Startseite / Herpes / Aciclovir / Aciclovir Erfahrungen

Kunden berichten über Aciclovir

OnlinemedikamentEs handelt sich beim Medikament Aciclovir um ein virushemmendes Arzneimittel, welches bei unterschiedlichen Infektionen von Ärzten verschrieben wird. Vor allem bei Infektionen wie zum Beispiel Gürtelrose, Lippenherpes oder auch bei der Geschlechtskrankheit Herpes Genitalis kann dieses Arzneimittel angewendet werden. Die meisten Patienten, haben positive Aciclovir Erfahrungen gemacht. Ein Pluspunkt dieses Arzneimittels ist es auch, dass es in der Anwendung sehr einfach ist und die Wirkung auch sehr schnell entfaltet. Ebenfalls treten nur sehr selten Nebenwirkungen auf, wie man aus den Aciclovir Erfahrungen erkennen kann.

Am meisten von Ärzten verschrieben

✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke:

Top 3 Online-Apotheken in Deutschland – Aciclovir online anfordern:

  1. Ärztedienst
  2. Apothekenservice
  3. Gesundheitsversorgung

Was genau ist Aciclovir?

Das Medikament sorgt dafür, dass der Herpesvirus deaktiviert wird. Es gibt unterschiedliche Arten des Virus, die Krankheiten wie Gürtelrose, Herpes Genitalis und Lippenherpes verursachen kann. Wird unser Körper mit Herpesvirus infiziert, dann verbleibt dieser Virus auch in unserem Körper. In den meisten Fällen bleibt er inaktiv, aber immer wieder kann es auch dazu kommen, dass er sich meldet und seinen Kopf herausstreckt. Ebenfalls können mit diesem Virus sehr unangenehme Beschwerden einhergehen. Mit der Einnahme von Aciclovir haben Sie die Möglichkeit, diese Virus-Ausbrüche zu stoppen. Zur gleichen Zeit werden so auch die Beschwerden, die mit dem Virus einhergehen viel schneller gelindert. Aciclovir ist in unterschiedlichen Darreichungsformen erhältlich. So können Sie sich hier zum Beispiel für Tabletten oder auch für die Creme entscheiden.

Die Aciclovir Tabletten

Aciclovir ErfahrungenSollten Sie an der Geschlechtskrankheit Genitalis Herpes oder an einer Gürtelrose leiden, dann werden hier in den meisten Fällen die Aciclovir Tabletten verschrieben. Sehr beliebt dabei sind die Aciclovir Tabletten 800 mg. Sie können im Internet viele unterschiedliche Aciclovir Erfahrungen mit Tabletten finden. Patienten, die an Herpes oder an Gürtelrose gelitten haben, sind von diesen Tabletten überzeugt.

Nicht nur die einfache Einnahme wird hier positiv erwähnt, sondern vor allem auch die schnelle Wirkungsweise. Sie können die Tabletten entweder mit oder auch ohne Wasser einnehmen. Das bedeutet, dass man die Tabletten auch sehr einfach für unterwegs anwenden kann, wenn man gerade kein Glas Wasser dabei hat. Sehr positiv wird in den unterschiedlichen Aciclovir Erfahrungen zum Beispiel auch erwähnt, dass es bei der Einnahme keine Einschränkungen gibt, was die Nahrung oder auch der Alkoholkonsum betrifft. Auch gibt es hier keine nachteiligen Aciclovir Erfahrungen, was das Autofahren angeht. Wenn Sie sich für die Tablettenform entscheiden, dann ist es hier vor allem sehr wichtig, dass die Behandlung vollständig abgebrochen wird. Das bedeutet, dass Sie die Einnahme des Medikamentes auf keinen Fall frühzeitig von selbst absetzen sollten. In diesem Fall kann es nämlich vorkommen, dass die Beschwerden immer wieder auftreten.

Aciclovir Erfahrungen bei Lippenherpes

Aciclovir CremeFür Lippenherpes bietet sich vor allem die Aciclovir Creme sehr gut an. Personen, die an Lippenherpes leiden, haben meisten Beschwerden wie einen juckenden und brennenden Fleck, der sich am Rand der Lippen befindet. Meistens entstehen auch Blasen, die schmerzhaft sein können. In manchen Fällen geht ein Lippenherpes auch ganz von alleine weg, doch kann dies einige Wochen dauern. Die Aciclovir Erfahrungen zeigen hier, dass mit der Behandlung der Aciclovir Creme die Beschwerden als auch der Lippenherpes selbst, schnell verschwinden. Der komplette Heilungsprozess kann mit dieser Creme um einiges beschleunigt werden. Ebenfalls können weitere Ausbrüche vermieden werden. Die Aciclovir Erfahrungen zeigen deutlich, dass dir Creme die besten Erfolge mit sich bringt. Wichtig ist es dabei jedoch, dass die Creme auch schnell angewendet wird, sobald der Virus erkannt wird.

Alle Produkte ansehen

Mögliche Nebenwirkungen

Medikamente verursachen in manchen Fällen auch Nebenwirkungen. Doch auch hier zeigen die meisten Aciclovir Erfahrungen, dass die Creme von den meisten Patienten sehr gut vertragen wird. In selten Fällen kann es dennoch zu Nebenwirkungen kommen. Zu diesen Nebenwirkungen gehören zum Beispiel:

  • Magen-Darm-Beschwerden (bei der Anwendung von Tabletten)
  • Kopfschmerzen (bei der Anwendung von Tabletten)
  • Empfindliche gegen Sonnenlicht (bei der Anwendung der Creme)
  • Hautirritationen an der Hautstellen, an welcher die Creme angewendet wurde

Weitere Nebenwirkungen von Aciclovir können Sie ebenfalls in der Packungsbeilage vorfinden. Sollten Sie Nebenwirkungen feststellen, dann empfiehlt es sich, dass Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Auch, wenn Sie andere Nebenwirkungen feststellen sollten, die sich nicht in der Liste der Nebenwirkungen finden, empfiehlt es sich, wenn Sie Kontakt zu einem Apotheker oder Arzt aufnehmen.

Dadurch können die Aciclovir Erfahrungen beeinflusst werden

Es gibt unterschiedliche Faktoren, welche die Wirkung und auch die Aciclovir Erfahrungen beeinflussen können. Hier spielt zum Beispiel das Krankheitsbild der einzelnen Patienten, die Dosierung als auch die Einnahme anderer Medikamente eine bedeutende Rolle. Auch Vorerkrankungen gehören zu den Faktoren, die die Aciclovir Erfahrungen beeinflussen können. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass die Aciclovir Erfahrungen von Patienten zu Patienten sehr unterschiedlich sein können. Auch spielt der Zeitpunkt der Therapie eine bedeutende Rolle. Wenn Sie die beste Wirkung erzielen möchten, dann sollte das Medikament direkt zu Beginn des Ausbruchs des Virus angewendet werden.

Die Dosierung

Ein Faktor, der die Aciclovir Erfahrungen beeinflussen kann, ist die Dosierung. Halten Sie sich im Bereich der Dosierung unbedingt daran, was Ihnen der Arzt empfohlen hat. Sollte die Dosierung zu niedrig eingenommen werden und auch unregelmäßig, dann kann dies den Erfolg der Behandlung sehr beeinträchtigen. Ebenfalls sollte die Dosierung auf keinen Fall selbst erhöht werden, denn dies kann zum Beispiel eine Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder Inhaltsstoffe auslösen. Ebenfalls kann eine Überdosierung, unterschiedliche Arten von Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen mit sich bringen.

Die Ernährung

Auch die Ernährung kann die Wirkung und Behandlung von Aciclovir beeinflussen. Auch hier gibt es einige Dinge, die Patienten bei der Einnahme von Aciclovir unbedingt beachten sollten. Es empfiehlt sich, wenn die Tabletten nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Zu erhalten Sie die bestmögliche Verträglichkeit der Aciclovir Tabletten. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie während der Behandlung mit Aciclovir immer ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. So wird dir Nierenfunktion bestens unterstützt und auch mögliche Nebenwirkungen können dadurch gehemmt werden.

Der Alkoholkonsum

Patienten, die an Herpes leiden, sollten auf Alkohol generell so gut es geht verzichten. Alkohol kann dafür verantwortlich, dass das Immunsystem unterdrückt wird. Außerdem wird auch vermutet, dass durch den Gebrauch von Alkohol, sich die Vireninfektion verschlimmern kann.

Wann darf Aciclovir nicht angewendet werden?

In einigen Fällen sollte auf die Einnahme von Aciclovir unbedingt verzichtet werden. Wenden Sie das Medikament nicht an, wenn Sie auf einen der Wirkstoffe oder Inhaltsstoffe allergisch reagieren. Ebenfalls sollte der Wirkstoff dieses Arzneimittels nicht in die Schleimhäute des Mundes und der Augen gelangen

Ist Ihre eigene Immunabwehr geschwächt, dann sollten Sie sich für die Anwendung von Aciclovir nur unter Aufsicht eines Arztes entscheiden. Sollten Sie unter einer gestörten Nierenfunktionstätigkeit leiden, dann sollten Sie ebenfalls vorher einen Arzt aufsuchen, bevor Sie sich für die Einnahme entscheiden.

Auch Frauen, die schwanger sind, sollten Sie sich an einen Arzt wenden, bevor Sie sich für die Anwendung des Arzneimittels Aciclovir entscheiden. So können Risiken bestens vermieden werden. Auch, wenn Sie sich in der Stillzeit befinden, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt befragen, ob Sie für die Einnahme dieses Wirkstoffes überhaupt geeignet sind.

Alternativen von Aciclovir

ValaciclovirNeben den Wirkstoff Aciclovir kann man sich auch für Wirkstoffe wie zum Beispiel Famciclovir oder Valaciclovir entscheiden, wenn Sie einen Genitalherpes behandeln möchten. Diese 3 Wirkstoffe bieten sich bestens dafür an, die Viren zu hemmen. Auch die Dauer der Krankheit kann durch diese 3 Wirkstoffe deutlich verkürzt werden. Ebenfalls sorgen diese Wirkstoffe dafür, dass unterschiedliche Arten von Symptomen schnell gelindert werden. Auch zur Vorbeugung von Genitalherpes bietet sich die Anwendung dieser alternativen Wirkstoffe sehr gut an.

Famciclovir, Valaciclovir und Aciclovir erwiesen sich alle als sehr effektiv, wenn es um eine Virusinfektion geht. Jedoch sollten Sie auch wissen, dass Famciclovir und auch Valaciclovir eine höhere Bioverfügbarkeit im Vergleich zu Aciclovir aufweisen. Zur gleichen Zeit kann dies jedoch auch bedeutet, dass diese Wirkstoffe in einer geringeren Dosierung oder auch weniger eingenommen werden müssen. Aciclovir muss bei einem Genitalherpes zum Beispiel 5 mal am Tag eingenommen werden. Entscheiden Sie sich für die Einnahme der anderen Wirkstoffe, dann reicht eine tägliche Einnahme von 2 bis 3 Mal völlig aus.

Aciclovir online kaufen

Im Internet stehen Patienten im deutschen Raum sehr viele unterschiedliche Online Apotheken zur Verfügung. Hier können Sie sowohl den Wirkstoff Aciclovir als auch die anderen beiden alternativen Wirkstoffe erwerben. Bevor Sie sich jedoch für Aciclovir entscheiden, benötigen Sie dafür ein Rezept, welches Ihnen von einem Arzt ausgestellt werden muss. In jeder Versandapotheke finden Sie zertifizierte Ärzte, die Ihnen ein Rezept für rezeptpflichtige Medikamente einfach online ausstellen können. Davor müssen Sie jedoch einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Dieser sollte vor allem wahrheitsgemäß ausgefüllt werden.

Der Arzt überprüft anschließend diesen Fragebogen und entscheidet, dann ob sich das Arzneimittel für Ihre Beschwerden eignet. Geben Sie in diesem Fragebogen zudem auch an, ob Sie andere Medikamente einnehmen. Der Arzt prüft, ob es zu Wechselwirkungen kommen kann. Sollte alles in Ordnung sein, dann stellt Ihnen der Arzt online ein entsprechendes Rezept aus. Dieses Rezept wird anschließend direkt an die Versandapotheke weitergeleitet, wo Sie auch das Medikament bestellen können.

Sie können in der Regel zwischen mehreren unterschiedlichen Zahlungsmethoden entscheiden. Sollte die Zahlung durchgegangen sein, wird das Medikament direkt diskret verpackt und zu Ihnen nach Hause gesendet. In der Regel dauert eine Lieferung zwischen 2 und 7 Werktagen.

Wenn auch Sie an einer Herpes- oder Genitalinfektion leiden, dann sind Sie mit dem Wirkstoff Aciclovir bestens beraten, dies zeigen auch deutlich die vielen positiven Aciclovir Erfahrungen.

Alle Produkte ansehen