Startseite / Asthma / Salbutamol / Salbutamol Rezeptfrei

Kann man Salbutamol rezeptfrei bekommen?

OnlinemedikamentSollte ein Patient von einer Atemwegserkrankung betroffen sein, hilft in den meisten Fällen die Anwendung des Arzneimittels Salbutamol. Es handelt sich dabei auch um ein Medikament, das am häufigsten von Ärzten verschrieben wird, wenn Patienten unter Lungenproblemen leiden. Das Medikament Salbutamol ist in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich.  Dabei ist es jedoch sehr wichtig, dass man sich im Vorfeld genauestens über die entsprechende Einnahme beraten und vor allem aufklären lässt. Erst dann ist ein schneller und vor allem ein sehr umfangreicher Behandlungserfolg möglich.

Viele Patienten fragen sich zudem auch, ob Salbutamol rezeptfrei erhältlich ist. Dies ist jedoch nicht der Fall. Es handelt sich bei Salbutamol um ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das in den Apotheken ausschließlich mit einem gültigen Rezept gekauft werden kann.

Am meisten von Ärzten verschrieben

✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke:

Top 3 Online-Apotheken in Deutschland, Schweiz & Österreich – Salbutamol online anfordern:

  1. Ärztedienst
  2. Apothekenservice
  3. Gesundheitsversorgung

Was versteckt sich hinter dem Arzneimittel Salbutamol?

Bei dem Wirkstoff Salbutamol handelt es sich mit Abstand um einen der bekanntesten Beta-Sympathomimetika. Durch die Anwendung dieses Arzneimittels werden die Bronchien erweitert. Aus diesem Grund wird dieses Medikament verstärkt an Patienten verschrieben, die unter Asthma oder aber auch einer chronischen Bronchitis leiden. Zudem eignet sich dieses Arzneimittel auch besonders gut für Menschen, die von COPD betroffen sind.

Die Wirkungsweise von Salbutamol tritt sehr schnell ein, hält jedoch nicht allzu lange an. Der gleichnamige enthaltene Wirkstoff Salbutamol zählt zu den am schnellsten wirkenden Beta-2-Sympathomimetika. Dabei handelt es sich um sogenannte Substanzen, die als selektive Beta-2-Rezeptoren wirken. Durch die Einnahme dieses Wirkstoffs werden die Bronchien direkt erweitert. Dieser Effekt hält in der Regel bis zu vier Stunden an. Bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, ist es sehr wichtig, den gesamten Behandlungszeitraum und die Dosierung im Vorfeld mit einem entsprechenden Arzt abzusprechen. Nur so kann eine falsche Behandlung ausgeschlossen werden und für einen schnellen Behandlungserfolg garantiert werden.

Wie lässt sich die Wirkungsweise von Salbutamol beschreiben?

Aufgrund der schnellen und vor allem sehr umfangreichen Wirkungsweise entscheiden sich immer mehr Patienten für die Anwendung des Arzneimittels Salbutamol. Nachdem der Patient das Arzneimittel Salbutamol eingenommen hat, erweitern sich die Bronchien. Dies spielt gerade bei Menschen, die unter Asthma oder einer anderen Erkrankung der Atemwege leiden eine sehr wichtige Rolle. Die Wirkungsdauer des Arzneimittels beträgt dabei in etwa vier Stunden.

Jedoch kann die Wirkungsweise je nach Bedarf erhöht werden. Sollte die Wirkung nachlassen oder nicht den gewünschten Effekt erzielen, kann die Dosierung je nach Bedarf erhöht werden. Dies sollte jedoch immer in Absprache mit einem entsprechenden Arzt oder einem Apotheker erfolgen. Das Arzneimittel Salbutamol ist lediglich in Form eines Sprays in der Apotheke erhältlich. Wenn Sie sich für den Kauf in einer seriösen und legalen Apotheke entscheiden, dann wird dafür ebenfalls ein Rezept benötigt. Sie können sich noch direkt heute an eine Versandapotheke wenden und sich für einen Kauf des Arzneimittels Salbutamol entscheiden.

Wann kann das Arzneimittel Salbutamol eingenommen werden?

Das Arzneimittel Salbutamol ist nicht für jeden Patienten geeignet. Es gibt einige bestimmte Patientengruppen, die besonders gut für die Anwendung des Salbutamol Sprays geeignet sind. Dazu gehören vor allem Menschen, die unter folgenden Erkrankungen leiden:

  • Menschen, die unter sehr akuten Verengungen der Atemwege leiden. Diese Erkrankung wird unter anderem auch als Bronchokonstriktion bezeichnet.
  • Zudem eignet sich dieses Medikament besonders gut für Menschen, die von Asthma betroffen sind, oder unter einer chronischen obstruktiven Lungenerkrankung leiden. Eine solche Lungenerkrankung wird in der Fachsprache unter anderem auch als COPD bezeichnet.
  • Das Salbutamol Spray wird unter anderem auch von vielen Ärzten an Patienten verschrieben, die unter einer chronischen Bronchitis leiden oder von Lungenemphysem betroffen sind.

Sollten Sie unter einer solchen Erkrankung leiden, oder von ähnlichen Beschwerden betroffen sein, empfiehlt es sich, umgehend einen Arzt oder einen Apotheker zu kontaktieren. Dieser kann Sie dann genauestens untersuchen und gegebenenfalls die Anwendung des Salbutamol Sprays in die Wege leiten. Es ist jedoch sehr wichtig, sich im Vorfeld genauestens von medizinischem Fachpersonal beraten zu lassen. Des Weiteren wird das Salbutamol Spray auch zur Vorbeugung von diversen Allergien verschrieben, die beispielsweise zu einem Asthma-Anfall führen könnten. Lassen Sie sich einfach in einem solchen Fall genauestens beraten.

Wie wird das Salbutamol Spray von einem Patienten angewendet?

SalbuhexalDie Anwendungsweise des Arzneimittels Salbutamol lässt sich einfach erklären. In dem Arzneimittel Salbutamol ist der gleichnamige Wirkstoff Salbutamol enthalten. Dieser wird in Form des Sprays inhaliert. Anschließend hat der enthaltene Wirkstoff die Möglichkeit, seine Wirkungsweise direkt zu verbreiten. Durch die Inhalation gelangt der Wirkstoff ebenfalls schnell an den entsprechenden Zielort und hat somit die Chance, direkt die entsprechende Wirkungsweise zu verbreiten. Zudem werden dadurch zahlreiche Nebenwirkungen verhindert. Das Arzneimittel Salbutamol gibt es dabei in zahlreichen verschiedenen Darreichungsformen. Dazu gehört unter anderem:

  • das Salbutamol-Spray (Salbuhexal)
  • Salbutamol- Pulverinhalation
  • die Salbutamol-Inhalationslösung
  • oder aber auch ein spezielles Inhalationsgerät, über welches die Salbutamol Lösungen aufgenommen werden kann

Im ersten Schritt kann sich der Patient ganz individuell für die entsprechende Darreichungsform entscheiden. Jedoch wird vom Apotheker oder dem Arzt eine individuelle Empfehlung ausgesprochen. Zudem gibt es für die orale Anwendung auch noch Salbutamol Tropfen und Salbutamol Tabletten oder einen Saft. Die Dosierung vom Salbutamol Spray ist in den meisten Fällen bereits so zusammengesetzt, das bereits zwei bis drei Sprühdosen ausreichen, um die entsprechende Wirkungsweise zu erzielen.

Sollte der Patient nicht bemerken, dass Symptome oder die Beschwerden bereits nach wenigen Minuten weniger werden oder abklingen, empfiehlt es sich, umgehend einen Arzt aufzusuchen. Dieser kann in einem solchen Fall die Dosierung anpassen, sodass die Beschwerden oder die Schmerzen umgehend verschwinden. Sollte ein Mensch von einer sehr schweren Atemwegserkrankung betroffen sein, kann es sein, dass dem Patienten verschiedene Beta-2-Sympathomimetika verschrieben werden. Sollte der Patient von einem sehr starken Asthma Anfall betroffen sein und die Medikamente nicht die gewünschte Wirkungsweise erreichen, muss umgehend ein Arzt kontaktiert werden.

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme des Medikamentes Salbutamol auftreten?

Die Einnahme eines Arzneimittels oder eines Medikamentes ist immer mit einem gewissen Risiko auf mögliche Nebenwirkungen oder Beschwerden verbunden. Diese treten in den meisten Fällen jedoch nur bei einem sehr geringen Anteil der Patienten auf. Sollte es einmal zu Nebenwirkungen kommen, verschwinden diese zudem in der Regel nach nur wenigen Tagen komplett von alleine. Wir haben für Sie die bekanntesten und gleichzeitig auch die häufigsten dieser Nebenwirkungen zusammengefasst und einzeln erklärt:

  • Ein starker Schwindelanfall
  • Eine mögliche allergische Reaktion: eine allergische Reaktion tritt jedoch nur dann bei Patienten auf, wenn diese tatsächlich auf einen der enthaltenen Wirkstoffe allergisch reagieren. Klären Sie aus diesem Grund im Vorfeld genau ab, ob Sie das Arzneimittel Salbutamol mit dem enthaltenen Wirkstoff problemlos einnehmen dürfen.
  • Herzrhythmusstörungen: Diese Beschwerden treten jedoch in der Regel nur direkt zu Beginn der Therapie auf und verschwinden anschließend komplett von alleine wieder. Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, muss ebenfalls umgehend ein Arzt oder ein entsprechender Apotheker kontaktiert werden.

Die Nebenwirkungen können bei jedem Patienten ganz individuell ausfallen. Aus diesem Grund sollte sich jeder Patient im Vorfeld genauestens beraten lassen. Selbstverständlich können die Nebenwirkungen bei einem Patienten länger bei anderen wiederum kürzer anhalten. In den meisten Fällen verläuft die gesamte Therapie jedoch komplett ohne jegliche Nebenwirkungen.

Salbutamol – auf was sollte ein Patient bei der Einnahme dieses Arzneimittels achten?

Salbutamol 1A PharmaBevor ein Patient mit der Einnahme des Arzneimittels Salbutamol 1A Pharma beginnt, ist es sehr wichtig, genau abzuklären, ob Sie überhaupt für die Einnahme dieses Arzneimittels geeignet sind oder nicht. In manchen Fällen ist ein Patient nämlich komplett ausgeschlossen von der Einnahme dieses Arzneimittels. Dabei handelt es sich beispielsweise um folgende Patientengruppen:

  • Menschen, die unter einer sehr schweren Erkrankung der Schilddrüse leiden. Diese Erkrankung wird in der medizinischen Fachsprache unter anderem auch als Hyperthyreose bezeichnet.
  • Sollte ein Patient von einer chronischen Herzmuskelentzündung betroffen sein, dann darf das Arzneimittel Salbutamol (Salbu Easyhaler) ebenfalls nicht eingenommen werden. Dabei kann es sich zum Beispiel um eine hypertrophe obstruktive Kardiomyopathie handeln.
  • Sollte ein Patient von einem Tumor im Nebennieren-Mark betroffen sein, ist er ebenfalls strengstens von der Einnahme des Arzneimittels Salbutamol ausgeschlossen.
  • Sollten Sie von einer Erkrankung der Gefäße oder einer entsprechenden Einengung der Gefäße betroffen sein, dann muss ebenfalls auch die Anwendung des Salbutamol Sprays verzichtet werden.

Salbutamol Sprays

In sehr seltenen Fällen kann es bei der Einnahme des Salbutamol Sprays zu sogenannten Wechselwirkungen kommen. Diese Wechselwirkungen treten nur dann auf, wenn der Patient zur selben Zeit andere Medikamente einnimmt. Um solche Wechselwirkungen komplett auszuschließen, ist es sehr wichtig, sich im Vorfeld genau zu erkundigen, ob der Patient für die Einnahme des Arzneimittels Salbutamol geeignet ist oder nicht. Sollte sich die Medikamente nicht mit dem Wirkstoff Salbutamol vertragen, muss ebenfalls auf die Einnahme des Arzneimittels Salbutamol verzichtet werden. Dies sind sehr wichtige Punkte, die in jedem Fall direkt vor Einnahmebeginn geklärt werden müssen. Zudem ist das Medikament Salbutamol nicht für jede Altersgruppe geeignet. Die generelle Zulassung des Arzneimittels Salbutamol richtet sich in der Regel immer nach der entsprechenden Darreichungsform. Sowohl das Salbutamol Spray als auch die Salbutamol Tabletten sind für Jugendliche ab einem Alter von 14 Jahren geeignet.

Die Salbutamol Tropfen dürfen bereits von Kleinkindern ab einem Alter von 2 Monaten eingenommen werden. Das Arzneimittel Salbutamol kann zudem auch von Schwangeren oder aber auch in der Stillzeit angewendet werden. Erkundigen Sie sich in einem solchen Fall jedoch ebenfalls genau über die entsprechende Darreichungsform. Dies spielt gerade bei schwangeren Frauen eine sehr wichtige Rolle. Das Arzneimittel Salbutamol kann sowohl in Online Apotheken als auch in normalen Apotheken mit einem Rezept erworben werden. Dies ist in jedem Fall legal. Es ist jedoch sehr wichtig, dass sich der Patient im Vorfeld genauestens beraten lässt und somit die vorgeschriebene Dosierung genauestens befolgt.

Salbutamol rezeptfrei – ist ein rezeptfreier Erwerb möglich?

Auf diese Frage kann mit einem klaren Nein geantwortet werden. Das Arzneimittel Salbutamol kann von den Patienten in den bekannten Online Apotheken oder aber auch in der herkömmlichen Apotheke in der Stadt erworben werden. Dafür wird immer ein Rezept benötigt: Asthmaspray Rezeptfrei. Der Patient wird dann von dem Apotheker direkt über die entsprechende Anwendungsweise und die passende Dosierung informiert. Anschließend steht einer schnellen gesundheitlichen Verbesserung absolut nichts mehr im Wege. Sollten auch Sie unter Asthma oder einer anderen Atemwegserkrankung leiden, dann warten Sie nicht mehr zu lange und entscheiden Sie sich noch heute für die Einnahme des Arzneimittels Salbutamol. Sie werden von der sehr einfachen Darreichungsform und der schnellen Wirkungsweise mehr als begeistert sein.

Wo kann das Medikament Salbutamol erworben werden?

Die meisten Patienten fragen sich, von wo das Medikament Salbutamol genau erworben werden kann und ob dieses komplett ohne Rezept in den Apotheken gekauft werden kann. Das Medikament Salbutamol kann mit einem entsprechenden Rezept direkt in der Apotheke erworben werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um den Salbutamol Spray oder aber auch um die Tabletten oder den Sirup handelt. Das Salbutamol Spray kann ganz unkompliziert in den Online Apotheken erworben werden. Diese liefert das bestellte Arzneimittel direkt nach Hause. Zudem ist auch ein Erwerb in den bekannten Online Apotheken möglich.

In jedem Fall muss sich der Patient genau um die entsprechende Einnahme und die passende Dosierung kümmern. Halten Sie sich in jedem Fall an die vorgeschriebene Dosierung und überschreiten Sie diese auf keinen Fall. Erst dann kann für eine sehr schnelle gesundheitliche Verbesserung garantiert werden. Am besten überzeugen Sie sich einfach selber und probieren es einfach aus. Sollten Sie von Nebenwirkungen betroffen sein, kann jederzeit ein Arzt oder ein Apotheker kontaktiert werden. Dieser kann Sie dann genauestens über die weitere Vorgehensweise beraten und Ihnen genau weiterhelfen.

Wie lange darf das Medikament Salbutamol von einem Patienten eingenommen werden?

SalbutamolIn der Regel gibt es immer einen fest vorgeschriebenen Zeitraum, der bei der Einnahme des Arzneimittels Salbutamol gilt. Dieser Zeitraum wird unter anderem auch als entsprechende Behandlungsdauer bezeichnet. Jeder Patient muss sich genauestens an die jeweilige Behandlungsdauer halten. Sollt ein Patient von einer Asthma Erkrankung betroffen sein, unterliegt dieser einem anderen Behandlungszeitraum als beispielsweise ein Patient, der unter einer COPD Erkrankung leidet. Zudem ist auch die entsprechende Dosierung komplett unterschiedlich. Halten Sie sich dabei immer an die festgelegten Einnahmen und die entsprechende Dosierung. Ein weiterer wichtiger Punkt ist eine regelmäßige Einnahme. Eine vergessene oder ausgelassene Dosierung darf auf keinen Fall durch eine doppelte Einnahme ersetzt werden. In einem solchen Fall ist es sehr wichtig, dass ebenfalls ein Arzt oder ein entsprechender Apotheker kontaktiert wird. Dieser kann dann entscheiden, wie Sie mit der entsprechenden Einnahme fortfahren soll.

Wenn auch Sie von einer Asthma Erkrankung oder einer anderen Lungenerkrankung betroffen sind, dann warten Sie nicht mehr länger und entscheiden Sie sich noch heute für die Anwendung des Arzneimittels Salbutamol.

Weitere Infos