Dermovate

78,20 

Was ist Dermovate?

Bei Dermovate handelt es sich um ein Hormonpräparat, das Sie auf der Haut anwenden. Das Medikament ist in Form von Salbe, Lotion und Creme erhältlich. Als Wirkstoff nutzt der Hersteller Clobetasol. Der Stoff ist ein Kortikosteroid, auch Nebennierenrindenhormon genannt. Findet Dermovate Anwendung bei Ihnen, dann lindert es die Symptome verschiedener Hauterkrankungen. Dazu gehören: Schuppung, Rötung, Schwellung und Juckreiz. Bitte beachten Sie, dass Dermovate verschreibungspflichtig ist.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Dermovate Salbe - Lösung - Creme Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

In der Apotheke erwartet Sie Dermovate als:

  • Dermovate Creme mit 30 Gramm
  • Dermovate Salbe mit 30 Gramm
  • Dermovate Lösung mit 30 Milliliter
  • Dermovate Creme mit 100 Gramm
  • Dermovate Salbe mit 100 Gramm
  • Dermovate Lösung mit 100 Milliliter
  • Dermovate Lotion mit 50 Milliliter

Dermovate Neutrale VerpackungDermovate nutzen Sie als ein Hormonpräparat zur Anwendung auf der Haut. Die Salbe, Lotion oder Creme enthält Clobetasol. Der Wirkstoff ist ein Glucocorticoid mit einer starken Wirkung, Ärzte verschreiben den Stoff beispielsweise zur Behandlung von Ekzemen oder Schuppenflechte. Clobetasol bindet sich an die Rezeptoren im Innern des Hautgewebes. Dort beeinflusst der Stoff bestimmte Abschnitte in der Erbsubstanz. Ganz besonders wirkt Clobetasol auf körpereigene Eiweißstoffe. Diese Proteine verringern unter anderem eine Entzündungsreaktion, aber auch Ihre Immunabwehr im Körper. Somit wird klar, warum Clobetasol eine antiallergische und stark entzündungshemmende Wirkung aufweist.

Eine andere Wirkung zeigt sich direkt an den Hautzellwänden, indem es die Wände stabilisiert und den Wasseraustritt ins Gewebe hemmt. Dadurch nehmen entzündungsbedingte Schwellungen der Haut deutlich ab.

Fragen Sie Ihren Arzt

Sie erhalten Dermovate in der Apotheke nur mit Rezept. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie unter Hauterkrankungen leiden wie:

  • Psoriasis, bekannt auch als Schuppenflechte (zu sehen durch gerötete, erhabene Hautstellen, oft verbunden mit einer silbrig-weißen Schuppung)
  • Lupus erythematosus, auch bekannt als Schmetterlingsflechte (zu sehen durch rote Flecken im Gesicht und einer Überempfindlichkeit gegen Sonnenlicht)
  • Formen von Ekzem

Sie erhalten auch ein Rezept in unserer Online-Apotheke. Dazu füllen Sie den Fragebogen aus. Unser Online-Arzt beschäftigt sich mit Ihrem Leiden und der Vorgeschichte. Liegen keine Zweifel vor, erhalten Sie Dermovate innerhalb kürzester Zeit. Denken Sie daran, dass Dermovate nicht Ihre Hautkrankheiten heilt, aber es beruhigt die Haut und lindert so die Beschwerden. In einigen Fällen klingen die Beschwerden gänzlich ab.

Preis Dermovate in Deutschland

  • Dermovate Salbe – Lösung – Creme – 78,20 €

Online Apotheke

Wie wenden Sie Dermovate richtig an?

Fragen Sie Ihren Arzt über die richtige Anwendung von Dermovate. Mit der Verschreibung erhalten Sie immer Informationen über die Anwendung. Richten Sie sich nach den individuellen Hinweisen. Dermovate ist in unterschiedlichen Anwendungsformen erhältlich, deswegen wird der Arzt Ihnen die für Sie am besten geeignete Variante verschreiben.

Auftragen: Die Salbe oder Creme wird dünn auf die betroffene Hautstelle aufgetragen. In der Packungsbeilage des Herstellers erfahren Sie, wie viel Salbe oder Creme Sie verwenden sollen. Danach waschen Sie sich gründlich die Hände. Achten Sie darauf, dass Sie Dermovate nicht in die Augen bekommen. Beachten Sie, dass die Lotion nur für eine Anwendung für die behaarte Kopfhaut gedacht ist. Wichtig ist, dass Sie die Lotion nur auf trockenes Haar auftragen. Des Weiteren ist die Lotion entflammbar, weswegen Sie die Lotion nicht in der Nähe von Flammen verwenden sollten. Nutzen Sie nach dem Auftragen keinen Haartrockner.

Die richtige Dosierung von Dermovate

DermovateDer Arzt verordnet Ihnen die richtige Menge Dermovate. Folgen Sie seinen Anweisungen, üblicherweise nutzt der Arzt folgende Dosierungsempfehlung:

Kinder ab einem Alter von einem Jahr und Erwachsene tragen ein- bis zweimal am Tag die Creme, Lotion oder Salbe auf die betroffenen Stellen auf der Haut auf.

Nach dem ersten Abklingen der Beschwerden tragen Sie das Produkt weniger oft am Tag auf. Die Dauer der Therapie legt der Arzt fest, nutzen Sie Dermovate nicht länger als nötig. Eine Langzeittherapie ist mit Dermovate nicht vorgesehen.

Nach einigen Tagen der Anwendung empfiehlt es sich, dass Sie eine mehrtägige Behandlungspause durchführen. Bitte achten Sie darauf, dass bei kleinen Kindern Dermovate nur auf ärztliche Empfehlung genutzt werden darf. Lesen Sie vor der ersten Anwendung die Packungsbeilage.

Sie haben eine zu große Menge Dermovate angewendet: In dem Fall waschen Sie die Stelle gründlich mit lauwarmem Wasser ab. Sobald Sie Dermovate aus Versehen geschluckt haben, könnte Ihnen übel werden. Reinigen Sie sich gründlich den Mund. Informieren Sie umgehend Ihren Arzt.

Sie haben eine Anwendung von Dermovate vergessen: Tragen Sie die Salbe, Creme oder Lotion auf, wenn Sie den Verlust bemerken. Danach können Sie mit Ihrem gewohnten Zeitplan fortfahren. Nutzen Sie aber nicht doppelt so viel der Lotion, Salbe oder Creme, um die vergessene Menge abzudecken.

Sie wollen die Anwendung mit Dermovate abbrechen: Im Moment wenden Sie Dermovate regelmäßig an, vor dem Absetzen sprechen Sie mit dem Arzt über Ihr Vorhaben. Bei weiteren Fragen zur Anwendung von Dermovate, wenden Sie sich an einen Arzt oder Apotheker.

Ist Dermovate ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Dermovate ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Sind Nebenwirkungen möglich?

Es ist möglich, dass Dermovate Nebenwirkungen verursacht. Arzneimittel greifen in den menschlichen Organismus ein. Da jeder Patient anders reagiert, kann der Arzt nicht im Voraus sagen, ob jemand an Nebenwirkungen leidet. Manche Patienten bemerken keine negativen Beschwerden. Es könnte zu folgenden Beschwerden kommen:

  • Hautverdünnung an den behandelten Stellen
  • bei Kindern Wachstumsverzögerungen
  • sichtbare Blutgefäße unter der Haut
  • Gewichtszunahme
  • Adipositas
  • Bildung von Falten
  • verstärkte Behaarung
  • allergische Reaktion am Auftragungsort
  • Hautausschlag
  • Quaddeln

Grundsätzlich gilt, dass Patienten mehr an Nebenwirkungen leiden, je länger die Behandlung mit Dermovate läuft. Bei langen Therapien besteht eine größere Wahrscheinlichkeit von ernsthaften Nebenwirkungen. Leiden Sie unter erheblichen Beschwerden, die Sie beeinträchtigen, dann kontaktieren Sie Ihren Arzt. Sie finden eine vollständige Liste aller Nebenwirkungen in der Packungsbeilage.

Wann dürfen Sie Dermovate nicht anwenden?

Bestimmte Vorerkrankungen oder andere äußere Umstände beeinflussen eine Behandlung, den Erfolg und die Nebenwirkungen. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt einen genauen Einblick geben. Dazu gehören auch Medikamente, die Sie bereits einnehmen oder anwenden. Es könnte zu Wechselwirkungen kommen.

Dermovate ist nicht für Hautkrankheiten bestimmt wie Rosazea, Akne, Pilzinfektionen oder juckende Hautausschläge ohne Entzündungen. Es besteht die Möglichkeit, dass Dermovate diese Beschwerden verstärkt.

Dermovate ist nicht für Patienten geeignet, die allergisch sind gegen den Wirkstoff Clobetasol oder einen der anderen verwendeten Hilfsstoffe. Eine Übersicht finden Sie hier:

Lösung

Die Lösung enthält den Wirkstoff Clobetasolpropionat. Bei einem Gramm von der Lösung ist 0,5 Milligramm Clobetasolpropionat enthalten. Sonstige Bestandteile sind: Carbomere, Natriumhydroxid, Isopropylalkohol und gereinigtes Wasser.

Salbe

Die Salbe enthält den Wirkstoff Clobetasol-17-Propionat. Bei einem Gramm der Salbe ist 0,5 Milligramm Clobetasol-17-Propionat enthalten. Sonstige Bestandteile sind: weiße Vaseline, Sorbitansesquioleat und Propylenglycol.

Creme

Die Creme enthält den Wirkstoff Clobetasolpropionat. Bei einem Gramm der Creme ist 0,5 Milligramm Clobetasolpropionat enthalten. Sonstige Bestandteile sind: Glycerolmonostearat, autoemulgierendes Glycerolmonostearat, Cetostearylalkohol, künstliches Wachs, Natriumzitrat, Chlorocresol, Zitronensäure-Monohydrat, gereinigtes Wasser und Propylenglycol.

Was ist mit einer Schwangerschaft, der Fahrtüchtigkeit oder dem Genuss von Alkohol?

Eine Anwendung von Dermovate während der Schwangerschaft sollte nur auf ausdrückliches Anraten des Arztes erfolgen. Dies gilt auch in der Zeit des Stillens. Bitte nehmen Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Es ist nicht bekannt, dass Dermovate die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigt. Sie können also weiterhin am Straßenverkehr teilnehmen.

Es ist nicht bekannt, dass Dermovate mit dem Genuss von Alkohol zu Wechselwirkungen führt. Allerdings ist ein gemäßigter Alkoholkonsum immer ratsam für eine gute Gesundheit

Lagern Sie das Arzneimittel nicht in Reichweite von Kindern.

Dermovate Beipackzettel