Allergie-Check Hausstaubmilbe

23,50 

Allergie-Check Hausstaubmilbe komplettes Testkit

Wie es der Name bereits verrät, versteckt sich hinter dem Allergie-Check Hausstaubmilbe ein vollständiges Test Kit, mithilfe dessen eine mögliche Allergie auf Hausstaubmilben herausgefunden werden kann. Der Allergie-Check Hausstaubmilbe dient als sogenannter Selbstcheck und wird von dem Patienten selbstständig durchgeführt. Die Durchführung eines solchen Testes ist sehr einfach und bietet sich dadurch auch für Laien sehr gut an. Sie haben die Möglichkeit den Allergie-Check Hausstaubmilde direkt zu sich nach Hause zu bestellen. Ein Online Kauf gestaltet sich hier sehr einfach und auch schnell. Selbstverständlich wird dabei auch auf eine sichere Zahlung geachtet.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Allergie-Check® Hausstaubmilbe Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Allergie-Check Hausstaubmilbe – was genau versteckt sich dahinter?

Bei dem Allergie-Check Hausstaubmilbe nimmt sich der Patient ein paar Tropfen Blut ab. Durch die Blutprobe kann genau festgestellt werden, ob der Patient über Antikörper im Blut verfügt oder nicht. Sollte dies der Fall sein, ist der Proband allergisch auf Hausstaubmilben. Die Blutprobe des Allergie-Check Hausstaubmilbe wird in ein entsprechendes Labor eingeschickt. Dort findet die Auswertung der Blutprobe statt. Das Ergebnis wird dem Patienten dann nach Hause geliefert. Sollten Sie unter einer Allergie leiden, dann bietet es sich in diesem Fall an, dass Sie sich an einen Arzt wenden. Dieser klärt mit Ihnen zusammen auf, wie Sie nun weiter Verfahren sollten.
Es ist ebenfalls sehr wichtig, dass Sie sich bei der Durchführung des Allergie-Checks immer an die Gebrauchsanweisung halten. Denn nur dann können Sie auch sichergehen, dass Sie ein korrektes Ergebnis erhalten werden.

Preis Allergie-Check Hausstaubmilbe in Deutschland

  • 1 Stück – 23,50 €

Online Apotheke

Wann darf der Allergie-Check Hausstaubmilbe angewendet werden?

Allergie-check HausstaubmilbeDer Selbsttest kann im Grunde genommen von jedem Menschen durchgeführt werden. Der Allergie-Check Hausstaubmilbe eignet sich jedoch besonders gut für Menschen, die von Symptomen betroffen sind, die auf eine mögliche Hausstaubmilben Allergie hindeuten. Durch den Allergie-Check Hausstaubmilbe hat der Patient anschließend Gewissheit und weiß genau, ob er mit einer entsprechenden medizinischen Behandlung beginnen muss oder nicht. Bevor der Patient jedoch mit der Durchführung des Allergie-Check Hausstaubmilbe beginnt, ist es sehr wichtig, sich im Vorfeld genau über die entsprechende Durchführung zu informieren. Sollte ein Patient bereits über einen längeren Zeitraum von diesen oder ähnlichen Beschwerden betroffen sein, empfiehlt es sich, ebenfalls umgehend einen Allergie-Check Hausstaubmilbe durchzuführen. Dabei kann es sich unter anderem um folgende Symptome und Beschwerden handeln:

  • Eine stark verstopfte Nase
  • Naselaufen
  • Ein ständiges Niesen
  • Eine juckende Nase oder aber auch juckende Augen
  • Tränende Augen
  • Atemnot
  • Husten, manchmal sogar mit Schleim
  • Asthmatische Symptome wie zum Beispiel eine pfeifende Atmung

Sollten Sie über einen längeren Zeitraum von diesen oder ähnlichen Beschwerden betroffen sein, empfiehlt es sich, unbedingt einen entsprechenden Allergie-Check Hausstaubmilbe durchzuführen. Nur so kann genau herausgefunden werden, ob Sie unter einer Allergie auf Hausstaubmilben leiden oder nicht. Sollte das Ergebnis anschließend positiv sein, dann empfiehlt es sich in diesem Fall, dass Sie sich unbedingt an einen Arzt wenden.

Wie genau gestaltet sich die Durchführung des Allergie-Check Hausstaubmilbe?

Die Durchführung des Allergie-Check Hausstaubmilbe ist sehr einfach und kann von jedem Probanden ganz einfach selber durchgeführt werden. Bevor Sie mit der entsprechenden Durchführung beginnen, ist es sehr wichtig, die einzelnen Teile des Test Kit auf den Tisch auszubreiten. Zudem muss sich der Patient seine Hände ganz gründlich waschen. Anschließend kann mit der Durchführung begonnen werden. Der Patient muss sich seine Fingerkuppe mit Alkohol desinfizieren. Von dort wird anschließend mit der mitgelieferten Lanzette einige Tropfen Blut abgenommen.
Die Bluttropfen werden in die Entnahmeröhrchen gegeben. Anschließend werden die Röhrchen mit der Testflüssigkeit aufgefüllt. Das Röhrchen sollte dabei unbedingt bis zu der Maskierung gefüllt werden. Die Röhrchen werden anschließend in die Testkassette gegeben. Jetzt muss der Patient genau 15 Minuten warten. Nachdem die 15 Minuten abgeschlossen sind, kann der blaue Schieber herausgezogen werden. Der Allergie-Check Hausstaubmilbe ist nun aktiviert. Nach weiteren 15 Minuten kann das Ergebnis auf dem Anzeigefenster abgelesen werden. Der Patient findet zudem noch weitere Hinweise bezüglich der richtigen Durchführung in der Gebrauchsanleitung.

Wann darf der Allergie-Check Hausstaubmilbe nicht durchgeführt werden?

Der Allergie-Check Hausstaubmilbe ist für jeden Patienten geeignet. Alle Informationen bezüglich der richtigen Durchführung findet der Patient auch in der Gebrauchsanweisung. Sollten Sie sich in einigen Sachen nicht genau sicher sein oder Fragen haben, kann jederzeit ein Arzt oder ein entsprechender Apotheker kontaktiert werden. Diese können Sie dann genau über die jeweilige Vorgehensweise beraten und aufklären.

Ist der Allergie-Check Hausstaubmilbe für die Patienten verschreibungspflichtig?

Der Allergie-Check Hausstaubmilbe kann mittlerweile sogar in den sehr bekannten und gleichzeitig auch sehr gefragten Online Apotheken erworben werden. Der Patient braucht dafür lediglich einen entsprechenden Fragebogen auszufüllen. Anschließend wird dem Patienten der bestellte Allergie-Check Hausstaubmilbe direkt zu geschickt. Der Selbsttest kann dann ganz bequem zu Hause durchgeführt werden. Am besten probieren Sie es einfach selber aus und überzeugen sich selbst davon. Sie werden mit Sicherheit auch sehr begeistert von diesem Test sein.