Nitrofurantoin Erfahrungen – Anwendung, Wirksamkeit & Bezugsquellen

OnlinemedikamentWenn Sie unter Blasenentzündungen oder unter einer anderen Harnwegsinfektion leiden, dann bietet sich die Einnahme von Nitrofurantoin sehr gut an. Sehr häufig wird dieses Medikament auch verschrieben, wenn Sie unter einer Nierenbeckenentzündung leiden. Sehr viele Anwender konnten bereits viele positive Nitrofurantoin Erfahrungen machen. Diese Erfahrungen kann man auch im Internet finden.

Diese vielen positiven Nitrofurantoin Erfahrungen sind auch der Grund, warum dieses Medikament bei vielen Ärzten die erste Wahl ist, wenn Patienten auf der Suche nach einem Medikament zur Behandlung einer Blasenentzündung sind. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag nicht nur die unterschiedlichen Nitrofurantoin Erfahrungen vorstellen, sondern möchten wir Sie auch über die unterschiedlichen Nebenwirkungen aufklären und wie Sie das Medikament richtig anwenden sollten.

Großes Angebot & Unsere Empfehlung

✔ Legal ✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke. Legal in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Weiter zu Online Apotheke

Nitrofurantoin anwenden bei Harnwegsinfektionen

Nitrofurantoin ErfahrungenEs handelt sich bei Nitrofurantoin um ein spezielles Antibiotikum, dass sich perfekt zur Bekämpfung von Bakterien anbietet. Es bietet sich perfekt für Bakterien an, die für eine Entzündung in den Harnwegen verantwortlich sind. In den meisten Fällen spricht man hier auch von Darmbakterien. Sollten die Bakterien einmal in die Harnröhre gelangen, können diese sich sehr schnell bis zu Blase hin ausbreiten. Dort lassen sie sich dann auch auf der Blasenwand nieder. Patienten, die unter einer Blasenentzündung leiden, leiden zur gleichen Zeit auch unter vielen unterschiedlichen Beschwerden. Zu diesen Beschwerden gehören zum Beispiel:

  • Bauchschmerzen
  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • Verzögerter Urinfluss
  • Blutspuren im Urin
  • Allgemeines Unwohlsein
  • In seltenen Fällen kann man auch unter Fieber leiden

Entscheiden sie sich für die Einnahme von Nitrofurantoin, dann können solche Beschwerden effektiv und schnell wieder behoben werden. Aus den verschiedenen Nitrofurantoin Erfahrungen kann man zudem auch sehr schnell herauserkennen, dass Patienten sich bereits nach wenigen Tagen nach der Einnahme wieder viel besser gefühlt haben.

Nitrofurantoin Erfahrungen – das sollten Verbraucher wissen

Wenn Sie von Ihrem Arzt das Medikament Nitrofurantoin verschrieben bekommen, dann handelt es sich dabei meistens um Kapseln, welche Sie sich in der Apotheke holen müssen. Bei der Einnahme dieser Kapseln sollte vor allem darauf geachtet werden, dass diese bei der Einnahme nicht zerkaut werden. Möchten Sie sich die Einnahme etwas erleichtern, dann besteht zum Beispiel auch die Möglichkeit, dass Sie die Kapseln mit etwas Apfelmus, Pudding oder auch Joghurt einnehmen. Ärzte empfehlen zudem auch, dass das Medikament entweder kurz vor einer Mahlzeit oder mitten in einer Mahlzeit eingenommen wird. Die Wirkungsweise des Arzneimittels kann dadurch bestens unterstützt werden. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Kapseln einzunehmen, dann können Sie Ihren Arzt auch danach fragen, ob Sie Nitrofurantoin in flüssiger Form erhalten können.

Wichtig zu wissen ist es zudem auch, dass eine kontinuierliche Einnahme sehr wichtig ist. Das bedeutet, dass die Kapseln so lange eingenommen werden sollten, bis diese völlig aufgebraucht sind. Hören Sie erst dann mit der Einnahme auf, wenn alle Kapseln aufgebraucht sind.

Die Wirkung von Nitrofurantoin

Es handelt sich beim Antibiotikum um ein Prodrug. Erst, wenn sich der Wirkstoff in den Harnwegen befindet, dann entfaltet sich hier die Wirkung. Die bakteriellen Enzyme sind für diese Umwandlung verantwortlich. Der Wirkstoff dringt direkt zu den Bakterien in den Harnwegen ein und bekämpft diese dort. Auch das Erbgut der Bakterien wird angegriffen, wodurch diese keine Möglichkeit mehr haben, sich zu vermehren. Die Wirkung dieses Arzneimittels ist sehr schnell. Viele Nitrofurantoin Erfahrungen zeigen auch, dass Patienten bereits nach den ersten Tagen festgestellt haben, dass die Beschwerden deutlich nachgelassen haben.

Wann muss ich Nitrofurantoin einsetzen?

Wenn Sie unter einer akuten Blasenentzündung leiden, dann bietet sich die Einnahme von Nitrofurantoin bestens an. Doch auch bei einer unkomplizierten Entzündung kann dieses Medikament problemlos eingesetzt werden. Unkompliziert bedeutet hier, dass man keine Symptome merkt, welche für eine schlimmere Krankheit sorgen könnten. Sollten Sie zum Beispiel auch unter Rückenschmerzen, Fieber, Übelkeit oder Erbrechen leiden, dann empfiehlt es sich in diesem Fall auch immer, dass Sie einen Arzt kontaktieren.

Sollten Sie unter einer akuten Infektion leiden, dann dauert die Anwendungsdauer in der Regel zwischen 5 bis 7 Tage. Möchten Sie das Medikament jedoch nur zur Vorbeugung anwenden, dann nehmen Sie hier nur eine sehr geringe Dosierung über mehrere Monate hinweg ein.

So muss das Medikament Nitrofurantoin angewendet werden

In den meisten Fällen wird das Medikament Nitrofurantoin am Tag verteilt in 3 oder 4 Dosierungen mit jeweils 100 mg eingenommen. Sollte es sich um Kapseln mit einer verzögerten Wirkstofffreisetzung handeln, dann reichen auch 2 bis 3 Kapseln über den Tag verteilt vollkommen aus. Die Einnahme sollte immer mit einem Abstand von 6 bis 8 Stunden erfolgen. Sie können die Kapseln vor, mitten oder auch nach einer Mahlzeit einnehmen. Ebenfalls ist es wichtig, dass die Kapseln immer mit einem Glas Wasser eingenommen werden.

Sollten Sie unter einer akuten Infektion leiden, dann sollten Sie die Kapseln so lange einnehmen, wie lange es der Arzt vorgibt. Dies ist auch der Fall, wenn die Beschwerden bereits verschwunden sind. Nehmen Sie die Tabletten als vorbeugende Maßnahme ein, dann sollte die Tablette am Abend eingenommen werden, nachdem Sie das letzte Mal Wassergelassen haben.

Nitrofurantoin Erfahrungen – die Nebenwirkungen

Wie bei anderen Medikamenten, kann es auch bei der Einnahme von Nitrofurantoin zu Nebenwirkungen kommen. Wie man aus den Nitrofurantoin Erfahrungen jedoch entnehmen kann, leiden nur sehr selten Patienten unter Nebenwirkungen. Mögliche Nebenwirkungen können zum Beispiel sein:

  • Magen-Darm-Beschwerden wie zum Beispiel Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall
  • Appetitlosigkeit

Ärzte empfehlen, dass das Medikament auf keinen Fall auf leeren Magen eingenommen wird. Nehmen Sie das Medikament entweder mitten oder auch nach einer Mahlzeit ein, so können Nebenwirkungen deutlich verringert werden.

Weiteren Nebenwirkungen können sein:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindelgefühle oder Schläfrigkeit
  • Allergische Reaktionen
  • Haarausfall
  • Lungenbeschwerden

Sollten Sie an Nebenwirkungen leiden, dann klingen diese in den meisten Fällen nach wenigen Tagen wieder ab. Sollte dies nicht der Fall sein, dann empfiehlt es sich, wenn Sie sich an einen Arzt wenden.

Selbstverständlich besteht auch immer die Möglichkeit, dass Sie sich an einen Online Arzt wenden.

Sie können das Medikament auch einfach in einer Versandapotheke erwerben. Hier wird Ihnen das Medikament im Vergleich zu einer herkömmlichen Apotheke auch zu einem günstigeren Preis angeboten. Die Bestellung erfolgt sehr einfach und auch der Versand ist sehr schnell. In der Regel dauert es 1 bis 3 Werktage, bis Sie das Medikament bei Ihnen zu Hause erhalten.

Weiter zu Online Apotheke