Bactroban

60,85 

Was versteht man unter Bactroban?

Bactroban ist eine Salbe, die nur mit Verschreibung des Arztes erhältlich ist. Der enthaltene Wirkstoff Mupirocin dient zur Behandlung von kleinen bakteriell infizierten Wunden, zum Beispiel kleinen Hautwunden, Risswunden, Schürfwunden oder genähten Wunden. Mupirocin ist ein Antibiotikum, was das Wachstum und die Vermehrung der Krankheitskeime verhindert. In hoher Konzentration kann der Wirkstoff selbst auch die Keime auf der Haut oder Schleimhäuten abtöten. Die Salbe ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Der aktive Stoff wirkt gegen Staphylokokken und Streptokokken und kann zur Behandlung der Impetigo eingesetzt werden. Seit 1988 ist Mupirocin, in der Schweiz, als Salbe, Creme und Nasensalbe im Handel erhältlich. Die Verpackungseinheit liegt bei 15 Gramm.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Produkt kaufen

Artikel: 0,02 Mupirocin Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Bactroban Informationen

Grundsätzlich ist Mupirocin ein natürlich vorkommendes Antibiotikum, welches durch Fermentation aus Pseudomonas Fluorescens gewonnen werden kann. Im Arzneimittel liegt es als Dicalciumsalz Mupirocin-Kalzium vor, ein schwer wasserlösliches, weißes Pulver. Das Original-Antibiotikum besitzt ein breites Wirkungsspektrum. Seine chemische Struktur unterscheidet sich komplett von anderen bekannten Antibiotikums. Bactroban ist geruchlos, klebt nicht und ist mit Wasser abwaschbar.

Die genannten Bakterien kommen bei allen Menschen natürlich auf der Haut vor und sind meistens harmlos. Allerdings im Falle einer offenen Hautstelle können durch die Bakterien Infektionen verursacht werden. Symptome einer Infektion sind oftmals Geschwüre oder Abszesse. Bei dem Vordringen in den Blutkreislauf sind die Bakterienstämme sehr invasiv. Einige Stämme haben eine Immunität, gegen bestimmte Arten von Antibiotika, entwickelt und werden als MRSA bezeichnet. Besonders anfällige Menschen können durch die Immunität schwere Krankheiten bekommen.

Preis Bactroban in Deutschland

Die Ärzte verschreiben Bactroban bei unterschiedlichen Hautinfektionen, wie zum Beispiel

  • Eiterflechten;
  • Blutgeschwüren;
  • Entzündeten Wunden oder Haarwurzeln;
  • Geschwüren;
  • Entzündeten Ekzemen;
  • Infektionen in der Nase.

Durch die Anwendung können die Infektionen schneller abheilen und die Begleitsymptome (Juckreiz, Schmerzen, Bläschen, gerötete Haut und Schwellungen) schneller heilen.
Vor dem Bestellen müssen Sie Kontakt zu einem Arzt aufnehmen oder unseren Fragebogen ausfüllen. Dieser Patienteninformationsbogen wird dann zu unserem medizinischen Personal weitergeleitet und auf Eignung geprüft. Natürlich behandeln wir alles vertraulich. Wird ein „ok“ ausgesprochen, steht der Bestellung nichts mehr im Wege.

Wichtig ist, dass alle Anwender auf eine Vorbeugung der Resistenz bedacht sein sollten. Das bedeutet, dass das Mittel nur zurückhaltend und über einen kurzen Zeitraum eingesetzt werden sollte. Für tiefer liegende Furunkeln ist die Salbe nicht geeignet, der Wirkstoff kann nicht tief genug eindringen. Mupirocin wird in hartnäckigen Fällen zur Bekämpfung von Keimen in der Nase eingesetzt. Diese Keime könnten bei Schwerkranken lebensbedrohlich sein. Meistens hilft dort kein anderes Antibiotikum mehr. Deswegen gilt es, eine Resistenzentwicklung weitestgehend zu vermeiden.

Anwendungsweise

Vorsicht ist geboten, bei anderen lokal aufgetragenen Arzneimitteln, denn dies kann die Konzentration des Antibiotikums verdünnen und es unwirksam machen.
Ihr Arzt oder Apotheker wird Ihnen die korrekte Vorgehensweise mitteilen, wenn nicht anders verordnet:

Für Erwachsene und Kinder ab dem dritten Monat

Als Erstes sollte die Wunde von allen Verschmutzungen befreit sein. Falls Sie dies noch tun müssen, nutzen Sie einfache Seife und lauwarmes Wasser. Tragen Sie zwei- bis dreimal täglich die Salbe, eine streichholzkopfgroße Menge, auf die betroffenen Hautstellen dünn auf, bis alles abgedeckt ist. Zum Auftragen benutzen Sie ein sauberes Baumwolltuch oder eine Gaze.

Findet die Anwendung in der Nase statt, dann können Sie die Creme verteilen, indem Sie die Nasenflügel leicht zusammendrücken und massieren. Je nach Lage kann es gut sein, die Stelle danach mit einem sterilen Abdeckverband zu versehen. Die Dauer der Anwendung liegt in der Regel bei sieben Tagen. Sie sollten jedoch nicht länger als zehn Tage die Anwendung fortführen. Es ist besser, wenn Sie erst eine Behandlungspause von zwei Tagen beachten. Der Arzt kann dann den Sanierungserfolg mithilfe eines Abstrichs kontrollieren. Es ist unbedingt notwendig, die Kur vollständig zu beenden, auch wenn die Beschwerden schon früher nachlassen. Im Gegensatz dazu kann eine längere Anwendung zu einer Resistenz führen.

Achten Sie darauf, dass das Medikament nicht in die Augen gelangt, weil es die Schleimhäute stark reizt. Ist dies trotz Vorsichtsmaßnahmen passiert, dann spülen Sie das Auge direkt mit Wasser aus, sodass Sie alle Wirkstoffreste entfernen.

Falls eine Überdosierung stattfand, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Die weitere Vorgehensweise wird Ihnen diese Person mitteilen. Sie haben eine Anwendung vergessen? Wenden Sie keine doppelte Menge an, um das vergessene Auftragen gutzumachen.

Falls Sie die Anwendung abbrechen möchten, wenden Sie sich direkt an Ihren Arzt. Es kann zu einer Resistenz führen, deswegen ist Vorsicht geboten. Bei allen anderen Fragen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Diese Informationen dienen nur zur allgemeinen Informierung.

Vor der Anwendung zu bedenken gilt

Sie dürfen Bactroban nicht anwenden bei:

  • Säuglinge sollte nicht mit der Salbe behandelt werden, weil keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.
  • Reagieren Sie allergisch gegen einen oder mehrere Bestandteile der Salbe?
  • Wurde bei Ihnen eine Kanüle gelegt? An den Einstichstellen darf das Arzneimittel keine Anwendung finden.
  • Befinden Sie sich in einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit? Fragen Sie vor der Anwendung Ihren Arzt oder Apotheker, auch dort liegen nicht genügend Erfahrungsberichte vor.

Nebenwirkungen oder Gefährdungen für das Kind liegen in der Stillzeit nicht vor. Falls Sie die Salbe auf der Brustwarze anwenden, muss die vor dem Stillen sorgfältig gereinigt sein, damit der Säugling den Wirkstoff nicht durch die Mundschleimhäute zu sich nimmt. Vielleicht kann ein Abpumpen nützlich sein, oder Sie müssen unter Umständen das Stillen unterbrechen.

Leiden Sie an einer Niereninsuffizienz? Die Salbe enthält Polyethylenglycol und dieser Stoff kann die Nierenfunktion beeinträchtigen. Er wirkt, sobald er durch die offene Wunde oder durch die geschädigte Haut eindringt. Große Wunden oder Verbrennungen bilden keine Grundlage zu einer Anwendung. Das Gleiche gilt bei Patienten mit einer mäßigen oder schwerwiegenden Niereninsuffizienz. Nach einer intravenösen oder oralen Verabreichung wird der Wirkstoff Mupirocin rasch in die Moninsäure umgewandelt. Daher ist es nur zur lokalen Anwendung geeignet. Bei Anwendungen an der Schleimhaut wird die Säure über die Nieren ausgeschieden.

Ist Bactroban ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Bactroban ist immer ein Rezept erforderlich.

Mögliche Nebenwirkungen

Eine zu lange Anwendung kann zu einer Hefepilzinfektion führen. Zu erkennen ist die Infektion an knallroten Flecken oder kleine Pusteln, die stark gereizt sind.
Wie bei allen Medikamenten sind die Informationen über mögliche Nebenwirkungen nicht für jeden Menschen relevant. Der menschliche Organismus ist so unterschiedliche, dass diese Erkenntnisse nur als Richtlinien dienen.

Es kann zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

  • Trockene Haut;
  • Jucken und Brennen;
  • Rötung;
  • Stechendes Gefühl;
  • Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut;
  • Atembeschwerden, bei einer Anwendung im Gesicht;
  • Ohnmacht, bei einer Anwendung im Gesicht;
  • Bewusstlosigkeit, bei einer Anwendung im Gesicht;
  • Schwerer Durchfall, selten kann es zu einer Entzündung des Dickdarms führen, die sich zu schwerem Durchfall entwickelt. Damit einher geht meistens Blut und Schleim im Kot, Bauchschmerzen und Fieber.

BactrobanStellen Sie allergische Reaktionen oder Nebenwirkungen fest, dann informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Falls Sie andere Anzeichen spüren, die nicht angegeben sind, informieren Sie die gegebenen Stellen. Bezüglich der Fahrtauglichkeit oder in Verbindung mit Alkoholkonsum bestehen während der Anwendung keine Warnhinweise.

Bactroban Nasensalbe Beipackzettel

Inhaltsstoffe

  • 1 Gramm Bactroban Creme enthält 20 Milligramm des Wirkstoffes Mupirocin (als Mupirocin-Kalzium). Dazu kommen die Konservierungsstoffe Phenoxyethanol und Benzylalkohol.
  • 1 Gramm der Bactroban Salbe enthält 20 Milligramm des Wirkstoffes Mupirocin und den Zusatzstoff Macrogol, in Form von Polyethylenglykol.

Aufbewahrung

Auf der äußeren Verpackung befindet sich ein Verfallsdatum. Beachten Sie dieses Datum. Es gilt einschließlich des angegebenen Monats. Danach kann der Wirkstoff an Wirkung verlieren und es sollte auf die Verwendung verzichtet werden.

Das Entsorgen nicht durch den allgemeinen Hausmüll vornehmen. Wenden Sie sich in dem Fall an Ihren Apotheker, der Ihnen die richtigen örtlichen Stellen zur Entsorgung nennt. Schützen Sie mit Ihrer Handlungsweise die Umwelt.

Arzneimittel für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Lagern Sie das Mittel nicht über 25 Grad Celsius oder unter dem Gefrierpunkt.