Covid-19 Rapid Selbsttest

69,90 

Wie ist ein Covid-19 Rapid Selbsttest zu nutzen?

Der Virus COVID-19 ist noch nicht lange bekannt. Dieses neuartige Coronavirus verursacht eine Erkrankung, welche insbesondere zu Atemwegsbeschwerden führt. Diese Beschwerden sind die Reaktion des Körpers auf das Eindringen des Virus. Schnell ist das Immunsystem auf Höchstleistung und versucht, Antikörper zu bilden. Durch bestimmte Tests sind diese Antikörper in Ihrem Blut nachweisbar.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Covid-19 Rapid Selbsttest Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Covid-19 Rapid Selbsttest Informationen

Covid-19 Rapid Selbsttest Neutrale VerpackungMit dem Covid-19 Rapid Selbsttest soll der Virus eingedämmt werden, denn das schnelle Feststellen führt zu schnellen Gegenmaßnahmen. Mit dem Ergebnis können Sie feststellen, ob Ihr Blut bereits Antikörper gegen das Virus aufweist. Praktisch daran ist, dass das Testmaterial nicht eingeschickt werden muss, um ein Ergebnis zu erhalten. Innerhalb von zehn Minuten liegt der Beweis vor.

In unserer Apotheke bekommen Sie den Covid-19 Rapid Selbsttest auf Wunsch schnell nach Hause geliefert. Allerdings ist das Ergebnis etwas unspezifisch, da mit dem negativen oder positiven Ergebnis nur das Vorhandensein der Antikörper nachgewiesen werden kann. Die Infektion kann aber auch bereits zurückliegen und von Ihnen geht zum jetzigen Zeitpunkt keine Gefahr aus.

Bitte bedenken Sie auch, dass eine Möglichkeit besteht, dass ein falsches negatives oder ein falsches positives Ergebnis auftreten kann. Mit dem Ergebnis dürfen Sie sich nicht in Sicherheit wiegen und andere Menschen gefährden. Mit Labortests kann die aktuelle Infektion festgestellt werden, nicht so mit dem Covid-19 Rapid Selbsttest. Sie können nur das Vorhandensein von Antikörper herausfinden. Daher lässt sich aus dem Ergebnis des Tests nicht ersehen, ob Sie zum derzeitigen Zeitpunkt an COVID-19 erkrankt sind. Beachten Sie bitte, dass eine Immunität nach der Ansteckung nicht wissenschaftlich erwiesen ist. Zudem ist nicht nachgewiesen, ob Sie nach einer eigenen Infektion nicht mehr andere Personen anstecken können. Bei einem Verdachtsfall konsultieren Sie auf jedem Fall einen Arzt und folgen den Richtlinien der zuständigen Behörde.

Preis Covid-19 Rapid Selbsttest in Deutschland

  • 69,90 €

Online Apotheke

Was genau ist COVID-19?

Das Virus, welches COVID-19 auslöst, gehört zu der Gruppe der Coronaviren. Es sind Organismen, die nur unter einem Mikroskop und an der kronenähnlichen Gestalt erkennbar sind. Schon in der Vergangenheit tauchten Krankheitsnamen auf, wie zum Beispiel die Lungenkrankheit SARS oder die Krankheit MERS, beide basieren auf der Grundlage des Virus dieser Gruppe.

Da das neuartige Virus erst seit Kurzen kursiert, sind nur wenige Menschen dagegen immun. In Deutschland und anderen Teilen der Welt werden gerade Impfungen durchgeführt, welche aber auch nicht ausreichend erforscht sind, was die Immunität betrifft. Das Virus hat weltweit viele Opfer gefordert. Eine Vielzahl der infizierten Personen haben nur milde Verläufe, welche nach wenigen Tagen abklingen. Welche Symptome gehören zu einer Corona-Infektion?

  • Kopfschmerzen
  • Erkältung
  • Halsschmerzen
  • Husten
  • Fieber
  • Atemnot

Einige Patienten leiden allerdings an kaum tragbaren Krankheitssymptomen. Nicht alle der betroffenen Menschen, die an ernsten COVID-19-Symptomen leiden, überleben die Krankheit. Mit der Zeit ist bekannt geworden, dass ein schwerer Verlauf meist bei älteren Menschen besteht oder wenn Vorerkrankung bestehen, wie beispielsweise Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes.

Wie können Sie einer Corona-Infektion vorbeugen

Das neuartige Virus ist hochansteckend. Leiden Sie an Corona-Symptomen, dann müssen Sie zu Hause bleiben. Das ist auch der Fall, wenn es sich nur um leichte Symptome handelt. Bei schweren Symptomen (beispielsweise hohem Fieber im Zusammenhang mit Atemnot) ist es ratsam, einen Arzt mit ins Boot zu holen.

Leider ist es auch so, dass wenn Sie keinerlei Beschwerden haben, dass Sie das Virus bereits in sich tragen können und an andere Personen weitergeben. Aus diesem Grund gelten die Vorsichtsmaßnahmen, mit anderen Menschen nur mit einem Abstand von mindestens 1,5 bis 2 Meter zusammenzutreffen. Diese Maßnahmen helfen einer Infektion vorzubeugen. Des Weiteren waschen Sie sich bitte regelmäßig die Hände. Husten Sie nur in Ihre Armbeuge. Niesen Sie nur in Ihre Armbeuge.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie einen COVID-19 Rapid Selbsttest durchführen?

Besteht der Verdacht, dass Sie sich, trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, mit dem Virus infiziert haben, dann läuft die körpereigene Abwehr auf Hochtouren. Das Immunsystem bildet Antikörper, um das Antigen auszuschalten. Diese Immunglobuline sind im Blut nachweisbar. Der COVID-19 Rapid Selbsttest ist in der Lage die Immunglobulin-Klassen G und M im Blut, im Serum oder im Plasma nachzuweisen.

Wie funktioniert der Test? Der Covid-19 Rapid Selbsttest wird geliefert mit allen notwendigen Dingen. Sie entnehmen sich eine kleine Menge Blut. Dieses entnommene Blut führen Sie mit einem Verdünnungspuffer (COVID-19-Antigen) zusammen. Enthält die Blutprobe Antikörper von dem Typ IgG oder IgM oder sogar beide, dann reagiert das Antigen. So ist in dem Fenster eine farbige Linie zu sehen.

Wie zuverlässig ist der COVID-19 Rapid Selbsttest? Die Sensitivität des Tests für IgG liegt bei 100 Prozent und von IgM liegt bei 85 Prozent. Die Spezifität bei IgG liegt bei 98 Prozent und von IgM liegt bei 96 Prozent.

Wie wenden Sie den COVID-19 Rapid Selbsttest an?

Inhalt des Tests: Der COVID-19 Rapid Selbsttest enthält eine Testkassette, ein alkoholisches Desinfektionstuch, eine Lanzette für die Punktion der Fingerspitze, eine Pipette und eine Pufferlösung zur Verdünnung der Probe.

Folgen Sie bei der Durchführung der „Schritt-für-Schritt-Anleitung“ des Herstellers. Wichtig ist, dass Sie die Durchführung sehr sorgfältig vornehmen. Nur bei Gründlichkeit erhalten Sie ein gültiges Ergebnis. Einfache Richtlinien für die Durchführung lauten:

Zu Anfang entnehmen Sie die Testkassette aus der Verpackung. Waschen Sie sich Ihre Hände mit Wasser und Seife. Nutzen Sie das Desinfektionsmittel, um die Fingerspitze zu desinfizieren. Dann entnehmen Sie mit einem Stich in die Fingerspitze eine Blutprobe. Am besten geeignet ist der Ringfinger oder der Mittelfinger. Für die Punktion der Fingerspitze nutzen Sie die mitgelieferte Lanzette. Der erste Blutstropfen, der aus der Fingerspitze herauskommt, wird mit dem Desinfektionstuch abgewischt.

Den zweiten Blutstropfen können Sie mit der Pipette auffangen. Es ist wichtig, dass Sie ausreichend Blut für die Probe nutzen. Lesen Sie dafür bitte die Gebrauchsanweisung gründlich durch.

Danach geben Sie die Probe in das Probenfach der Testkassette. Auf der Anleitung ist es als „S“ markiert. Im Anschluss folgen zwei Tropfen von der Pufferlösung. Nun stellen Sie sich einen Alarm. Nach rund zehn Minuten erscheint das Ergebnis im Fenster der Testkassette. Warten Sie nicht länger als diese zehn Minuten. Nach zum Beispiel zwanzig Minuten kann das Testergebnis nicht mehr korrekt ausgelesen werden.

Wichtige Warnhinweise für die Durchführung des Covid-19 Rapid Selbsttest:

Achten Sie darauf, wenn Sie den Covid-19 Rapid Selbsttest bei anderen Personen durchführen, dass Sie, aufgrund des Ansteckungsrisikos, immer Handschuhe und Schutzkleidung tragen. Es gelten unterschiedliche Richtlinien beim Testen von Plasma oder Serum, siehe die Gebrauchsanweisung.

  • Sie dürfen bei der Durchführung des Tests nicht essen, trinken oder rauchen.
  • Der Test muss unmittelbar nach der Blutentnahme durchgeführt werden.
  • Lagern Sie den Covid-19 Rapid Selbsttest bei Zimmertemperatur oder im Kühlschrank (zwischen zwei und dreißig Grad Celsius)
  • Vor der Anwendung immer erst die Gebrauchsanweisung von dem Hersteller lesen. Dort erhalten Sie eine vollständige Übersicht aller Warnhinweise und wichtige Richtlinien.

Wie kann das Testergebnis ausgelesen werden?

Für das Ergebnisfenster besteht eine Unterteilung in drei Bereiche: Kontrollbereich (C), IgG und IgM. Es ist notwendig, dass im Kontrollbereich immer eine farbige Linie erscheint. Dies symbolisiert, dass der Test funktioniert und korrekt durchgeführt wurde. Taucht zusätzlich eine farbige Linie bei IgG und / oder IgM auf, dann verfügt Ihr Blut über Antikörper der Kategorie des Coronavirus-Antigens.

Entsteht im Kontrollbereich keine farbige Linie, dann ist das Ergebnis ungültig. Der Test wurde nicht korrekt durchgeführt. Somit ist das Ergebnis ungültig. Sie erkennen trotzdem eine farbige Linie bei dem Feld IgM und / oder IgG? Trotzdem ist das Ergebnis ungültig. Ein ungültiges Testergebnis tritt auf, wenn die Probenmenge nicht ausreicht. Machen Sie einen neuen Test.

Was tun Sie bei einem positiven Ergebnis? Haben Sie ein positives Ergebnis durch den COVID-19 Rapid Selbsttest erhalten? Haben Sie Antikörper gegen das Coronavirus im Blut? Leiden Sie schon an Symptomen, die auf COVID-19 hinweisen? Das Bundesministerium für Gesundheit empfiehlt jedem Betroffenen, den Hausarzt anzurufen. Lassen Sie sich von dem Arzt beraten. Besonders, wenn Sie mit starken Beschwerden zu kämpfen haben. Das bedeutet zum Beispiel leiden Sie an über 38 Grad Fieber in Zusammenhang mit Atembeschwerden und Husten oder die Beschwerden klingen bei Ihnen nicht ab. Des Weiteren sollten Sie sich an die Richtlinien Robert Koch-Instituts (RKI) oder der Gesundheitsbehörden halten, sodass Sie keinen weiteren Menschen anstecken.

Packungsbeilage Covid-19 Rapid Selbsttest