Startseite / Erektile Dysfunktion / Vitaros Creme / Vitaros Creme Erfahrungen

Vitaros Creme Erfahrungen – Anwendung, Wirksamkeit & Bezugsquellen

OnlinemedikamentDie Vitaros Creme was bietet sich für Männer an, die eine erektile Dysfunktion behandeln möchten. Immer Männer auf der ganzen Welt leiden an Potenzproblemen, auch in Deutschland greifen immer mehr Männer zu Potenzmitteln. Von Potenzproblemen ist dann die Rede, wenn ein Mann nicht über die Fähigkeit verfügt eine Erektion zu erhalten oder diese aufrechtzuerhalten. Das bedeutet im Großen und Ganzen auch, dass hier der Mann nicht in der Lage ist, Geschlechtsverkehr zu haben.

Die Vitaros Creme Erfahrungen zeigen, dass viele Männer nach der Anwendung Erfolg hatten. Nicht nur, dass sie schnell eine Erektion erreichen konnten, auch war diese viel stärker und hat zudem auch länger angehalten.

Großes Angebot & Unsere Empfehlung

✔ Legal ✔ Einfach ✔ Zuverlässig ✔ Diskret ✔ Sicher

Kostenfreie Lieferung am folgenden Tag in der Online-Apotheke. Legal in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Weiter zu Online Apotheke

Die Ursachen von Potenzproblemen

Vitaros Creme ErfahrungenDie Ursachen von Potenzproblemen können sehr unterschiedlich sein. Nicht immer muss die Ursache zudem auch körperlich sein, bei vielen Männern ist die Ursache zum Beispiel psychisch. Vor allem junge Männer fühlen sie sich unter einen gewissen Leistungsdruck, wodurch es ebenfalls zu keiner Erektion kommen kann. Für Sie ist es in diesem Fall auch wichtig zu wissen, dass bei einer psychischen Ursache auch kein Potenzmittel helfen kann. Bevor sie sich also für die Anwendung von der Vitaros Creme entscheiden, sollten Sie herausfinden, was genau bei Ihnen die Ursache für Ihre Potenzprobleme ist. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, dass man sich an einen Arzt oder Apotheker wendet, der die Ursache erforscht. Wenn man sich die unterschiedlichen Vitaros Creme Erfahrungen genau ansieht, wird man hier auch sehen, dass Männer zum Beispiel schreiben, dass die Ursache bei Ihnen an unterschiedlichen Medikamenten gelegen ist. Nach den Vitaros Creme Erfahrungen haben sehr viele Männer mit dieser Creme Erfolge erzielt.

Vitaros ist ein Medikament, dass dann angewendet werden muss, wenn man eine Erektion auslösen möchte. Zur Behandlung von einer erektilen Dysfunktion muss diese Salbe lokal angewendet werden. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag zum einen die unterschiedlichen Vitaros Creme Erfahrungen vorstellen und zum anderen möchten wir Sie auch über das Medikament und die Anwendung aufklären.

Vitaros Creme – was genau ist das?

Im Allgemeinen handelt es sich bei der Creme um eine spezielle Salbe, sozusagen um die erste Salbe, die man zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion anwenden kann. Mit dieser Salbe hat man die Möglichkeit, sehr schnell eine Erektion auszulösen. Zwar gibt es auf dem Markt auch viele unterschiedliche andere Potenzmittel, die für eine verbesserte und verstärkte Erektion sorgen können, jedoch handelt es sich hier immer nur um Tabletten oder auch Injektionen, nicht um eine Salbe.

Es wurde mit Vitaros ein Arzneimittel entwickelt, welches als Salbe angewendet werden kann, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Nach den unterschiedlichen Vitaros Creme Erfahrungen erfolgt hier die Anwendung direkt über den Penis.

Die Salbe verfügt über den sogenannten Wirkstoff Alprostadil, welcher auch in vielen anderen Potenzmitteln erhalten ist.

Wie muss ich die Vitaros Creme genau anwenden?

Um von der perfekten Wirkung profitieren zu können, ist es natürlich auch sehr wichtig, dass die Vitaros richtig angewendet wird. In den Vitaros Creme Erfahrungen kann man sehen, dass es sehr viele Männer gibt, die auf dieses Erektionsmittel schwören. Auf den ersten Blick möchte die Anwendung der Salbe vielleicht etwas schmerzhaft erscheinen. Doch wie auch die vielen Vitaros Creme Erfahrungen zeigen, ist die Anwendung gar nicht so schlimm. Für die richtige Anwendung muss man die Salbe in die Harnröhre einbringen. Jedoch nicht mit einer Injektion. Die Salbe muss in einen mitgelieferten Zylinder hineingegeben werden. Anschließend muss die Salbe über den Zylinder über den Harnröhreneingang in den Penis gedrückt werden. So gelangt dieses Medikament am einfachsten in die Harnröhre. Die Vitaros Creme Erfahrungen zeigen auch, dass die Anwendung viel einfacher ist, wenn die Harnröhre etwas geöffnet ist. Drücken Sie dafür einfach den obersten Teil Ihres Penis ein wenig zusammen. Wir möchten Ihnen aus den Vitaros Creme Erfahrungen ein paar Tipps geben, damit Ihnen die Anwendung der Salbe etwas einfacher fällt:

  • Es empfiehlt sich, wenn Sie vor der Anwendung der Salbe versuchen zu urinieren. Sollten Sie nach der Anwendung urinieren, dann kann die Salbe wieder herausgespült werden. Zur gleichen Zeit bedeutet dies, dass die Wirkung dadurch beeinträchtigt wird.
  • Der Penis sollte nach der Anwendung etwas vertikal gehalten werden. So kann die Salbe viel besser in der Harnröhre gelangen.

Vitaros Creme Erfahrungen – so schnell wirkt die Salbe

Männer, die nach einer Lösung für ihre Potenzprobleme sind, wünschen sich natürlich auch, dass das ausgewählte Mittel eine schnelle Wirkung mit sich bringt. Genau dies ist auch mit der Vitaros Creme der Fall. Auch in diesem Bereich können die vielen Vitaros Creme Erfahrungen allemal überzeugen. Männer sind mit der Schnelle der Wirkung sehr zufrieden. Männer berichten, dass es manchmal sogar nur 5 Minuten gedauert hat, bis es zur Erektion geführt hat. Es kann jedoch auch ein wenig länger dauern. Im Allgemeinen kann man sagen, dass die Wirkung der Vitaros Creme zwischen 5 und 30 Minuten eintritt. So können Sie spätestens nach 30 Minuten Geschlechtsverkehr haben. Die Dauer der Erektion kann von Mann zu Mann variieren. Wir können aber nach den unterschiedlichen Vitaros Creme Erfahrungen sagen, dass die Wirkung dieses Arzneimittels bis zu 2 Stunden anhalten kann. In dieser Zeit können Sie sich mehrmals Geschlechtsverkehr haben.

Weiter zu Online Apotheke

Vitaros Creme Erfahrungen – die Nebenwirkungen

In der Regel wird die Vitaros Creme von Männern sehr gut vertragen. Nur sehr selten kommt es hier auch zu Nebenwirkungen. In manchen Fällen kann es trotzdem zu Nebenwirkungen kommen. Zu diesen Nebenwirkungen gehört zum Beispiel ein brennendes Gefühl im Penis, auch ein Jucken im Penis gehört zu den Beschwerden. Sehr selten kann sich zudem auch die Eichel entzünden. Nebenwirkungen, die etwas häufiger auftreten können, sind zum Beispiel:

  • Schwindel
  • Schmerzen an den Hoden
  • Niedriger Blutdruck
  • Ohnmacht

Auch sollten Sie wissen, dass die Salbe auch bei der Partnerin Nebenwirkungen mit sich bringen kann. Sollte die Partnerin schwanger sein, dann sollten Sie aufpassen, dass diese nicht in Berührung mit dieser Salbe kommt. So empfiehlt es sich in diesem Fall zum Beispiel, wenn Sie beim Geschlechtsverkehr ein Kondom verwenden.

Wenn auch Sie eine verstärkte und auch langanhaltende Erektion sich wünschen, dann sollten Sie die Vitaros Creme ausprobieren. Die Vitaros Creme Erfahrungen zeigen deutlich, dass Männer positiv überrascht von der Anwendung und vor allem auch Wirkung sind.