Cerascreen Immunsystem Test

59,00 

Cerascreen Immunsystem Test Informationen

Immer mehr Menschen leiden unter einem geschwächten Immunsystem. Diese wissen jedoch nur in sehr seltenen Fällen, woher es kommt. In einem solchen Fall empfiehlt sich der Cerascreen Immunsystem Test. Der Selbsttest wird von dem Probanden ganz einfach zuhause durchgeführt. Da Ergebnis erhält der Proband in einem Account.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Cerascreen® Immunsystem Test Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Was ist ein Cerascreen Immunsystem Test?

Cerascreen Immunsystem Test Neutrale VerpackungEin starkes Immunsystem ist das A und O und gleichzeitig auch die Grundlage, um eine Vielzahl von unterschiedlichen bakteriellen Infektionen und Viren abzuwehren. Wie gut das Immunsystem des jeweiligen Probanden ist, kann ganz einfach mithilfe des Cerascreen Immunsystem Test herausgefunden werden. Bei dem Cerascreen Immunsystem Test wird nämlich die entsprechende Anzahl der Lymphozyten im Blut gemessen. Hinter dem Fachwort Lymphozyten versteckt sich eine etwas kleinerer Untergruppe der weißen Blutkörperchen. Diese sind dafür verantwortlich, den Körper vor möglichen Krankheitserregern zu schützen und natürlich auch Viren zu bekämpfen. Sollte das Immunsystem des Probanden jedoch geschwächt sein, sind die Anzahl der Lymphozyten im Blut. Durch den Cerascreen Immunsystem Test kann der genaue Gehalt der Lymphozyten ganz einfach gemessen werden. Es wird zwischen fünf unterschiedlichen Lymphozyten entschieden. Jeder dieser Lymphozyten hat seine ganz eigene Aufgabe. Wir haben für Sie die einzelnen Lymphozyten aufgelistet:

  • T-Zellen (CD3+)
  • T-Zellen (CD4+)
  • T-Zellen (CD8+)
  • B-Zellen
  • NK-Zellen

Nach dem der Cerascreen Immunsystem Test in das Labor geschickt wurde und dort entsprechend ausgewertet wurde, erhält der Proband einen Testbericht. In diesem wird genau aufgeführt, über wie viele einzelnen Blutkörperchen er verfügt. Diese Werte können anschließend mit den Normalwerten verglichen werden. Zudem erhält der Proband zahlreiche Tipps zur Stärkung seines Immunsystem. Sollten Sie sich an diese Tipps konsequent halten, steht einem starken Immunsystem nichts mehr im Wege.

Preis Cerascreen Immunsystem Test in Deutschland

  • 1 Stück – 59,00 €

Online Apotheke

Wann darf der Proband den Cerascreen Immunsystem Test anwenden?

Cerascreen Immunsystem TestDer Cerascreen Immunsystem Test darf in der Regel von jedem Menschen angewendet werden. Kinder und Jugendliche sind jedoch von der Anwendung komplett ausgeschlossen. Der Cerascreen Immunsystem Test eignet sich jedoch besonders gut für Menschen, die ihr Immunsystem gezielt aufbauen oder verbessern wollen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Studien, die einen möglichen Zusammenhang zwischen einem geschwächten Immunsystem und einer möglichen Covid-19 Erkrankung darstellen. Es ist sehr wichtig, dass der Proband immer auf ein stabiles Immunsystem achtet und dieses dauerhaft optimiert.

Sollte ein Mensch unter einem geschwächten Immunsystem leiden, ist er in der Regel von folgenden Beschwerden betroffen. Wir haben für Sie die bekanntesten Beschwerden zusammengefasst:

  • Eine sehr starke Müdigkeit
  • Schlappheit
  • Ein starker Haarausfall
  • Eine schlechte und vor allem sehr langsame Wundheilung
  • Eine hohe Anfälligkeit auf Infektionen und Viren

Sollte dies auf Sie zutreffen, empfiehlt es sich, unbedingt einen Cerascreen Immunsystem Test durchzuführen. Bereits nach einigen Wochen erhält der Proband das Ergebnis und kann anschließend direkt mit der Optimierung seines Immunsystem anfangen. Zudem kann im schlimmsten Fall sogar auf eine medizinische Behandlung zurückgreifen werden. In einem solchen Fall sollte jedoch immer ein Arzt oder ein Apotheker kontaktiert werden.

Wie erfolgt die Anwendung des Cerascreen Immunsystem Test?

Die Anwendung des Cerascreen Immunsystem Tests lässt sich in nur wenigen Schritten ganz einfach und vor allem sehr unkompliziert erklären. Bevor der Proband mit dem Cerascreen Immunsystem Test beginnt, ist es sehr wichtig, die Hände gründlich zu waschen und anschließend zu desinfizieren. Nun wird das gesamte Test Kit auf einem Tisch ausgebreitet. Der Cerascreen Immunsystem Test verfolgt als Blutprobe. Somit muss sich der Proband auf der Fingerkuppe einige Topfen Blut abnehmen. Bevor sollten Sie die Fingerkuppe jedoch sehr gut desinfizieren. Die ersten Bluttopfen können mit einem Tuch abgewischt werden. Anschließend müssen zwei Blutopfern auf die Trockenblutkarte gegeben werden. Die Karte muss anschließend für mindestens drei Stunden trocken gelagert werden. Anschließend ist es sehr wichtig, dass der Proband seine entsprechende Test-ID auf der Trockenblutkarte anbringt und diese dann in das zuständige Labor schickt. Dort wird die Blutprobe ausgewertet. Der Proband erhält nach ca. drei Wochen sein Ergebnis auf seinem Account. Das Testergebnis ist sehr ausführlich und gibt dem Probanden alle Informationen zu den jeweiligen Blutkörperchen. Der Testbericht dient unter anderem auch als medizinische Grundlage für weitere Behandlungen.

Cerascreen Immunsystem Test – kann dieser Test auch ohne Rezept in der Apotheke erworben werden?

Auf diese Frage kann mit einem sehr klaren Ja geantwortet werden. Der Cerascreen Immunsystem Test kann komplett ohne ein entsprechendes Rezept in der Apotheke oder der Online Apotheke erworben werden. Zudem verfügt die Online Apotheke im Internet über den Vorteile, dass Sie dem Probanden die bestellten Sachen direkt bis vor die Haustür liefert. Wenn auch Sie einmal Ihr Immunsystem Test wollen, dann warten Sie nicht mehr länger und entscheiden Sie sich noch heute für den Cerascreen Immunsystem Test. Sie werden begeistert sein, wie einfach dieser als Selbsttest zuhause durchgeführt werden kann. Am besten probieren Sie es einfach aus und überzeugen sich selbst.

Was ist ein Immunsystem-Selbsttest?

Sollte ein Patient über einen längeren Zeitraum unter einem starken Haarausfall oder einer andauernden Müdigkeit leiden, können dies mögliche Anzeichen auf ein geschwächtes Immunsystem sein. Dies kann mithilfe des Immunsystem-Selbsttest ganz einfach und vor allem völlig unkompliziert herausgefunden werden. Der Immunsystem-Selbsttest kann direkt zu Hause durchgeführt werden. Das Ergebnis erhält der Proband nach einigen Tagen.

Sollte ein Patient unter einzelnen Beschwerden leiden, die auf ein gestörtes Immunsystem hindeuten, empfiehlt es sich, immer einen sogenannten Immunsystem-Selbsttest durchzuführen. Wie es der Name bereits verrät, kann der Immunsystem-Selbsttest ganz bequem zu Hause durchgeführt werden. Bereits nach einigen wenigen Minuten erhält der Patient das entsprechende Ergebnis und weiß genau, auf welche Stoffe er allergisch reagiert. Bei einem Immunsystemtest wird die Anzahl der Lymphozyten im Blut gemessen. Dabei handelt es sich um den Anteil der weißen Blutkörperchen. Die weißen Blutkörperchen sind verantwortlich, einen Krankheitserreger, Viren oder eine Allergie im Blut rechtzeitig zu erkennen und diese anschließend zu bekämpfen. Der Immunsystem-Selbsttest kann mittlerweile in jeder Online Apotheke erworben werden. Bei dem Immunsystem-Selbsttest wird der Gehalt der fünf unterschiedlichen Lymphozyten im Blut des Patienten gemessen. Jeder Mensch verfügt über fünf unterschiedliche Lymphozyten im Blut. Jeder dieser Lymphozyten verfügt über ganz eigene Aufgaben. Dabei handelt es sich um folgende Arten:

  • T-Zellen (CD3+)
  • T-Zellen (CD4+)
  • T-Zellen (CD8+)
  • B-Zellen (CD19+)

Sobald der Patient seinen Erlebnisbericht des Immunsystem-Selbsttest erhält, wird in diesem genau aufgeführt, wie viele Lymphozyten von den einzelnen Gruppen in dem Blut des Patienten enthalten sind. Zudem wird von dem Mediziner überprüft, ob der Patient in dem entsprechenden Normbereich liegt oder nicht. Sollte dies nicht der Fall sein, muss sich der Patient einer entsprechenden medizinischen Behandlung unterziehen.

Wann kann ein Immunsystem-Selbsttest angewendet werden?

Jeder Mensch verfügt über eine sogenannte körpereigene Abwehr. Diese wird unter anderem auch als das Immunsystem bezeichnet. Das Immunsystem ist dafür verantwortlich, den menschlichen Körper vor möglichen Erkrankungen, wie zum Beispiel einem bakteriellen Infekt zu schützen. Dies ist insbesondere in Zeiten wie diesen sehr wichtig. Das Immunsystem sollte ständig optimiert und verbessert werden. Sollte ein Patient unter einem geschwächten Immunsystem leiden, ist er in den meisten Fällen von folgenden Beschwerden betroffen:
• Müdigkeit
• Eine sehr schlechte Wundheilung
• Ein starker Haarausfall
• Sehr anfällig auf Infektionen
Sollte ein Patient über einen längeren Zeitraum unter diesen oder ähnlichen Beschwerden leiden, empfiehlt es sich, einen Immunsystem-Selbsttest durchzuführen. Nur so kann schnell und vor allem sehr genau herausgefunden werden, ob das Immunsystem des Patienten geschwächt ist.

Wie erfolgt die Anwendung des Immunsystem-Selbsttest?

Die Anwendung des Immunsystem-Selbsttest lässt sich in einigen wenigen Schritten ganz einfach erklären. Wie es der Name bereits verrät, kann der Immunsystem-Selbsttest direkt zuhause durchgeführt werden. Nach wenigen Minuten erhält der Proband anschließend sein entsprechendes Ergebnis. Wir haben für Sie den gesamten Testablauf genau aufgelistet und einzeln erklärt:

  • Zuerst müssen alle Teile des Immunsystem-Selbsttest auf dem Test Kit entnommen werden. Es empfiehlt sich, diese auf einem Tisch auszubreiten
  • Bevor ein Patient mit dem Test beginnt, ist es sehr wichtig, sich die Hände gründlich zu waschen. Zudem müssen diese danach abgetrocknet werden. Zudem empfiehlt es sich, die Durchblutung an den entsprechenden Handstellen, an welchen Blut später abgenommen werden soll, etwas anzuregen. Es hilft oftmals, die Hand etwas unter warmem Wasser zu halten.
  • Anschließend kann mit dem Immunsystem-Selbsttest begonnen werden. Die Fingerspitze wird nun mit etwas Alkohol desinfiziert. Anschließend wird in die Fingerkuppe gestochen und von dort etwas Blut abgenommen. Der Proband sollte sich dabei unbedingt an die entsprechende Beschreibung halten
  • Die ersten Bluttropfen dienen nicht zum Test. Anschließend werden zwei Blutstopfen auf die einzelnen Kreise der Trockenblutkarte gegeben. Dieser Vorgang wird ebenfalls genau in der Anleitung beschrieben
  • Jetzt muss der Patient die Karte auf einem ebenen Untergrund zwei bis drei Stunden trocknen lassen.
  • Der Sticker mit dem ID-Code wird nun auf die Trockenblutkarte geklebt. Die Trockenblutkarte wird mit dem Umschlag an das entsprechende Labor geschickt. Dort wird der Test nun ausgewertet. Der Proband erhält sein Ergebnis direkt in seinem Account. Der Account muss zusätzlich noch aktiviert werden.

Der Immunsystem-Selbsttest ist lediglich für Erwachsene geeignet. Sowohl Kinder als auch Jugendliche sind strengstens von der Durchführung ausgeschlossen. Sollte ein Patient Fragen während der Durchführung haben, kann jederzeit ein entsprechender Mediziner kontaktiert werden.

Immunsystem-Selbsttest – braucht man für den Erwerb ein entsprechendes Rezept?

Der Immunsystem-Selbsttest kann ohne ein ärztliches Rezept in der Online Apotheke im Internet bestellt werden. Der bestellte Immunsystem-Selbsttest wird anschließend direkt bis vor die Haustüre geliefert. Danach kann der Patient direkt mit der entsprechenden Durchführung beginnen. Wenn auch Sie unter einer anhaltenden Müdigkeit oder Schlappheit leiden, dann probieren Sie doch einfach den Immunsystem-Selbsttest aus. Und gehen Sie sicher, dass Ihr Immunsystem einwandfrei funktioniert.