Granisetron

167,20 

Was versteckt sich hinter Granisetron?

Mit der Einnahme von Granisetron bekämpfen Sie Übelkeit und einen Brechreiz infolge einer Chemotherapie oder Bestrahlung. Sie erhalten Granisetron in Form von Tabletten in der Apotheke. Fragen Sie Ihren Arzt nach einem Rezept. Liegt dieses Schreiben vor, dann steht der Bestellung nichts im Weg. Sie können auch schnell den Online-Beratungsbogen ausfüllen und erhalten so das Medikament. Granisetron ist in der Wirkstärke ein oder zwei Milligramm und in einer Packungsgröße von 10 Tabletten bei uns zu kaufen.

Kostenfreie Lieferung am Folgetag:

Online Apotheke

Artikel: Granisetron 1 mg Tabletten Kategorie:
Beschreibung

Beschreibung

Granisetron Informationen

Granisetron Neutrale VerpackungDurch eine Einnahme der Tabletten können Sie die Nebenwirkungen einer Chemotherapie oder einer Bestrahlung erfolgreich bekämpfen. Diese Chemotherapie oder Bestrahlung, andere nennen sie auch Strahlen- oder Radiotherapie, dient zur Krebsbehandlung. Einige Patienten leiden an unterschiedlichen Nebenwirkungen dieser Therapie und dazu gehört auch Übelkeit und Brechreiz. Die Tabletten enthalten den Wirkstoff Granisetron, er ist ein 5-HT3-(Serotonin)-Rezeptor-Antagonist. Ärzte nutzen den Wirkstoff zu diesen Zwecken:

  1. Brechreiz mindern
  2. Brechreiz vorbeugen
  3. Serotoninwirkung vermindern
  4. Erbrechen hemmen
  5. Erbrechen vorbeugen

Der Wirkungsmechanismus von Granisetron entspricht dem anderer 5-HT3-Antagonisten, die zu den Mitteln gegen Übelkeit und Erbrechen gehören. Gerade bei chirurgischen Eingriffen oder einer Zytostatika-Therapie werden vermehrt Serotonine ausgeschüttet. Mit der Einnahme des Wirkstoffs wird die Ausschüttung blockiert.

Es gibt auch andere Mittel auf dem Markt, beispielsweise Ondansetron ist nicht so lange wirksam, deswegen müssen Sie Granisetron seltener einnehmen. Allerdings liegen keine genauen Zeiträume der Wirksamkeit vor, denn die Verstoffwechselung des Mittels variiert von Mensch zu Mensch und hängt von dem jeweiligen Organismus ab. Bitte bedenken Sie, dass mit der Einnahme ein leichtes tumorauslösendes Risiko besteht, deswegen sollte die Einnahme von Granisetron nicht langfristig erfolgen.

Mit Granisetron werden die Signale ans Brechzentrum blockiert, welches sich im Gehirn befindet. Ratsam ist, Granisetron kurz vor dem Start einer Chemo- oder Strahlentherapie einzunehmen, damit Sie die Übelkeit und dem Erbrechen vorbeugen. Zum anderen hilft Granisetron auch bei bereits vorhandenen Beschwerden.

Preis Granisetron in Deutschland

  • Granisetron 1 mg Tabletten – 167,20 €

Online Apotheke

Wie erfolgt die richtige Anwendung von Granisetron?

GranisetronDas Mittel ist in Form von Tabletten in der Apotheke erhältlich. Der Arzt wird Ihnen genaue Anweisungen erteilen, wie Granisetron einzunehmen ist. Halten Sie sich an seine Anweisungen. Liegen keine anderen Angaben vor, dann nutzen Sie die allgemeinen Hinweise des Herstellers:

Sie können der Übelkeit vorbeugen, indem Sie die Tablette in etwa eine Stunde vor dem Beginn der Behandlung einnehmen, nutzen Sie zur Einnahme etwas Wasser. Die Einnahme von Granisetron sollte bis rund eine Woche nach der Behandlung fortgesetzt werden, so können Sie einer verzögerten Übelkeit entgegenwirken. Liegt direkt eine Übelkeit vor, dann können Sie das Mittel auch sofort einnehmen.

Die richtige Dosierung von Granisetron

Es gelten immer die Anweisungen des Arztes als ausschlaggebend. Sofern der Arzt Ihnen nichts anderes verordnet hat, lautet die übliche Dosierung wie folgt:

Patienten nehmen bis zu sieben Tage einmal am Tag eine Tablette mit zwei Milligramm Wirkstoff oder zweimal am Tag eine Tablette mit einem Milligramm Wirkstoff ein. Der Arzt verschreibt Ihnen die entsprechende Wirkstoffstärke.

Wichtig: Granisetron ist nur für Erwachsene geeignet. Kinder und Jugendliche sind von der Einnahme ausgeschlossen. Lesen Sie die Hinweise auf dem Beipackzettel, dort finden Sie alle nützlichen Informationen über die Dosierung und Einnahme.

Kann es mit der Einnahme von Granisetron zu Nebenwirkungen kommen?

Wie bei vielen anderen Arzneimitteln ist es auch bei Granisetron möglich, an Nebenwirkungen zu leiden. Es ist nicht im Voraus zu sagen, welcher Patient an Nebenwirkungen leiden wird und in welcher Höhe. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt. Oft ist die Rede von folgenden Nebenwirkungen:

  • Kopfschmerzen
  • Schlaflosigkeit
  • Verstopfung
  • Durchfall
  • Leberfunktionsstörung
  • Hautausschlag

Die vollständige Liste entnehmen Sie der Packungsbeilage. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt. Bemerken Sie die oben genannten Nebenwirkungen oder andere, dann lassen Sie sich ärztlich beraten.

Ist Granisetron ohne Rezept möglich?

Nein, für die Verwendung von Granisetron ist immer ein Rezept erforderlich. Dies kann durch eine Beratung über die (Online-) Apotheke angefordert werden.

Wann dürfen Sie Granisetron nicht einnehmen?

Bestimmte Umstände schließen eine Einnahme von Granisetron aus, deswegen ist ein offenes Gespräch mit Ihrem Arzt enorm wichtig. Lesen Sie auch die Angaben in der Packungsbeilage durch, um einen Einblick zu erhalten.

Das Arzneimittel Granisetron ist nicht für jeden Patienten geeignet. Besonders, wenn:

Nutzen Granisetron nicht, wenn bei Ihnen eine Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Granisetron vorliegt oder gegen einen der anderen verwendeten Hilfsstoffe.

Sie sollten Vorsicht walten lassen, wenn Sie an einer Herzerkrankung, an Verstopfung oder einer Störung des Salzhaushalts leiden. Dazu kommt, wenn Sie bereits Medikamente einnehmen, bei denen die Gefahr besteht, Ihr Herz zu schädigen. Bitte teilen Sie dies dem Arzt mit, wahrscheinlich rät er von der Einnahme ab.

Bei anderen Gesundheitsbeschwerden sprechen Sie mit Ihrem Arzt, er wird Ihnen mitteilen, ob Granisetron für Sie unbedenklich ist. Es werden zusammen alle Risiken und positiven Effekte abgewogen.

Ältere Menschen, bei denen keine Einschränkungen in der Nierenfunktion vorliegen, können die normale Dosierung nutzen. Bestehen Zweifel, fragen Sie Ihren Arzt.

Granisetron enthält Laktose. Liegt bei Ihnen eine Laktose-Intoleranz vor, dann fragen Sie Ihren Arzt nach einer Alternative. Denken Sie auch an den Bestandteil, wenn Sie Diabetiker sind, eventuell muss dies im Diätplan bedacht werden.

Denken Sie an andere Arzneimittel, die Sie bereits einnehmen. Es kann mit der zusätzlichen Einnahme von Granisetron zu Wechselwirkungen kommen. Tragen Sie alle Mittel, die Sie einnehmen oder bis in jüngster Vergangenheit eingenommen haben, in die Liste ein. Teilen Sie die Arzneimittel auch bei dem persönlichen Gespräch Ihrem Arzt mit. So kann festgestellt werden, welche Medikamente nicht kombiniert werden dürfen und es zu Wechselwirkungen kommt. Mehr Informationen entnehmen Sie dem Beipackzettel, den Sie vor der ersten Einnahme durchlesen sollten.

Granisetron Beipackzettel

Was ist mit Granisetron während einer Schwangerschaft?

Es ist nicht ratsam, Granisetron während einer Schwangerschaft oder des Stillens anzuwenden. Teilen Sie Ihren Arzt Ihre Umstände mit und lassen Sie sich beraten. Granisetron sollte nur auf ausdrückliches ärztliches Anraten eingenommen werden. Achten Sie auch auf die Gesundheit Ihres Babys.

Was ist mit Granisetron und der Fahrtüchtigkeit?

In der Zeit können Sie wie gewohnt am Straßenverkehr teilnehmen. Es bestehen keine Risiken für den Autofahrer und seine Teilnehmer. Taucht bei Ihnen ein Schwindelgefühl auf, dann unterlassen Sie das Autofahren.

Was ist mit Granisetron und dem Genuss von Alkohol?

Gemäß den Studien sind keine Wechselwirkungen mit Alkohol bekannt. Trotzdem sollten Sie an Ihre Gesundheit denken und keinen übermäßigen Alkoholkonsum aufweisen.

Achten Sie bitte auf die richtige Lagerung. Lassen Sie niemals Arzneimittel unbeaufsichtigt in der Nähe von Kindern liegen. Eine Möglichkeit ist, Sie können einen abschließbaren Schrank verwenden. Nutzen Sie zum Lagern eine normale Raumtemperatur.

Ist das Verfallsdatum erreicht, entsorgen Sie bitte das Arzneimittel und verwenden Sie es nicht mehr. Die Wirkung könnte nachlassen. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie Sie alte Medikamente entsorgen können. Bitte entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Haushaltsmüll oder im Abwasser.