Startseite / Erektile Dysfunktion / Viagra / Viagra für Frauen

Viagra für Frauen – Ist Viagra auch für Frauen geeignet?

OnlinemedikamentViagra ist ein sehr bekanntes Potenzmittel, das vor allem dafür bekannt ist, Männern, die an Erektionsstörungen leiden, zu helfen. In diesem Medikament befindet sich der Wirkstoff Sildenafil, welcher eine potenzsteigernde Wirkung aufweist. Mittlerweile gibt es jedoch nicht nur Viagra für Männer, sondern auch Frauen haben die Möglichkeit, sich für Viagra zu entscheiden. Doch worum handelt es sich bei Viagra für Frauen genau und welche Optionen gibt es hier auf dem Markt? All dies, können Sie nun in unserem Beitrag zu Viagra für Frauen erfahren.

Immer mehr Frauen machen sich auf die Suche nach einem Potenzmittel, man spricht hier sozusagen von Viagra für Frauen. Viele Frauen, genauer gesagt zwischen 30 und 40 Prozent haben keine oder nur mangelnde Lust auf Sex. So machen sich hier Frauen auf die Suche nach einem Medikament, das die Lust fördern kann.

Potenzmittel für Männer – Zur Online Apotheke:

✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke:

Wie genau wirkt Viagra?

Wenn Männer an Potenzstörungen oder Frauen an Unlust leiden, dann machen sich diese meistens auf die Suche nach Viagra. Es handelt sich dabei um ein potenzsteigerndes Mittel, das bereits seit vielen Jahren auf dem Markt sehr beliebt ist. Vor allem unter Männern ist Viagra sehr bekannt. Der Wirkstoff Sildenafil, der sich in Viagra befindet, sorgt dafür, dass die Erektion beim Mann angeregt wird. Der Blutzufluss zum Penis wird durch die Einnahme von Viagra verbessert. Das bedeutet, dass Ihnen somit sowohl eine längere als auch bessere Erektion geboten wird. Durch das Älterwerden ändert sich auch der Stoffwechsel in unserem Körper, auch der Prozess der Erektion wird dadurch verlangsamt.

Männer, die sich bereits im fortgeschrittenen Alter befinden, benötigen eine bessere und höhere Stimulation, um auch eine Erektion aufrechtzuerhalten. Wie bereits erwähnt, wird der Blutzufluss durch die Einnahme von Viagra im Penis erhöht. Die sexuelle Anspannung wird dabei ebenfalls reduziert. Im Großen und Ganzen kann gesagt werden, dass Männer durch die Einnahme von Viagra viel schneller und auch einfacher eine Erektion erhalten können. Sie müssen sich hier keine Sorgen mehr machen, dass Sie den Geschlechtsverkehr zum Beispiel nicht bis zum Ende durchführen können. Mit Viagra ist das nämlich ganz einfach möglich.

Wie sieht es auch, wenn sich Frauen für die Einnahme von Viagra entscheiden?

Es gibt bereits noch keine genauen Untersuchungen, die bewiesen haben, dass der Wirkstoff Sildenafil auch bei Frauen eine Wirkung zeigt. Dies ist auch der Grund, warum Frauen sich gegen die Einnahme von Viagra entscheiden. Jedoch gibt es auch einige Ärzte und bereits auch Erfahrungen, die belegen, dass durch die Einnahme von Sildenafil auch Frauen von einem besseren Geschlechtsverkehr und vor allem von mehr Lust profitieren können.

Bevor sich Frauen jedoch für die Einnahme von Viagra entscheiden, sollten diese einiges wissen. Wichtig zu wissen ist es hier zum Beispiel, dass es bei Männern und Frauen im Bereich des Fortpflanzungssystem einige Unterschiede gibt. Meistens sind bei Frauen der Grund für eine fehlende Libido unterschiedliche Medikamente. Doch auch psychische Probleme können dazu führen, dass man als Frau einfach keine Lust auf Sex hat. Es gibt Frauen, die das komplette Interesse an Geschlechtsverkehr verloren haben. Selbstverständlich kann eine Partnerschaft darunter sehr leiden. Sollte dennoch Geschlechtsverkehr ausgeführt werden, auch, wenn die Frau keine Lust hat, dann kann dies sehr schmerzhaft werden. Frauen werden dadurch schnell entmutigt weiter Geschlechtsverkehr zu haben. Genau das ist auch der Grund, warum sich immer mehr Frauen auf die Suche nach einem Medikament sind, die die Lust zum Sex wieder steigern können.

Placeboeffekt

Viagra bietet sich in der Regel nur dann zur Einnahme an, wenn man aus psychischen Gründen keine Lust auf Sex hat. Wissenschaftler sind sich in diesem Bereich auch der Meinung, dass der Wirkstoff Sildenafil bei Frauen einen lediglich Placeboeffekt hat.

Des Weiteren gibt es jedoch auch Frauen, die sich der Meinung sind, dass durch die Einnahme von Viagra der Blutzufluss zur Vagina verstärkt wird. Das bedeutet, dass so auch die Orgasmen viel höher und besser ausfallen. Es handelt sich dabei jedoch nur um Meinungen und Erfahrungen von unterschiedlichen Frauen, bewiesen ist diese Aussage bis heute noch nicht.

Es gibt bereits mehrere Untersuchungen, bei welchen der Gebrauch von Viagra und dem Wirkstoff Sildenafil bei Frauen getestet wurde. Leider kamen hier jedoch keine eindeutigen Ergebnisse heraus. Ebenfalls kam es bei diesen Untersuchungen zu keinen genauen Tests, wodurch es automatisch auch keine schriftlichen Aufzeichnungen dafür gibt. Ebenfalls gibt es keine Berichte, was die Wechselwirkungen und Nebenwirkungen genau angehen, wenn Frauen Viagra einnehmen. Jedoch wurden ein paar Risiken festgestellt und genau das ist auch der Grund, warum Viagra für Frauen nicht empfohlen wird. Sollten Sie eine Frau mit einer geringen Libido sein, dann ist es in diesem Fall wichtig, dass Sie sich von einem Arzt untersuchen lassen. Lassen Sie den Arzt anschließend entscheiden, welche Behandlung sich für Sie am besten anbietet.

Viagra für Frauen – was ist das genau?

Zwar gibt es nicht direkt Viagra für Frauen, jedoch haben Sie die Möglichkeit, sich für einige Alternativen zu entscheiden. Diese Medikamente wurden auch von der Arzneimittelbehörde genehmigt. Frauen, die an Unlust leiden, sollten sich an einen Arzt wenden. Dieser wird dann auch ein geeignetes Medikament für Frauen verschreiben.

Ein sehr beliebtes Medikament ist zum Beispiel Pink Viagra. Dieses Medikament ist auch unter dem Namen Addyi bekannt. Es handelt sich hier um ein Medikament, das ursprünglich als Antidepressivum vermarktet wurde. Das Medikament Addyi verfügt über den sogenannten Wirkstoff Flibanserin. Ärzte verschreiben dieses Medikament an Frauen, um eine verringerte Libido zu behandeln.

Der Wirkstoff Flibanserin wirkt auf die Botenstoffe, die sich im Gehirn befinden. Des Weiteren wird auch die Aktivität von Noradrenalin und Dopamin erhöht. Zur gleichen Zeit wird das Serotonin verringert. Es wird sozusagen dafür gesorgt, dass die Lust nach Sex bei Frauen wieder steigt. Wenn auch Sie unter einer schwachen Libido leiden, dann bietet sich dieses Medikament sehr gut zur Einnahme an.

Medikament Pink Viagra

Des Weiteren sollten Sie auch wissen, dass das Medikament Pink Viagra nicht bei allen Frauen die gleiche Wirkung aufzeigt. Die Wirkung und auch der Grund für die Unlust können nämlich von Frau zu Frau sehr unterschiedlich sein. Jedoch wirkt das Medikament bei 13% der Frauen sehr gut. Im Internet kann man dazu auch einige unterschiedliche Erfahrungen lesen. Sehr viele Frauen nutzen dieses Medikament und sind auch zufrieden damit. Es gibt zudem auch noch weitere Alternativen, die man bei einer verringerten Libido bei Frauen einsetzen kann. So gibt es hier neben Medikamenten zum Beispiel auch Spritzen. Manche dieser Mittel werden noch von der Arzneimittelbehörde geprüft.

Wenn man sich im Internet auf die Suche nach Viagra für Frauen macht, wird man hier auch auf unterschiedliche Anbieter stoßen, die unterschiedliche Arten von Mittel anbieten. Jedoch sollte man hier immer sehr vorsichtig sein, denn es gibt mittlerweile auch sehr viele illegale Anbieter auf dem Markt, die illegale Medikamente verkaufen. Vor allem dann, wenn Sie feststellen, dass der Anbieter auch kein Rezept für das Medikament benötigt, sollten Sie hier äußerst vorsichtig sein. Wenn Sie Viagra für Frauen kaufen möchten, wenden Sie sich hier immer an einen Arzt und lassen Sie sich ebenfalls ein Online Rezept verschreiben, denn nur dann können Sie sich auch sichergehen, dass Sie ein Mittel erhalten, das auch illegal ist. Mit solchen Medikamenten können Sie zudem auch sichergehen, dass keine unnötigen Gesundheitsrisiken entstehen.

Wann bietet sich die Einnahme von Viagra an?

Viagra bietet sich bei unterschiedlichen Beschwerden an. Frauen, die sich im Internet auf die Suche nach einem Medikament gegen Unlust gemacht haben, dann werden diese meistens auch fündig. So können Sie sich hier zum Beispiel für Medikamente wie

  • Lovegra
  • Femalefil
  • Lybrido oder auch
  • Ladyga entscheiden.

All diese Medikamente bieten sich sehr gut an, wenn Frauen unter einer erektilen Dysfunktion leiden. Ein sehr beliebtes Arzneimittel darunter ist auch Flibanserin. Dieses ist in den USA bereits seit mehreren Jahren zugelassen und kann in unterschiedlichen Apotheken als auch Online Apotheken gekauft werden. Doch auch auf dem europäischen Markt haben Sie die Möglichkeit, dass Sie dieses oder auch andere Arzneimittel online erhalten.

Viagra für Frauen – die Nachteile

Medikamente können auch einige Nachteile und Nebenwirkungen mit sich bringen. Dies ist jedoch nicht nur bei Viagra für Frauen der Fall, sondern auch bei vielen anderen Medikamenten. Viagra für Frauen bringen den Nachteil mit sich, dass die meisten Mittel hier wissenschaftlich nicht getestet worden sind. So ist es auch nicht erwiesen, dass Viagra für Frauen auch wirklich wirksam ist. Der Wirkstoff Sildenafil wurde ebenfalls nur an sehr wenigen Frauen getestet. Daraus kann man auch nicht genau sehen, welche Nebenwirkungen auftreten können, wenn sich Frauen für die Einnahme von Viagra für Frauen entscheiden. Des Weiteren sollte man wissen, dass auch die Langzeitfolgen hier noch unbekannt sind.

Männer, die zum Beispiel unter ernsthaften Herz-Problemen leiden, dürfen das Medikament Viagra nicht einnehmen. Auch, wenn Männer unter einer Lebererkrankung leiden, sollten diese Viagra auf keinen Fall zu sich nehmen. Ebenfalls empfiehlt es sich immer, wenn man seinen Blutdruck regelmäßig kontrollieren lässt, sollte man sich für die Einnahme von Viagra entscheiden.

Viagra für Frauen

Viagra für Frauen – Lovegra

Ein sehr beliebtes Mittel gegen Unlust bei Frauen ist Lovegra. Dieses Medikament ist bereits seit vielen Jahren auf den deutschen Markt erhältlich und erfreut sich darüber hinaus auch sehr großer Beliebtheit unter den Medikamenten Viagra für Frauen. Dieses Mittel sollte sexueller Unlust schnell entgegenwirken. Auch die Orgasmen sollten durch die Einnahme von Lovegra deutlich gesteigert werden. Frauen haben also wieder mehr Lust nach Sex und können auch von besseren Orgasmen profitieren, wenn sie sich für die Einnahme von Lovegra entscheiden. Dies sind jedoch nur Aussagen vom Hersteller, die Wirkung wurde bis heute von Wissenschaftlern nicht erwiesen.

Lovegra wird von einer indischen Firma namens Ajanta Pharma hergestellt. Es wird gesagt, dass das Medikament angeblich eine ähnliche Wirkung, wie Viagra bei Männern aufweist. Während Sie von einem intensiveren Orgasmus profitieren können, wird zur gleichen Zeit auch Ihre sexuelle Stimulation gefördert, was natürlich allemal ein Vorteil ist und auch auf die Partnerschaft sehr viele positive Auswirkungen haben kann. Im Medikament Lovegra befindet sich zudem der Wirkstoff Sildenafil. Es handelt sich dabei um einen Wirkstoff, der bei den meisten potenzsteigernden Mitteln bei Männern eingesetzt wird. Auch im bekannten Potenzmittel Viagra befindet sich der sogenannte Wirkstoff Sildenafil. Dies ist auch der Grund, warum das Medikament unter Female Viagra oder auch unter Viagra für Frauen, bekannt ist.

Einnahme von Viagra

ViagraSehr viele Menschen auf der ganzen Welt, vor allem Männer, entscheiden sich für die Einnahme von Viagra, wenn sie unter Potenzstörungen leiden. Der Wirkstoff Sildenafil sorgt nämlich dafür, dass sich die Blutgefäße, die sich im Penis befinden, entspannen und erweitern. Das bedeutet, dass der Penis zur gleichen Zeit auch viel besser durchblutet werden kann. Es kommt also viel einfacher zu einer Erektion. Auch können sich Männer dadurch eine viel härtere und auch längere Erektion erwarten. Des Weiteren fällt es den meisten Männern dank der Einnahme von Viagra auch viel einfacher, dass Sie die Orgasmen viel besser kontrollieren können und so auch herauszögern können.

Eine ähnliche Wirkung sollte Lovegra bei Frauen erzielen. Die weiblichen Genitalien sollten besser durchblutet werden. Die Berührungen werden viel besser wahrgenommen und auch die Empfindsamkeit nimmt deutlich zu. Bei vielen Frauen wurde zudem auch die Trockenheit der Scheide deutlich reduziert. Die sexuelle Unlust kann durch die Einnahme von Lovegra deutlich verringert werden.

Das Medikament braucht etwa 30 bis 40 Minuten, bis die Wirkung erzeugt wird. Außerdem sollte die Wirkung des Medikamentes Lovegra bis zu ganzen 6 Stunden anhalten. Dies ist jedoch auch nicht erwiesen. Es handelt sich dabei ausschließlich um Informationen des Herstellers.

Kann man Lovegra für Frauen empfehlen?

Wenn man sich die Frage stellt, ob Lovegra für Frauen auch wirklich empfehlenswert ist, wird man sich hier einige unterschiedliche Antworten und auch Meinungen anhören müssen. Viele Ärzte behaupten, dass sich die Einnahme des Wirkstoffes Sildenafil für Frauen nicht empfiehlt. Der Grund dafür ist einfach, dass es hier keine wissenschaftlichen Studien dazu gibt. Möchte man sich das Medikament etwas näher unter die Lupe nehmen, wird man zudem auch feststellen, dass hier viele wichtige Informationen einfach fehlen.

Jedoch haben Sie auch die Möglichkeit, dass Sie sich unterschiedliche Erfahrungsberichte zum Medikament Lovegra ansehen. Hier kann man einige positive Erfahrungen von Frauen dazu finden. Möchten Sie sich für die Einnahme von Lovegra entscheiden, empfiehlt es sich generell, wenn Sie sich an einen Arzt wenden. Dieser verschreibt Ihnen auch die nötige Dosierung und Anwendung zu diesem Medikament. Sie können sich bei Fragen auch jederzeit an die Online Apotheke wenden.