Startseite / Vorzeitige Ejakulation / Medikament gegen vorzeitigen Samenerguss

Welche Mittel gibt es?

OnlinemedikamentEs gibt viele Männer, die unter einen vorzeitigen Samenerguss leiden, allein in Deutschland sind mehr als 30 Prozent der Männer davon betroffen. Es handelt sich bei einem vorzeitigen Samenerguss, um das am häufigsten auftretende Sexual-Problem bei Männern. Viele denke nun vielleicht, dass dies mit Sicherheit ausschließlich ältere Männer betrifft, dem ist jedoch nicht so, denn vor allem junge Männer machen sich vermehrt auf die Suche nach einem Medikament gegen vorzeitigen Samenerguss. Ein vorzeitiger Samenerguss kann nicht nur psychische Probleme mit sich bringen, sondern kann dieser vor allem auch sehr negativ auf die Beziehung einwirken. Wenn auch Sie zu den Männern gehören, die unter einen vorzeitigen Samenerguss leiden, dann sollten Sie sich für ein Medikament gegen vorzeitigen Samenerguss entscheiden. Was ein vorzeitiger Samenerguss genau ist und welche Medikamente sich dafür am besten anbieten, erfahren Sie nun in diesem Beitrag.

Am meisten von Ärzten verschrieben

✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke:

Was genau ist eigentlich ein vorzeitiger Samenerguss?

Es dauert bei Männern unterschiedlich lange bis sie zu einem Samenerguss, auch Ejakulation genannt, beim Geschlechtsverkehr, kommen. Studien haben ergeben, dass es im Durschnitt 5 Minuten dauert, bis es zum Samenerguss kommt. Wie gesagt, kann sich dies jedoch von Mann zu Mann unterscheiden und manchmal auch kürzer oder länger dauern.

Es gibt viele Männer, die bereits eine zu schnelle Ejakulation hatten und dies völlig ungewollt. Jedoch müssen Sie sich als Mann absolut keine Sorgen machen, sollten Sie einmal zu früh einen unkontrollierten Samenerguss haben, denn es ist ganz normal, wenn dies hin und wieder mal vorkommt. Sehr häufig hängt ein frühzeitiger Samenerguss zudem auch von der Stimmung darauf ab. Wenn bei Ihnen der Samenerguss jedoch immer zu früh eintritt, dann kann es sich hierbei um eine sexuelle Funktionsstörung handeln. In diesem Fall sprechen Ärzte von einer Ejaculatio praecox. Männer, die an einem vorzeitigen Samenerguss leiden, bekommen diesen bereits, bevor der Geschlechtsakt überhaupt beginnt. Es ist für solche Männer unmöglich, den Samenerguss zu kontrollieren. Vor allem die Partnerschaft kann sehr darunter leiden, denn es wird nur noch schwer möglich sein, einen befriedigenden Geschlechtsverkehr zu haben.

Partnerin

Männer, die von einem frühzeitigem Samenerguss betroffen sind, leiden auch psychisch sehr darunter. Für die Männer selbst als auch für die Partnerin kann dieses Problem sehr belastend sein. Sollten auch Sie unter einem vorzeitigen Samenerguss leiden, dann haben Sie hier die Möglichkeit, unterschiedliche Arten von Medikamenten einzunehmen. Medikamente gegen vorzeitigen Samenerguss können zudem auch einfach online bestellt werden.

Vorzeitiger Samenerguss ist zudem nicht gleich vorzeitiger Samenerguss, auch hier gibt es Unterschiede. Es gibt zum Beispiel Männer, die unter einem primären vorzeitigen Samenerguss leiden. Dabei spricht man von einem vorzeitigen Samenerguss, der bereits schon ganz am Anfang des Sexuallebens aufgetreten ist. Danach gibt es noch den erworbenen oder auch sekundären vorzeitigen Samenerguss. Dieser Samenerguss entwickelt sich erst Schritt für Schritt im Laufe des Lebens.

Bevor Sie sich also für eine Behandlung eines vorzeitigen Samenergusses entscheiden, sollten Sie auch wissen, unter welchem Problem Sie genau leiden. Leiden Sie bereits schon immer an einen vorzeitigen Samenerguss oder ist dieses Problem für Sie ganz neu?

Ein vorzeitiger Samenerguss kann bei allen Männern auftreten, das Alter spielt dabei absolut keine Rolle. So leiden sowohl ältere als auch jüngere Männer an einen vorzeitigen Samenerguss.

Vorzeitiger Samenerguss

Was können die Ursachen für einen vorzeitigen Samenerguss sein?

Bis heute kann man nicht genau sagen, was die Ursachen für einen vorzeitigen Samenerguss sind. Sowohl psychische als auch körperliche Einflüsse können für dieses Problem verantwortlich sein. Auch in Kombination kann schnell eine Störung ausgelöst werden. Meistens wird von diesen Ursachen bei einem vorzeitigen Samenerguss gesprochen:

  • Unterschiedliche biologische Faktoren wie zum Beispiel eine Überempfindlichkeit der Eichel
  • Psychische Faktoren wie zum Beispiel Leistungsdruck, Versagensängste oder auch Beziehungsprobleme
  • Ebenfalls können genetische Faktoren ein Grund für einen vorzeitigen Samenerguss sein

Wenn es sich um einen sekundären vorzeitigen Samenerguss handelt, dann bedeutet dies auch, dass dieser erst im Lauf des Lebens aufgetreten ist. In diesem Fall können auch unterschiedliche Arten von körperlichen Erkrankungen für einen vorzeitigen Samenerguss verantwortlich sind. Auch in diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, Medikament gegen vorzeitigen Samenerguss einzunehmen.

Wie muss ein vorzeitiger Samenerguss behandelt werden?

Sollte es sich um einen vorzeitigen Samenerguss handelt, welcher keine organischen Ursachen hat, dann muss dieser auch nicht zwingend behandelt werden. Ob, eine Therapie infrage kommt, hängt vor allem auf den Leidensdruck des Paares selbst ab. Wenn Sie einen vorzeitigen Samenerguss behandeln möchten, dann können Sie hier zwischen mehreren unterschiedlichen Methoden wählen. So können Sie sich hier zum Beispiel zwischen die Einnahme von Medikamenten oder auch für eine spezielle Sexualtherapie entscheiden. Auch Stimulationsmethoden bieten sich sehr gut dafür an, um einen Samenerguss kontrollieren zu können.

Wenn Sie unter einen vorzeitigen Samenerguss leiden, dann sollten Sie sich hier in erster Linie an einen Arzt wenden. Auch haben Sie die Möglichkeit, dass Sie sich direkt an einen Urologen wenden. Diese haben sich auf dieses Gebiet genau spezialisiert.

Vielen Männern fällt der Gang zum Arzt jedoch sehr schwer, da sie sich schämen über dieses Thema zu reden. In diesem Fall haben Sie auch die Möglichkeit, dass Sie sich an einen Online Arzt wenden. Auch dieser kann Ihnen sagen, welche Methode oder welches Medikament sich am besten für Sie eignet.

Welches Medikament bietet sich bei einem vorzeitigen Samenerguss am besten an?

Mit der Einnahme eines Medikamentes haben Sie die Möglichkeit, den Samenerguss für einige oder auch mehrere Minuten hinauszuzögern. Dazu gehören zum Beispiel Medikamente, welche aus der Gruppe selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer gehören. Doch auch Medikamente, die direkt aufgetragen werden, um den Penis oder die Eichel zu betäuben bieten sich in solch einem Fall sehr gut an.

Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer haben eine stimmungsaufhellende Wirkung und bieten sich vor allem auch dann sehr gut an, wenn man unter Depressionen leidet. Meistens haben solche Medikamente einen Nebeneffekt, welcher sich im Fall eines vorzeitigen Samenergusses sehr positiv auswirken kann. Sehr bekannt ist zum Beispiel SSRI Dapoxetin, welches von Ärzten bei einem vorzeitigen Samenerguss am häufigsten verschrieben wird. Es handelt sich dabei um ein Medikament, das in Tablettenform erhältlich ist und so auch in der Anwendung sehr einfach ist.

Dapoxetin – ein Serotonin-Hemmer

PriligyEs handelt sich bei Dapoxetin um einen speziellen Wirkstoff, welcher sich in unterschiedlichen Medikamenten, wie zum Beispiel im Arzneimittel Priligy, befindet. Dieses Arzneimittel erfreut sich sehr großer Beliebtheit, wenn Männer unter einen vorzeitigen Samenerguss leiden. Dieser Wirkstoff ist ein sogenannter Serotonin-Wiederaufnahmehemmer. Kommen Sie zu früh zum Höhepunkt oder leiden Sie bereits über einen längeren Zeitraum an einen vorzeitigen Samenerguss, dann bietet sich die Einnahme dieses Wirkstoffes sehr gut an. Medikamente mit dem Wirkstoff Dapoxetin können Sie direkt online bestellen. Ebenfalls steht Ihnen hier eine ärztliche Beratung zur Verfügung.

Dapoxetin bietet sich für Männer sehr gut an, die zwischen 18 und 64 Jahre alt sind. Von einem vorzeitigen Samenerguss wird dann gesprochen, wenn es von einer Erektion bis zum Samenerguss weniger als 2 Minuten dauert. Wenn Sie Dapoxetin einnehmen, kann der Samenerguss um einige Minuten verlängert werden. Es handelt sich dabei um ein perfektes Medikament gegen vorzeitigen Samenerguss. Vor allem in Deutschland wird dieser Wirkstoff immer häufiger an Männern, mit einer vorzeitigen Ejakulation verschrieben.

Wann und wie muss Dapoxetin genau eingenommen werden?

Dapoxetin sollte 1 bis 3 Stunden vor Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Der Wirkstoff sollte ausschließlich angewendet werden, wenn Sie auch Geschlechtsverkehr erwarten. Ebenfalls sollten Sie bei der Einnahme unbedingt darauf achten, dass dieser Wirkstoff nicht mehr als 1 Mal in 24 Stunden eingenommen wird.

Dieser Wirkstoff muss nicht regelmäßig eingenommen werden. Es handelt sich hier ausschließlich um einen kurzwirksamen Stoff, der nur dann eingenommen werden sollte, wenn es auch nötig ist.

Behandlungen bei Erektionsstörungen

Lidocain Creme 3%Wenn Sie unter Erektionsstörungen leiden, dann haben Sie hier mehrere unterschiedliche Möglichkeiten im Bereich der Behandlungen zur Verfügung. Neben Medikamenten in Tablettenform, können Sie sich hier zum Beispiel auch für Gele, Sprays oder Cremes entscheiden. Diese beinhalten meistens einen betäubenden Wirkstoff. Sehr bekannt hier ist zum Beispiel das Arzneimittel Lidocain oder auch Prilocain. Diese sorgen dafür, dass der Penis etwas unempfindlicher wird, wodurch der Samenerguss rausgezögert werden kann.

Die gute Nachricht bei einem vorzeitigen Samenerguss ist es heute, dass eine Behandlung einfach möglich ist. Wenn Sie mehr über die unterschiedlichen Methoden zu einem vorzeitigen Samenerguss wissen möchten, dann haben Sie hier auch die Möglichkeit, dass Sie sich an einen Online Arzt wenden. Auch welche Medikamente gegen vorzeitigen Samenerguss sich am besten für Sie eignen, können Sie mit einem Online Arzt besprechen.

Medikamente gegen vorzeitigen Samenerguss in der Online Apotheke kaufen

Vor allem dann, wenn Männer unter Erektionsstörungen leiden, entscheiden sie sich immer häufiger für den Kauf eines Medikamentes im Internet. Hier steht Ihnen zudem auch eine sehr große Auswahl zur Verfügung. Wie bereits erwähnt, bieten sich Medikamente mit dem Wirkstoff Dapoxetin sehr gut an, wenn Sie einen vorzeitigen Samenerguss behandeln möchten. Dieser Wirkstoff hat bereits vielen Männern geholfen und sozusagen auch die Partnerschaft gerettet. Wichtig zu wissen ist es hier jedoch, dass es sich dabei um einen Wirkstoff handelt, der rezeptpflichtig ist. Bevor Sie sich also für ein Medikament zur Behandlung eines vorzeitigen Samenergusses bestellen möchten, dann bedeutet dies auch, dass Sie sich vorher ein Online Rezept ausstellen lassen müssen. Dieses Rezept können Sie sich auch online von einem Arzt ausstellen lassen. Anschließend steht einem Kauf in der Online Apotheke nichts mehr im Wege.

Weitere Infos