HPV-Heimtest

56,50 

HPV-Heimtest Informationen

Das HPV-Virus kommt ausschließlich bei Frauen vor und kann Gebärmutterhalsbrebs verursachen. Es ist immer sehr wichtig, dass beim Frauen Abstriche gemacht werden, um herauszufinden, wie der gesundheitliche Zustand ist. Frauen ab dem 30. Lebensjahr haben jedoch auch die Möglichkeit, einen HPV-Heimtest durchzuführen. Wie man vom Namen her bereits erkennen kann, handelt es sich dabei um einen Selbsttest, denn Sie einfach zu Hause selbst durchführen können. Mit diesem Test kann herausgefunden werden, ob Sie sich mit dem HPV-Virus infiziert haben. Nachdem Sie den Test gemacht haben, müssen Sie diesen in ein Labor senden. Es dauert in der Regel 7 Tage, bis Sie das Ergebnis erhalten. Sie können den Test ganz einfach online bestellen. Ein Rezept wird dafür nicht benötigt.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: HPV-Heimtest Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Um was handelt es sich beim HPV-Heimtest?

HPV-Heimtest Neutrale VerpackungEs handelt sich beim HPV-Virus um einen Virus, der Gebärmutterhalskrebs verursachen kann. Neben einem Abstrich, den Sie regelmäßig bei Ihrem Frauenarzt durchführen, haben Sie mit dem HPV-Heimtest nun auch die Möglichkeit, dass Sie einen HPV-Test einfach zu Hause in Ihrer vertrauten Umgebung durchführen. Der HPV-Heimtest bietet sich perfekt für Frauen ab dem 30. Lebensjahr an. Sie können mit diesem Test ganz einfach herausfinden, ob sich das gefährliche Virus in Ihrem Körper befindet. Sie erhalten das Ergebnis innerhalb von 7 Tagen. Im Vergleich zu einem Abstrich ist der HPV-Heimtest zudem auch genauer, denn hier wird festgestellt, ob sich nicht nur das Virus selbst im Körper befindet, sondern auch, ob ein Risiko besteht bzw. kann hier auch ein Virus in einem sehr frühen Stadium nachgewiesen werden.

Wann sollte der HPV-Heimtest angewendet werden?

Das HPV-Virus kann sich sowohl auf der Haut als auch in den Schleimhäuten aufkommen. Das Virus wird bei ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen. Es gibt mehrere unterschiedliche Arten vom HPV-Virus. Es gibt zudem auch Arten, welche Genitalwarzen verursachen können. Wiederum gibt es auch Arten, welche Gebärmutterhals verursachen können. Es kann jedoch auch manchmal vorkommen, dass sich der HPV-Virus wieder von alleine löst. In den meisten Fällen passiert dies jedoch nicht. Das Virus kann ebenfalls dafür verantwortlich sein, dass sich im Gebärmutterhals die Zellen verändern. Einige Zellen davon können dadurch auch Krebszellen werden. Wenn Sie frühzeitig einen HPV-Heimtest durchführen, dann haben Sie die Möglichkeit, das Gebärmutterkrebs-Risiko vorzubeugen. Vor allem dann, wenn man die Erkrankung vorzeitig erkennt, besteht die große Chance, dass man wieder gesund ist.

Preis HPV-Heimtest in Deutschland

  • 1 Stück – 56,50 €

Online Apotheke

Wie muss der HPV-Test angewendet werden?

HPV-HeimtestDie meisten Frauen finden es als sehr unangenehm, wenn Sie einen Abstrich beim Frauenarzt oder auch Hausarzt durchführen müssen. Genau aus diesem Grund entscheiden sich auch immer mehr Frauen für den HPV-Test. So können Sie den Abstrich einfach zu Hause in Ihren eigenen 4 Wänden durchführen. Sie entscheiden, wo Sie den Test genau vornehmen und zu welchem Zeitpunkt. Der Test ist sehr einfach anzuwenden, auch wenn Sie noch nie davor den Test angewendet haben, sollte dies absolut kein Problem sein. Im Test-Kit befindet sich eine Brush, ein Pinsel, eine Verschlusstüte, eine Codekarte und eine Rücksendebox. Der vaginalschleim muss mit dem Pinsel entnommen werden. Es empfiehlt sich, dass Sie hier am besten einen Blick in die Beipackzettel werden, denn hier ist genau beschrieben, wie Sie fortfahren sollten. Das komplette Verfahren ist weder kompliziert noch schmerzhaft. Sie können dieses Verfahren ganz einfach mit dem Einführen von einem Tampon vergleichen. Nachdem der Schleim entnommen wurde, müssen Sie diesen in die Rücksendebox geben und an ein Labor senden. Es dauert etwa 7 Tage bis Sie dann das Ergebnis erhalten.
Sollte das Ergebnis negativ ausfallen, dann empfiehlt es sich, dass Sie sich umgehend an einen Arzt werden. Dieser kann Ihnen dann genau erklären, wie Sie nun vorgehen sollten.

Wann darf man den HPV-Heimtest nicht anwendenl?

Es gibt einige Situationen, in welchen der HPV-Test nicht angewendet werden darf. So dürfen diesen Test zum Beispiel nur Frauen anwenden. Männer sind von der Anwendung des HPV-Heimtest komplette ausgeschlossen. Die Schleimprobe kann nur dann beurteilt werden, wenn sich hier auch kein Blut darin befindet. Frauen sollten den Test zudem nicht während der Regelblutung durchführen. Ebenfalls sind schwanger Frauen von der Anwendung ausgeschlossen. Auch, wenn Sie in den letzten 3 Monaten entbunden haben, sollte der Test nicht angewendet werden.

Muss ich zum Kauf vom HPV-Heimtest auch ein Rezept vorweisen?

Es handelt sich beim HPV-Heimtest um einen Selbsttest, der einfach zu Hause ausgeführt werden kann. Sie können den Test entweder in einer normalen Apotheke oder auch im Internet in einer Online-Apotheke bestellen. Sie benötigen für den Kauf des HPV-Heimtestes kein Rezept. Sie können den Test ganz einfach in nur wenigen Schritten online bestellen. Der Selbsttest wird in nur wenigen Tagen direkt zu Ihnen nach Hause oder an eine andere Wunschadresse geliefert.