Startseite / Erektile Dysfunktion / Spedra / Spedra Erfahrungen

Spedra Erfahrungen – Anwendung, Wirksamkeit & Bezugsquellen

OnlinemedikamentEs gibt mehr als 18 Millionen Männer zwischen einem Alter von 40 und 70 Jahren, die an Erektionsstörungen leiden. Es gibt nur wenige darunter, die sich über eine leichte Erektionsstörung beklagen. Bei den meisten Männern handelt es sich dabei um eine fortgeschrittene und ausgeprägte Erektionsstörung. Männer haben in diesem Fall, die Möglichkeit auf unterschiedliche Medikamente zurückzugreifen, welche bei unterschiedlichen Arten von Potenzproblemen helfen können. Wenn man an Potenzmittel denkt, denkt man zur gleichen Zeit auch an Viagra. Doch auch bei Spedra handelt es sich um ein Medikament, das immer beliebter wird und häufiger von Männern eingesetzt wird, die unter Erektionsstörungen leiden. Mehr über Spedra und die Spedra Erfahrungen können Sie in diesem Beitrag lesen.

Großes Angebot & Unsere Empfehlung

✔ Legal ✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke. Legal in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Weiter zu Online Apotheke

Was genau ist Spedra?

Spedra 50 mgEs handelt sich bei Spedra um ein Potenzmittel, das in Deutschland mit einem Rezept direkt in einer Apotheke gekauft werden kann. Im Medikament Spedra befindet sich der Wirkstoff Avanafil. Mehr über den Wirkstoff können Sie später in unserem Beitrag erfahren. Das Medikament Spedra ist in Tablettenform erhältlich. So wird hier den Anwendern auch eine sehr einfache Einnahme geboten. Die Tabletten sind darüber hinaus in mehreren unterschiedlichen Dosierungsstärken erhältlich. So können Sie sich hier zum Beispiel für:

  • Spedra 50 mg
  • Spedra 100 mg und
  • Spedra 200 mg entscheiden

Welche Dosierungsstärke sich für Sie am besten anbietet, hängt davon ab, wie schwerwiegend Ihre Erektionsstörung ist. Sollten Sie bereits über längerer Zeit und an starken Erektionsstörungen leiden, dann bietet es sich hier auch an, wenn Sie sich an einen Arzt wenden, der Ihnen eine höhere Dosierung verschreibt. In einer Packung Spedra befinden sind insgesamt 4 Tabletten. Das bedeutet zur gleichen Zeit auch, dass Sie so 4 Mal Geschlechtsverkehr haben können.

Was genau macht Spedra aus?

Es handelt sich bei Spedra um ein Potenzmittel, mit welchen Sie auch spontanen Geschlechtsverkehr ausführen können, denn Sie müssen das Medikament nur 13 bis 30 Minuten vor dem gewünschten Geschlechtsverkehr einnehmen. Der Wirkstoff Avanafil ist für die Wirkung dieses Medikamentes erhältlich. Dieser sorgt zum Beispiel dafür, dass das Blut im Penis angeregt wird. Zur gleichen Zeit werden die Gefäße erweitert, wodurch das Blut auch besser und einfacher in den Penis fließen kann. Männer können dadurch von einer längeren als auch härteren Erektion profitieren. Sie müssen sich dabei auch keine Sorgen um eine Dauererektion machen. Der Grund dafür ist, dass die Wirkung von Avanafil nur dann einsetzt, wenn es beim Mann auch zu einer sexuellen Stimulation kommt. Sollte keine sexuelle Erregung im Raum sein, dann kann es hier auch zu keiner Erektion kommen.

Avanafil ist bereits seit dem Jahre 2013 unter dem Namen Spedra zum Kauf erhältlich. Auch in den Online Apotheken haben Sie die Möglichkeit, dass Sie sich Spedra direkt zu sich nach Hause bestellen. Auch die unterschiedliche Spedra Erfahrungen zeigen, dass ein Kauf in der Online Apotheke viel einfacher ist.

Spedra Erfahrungen im Bereich der Anwendung

Spedra 100 mgEs gibt bereits sehr viele Männer, die Potenzmittel wie zum Beispiel Levitra, Cialis und Viagra eingenommen haben, jedoch nicht den erwünschten Effekt erhalten haben. In diesem Fall bietet sich das Arzneimittel Spedra hervorragend an. Die Spedra Erfahrungen zeigen, dass Männer mit Spedra sowohl eine längere als auch härtere Erektion hatten. Die bestätigen mehrere unterschiedlichen Patienten.

Der Unterschied zwischen Spedra und anderen Potenzmittel

Vergleicht man das Arzneimittel Spedra mit anderen Potenzmittel wie zum Beispiel mit Viagra, dann kann man hier zum Beispiel von einer viel schnelleren Wirkung profitieren. Es dauert in der Regel mit Spedra nur 15 Minuten, bis die gewünschte Wirkung einsetzt. Viagra und andere Potenzmittel brauchen 30 Minuten oder auch länger, bis die Wirkung einsetzt. Die Wirkungsdauer von Spedra beträgt 4 bis Stunden, dies ist auch bei Viagra der Fall. Wenn Ihnen dieser Effekt zu kurz ist, dann haben Sie auch die Möglichkeit auf Cialis zurückzugreifen, denn hier hält die Wirkung bis zu ganzen 36 Stunden an, wodurch auch ein spontaner Geschlechtsverkehr einfach möglich ist. Sieht man sich die unterschiedlichen Erfahrungen der Potenzmittel an, dann wird man schnell feststellen, dass die Spedra Erfahrungen hier sehr positiv im Vergleich zu vielen anderen Potenzmittel sind.

Spedra Erfahrungen – die Einnahme von Spedra

Die Spedra Erfahrungen zeigen Ihnen auch deutlich, dass die Einnahme hier sehr einfach ist. Wie bereits erwähnt, ist das Arzneimittel Spedra in mehreren unterschiedlichen Dosierungsstärken erhältlich. Bei den meisten Männern reicht auch eine Anfangsdosierung von 50 mg. Jedoch gibt es wiederum Männer, bei welchen die Dosierung zu wenig ist und für eine starke Erektion nicht ausreicht. Sollte die Dosierungsstärke 50 mg für Sie nicht ausreichend sein, dann müssen Sie sich hier für eine Dosierung von 100 mg oder 200 mg entscheiden. So können Sie sichergehen, dass Sie das gewünschte Ergebnis erzielen werden. Sie müssen die Spedra Tabletten zwischen 15 und 30 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr einnehmen. Die Tablette muss mit ein wenig Wasser eingenommen werden. Während Sie die Spedra Tablette einnehmen, sollten Sie auf Grapefruitsaft unbedingt verzichten, denn dies kann bei vielen Männern verstärkt zu Nebenwirkungen führen.

Bevor Sie die Tablette Spedra einnehmen, sollten Sie nur wenig Nahrung zu sich nehmen, denn auch dies kann die Wirkung beeinflussen. So kann die Erektion auch hier entweder zu lange auf sich warten lassen oder nicht ausreichend sein. Die Spedra Erfahrungen zeigen, dass Männer, die davor gegessen haben, viel länger auf die Wirkung warteten als Männer, die in der Zeit keine Nahrung zu sich genommen haben. Außerdem sollten Sie auf Alkohol in der Zeit, in der Sie Spedra einnehmen, komplett verzichten, auch dies kann Nebenwirkungen hervorrufen. So schreiben Männer in den Spedra Erfahrungen, dass diese unter Schwindelgefühlen und Herzrasen gelitten haben, als Spedra in Kombination mit Alkohol eingenommen haben.

Spedra Erfahrungen – die Nebenwirkungen

Spedra 200 mgMänner, die Spedra bereits angewendet haben, haben in den Spedra Erfahrungen auch berichtet, dass sie das Medikament problemlos vertragen haben. Es gibt jedoch auch Einzelfälle, in welchen Nebenwirkungen auftreten können. Zu den am häufigsten vorkommenden Nebenwirkungen dabei, gehören zum Beispiel:

  • Kopfschmerzen
  • Erröten und
  • eine verstopfte Nase

Nebenwirkungen, die sehr selten auftreten sind:

  • Rückenschmerzen
  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • Magen-Darm-Beschwerden und
  • Verschwommene Sicht

Im Falle von Nebenwirkungen ist es immer sehr wichtig, dass Sie auf schnellsten Wegen einen Arzt konsultieren. Wenn Sie unter starken Nebenwirkungen leiden, dann sollten Sie sofort Hilfe suchen. Immer wieder kann es sich auch um ernsthafte Nebenwirkungen handeln. Diese treten vor allem dann auf, wenn Sie allergisch auf einen der Wirkstoffe oder auch Inhaltsstoffe reagieren.

Wie lange dauert es, bis man mit Spedra eine Wirkung erzielt?

Wenn sich Männer für ein Medikament entscheiden, das zu einer stärkeren und härteren Erektion beitragen kann, dann stellt man sich hier auch immer wieder die Frage, wie lange es eigentlich dauert, bis die Wirkung eintritt. In der Regel sorgen die unterschiedlichen Potenzmittel für eine sehr schnell Wirkung. So auch Spedra, es dauert hier nur zwischen 15 und 30 Minuten, bis die Wirkung eintritt. Im Vergleich zu vielen anderen Potenzmittel, die am Markt erhältlich sind, kann man mit dem Arzneimittel Spedra eine viel schnellere Wirkung erzielen. Jedoch sollten Sie bei der Einnahme von Spedra auch immer wissen, dass hier eine Wirkung nur dann eintreten kann, wenn auch eine sexuelle Stimulierung vorliegt. Sind Sie zum Beispiel nicht sexuell erregt, dann kann hier auch keine Wirkung einsetzen. Männer, die von hervorragenden Spedra Erfahrungen profitieren möchten, die sollten sich vor allem an die Anweisungen halten, welche sich im Beipackzettel befinden.

Achten Sie bei der Einnahme ebenfalls darauf, dass nie mehr als eine Tablette eingenommen wird pro Anwendung. Sollten Sie feststellen, dass sie eine höhere Dosierung brauchen, dann sollten Sie vorab einen Arzt oder Apotheker kontaktieren. Erhöhen Sie die Dosierung auf keinen Fall von selbst. Nur so können Sie auch mögliche Nebenwirkungen vermeiden.

Spedra Beipackzettel

Wie lange hält die Wirkung von Spedra an?

Sehr wichtig ist es für Männer, die sich für ein Potenzmittel natürlich auch, dass die Erektion lange anhält. Viele Spedra Erfahrungen zeigen, dass die Wirkung bis zu 6 Stunden anhält. In diesen 6 Stunden haben Sie natürlich die Möglichkeit, mehrere Male hintereinander Geschlechtsverkehr zu haben. Sobald eine Ejakulation stattgefunden hat, wird sich das Glied wieder langsam zurückziehen. Jedoch besteht in den nächsten 6 Stunden auch immer die Möglichkeit, dass Sie eine Erektion erhalten können. Um die Wirkung etwas zu verbessern und zu verlängern, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten:

  • Trinken Sie am Tag, an welchem Sie das Medikament Spedra einnehmen möchten, keinen Grapefruitsaft. Laut der unterschiedlichen Spedra Erfahrungen kann dieser nämlich Nebenwirkungen hervorrufen.
  • Nehmen Sie vor der Einnahme der Tablette keine Mahlzeiten zu sich, denn ein voller Magen kann die Wirkung von Spedra verlängern. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass Sie statt 15 Minuten, 30 Minuten auf die Erektion warten müssen.
  • Ebenfalls sollten Sie keinen Alkohol zu sich nehmen, wenn Sie Spedra einnehmen möchten, denn auch dieser kann Nebenwirkungen hervorrufen.
  • Sollten Sie keine Wirkung mit Spedra erreichen, dann kann es auch einen anderen Grund für Ihre Erektionsstörungen geben, wodurch es sich empfiehlt, dass Sie sich an einen Arzt wenden.

Wenn Sie Spedra in Deutschland in einer Online Apotheke erwerben möchten, dann müssen Sie hier auch über ein entsprechendes Rezept verfügen. Lassen Sie sich dieses Rezept einfach in der Online Apotheke ausstellen und bestellen Sie das Medikament anschließend direkt zu sich nach Hause.

Weiter zu Online Apotheke