Startseite / Adipositas / Saxenda / Saxenda Erfahrungen

Saxenda Erfahrungen – Anwendung, Wirksamkeit & Bezugsquellen

OnlinemedikamentEs handelt sich bei Saxenda um ein Medikament, das in Form einer Injektionslösung erhältlich ist. Das Medikament verfügt über den Wirkstoff Liraglutid, welcher sind den GLP-1-Rezeptor-Agonisten angehört. Einfacher zu verstehen, der Wirkstoff gehört sich der Gruppe der Antidiabetika an. Aus diesem Grund wird dieses Medikament auch sehr häufig an Menschen verschrieben, die an Typ-2-Diabetes leiden. Die Anwendung des Medikamentes Saxenda dauert 12 Wochen an. Am besten ist es hier jedoch, dass Sie einen Arzt genauer entscheiden lassen, denn wie auch die vielen unterschiedlichen Saxenda Erfahrungen zeigen, kann dies von Patienten zu Patienten variieren.

Großes Angebot & Unsere Empfehlung

✔ Legal ✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke. Legal in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Weiter zu Online Apotheke

Wie setzen sich die unterschiedlichen Saxenda Erfahrungen zusammen?

Saxenda ErfahrungenBevor sich Patienten für die Einnahme eines bestimmten Medikamentes entscheiden, legen diese vor allem auch sehr viel Wert auf die unterschiedlichen Saxenda Erfahrungen. So werden hier zuerst all die Saxenda Erfahrungen genau studiert, bevor man sich letztendlich für die Einnahme dieses Medikamentes entscheiden. Bereits auf den ersten Blick kann man hier jedoch deutlich erkennen, dass die Saxenda Erfahrungen sehr positiv ausfallen. Das Medikament hat von 5 Punkten, 4,2 Punkte. Immer wieder werden auch unterschiedliche Testberichte angestellt, um auch sicherzugehen, dass all diese Saxenda Erfahrungen auch stimmen. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass die Saxenda Erfahrungen sehr positiv ist und genau das ist auch der Grund, warum sich immer mehr Menschen auf der ganzen Welt für die Einnahme von Saxenda auch entscheiden.

Was genau ist nun eigentlich Saxenda?

Bereits seit dem Jahre 2016 wird das Medikament Saxenda zur Gewichtsreduzierung angewendet. Ärzte verschreiben dieses Medikament vor allem an Patienten, die an Fettleibigkeit leiden. Das bedeutet, dass sich dieses Medikament an Patienten richtet, die einen BMI von 30 oder mehr haben. Ein BMI gibt immer die Relation von Körpergewicht zur Körpergröße an. Doch auch Menschen, die unter einem starken Übergewicht leiden und einen BMI zwischen 27 und 30 Aufweisen und zudem auch an unterschiedlichen Krankheiten wie zum Beispiel erhöhten Blutdruck oder Diabetes leiden, haben ebenfalls die Möglichkeit das Medikament Saxenda anzuwenden.

In solch einem Fall sollte mit Saxenda zum einen für eine geringere Nahrungsaufnahme gesorgt werden und zum anderen sollte es der Reduzierung des Gewichts beitragen. Die Saxenda Erfahrungen zeigen deutlich, dass es sehr wichtig ist, dass man während der Einnahme dieses Arzneimittels sich gesund ernährt und zudem auch ausreichend Sport treibt. In diesem Fall können Patienten von der vollen Wirkung des Arzneimittels Saxenda profitieren.

Saxenda Erfahrungen – die Wirkung

Im Arzneimittel Saxenda befindet sich der Wirkstoff Liraglutid. Dieser ähnelt dem menschlichen Hormon GLP-1. Mehrere Untersuchungen zeigten bereits, dass diese 97% miteinander übereinstimmen. Es handelt sich hierbei um ein Hormon, welches nach der Nahrungsaufnahme automatisch in unserem Darm produziert wird. Die Rezeptoren haben die Aufgabe diese Aufnahme zu erkennen und sorgen so zur gleichen Zeit auch dafür, dass das Hungergefühl minimiert wird.

Nachdem Sie sich Saxenda injiziert haben, bekommt unser Körper vom Wirkstoff Liraglutid das Signal, dass man Nahrung aufgenommen hat, obwohl dies gar nicht der Fall war. Durch diesen Vorgang wird das Sättigungsgefühl gesteigert, man bekommt außerdem nicht das Gefühl, dass man Nahrung zu sich nehmen möchte.

Auch wirkt sich das Medikament sehr positiv auf die Magenentleerung auf. Das Medikament Saxenda sorgt zum Beispiel dafür, dass die Magenentleerung verlangsamt wird, damit das Sättigungsgefühl bestehen bleibt und man die Nahrungsaufnahme auch über einen längeren Zeitraum hinweg anhalten kann. Die Zeitspanne bis zur nächsten Mahlzeit kann dadurch um einiges verlängert werden.

Saxenda Erfahrungen – wie schnell wirkt dieses Arzneimittel?

Bis zum heutigen Zeitpunkt wurde die Schnell der Wirkung des Arzneimittels Saxenda von insgesamt 5 unterschiedlichen Studien erforscht. An diesen Studien haben in etwa 5.800 Menschen mit einem starken Übergewicht teilgenommen. Die Menschen wiesen alle ein Durchschnittsgewicht von ungefähr 106 kg auf.

Bereits nach nur 6 Monaten betrug der durchschnittliche Gewichtsverlust etwa 8%. Das bedeutet, dass pro Person ungefähr 8,5 kg verloren wurde. Nach einem Jahr betrug der Durchschnitt 10%, was wiederum bedeutet, dass pro Person 10,6 kg verloren wurde.

Diese Saxenda Erfahrungen machen auch deutlich, dass es einige Monate dauern kann, bis es letztendlich zum Erfolg kommen kann. Der Vorteil daran ist es jedoch, dass man durch einen langsamen Gewichtsverlust, dieses auch viel einfacher halten kann.

Menschen, die also so schnell wie möglich abnehmen möchten und in kürzester Zeit ganz viel an Gewicht verlieren möchten, sind mit dem Arzneimittel Saxenda an der falschen Adresse. Dieses Medikament richtet sich ausschließlich an übergewichtigen Menschen, die Gewicht in einer gesunden Zeitspanne verlieren möchten. Menschen, die langsam abnehmen, können das Gewicht auch viel einfacher halten. Auch viele Saxenda Erfahrungen zeigen, dass Menschen mit Saxenda zwar langsam abgenommen haben, jedoch dieses abgenommene Gewicht auch nicht mehr zugenommen haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass durch die Abnahme mit Saxenda ein Jojo-Effekt eintritt, ist hier also sehr gering. Auch, wenn Sie Saxenda nicht mehr anwenden, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, dass Sie schnell wieder zunehmen werden.

Wie muss ich Saxenda genau dosieren?

Saxenda GebrauchsinformationUm von dem vollen Erfolg des Arzneimittels Saxenda profitieren zu können, ist es hier natürlich auch sehr wichtig, dass das Medikament richtig dosiert wird. Es empfiehlt sich, dass Sie sich in diesem Bereich immer an die ärztlichen Anweisungen halten. Innerhalb der ersten 5 Wochen, in welchen das Medikament Saxenda injiziert wird, muss die Dosierung gesteigert werden. Sollten Ihnen keine genauen Anweisungen von einem Arzt vorliegen, dann können Sie sich auch an die allgemeinen Dosierungsvorschriften halten:

  1. Behandlungswoche: 0,6 mg einmal täglich
  2. Behandlungswoche: 1,2 mg einmal täglich
  3. Behandlungswoche: 1,8 mg einmal täglich
  4. Behandlungswoche: 2,4 mg einmal täglich
  5. Behandlungswoche und mehr: 3,0 mg einmal täglich

Die Dosierung wird nach der 5 Behandlungswoche nicht mehr erhöht. Selbstverständlich müssen Sie sich, wenn Ihnen der Arzt jedoch eine andere Dosierung verschrieben hat, auch daran halten.

Saxenda Erfahrungen – Wie gestaltet sich die Anwendung genau?

Es empfiehlt sich, dass Saxenda immer genau nach den ärztlichen Anweisungen angewendet wird. Sie müssen sich das Arzneimittel Saxenda mittels einem mitgelieferten Pens verabreichen. Dieser Pen ist von einem speziellen Gehäuse umrandet, in welchen sich auch das Medikament Saxenda befindet. Es befindet sich an beiden Enden dieses Gehäuses eine Injektionsnadel. Sie müssen bei der Anwendung den Injektionskopf bis zum Ende durchdrücken. Ist dies nicht der Fall, dann kann auch nicht die geforderte Dosierung verabreicht werden.

Das Arzneimittel Saxenda muss in das Unterhautgewebe injiziert werden. Aus diesem Grund handelt es sich hierbei auch um eine subkutane Injektion. Bei der Anwendung sollte auf jeden Fall darauf geachtet wird, dass das Arzneimittel nicht in einem Muskel oder in eine Vene injiziert wird. Die Saxenda Erfahrungen zeigen deutlich, dass die beste Stelle für eine Injektion der vordere Teil unseres Bauches ist. Das bedeutet, dass die Injektion unterhalb des Bauchnabels stattfinden sollte. Doch auch die vordere Seite des Oberschenkels oder die vordere Seite des Oberarms bietet sich sehr gut für eine Injektion an.

Die Injektion bindet sich nicht an eine bestimmte Tageszeit oder Mahlzeit. Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass die Injektion immer zur gleichen Tageszeit verabreicht wird.

Hygiene

Bei der Verabreichung einer Injektion sollte die Hygiene immer im Vordergrund stehen. So ist es hier zum Beispiel auch sehr wichtig, dass die Nadel nach jeder Injektion gewechselt wird. Die Nadeln müssen auf den Pen entweder geschraubt oder einfach gesteckt werden. Die gewünschte Dosis muss immer am Ende vom Injektionskopf eingestellt werden. Nachdem Sie diese Einstellung gemacht haben, können Sie sich das Arzneimittel Saxenda nun einfach injizieren.

Gehen Sie außerdem auch sicher, dass die volle Dosierung verabreicht wurde. Sichergehen können Sie, indem die Nadel etwa 6 Sekunden in der injizierten Stelle verbleibt. Es kann auch immer vorkommen, dass ein wenig Blut aus der injizierten Stelle kommt, dies ist jedoch ganz normal. Sie können diesen Tupfer Blut einfach mit einem Pad wegwischen.

Wurde die Injektion das erste Mal von einem Arzt oder von einem anderen medizinischen Fachperson durchgeführt, können Sie das Injizieren des Medikamentes Saxenda auch selbst übernehmen. Wenn Sie Saxenda zu Hause aufbewahren, sollten Sie jedoch einige Dinge im Bereich der Aufbewahrung beachten. So ist es hier zum Beispiel wichtig, dass der Pen immer im Kühlschrank aufbewahrt und gelagert wird. So wird Ihnen eine längere Haltbarkeit gewährleistet. Jedoch sollten Sie den Pen auf keinen Fall im Gefrierfach aufbewahren. Sollte die Injektionslösung einmal gefroren sein, sollten Sie diese auf keinen Fall wieder auftauen und sich anschließend verabreichen. Auch, wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten wurde, sollte der Pen auf keinen Fall noch einmal angewendet werden.

Saxenda Erfahrungen – die Nebenwirkungen

Während der Behandlung mit Saxenda kann es in wenigen Fällen auch zu möglichen Nebenwirkungen kommen. Jedoch ist dies nicht zwingende, denn auch die Saxenda Erfahrungen zeigen, dass nur sehr wenige Patienten, die sich für die Anwendung von Saxenda entschieden haben, unter Nebenwirkungen leiden. Andere Saxenda Erfahrungen zeigen wiederum, dass Nebenwirkungen sehr mild ausfallen und in der Regel nach wenigen Tagen von selbst wieder verschwinden. Bei Nebenwirkungen gilt es für Patienten jedoch immer einen Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie zum Beispiel überempfindlich auch den Wirkstoff oder auf einen anderen Inhaltsstoff reagieren, kann es zu möglichen allergischen Reaktionen kommen. In diesem Fall leiden Patienten vor allem an Atembeschwerden. Sollten Symptome einer Allergie bei Ihnen auftreten, empfiehlt es sich, dass Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen und sich professionell behandeln lassen. Zu Beginn der Therapie kann es zu Nebenwirkungen, wie zum Beispiel:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall (Diarrhoe) und
  • Verstopfung kommen.

Es handelt sich hierbei um Nebenwirkungen, die generell nur zu Beginn der Therapie aufkommen und in den meisten Fällen auch schnell wieder von selbst abklingen. Es kann ebenfalls zu Magen-Darm-Beschwerden kommen, wenn Sie sich für die Anwendung von Saxenda entscheiden. Dazu gehören Nebenwirkungen, wie:

  • Magenschmerzen
  • Magenschleimhautentzündung (Gastritis)
  • Sodbrennen
  • Völlegefühl und
  • Blähungen

In den Saxenda Erfahrungen sieht man auch, dass es Patienten gibt, die sich über ein zunehmendes Müdigkeitsgefühl beklagen. Auch ein allgemeines Unwohlsein kann zu den Nebenwirkungen gehören.

Generell empfiehlt es sich immer, dass Sie sich sofort an einen Arzt wenden, wenn Sie feststellen, dass Saxenda bei Ihnen Nebenwirkungen verursacht.

Kann man das Medikament Saxenda in Deutschland ohne ein Rezept kaufen?

In Deutschland unterliegt das Medikament Saxenda einer Rezeptpflicht. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist, das Arzneimittel Saxenda, ohne ein Rezept in der Apotheke zu kaufen. Auch, wenn Sie sich für einen Online Kauf in einer Versandapotheke entscheiden möchten, müssen Sie über ein entsprechendes Rezept verfügen. Medikament, bei welchen aus unterschiedlichen Gründen Nebenwirkungen entstehen können, sind in Deutschland rezeptpflichtig. Sie dürfen das Medikament Saxenda nur dann einnehmen, wenn Ihnen dies von einem Arzt auch verschrieben wurde. Nur so können Sie auch sichergehen, dass unterschiedliche Risikofaktoren bei der Einnahme ausgeschlossen werden können.

Saxenda 6 mg/ml Fertigpen

Wo kann ich Saxenda kaufen?

Saxenda kann direkt in der Online Apotheke verkauft werden. Mittlerweile ist die Auswahl an unterschiedlichen Versandapotheken in Deutschland sehr groß. Der Grund dafür ist, dass sich in der heutigen Zeit auch immer mehr Patienten für den Kauf von Medikamenten in der Versandapotheke entscheiden. Generell ist ein Medikamentenkauf in einer Versandapotheke sehr einfach. Haben Sie eine geeignete Website gefunden, dann müssen Sie sich in der jeweiligen Versandapotheke einfach nur ein Konto einrichten. Anschließend können Sie sich das gesuchte Medikament auswählen. Auch, wenn Sie Saxenda in der Versandapotheke erwerben möchten, benötigen Sie hierfür ein Rezept. Dieses Rezept können Sie sich auch direkt online ausstellen lassen, indem Sie einen Fragebogen ausfüllen. Sobald Sie ein Rezept ausgestellt haben, bekommen, wird dieses an die jeweilige Versandapotheke weitergeleitet. Dort wird alles ganz genau vom Fachpersonal geprüft.

Sollte keine Risikogefahren bestehen, dann besteht die Möglichkeit, dass Sie das Medikament Saxenda direkt online bestellen. Die meisten Online Apotheken bieten Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten. Suchen Sie sich einfach eine Zahlungsmethode aus, bezahlen Sie das Geld für das Medikament und es wird Ihnen direkt zu Ihnen nach Hause versendet. Alle Medikamente, die aus einer Versandapotheke geliefert werden, werden diskret verpackt. In der Regel dauert es 2 bis 4 Werktage bis Sie das Medikament direkt bei sich zu Hause erhalten.

Weiter zu Online Apotheke

Fazit – Saxenda Erfahrungen

Saxenda ist ein Medikament, das injiziert werden muss und sich speziell an übergewichtige Menschen richtet. Die Anwendung ist einfach und auch die Wirkung ist überzeugend. Es gibt bereits sehr viele Saxenda Erfahrungen, welche sehr positiv sind. Wenn auch Sie Saxenda anwenden möchten, dann bietet sich hier ein Kauf im Internet perfekt an.