Cialis

Bei mehr als 82% der Männer führt Viagra zu einer besseren und auch langanhaltenden Erektion. Cialis wirkt darüber hinaus bei etwa 81%. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass es hier keine großen Unterschiede gibt. Die Wirkung von Cialis oder Viagra kann von Patienten zu Patienten sehr unterschiedlich sein, denn jeder Mann reagiert anders auf die jeweiligen Wirkstoffe. Im Allgemeinen kann man jedoch sagen, dass die Wirkung bei Viagra ungefähr eine Stunde dauert, bis diese eintritt. Cialis ist in diesem Bereich etwas schneller, hier tritt nach der Einnahme die Wirkung bereits nach 15 Minuten ein. Cialis ist auch in einer speziellen Formel erhältlich, welche auch einen ganzen Tag anhalten kann. Wenn Sie sich für die Einnahme von Viagra entscheiden, dann können Sie hier von einer Wirkung zwischen 4 und 6 Stunden profitieren. Bei der Einnahme von Cialis können Sie jedoch von einer Wirkung von ganzen 36 Stunden profitieren.

Wie muss ich Cialis oder Viagra einnehmen?

Die Einnahme der beiden Medikamente gestaltet sich als sehr einfach. Viagra sollte auf einem leeren Magen eingenommen werden. Bei Cialis spielt dies jedoch keine Rolle, dieses Medikament kann man auch bei vollen Magen oder während einer Mahlzeit problemlos einnehmen. Wenn Sie Viagra während einer Nahrung oder zum Beispiel auf vollen Magen einnehmen, dann kann es dazu kommen, dass Ihr Körper den Wirkstoff viel langsamer abbauen kann. Ebenfalls kann dies auch bedeuten, dass sich die Wirkung reduziert. Auch einer Verzögerung der Viagra Wirkung kann dadurch stattfinden. Dies sind alles Gründe, warum man Viagra auch auf einen nüchternen Magen einnehmen muss.

Es empfiehlt sich bei beiden Medikamenten zudem auch, dass Sie während der Einnahme keinen Grapefruitsaft zu sich nehmen. Auch auf fetthaltige Lebensmittel sollten Sie in der Zeit der Einnahme von Cialis und Viagra verzichten. Denn auch dadurch kann die Wirkungsweise beider Wirkstoffe beeinflusst werden. Zu fettige Speisen können zum Beispiel die Wirkung der Medikamente verzögern.

Cialis oder Viagra – die Wirkungsweise

Cialis oder ViagraBeide unterschiedlichen Medikamente enthalten PDE-5-Hemmer, welcher letztendlich für eine Erektion des Mannes ausschlaggebend ist. PDE-5-Hemmer sorgen dafür, dass sich die Muskeln im Genitalbereich während einer sexuellen Stimulation entspannen. Das heißt zur gleichen Zeit auch, dass der Blutfluss so viel einfacher in den Penis geleitet werden kann. Automatisch wird dadurch auch eine Erektion beim Mann erreicht. Auch kann die Erektion dadurch viel einfacher und natürlich auch länger aufrechterhalten bleiben. Dadurch sich die Muskeln durch die Einnahme von Cialis oder Viagra entspannen können, müssen Sie sich auch keine Gedanken darüber machen, dass es zu Muskelkrämpfen kommen kann. Wichtig zu wissen ist es darüber hinaus aus, dass sich Cialis oder Viagra ausschließlich für eine physische Behandlung von Potenzproblemen anbietet.

Sollten Sie unter psychologischen Problemen leiden, dann empfiehlt es sich in diesem Fall, dass Sie sich Hilfe suchen, denn in diesem Fall kann Ihnen auch kein Potenzmittel helfen.

Mehr zur Wirkung von Viagra

Im Allgemeinen entscheiden sich immer mehr Männer für die Einnahme von Viagra. Dies hat auch seine Gründe. Dadurch dieses Medikament bereits seit vielen Jahren auf dem Markt ist und so gut wie keine Nebenwirkungen mit sich bringt, vertrauen hier viele Männer darauf. Viagra bietet sich vor allem dann sehr gut zur Einnahme an, wenn Sie keinen spontanen Geschlechtsverkehr planen, denn es dauert in etwa 30 bis 60 Minuten, bis die Wirkung letztendlich eintritt. Aus diesem Grund sollten Sie auch darauf achten, dass das Medikament etwa 1 Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden sollte.

Wie bereits erwähnt, sollte Viagra nicht während einer Mahlzeit eingenommen werden. Ebenfalls sollten Sie bei der Einnahme darauf achten, dass Sie auf zu viel Alkohol unbedingt verzichten, denn auch dies kann zum einen Nebenwirkungen hervorrufen und zum anderen kann auch die Wirkung des Medikamentes dadurch sehr beeinträchtigt werden.

Mehr über die Wirkung von Cialis

Auch Cialis erfreut sich auf dem Markt bereits seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Ein Grund dafür ist es mit Sicherheit, dass sich dieses Medikament auch dann anbietet, wenn man spontanen Geschlechtsverkehr haben möchte. Die Wirkung kann bei diesem Medikament bis zu 36 Stunden einhalten, was im Vergleich zu Viagra sehr lange ist. Wie bereits oben beschrieben, ist Cialis auch in mehreren unterschiedlichen Dosierungsstärken erhältlich. So bietet sich hier zum Beispiel Cialis 5 mg auch sehr gut für eine Langzeitbehandlung an.

Wenn auch Sie unter Potenzproblemen seit mehreren Jahren leiden, dann haben Sie nun die Möglichkeit, mit Cialis oder Viagra endlich Abhilfe zu schaffen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Medikament das Geeignete für Ihr eigenen Anforderungen, Wünsche und Bedürfnisse ist, dann haben Sie hier natürlich auch die Möglichkeit, dass Sie sich an einen Arzt oder Apotheker wenden. Möchten Sie sich für den Kauf in einer Versandapotheke entscheiden, dann können Sie hier von dem Vorteil profitieren, dass Sie sich auch an einen Online Arzt direkt wenden können. Genau dies ist auch der Grund, warum sich heute so viele Männer für einen Online Kauf entscheiden, wenn es um den Kauf von Potenzmittel geht, denn man kann sich dadurch den Weg zum Arzt einfach ersparen. Ebenfalls muss man keinen Arzt gegenübersitzen und mit diesen über seinen privaten Problemen sprechen. Sie können Cialis oder Viagra problemlos in einer Apotheke bestellen. Auch können Sie sich für beide unterschiedlichen Medikamente hier auch direkt ein Rezept ausstellen lassen.

Cialis oder Viagra- Nebenwirkungen

Wenn man die Nebenwirkungen zwischen Cialis und Viagra vergleicht, dann wird man hier auch schnell feststellen, dass die Nebenwirkungen sich hier sehr ähnlich sind. Meistens klagen Männer unter:

Sehr selten treten auch Nebenwirkungen wie zum Beispiel eine gerötete Haut auf. Dies kommt jedoch nur sehr selten vor. Sollten Sie an einer dieser Nebenwirkungen leiden, dann müssen Sie in diesem Fall auch einen Arzt kontaktieren. Weitere Nebenwirkungen von Cialis und Viagra finden Sie zudem auch in der jeweiligen Packungsbeilage vor. Generell halten solche Nebenwirkungen nicht lange an und klingen in der Regel auch von selbst wieder ab. Auch fallen die Nebenwirkungen von Cialis und Viagra nur sehr mild aus.

Cialis oder Viagra?

Welches Medikament sich für Sie am besten anbietet, müssen Sie selbst herausfinden. Sie können auch beide unterschiedlichen Medikamente ausprobieren und so herausfinden, welches Sie besser vertragen.